Multivan vs. Sharan vs. Vito

Dieses Thema im Forum "Familienbande" wurde erstellt von JoergStueger, 12 Juni 2018.

Schlagworte:
  1. JoergStueger

    JoergStueger Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Juni 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    Sharan
    Hallo zusammen,

    mein Name ist Jörg, komme aus Österreich und meine Lebensgefährtin und ich haben 3 tolle Sohne :-) (6,4, und 1.5 Jahre).
    Wir fahren momentan einen Sharan 2. So richtig genial ist das mit den 3 Kindersitzen in der 2. Sitzreihe halt nicht. Benutzt man die 3. Sitzreihe für einen Kindersitz ist das Reinkommen und Angurten eine Qual.

    Ich überlege jetzt schon eine gefühlte Ewigkeit ob ein Multivan bzw ein Vito oä nicht vielleicht doch besser wäre.

    Gibts hier vielleicht jemanden der mit mir seine Erfahrungen teilen möchte? :-)

    Vielen Dank schon mal

    GLG

    Joerg
     
  2. hjb

    hjb Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    2 Sep. 2005
    Beiträge:
    15,233
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    14,110
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Guerillero
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    neuer Motor von VW bei KM 93000
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4K-LFW, Nivearegulierung, Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG
    FIN:
    WV2ZZZ7HZD-----
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Dass Du das anderthalb Jahre ausgehalten hast, Respekt.

    Ich habe bei unserem Nachbarn gesehen, wie der beim dritten Balg vom Passat auf den Sharan umgestiegen ist und konnte da nur unsichtbar den Kopf schütteln.

    Aber ich fuhr ja schon Bulli bevor das erste Kind kam. Bevor ich überhaupt die Frau dazu hatte.

    Mehr kann ich dazu nicht sagen.
     
  3. Stash_Rider

    Stash_Rider Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Dez. 2017
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    86
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    Bestellt
    Motor:
    Otto 110 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Natürlich bietet der MV mehr Platz als der Sharan, aber was soll dieses komische Gefährt mit V sein???
     
  4. JoergStueger
    Themen-Starter

    JoergStueger Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Juni 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    Sharan
    Hi,

    war klar dass das in einem Tx Forum kommen musste ... :-) Sorry dafür ...

    GLG

    Joerg
     
  5. JoergStueger
    Themen-Starter

    JoergStueger Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Juni 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    Sharan
    Ja eh, ist irgendwie aus damaligem Mangel an Optionen und den unverschämten Tx Preisen hier in AT heraus entstanden ... Dass es nicht sonderlich clever war ist uns mittlerweilen auch klar ...

    Und jetzt hätte ich eben grad einen T6 angeboten bekommen der bis auf die fehlende Schiebetür links eigentlich passt. Daher jetzt die Suche nach "hands-on"-Erfahrungen.

    GLG

    Joerg
     
  6. Bulli-Paul

    Bulli-Paul Top-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Feb. 2016
    Beiträge:
    2,123
    Medien:
    18
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    2,779
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2012
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline-LR
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Umbauten / Tuning:
    General Grabber AT3
    255/50 R 19 108 H auf Aragonit
    Seikel Desert HD
    Auflastung 3,2 to
    LED inside
    230 Volt
    Frontrunner Slimline II
    Nakatanenga XL Awning
    Hi Jörg,

    ...bei uns steht beides vor der Tür, ein aktueller Sharan und ein MV. Um es kurz zu machen: der Sharan hat die gleiche Fahrzeug-Länge wie ein Kurzbulli, ist etwas handlicher, weil schmaler. Der Bulli bietet mehr Übersicht, weil noch höher. In Parkhäusern ist der Sharan passender, in der Variabilität und Innenraum der MV ungeschlagen.

    Nimm den MV!:pro:

    Edith: Ende des Jahres wird der Sharan abgestoßen und landet auf der Dieselgate-Halde!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Juni 2018
  7. McFly42

    McFly42 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2012
    Beiträge:
    1,160
    Zustimmungen:
    683
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Rheinland
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Viele... :-)
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8Habcdef
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Ich dachte der Sharan hat drei Einzelsitze in der 2.Reihe je mit Isofix. Was funktioniert daran denn nicht? Beim Bus ist es auf der Bank zu dritt nebeneinander auch eng, und nur außen ist Isofix. Wir fahren daher immer 2+2+3 Konfiguration, was aber bei großem Laderaum einen engen Innenraum mit sich bringt. Ist die Bank ganz hinten ist es für die Passagiere natürlich üppig. Ein MV als LR wäre toll.

    Cheers, Michael
     
  8. Bulli-Paul

    Bulli-Paul Top-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Feb. 2016
    Beiträge:
    2,123
    Medien:
    18
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    2,779
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2012
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline-LR
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Umbauten / Tuning:
    General Grabber AT3
    255/50 R 19 108 H auf Aragonit
    Seikel Desert HD
    Auflastung 3,2 to
    LED inside
    230 Volt
    Frontrunner Slimline II
    Nakatanenga XL Awning
    Ist halt der totale Krampf, wenn du in der 2. Sitzreihe Kindersitze montiert hast und in die 3. Sitzreihe willst. Dann darfst du erst mal einen Kindersitz der 2. Sitzreihe abmontieren, um den Sitz nach vorne zu klappen um in die 3. Sitzreihe zu kommen. Da geht man beim MV einfach an der 2. Sitzreihe vorbei....

    Und Kofferraum ist im Sharan halt kaum noch vorhanden wenn die 3. Sitzreihe in Benutzung ist.
    So ist es, schwer zu finden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Juni 2018
  9. citysprinter

    citysprinter Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Feb. 2010
    Beiträge:
    417
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayreuth
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Atlantis
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    RFK, 2. Batterie
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8H076xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Vor dem MV hatte ich auch einen Sharan, allerdings noch den ohne Schiebetüren.
    Der ist gekommen, als Nr. 3 unterwegs war; zuvor war es ein Passat.

    Und mit 3 Kindern ging das mit dem Sharan doch recht gut. Kofferraum war vorhanden.
    Obwohl wir bei dem auch 7 Sitze hatten, wurden die in der letzten Reihe eher nicht genutzt. Die standen ausgebaut im Keller. Durch die 3 Einzelsitze in der 2. Reihe hat dies vollkommen gereicht.

    Naja, mit Nr. 4 und 5 war der Sharan dann doch zu klein. Sitzplätze waren zwar vorhanden aber spätestens mit Kinderwagen und Gepäck war das Thema am Ende.

    Ein Kollege fährt gerade einen MV als Langversion.
    Das muss man schon üben und sollte sich auch sicher sein, ob man in ein Parkhaus rein fährt oder nicht. Selbst die normale Länge ist da schon nicht ohne; zumindest wenn es nicht ein nagelneues Parkhaus ist, wo alles etwas großzügiger geplant worden ist.
     
    Eisensepp gefällt das.
  10. McFly42

    McFly42 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2012
    Beiträge:
    1,160
    Zustimmungen:
    683
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Rheinland
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Viele... :-)
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8Habcdef
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Klar, in die dritte Reihe kommste nicht. Meine Frage bezog sich auf die Konfiguration mit drei Kindersitzen in der 2. Reihe. Das sollte doch prima klappen? Die dritte kann man eh nicht benutzen das sonst kein Gepäckraum über bleibt.
     
  11. Bulli-Paul

    Bulli-Paul Top-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Feb. 2016
    Beiträge:
    2,123
    Medien:
    18
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    2,779
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2012
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline-LR
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Umbauten / Tuning:
    General Grabber AT3
    255/50 R 19 108 H auf Aragonit
    Seikel Desert HD
    Auflastung 3,2 to
    LED inside
    230 Volt
    Frontrunner Slimline II
    Nakatanenga XL Awning
    3 Kindersitze in 2. Sitzreihe klappt ohne Probleme.

    In meinem 5er F10 ging das definitiv nicht.
     
    McFly42 gefällt das.
  12. JoergStueger
    Themen-Starter

    JoergStueger Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Juni 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    Sharan
    Hallo Michael,

    das Problem ist, dass der mittlere Sitz, zumindest bei unseren Kindersitzen, nach vorne geschoben werden muss um sie nebeneinander zu bringen. Im Moment passt das ja noch so halbwegs, aber je größer der kleinste wird desto schlechter wirds. Im Sharan ist die 3. Sitzreihe zwar auch mit Isofix ausgestattet aber so bescheide zu erreichen, da willst Du keine Sitze einbauen ...

    GLG

    Joerg
     
    McFly42 gefällt das.
  13. Erpetal MM 123

    Erpetal MM 123 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Okt. 2017
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Pauker
    Ort:
    Nordhessen
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    06.2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Extras:
    ACC 160, LED, AHK, NAVI, 7 Sitze, SH, 2te Batt., RFK, Climatronic, Fahrradträger, Dämmglas+Privacy
    Moin,

    Wir sind auch zu fünft, mit drei Kindern im Alter von 4,6 und 8 und fahren aktuell einen Bulli T4 Multivan und einen Polo.

    Der Polo geht nächste Woche in die Presse und begünstigt so den Kauf des T6 Multivan. Anschließend wird der T4 gegen einen „kurzen“ Caddy getauscht. So der Plan.

    Der T4 wurde nötig, als das dritte Kind kam und unser Toyota Kombi keinen Platz für drei Kindersitze aufbrachte. Das konnten zu der Zeit nur etwa eine Hand voll Pkw (Volvo V70, Sharan etc.) und eben die VANs.

    Den Bulli haben wir in der Regel 2-1-3 bestuhlt, der zweite Drehsitz kommt regelmäßig bei Bedarf hinzu (Großeltern zu Besuch, Kindergeburtstag etc.) und steht sonst in der Garage griffbereit daneben. So können alle drei Kinder direkt einsteigen, sind von der Straße/ dem Parkplatz und man steigt hinzu und kann sie in Ruhe anschnallen.

    Auf der hinteren Rückbank ist der mittlere Sitzplatz idR. frei, was auch für Entspannung gerade bei längeren Autofahrten sorgt, wenn man dort durchstartet, sich gegenseitig auf den Zünder zu gehen. Auf Kurzstrecke sind die Stühle in Konferenz-Bestuhlung angeordnet, auf Langstrecke meist in Fahrtrichtung. Das bietet auch die Möglichkeit, dass alle drei zusammen auf ein Tablet an der Rücklehne des Beifahrersitzes schauen können. -Auch das dient maßgeblich der Entspannung des Fahrers...

    Als die Kinder noch kleiner waren, heute wirklich selten, ist meine Frau vom Beifahrersitz auch mal kurz nach hinten gegangen, um den Schnuller, die Trinkflasche, ein Kuscheltier o.ä. wieder aufzuheben und anzureichen. Das ist nicht regelkonform - aber sehr praktisch!!! -Auch das dient maßgeblich der Entspannung des Fahrers...

    Noch eins: im Stau haben wir - jedoch nur bei absolutem Stillstand - die Kinder aus den Gurten gelöst und sie mal durchs Auto „hüpfen lassen“, was bedingt durch die 2-1-3 Bestuhlung mit Einschränkung möglich war. -Auch das dient maßgeblich der Entspannung des Fahrers...

    Am Ende ist ein entspannter Fahrer, von entspannten Passagieren, ein vielleicht etwas sicherer Fahrer. Das das Fahren mit einem T6 ohnehin sehr entspannend wirkt, ist hier im Forum vielfach beschrieben.

    Aber an den TS: mach dir dein eigenes Bild!

    Grüße Matze
     
    radbruch gefällt das.
  14. derrainer

    derrainer Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Sep. 2015
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT-Spezialist
    Ort:
    Cadolzburg
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07/2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Sondermodel Match
    FIN:
    WV2ZZZ7HZDH0060xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo Joerg,

    auch ich bin mit 3 Kindern (2, 4, 7) gesegnet. Bei mir hat die Erkenntnis dass es einen Bus braucht genau einen Monat gedauert. Allerdings kam ich vom Ford Mondeo Kombi zum Bus. Da war mit 2 Kindersitzen und damals einer Babyschale auf der Rückbank echt nichts zu holen.
    Ich habe nur Einzelsitze, also Bestuhlung 2-2-2. Auf kurzen Strecken ist der Sitz an der Schiebetür (habe nur eine) zugeklappt und wird im Bedarfsfall benutzt. Alle Kinder sitzen in Fahrtrichtung. Auf langen Strecken wird der überflüssige Sitz gegen eine Kühlbox getauscht. Vorteil hier: Platz für die Kinder ohne Ende, auch für mich oder meine Frau beim Anschnallen etc. Man kann während der Fahrt nach hinten was aufheben wie auch immer. Auch ich habe an der Beifahrerkopstütze einen 12" DVD Player hängen, wo die 3 sich auf langen Strecken gerne mal einen Film genehmigen. Habe eher das Problem einen Konsens bei der Filmfindung herbeizuführen...

    Ich bereue den Umstieg auf den T5 keinesfalls.

    Gruß
    Rainer
     
  15. HeinerDD

    HeinerDD Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Aug. 2017
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Wissenschaftler
    Ort:
    Dresden
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Atlantis
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Umbauten / Tuning:
    Dachreling, Prinzip3 Drehsitzkonsole Beifahrer mit Tresor
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8H086xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Die "fehlende" linke Schiebetür sehe ich persönlich eher als Vorteil. Da können die lieben Kleinen nicht auf der Seite raus, an der der Verkehr vorbeirauscht. Die Karosse ist steifen (zumindest knarrt mein Multivan Dreitürer nach 370.000 km weniger als der Doppelflügeltür Trapo meines Bruders nach 220.000 km). Außerdem find ich den Tisch an der Seite viel praktischer als dieses Multifunktionsdingens.
     
  16. McFly42

    McFly42 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2012
    Beiträge:
    1,160
    Zustimmungen:
    683
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Rheinland
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Viele... :-)
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8Habcdef
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    @JoergStueger
    Was Dir klar sein muss: Du tauscht mit Sharen vs. MV Pkw-Fahrkomfort/dynamik gegen mehr und flexibleren Platz. Der T6 ist nun sicher nicht mehr ganz so ne Rappelkiste wie unser R5-Rumpeldüsen T5.1, aber Fahrwerk, Längsdynamik, Sitzposition usw. ist nunmal beim Sharan Pkw-ähnlicher. Wir hatten keinen Bock auf eine spießige, und immer noch teure, Familienkutsche, daher ist es ein MV geworden. Der ist um Längen cooler, hat das Extraquentchen mehr Platz, und man kann drin rumlaufen, was insbesondere das Einsteigen und Anschnallen bei Regen im Vergleich zu einem "die Eltern bücken sich von außen ins Auto und müssen hinterher außen rum nach vorne einsteigen"-Fahrzeug zu einem Genuß macht. Auch die Möglichkeit hinten in Konferenzkonfiguration zu fünft einfach im Kreis zu sitzen bietet ein Sharan nicht. Die beiden jüngeren Kinder Fahren nach wie vor auch ohne Reboundsitze rückwärts weil man die zweite Reihe umdrehen kann. Alles in allem finden wir den Bus so viel liebenswerter, daß wir über die fahrtechnischen Defizite hinwegsehen.

    Cheers, Michael
     
    Pega gefällt das.
  17. citysprinter

    citysprinter Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Feb. 2010
    Beiträge:
    417
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayreuth
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Atlantis
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    RFK, 2. Batterie
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8H076xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Wir sind damals auch den Bus der Konkurenz mit V Probe gefahren. Es ist der MV geworden. Ford, Opel usw. waren aber keine Alternative, da die eher den Eindruck eines Handwerkerautos machen. Der MV ist da doch näher an einem PKW dran.

    Auf die 2. Schiebetür möchte ich aber nicht mehr verzichten. Die war damals auch ein Must Have.
    Die Kinder werden größer und bei 5 geht es durch 2 Türen einfach schneller und einfacher.
    Dieser Schiebetisch steht aber seit Anfang an in der Garage.
     
  18. Carstix

    Carstix Top-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2017
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    235
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Remscheid
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03/2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510+Dynaudio
    Extras:
    Zuheizer und LSH ab Werk, Schiebedach, original Kühlbox
    Umbauten / Tuning:
    RFK Low, LED Innenbeleuchtung, zGG 3,5t (ProCar) + AHK 3,5t
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH10xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hm...also ich hatte neben T3 zuletzt A2, Yeti, Discovery und jetzt T5. Die Umstellung von Yeti auf Discovery, war Parkplatztechnisch in der Praxis viel problemloser als ich vermutet hätte. Es gab wirklich nur ganz selten Parkplätze (der Kamera sei Dank) in die ich mit dem Discovery nicht gekommen wäre und mit dem Yeti doch. Ich persönlich finde die länge des (kurzen) Busses nicht problematisch, mit LR möchte ich aber auch nicht unbedingt ins Parkhaus fahren, da gibts Sachen die mehr Spass machen.
    Das wendigste Auto das ich je hatte, waren übrigens die T3s
     
    theqwertz gefällt das.
  19. mar1887co

    mar1887co Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Aug. 2017
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Verwaltungsangestellter
    Ort:
    Südhessen
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    04.04.18
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Wir sind bis vor kurzem Sharan gefahren und nun auf T6 gewechselt. Natürlich ist der Sharan ausreichend, aber insgesamt fährt es sich im T6 wesentlich entspannter.

    Optisch ist der T6 wesentlich stimmiger.

    Spätestens wenn man mal z.B. andere Kinder mitnehmen muss (kommt im Kindergarten-/Schulbetrieb überraschend häufig vor) zeigt sich die unbezahlbare Stärke (Sharan Sitze aufstellen, anschnallen, danach wieder umbauen, weil man den Kofferraum ja doch benötigt...) des Bulli.

    Preislich liegen die beiden -sofern man an der ein oder anderen Stelle ggf. Abstriche macht (wir z.B. bewusster Verzicht auf 2. Schiebetür, Metallic, DSG) - nun auch nicht so weit auseinander.

    Ich wurde zuletzt im Alltag so oft auf ein Auto angesprochen, als in meinen frühen Jahren ein neuer Alfa oder TT vor der Tür stand. Reaktionen sind uneingeschränkt positiv. Bulli ist mehr als ein Auto.

    Wir haben es keinesfalls bereut zu wechseln, steigen jeden Tag gerne ein.

    In Urlaub fahren z.B. beginnt nun tatsächlich schon mit packen und losfahren.

    Nimm den Bulli.
     
    derrainer gefällt das.
  20. HeinerDD

    HeinerDD Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Aug. 2017
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Wissenschaftler
    Ort:
    Dresden
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Atlantis
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Umbauten / Tuning:
    Dachreling, Prinzip3 Drehsitzkonsole Beifahrer mit Tresor
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8H086xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Und von Innenraum her dem "kurzen" T5/T6 weit überlegen.

    Wo gerade die Kostenseite angesprochen wurde: Der Multivan dürfte was die Wertstabilität anbetrifft auch nur von wenigen anderen Modellen übertroffen werden.
     
    Carstix und sven111 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Multivan vs Beach T5.2 - News, Infos und Diskussionen 11 Apr. 2013
Fahrwerk Multivan vs. Trapo? T5 - Tuning, Tipps und Tricks 24 Mai 2012
Geräuschkulisse Caravelle vs. Multivan? T5.2 - News, Infos und Diskussionen 7 Apr. 2011
Multivan vs Viano T5.2 - News, Infos und Diskussionen 18 Sep. 2010
Multivan Startline vs. beach T5 - News, Infos und Diskussionen 31 Mai 2010
Race track Vergleich T5 vs. Brabus Vito T5 - News, Infos und Diskussionen 23 Aug. 2009
Top Gear - Transporter T5 vs. Vito T5 - News, Infos und Diskussionen 17 Apr. 2008
Vs T5 - News, Infos und Diskussionen 16 Feb. 2005
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden