Kühlwasserverlust-Kühlwasserverbrauch

Dieses Thema im Forum "T5 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von <<MUSTI>>, 22 Juni 2017.

  1. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    20,885
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,249
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Auch Servoöl ist zum Nachfüllen ausgelegt.

    Das Kühlsystem ist geschlossen - da verdunstet nichts. Vielleicht minimale Mengen durch Diffusion in den Schläuchen - das sind aber nicht mal 100ml in 2 Jahren.

    Korrekt. Wenn alles intakt ist, läuft der Motor auch mit Wasser (was natürlich keine gute Idee ist).

    10l auf 200km ist massiv - das muss irgendwo hin. Das passiert niemals ohne ein großes Leck.
     
    exCEer gefällt das.
  2. Braunschecke

    Braunschecke Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Mai 2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Da momentan keine 9,9 Liter Wasser mehr weglaufen/verdunsten, ist das angeblich auch schon wieder von dir dargestellte Leck, was in jedem fall da sein muss, irgendwie dann weggezaubert, womit auch diese Aussage, dieser Satz, einfach falsch ist. Kann man das nicht vermeiden? Ein leck wäre es, wenn trotz Kühlmittel weiter genug Wasser verschwinden würde. Genau das passierte aber eben bisher nicht, somit ist es gleich gar kein großes Leck. Jeder redet überall von leck und auswechseln und man ist tausende Euro los, weil nichts der Aussagen stimmt. Wie auch in anderen Dingen im Leben.
     
  3. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    20,885
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,249
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Nur weil Du es nicht erklären kannst muss es verdunsten? Wir hatten hier schon hunderte Fälle von Wasserverlust - an Verdunstung lag es noch nie.

    10l Wasser? Das ist mehr als die komplette Füllmenge.

    Denkbares Szenario: Dichtungen an der Wapu defekt. Irgendwann hat es genug Schlamm und Dreck aus dem Kühlsystem reingespült, so dass das Leck wieder halbwegs dicht ist.
    Zugegeben auch nicht wahrscheinlich und häufig - aber sicher wahrscheinlicher, als dass es einfach verdunstet.
     
    exCEer gefällt das.
  4. Braunschecke

    Braunschecke Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Mai 2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Ja klar und postwendend als ich 4 Liter Kühlflüssigkeit auffüllte war alles zu Ende. Logisch. - Wenn man flöhen die Beine abschneidet, hören sie auch nichts mehr. Ich sagte dasnach hopp und sie spprangen nicht, weil sie mich nicht gehört haben.
     
  5. Nixcom

    Nixcom Top-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Apr. 2007
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    271
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Wiefelstede
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07.2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nienich
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Extras:
    17" Fahrwerk, AHK lose, anklappb.Spiegel, Diebstahl-Alarmanl., El.Schnittst., GRA, Berganf.ass., Al
    Umbauten / Tuning:
    Bremse für HSFD.
    Motorvorwärmung über Standheizung
    Pedaloc
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8H007xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Multivan
    Wenn ich das richtig verstehe, meinst Du, dass kein Leck vorhanden ist und der erhebliche Kühlwasserverlust nur durch verdunsten passiert ist,
    weil öfter nur Klarwasser nachgefüllt wurde, was wiederum den Siedepunkt herab gesetzt hat.
    Ist das so richtig?

    Ludger
     
  6. globerocker

    globerocker Moderator Team

    Registriert seit:
    12 Aug. 2007
    Beiträge:
    9,914
    Zustimmungen:
    3,271
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    82008 Unterhaching
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    12/05
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    FIN:
    7HZ5H066xxx

    Hallo Ludger,

    so habe ich zumindest seine Theorie auch verstanden..... ?(
     
  7. Braunschecke

    Braunschecke Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Mai 2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    ja klar, wa sonst :-)
    Wenn man in Physik und Mathematik aufgepasst hat damals, gibts auch keine andere Antwort.
    Die meisten sind leider eben mit physikalischen Vorgängen völlig unbelekt. Es scheint ihnen fremd und man liegt im Risiko alles zu vermneinen, was man nicht versteht, während eben andere den "Aha!?"-Effekt genießen.
    Wenn da kaum erner diese Themen anspricht, gehen 99,9% auch blind neben der Tatsache her.
    Wo und bitte bei welchem Kühlmittelhersteller steht bitte, dass neben Frostschutz die Siedetemperatur 180°C ist und d as im Sommer sehr wichtig ist, also nicht nur im Winter? Nirgendwo!!!! So schlimm desolat ist der Zustand da draußen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Mai 2019
  8. globerocker

    globerocker Moderator Team

    Registriert seit:
    12 Aug. 2007
    Beiträge:
    9,914
    Zustimmungen:
    3,271
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    82008 Unterhaching
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    12/05
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    FIN:
    7HZ5H066xxx

    Gut Du G´scheithammel, dann erklär mir doch bitte, wie es dann sein kann, daß ich bis zu meinem Wasserpumpenwechsel im Zeitraum von ca. 10 Jahren und deutlich über 200.000 km keinen, und ich wiederhole langsam: k e i n e n Tropfen Kühlmittel nachfüllen mußte?
     
    ProfMerlin gefällt das.
  9. Braunschecke

    Braunschecke Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Mai 2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Wenn du die Frage so stellst, hast du die obigen Texte nicht gelesen oder NICHT verstanden, denn dort ist alles beantwortet, wa sgemeint ist und was nicht. Warum muss man das alles wiederholen? Schwer von Begriff? Alles steht klar da und es braucht kein Nachfragen wie was gemeint sein könnte. Weniger Bier wäre da zum Vorteil.
     
  10. Pumuggel

    Pumuggel Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    23 Juni 2013
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    218
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Technischer Angestellter Automobilzulieferer
    Ort:
    Grosskrotzenburg
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    03.06.2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Extras:
    Aufkleber der Löwen Frankfurt hinten links
    Umbauten / Tuning:
    Aufrüstung WWZH, Nachrüstung GRA, Bear-Lock, Pedalock
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H02xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    +1, gelesen und NICHT verstanden.
     
  11. globerocker

    globerocker Moderator Team

    Registriert seit:
    12 Aug. 2007
    Beiträge:
    9,914
    Zustimmungen:
    3,271
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    82008 Unterhaching
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    12/05
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    FIN:
    7HZ5H066xxx
    @all

    Wegen wiederholter Beleidigungen gegenüber anderen Nutzern habe ich den Eintages-User @Braunschecke gesperrt.

    Es geht hier nicht um die (fraglichen) technischen Inhalte der Beiträge, sondern um das Auftreten gegenüber Anderen.
     
  12. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    20,885
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,249
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Physik ist ein tolles Fach, finde ich auch. - Man muss das Wissen allerdings auch anwenden können.

    Das Tolle beim wassergekühlten Motor ist, dass es praktisch keine Hotspots gibt. Das bedeutet, dass überall im Motor mehr oder weniger die Wassertemperatur herrscht. Genauer eine Temperatur zwischen Kühlerein- und Austrittstemperatur. Der Trick ist ja, dass die ständige Kühlung durch das Kühlmittel die Temperatur aller Teile begrenzt und verteilt.

    Der erhöhte Siedepunkt durch das Glykol spielt also gar keine Rolle.

    Das ist auch gar nicht mal viel - 40% Glykol (= Frostschutz bis -30°) erhöht den Siedepunkt um gerade mal 8K auf 108°C.

    Bei 2 Bar hingegen liegt der Siedepunkt von Wasser schon über 120°C.

    Gruß, Marcus
     
  13. Nixcom

    Nixcom Top-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Apr. 2007
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    271
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Wiefelstede
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07.2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nienich
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Extras:
    17" Fahrwerk, AHK lose, anklappb.Spiegel, Diebstahl-Alarmanl., El.Schnittst., GRA, Berganf.ass., Al
    Umbauten / Tuning:
    Bremse für HSFD.
    Motorvorwärmung über Standheizung
    Pedaloc
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8H007xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Multivan
    Und wie entstand dann der erste Kühlwasserverlust (wo ja noch kein Klarwasser nachgefüllt wurde),
    ohne das ein Leck vorhanden war?
     
  14. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    20,885
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,249
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Nach seiner Theorie verdunstet es.

    Dann füllt man Wasser nach und das war es dann.

    Alles Teil einer groß angelegten Verschwörung der Automobilindustrie um Zylinderkopfdichtungen zu verkaufen.
     
  15. Pumuggel

    Pumuggel Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    23 Juni 2013
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    218
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Technischer Angestellter Automobilzulieferer
    Ort:
    Grosskrotzenburg
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    03.06.2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Extras:
    Aufkleber der Löwen Frankfurt hinten links
    Umbauten / Tuning:
    Aufrüstung WWZH, Nachrüstung GRA, Bear-Lock, Pedalock
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H02xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Gude!

    Habe es noch mal gelesen und verstehe es nun so, dass gesagt wurde, dass alle mit Wasser auffüllen und das dies der Fehler ist, da Wasser früher kocht. Wenn man nun wie vorgeschrieben das richtige Medium, die Kühlflüssigkeit, einfüllt, hat man weniger bis keinen Verlust des Kühl-Medium.
    Komisch, ich habe immer mit Kühlflüssigkeit aufgefüllt uns die war auch weg. Ist wohl was anderes bei dem Kollegen.
    Um welchen Motor geht es hier eigentlich?

    Gruß

    Stefan
     
  16. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    20,885
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,249
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Alle! Ist eine groß angelegte Verschwörung.
     
    Pumuggel gefällt das.
  17. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    20,885
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,249
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Schon wieder Physik falsch angewandt. 1:1 Glykol Wassermischung siedet bei 111 Grad. Das ist nicht linear.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kühlwasserverlust T5.2 - Mängel & Lösungen 8 Sep. 2018
Kühlwasserverlust T5 - Mängel & Lösungen 27 Nov. 2017
Kühlwasserverlust T5 - Mängel & Lösungen 12 Juli 2017
Kühlwasserverlust T5 - Mängel & Lösungen 16 Okt. 2015
Kühlwasserverlust ! T5 - Mängel & Lösungen 9 März 2014
Kühlwasserverlust T5 - Mängel & Lösungen 2 März 2013
Kühlwasserverbrauch T5.2 - Mängel & Lösungen 29 Aug. 2010
Kühlwasserverlust T5 - Mängel & Lösungen 24 Mai 2009
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden