Kühlwasserverlust-Kühlwasserverbrauch

Dieses Thema im Forum "T5 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von <<MUSTI>>, 22 Juni 2017.

  1. <<MUSTI>>

    <<MUSTI>> Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juni 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Wunsiedel
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    brauch ich nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Cruise
    Radio / Navi:
    RNS MFD DVD mit Soundsystem
    Hallo miteinander,

    Hab bei meinem Bulli Kühlwasser Verlust kann aber nirgends einen Verlust an die Schläuche etc. Feststellen. Kann also auch ein Verbrauch sein.
    Verbrauch liegt bei 500 km bis zu 1,5 liter Kühlwasser.
    Hab auch schon beim VW Händler prüfen lassen, ob Abgase ins Kühlwasserbehälter kommen wegen Verdacht auf Zylinderkopf oder Zylinderkopfdichtung. Vom Ergebnis nach der Prüfung kam raus dass keine Abgase ins Kühlwasser kommen.
    Bekannter hat mir auch schon empfohlen vom Zusatzheizer die Sicherung zu entfernen um den Verbrauch vom Kühlwasser im Zusatzheizer auszuschließen.
    Was meint Ihr zu diesem Problem meines Bullis ?
    Kann man wirklich den Zylinderkopf ausschließen ?
    Oder habt irgendjemand schon Erfahrungen mit diesem Mangel gehabt?
    Würde mich sehr freuen, wenn Ihr eure Erfahrungen oder Lösungen mit mir teilen könntet !

    MFG

    Musti
     
  2. exCEer

    exCEer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    8,578
    Zustimmungen:
    2,086
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    24.01.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
    FIN:
    WV1ZZZ7JZCX010xxx
    Hallo Musti,
    du bist hier jetzt seit 6 Jahren registriert - ist dir da beim Schmökern noch nie das (Dauer-)Thema "defekte Wasserpumpe" beim R5 TDI aufgefallen? Bei dir wird die Wapu defekt sein, wie bei so vielen anderen auch. Den Begriff zwischen den Semikolons oben in die Suche eingeben und du wirst sehr sicher mehrfach fündig!

    Gruß
    Jochen
     
  3. globerocker

    globerocker Moderator Team

    Registriert seit:
    12 Aug. 2007
    Beiträge:
    9,881
    Zustimmungen:
    3,219
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    82008 Unterhaching
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    12/05
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    FIN:
    7HZ5H066xxx

    +1
     
    <<MUSTI>> gefällt das.
  4. <<MUSTI>>
    Themen-Starter

    <<MUSTI>> Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juni 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Wunsiedel
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    brauch ich nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Cruise
    Radio / Navi:
    RNS MFD DVD mit Soundsystem
    Hallo exCEer !
    Du hast recht bin schon 6 Jahre hier Mitglied, hab die Beiträge von der defekten Wasserpumpe auch schon vorher gelesen, natürlich konntest du das auch nicht wissen, denn ich hab es in meinem Beitrag nicht erwähnt.
    Ich persönlich hab die defekte WPU komplett ausgeschlossen, da in jeder Werkstatt die ich bis jetzt war hatten mir gesagt, dass man es sehen würde wenn die Wasserpumpe defekt ist sodass man am auslaufschlauch der WPU Rückstände vom Kühlwasser sehen würde.
    Auch die von VW Werkstatt haben mich, nach Ihre Prüfungen ( wie z.B. Druckprüfung am Behälter oder auf die Prüfung ob Abgase oder Öl ins Kühlwasserwasser kommt), dass mich 150€ gekostet hat, auf eine defekten Zylinderkopf oder KopfDichtung hingewiesen.

    Ich Wollte dies nur Sicherstellen um nicht noch mehr unnötige Kosten zu machen.

    Aus den vorherigen Beiträgen hier im Forum, haben die meisten die Erfahrungen gemacht, dass die Wasserpumpe defekt war.
    Alle meiner Schrauber aus dieser Gegend und auch die VW Werkstatt schließen dies mit der defekten WPU aber eher aus.

    Nun was soll ich eurer Meinung nach tun ?
    Doch zuerst die Wasserpumpe Austauschen ?
    Übrigens ich hab die WPU noch nie ausgetauscht und Fahr den Bulli schon über 1000000 km.

    MFG

    Musti
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23 Juni 2017
  5. Darko$

    Darko$ Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juli 2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Heizung+Sanitär
    Ort:
    Bei Pforzheim
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Kein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510+Sound+DVE
    Extras:
    AHK, WWZH , Sitzheizung , Navi, usw
    Umbauten / Tuning:
    Keine
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo MUSTI
    Einfach mal den Rat von denn zwei Alteingesessenen folgen, die kennen sich da am besten aus.
    WAPU tauschen und dein Problem wird behoben ( ist immerhin günstiger als Zylinderkopf +Dichtung )
    Gruß
     
    <<MUSTI>> gefällt das.
  6. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    20,723
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,154
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Die haben leider alle keine Ahnung.

    Am Anfang läuft noch etwas aus der Leckbohrung raus. Wenn es dann mehr wird, ist die schnell zugerostet und das ganze Wasser läuft ins Öl.

    Druckprüfung bringt bei der Wapu überhaupt nicht - die ist erst undicht wenn alles heiß ist und sich bewegt.

    Zu dem ganzen Thema gibt es sogar eine TPI von VW.

    Gruß, Marcus
     
    <<MUSTI>> gefällt das.
  7. <<MUSTI>>
    Themen-Starter

    <<MUSTI>> Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juni 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Wunsiedel
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    brauch ich nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Cruise
    Radio / Navi:
    RNS MFD DVD mit Soundsystem
    Hallo,
    Ich bedanke mich erstmal an allen die mir helfen konnten.
    Ihr habt mich überzeugt
    Werde mir jetzt erstmal die WPU vornehmen, dann schauen wir mal.

    Wünsche euch noch was.

    MFG

    Musti
     
  8. globerocker

    globerocker Moderator Team

    Registriert seit:
    12 Aug. 2007
    Beiträge:
    9,881
    Zustimmungen:
    3,219
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    82008 Unterhaching
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    12/05
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    FIN:
    7HZ5H066xxx
    Hallo Musti,

    schraubst Du selber? Dann mach bitte Bilder! :pro:

    Viel Erfolg!
     
    <<MUSTI>> gefällt das.
  9. <<MUSTI>>
    Themen-Starter

    <<MUSTI>> Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juni 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Wunsiedel
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    brauch ich nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Cruise
    Radio / Navi:
    RNS MFD DVD mit Soundsystem
    Hallo,
    Ich Schraube nicht selber, macht ein Freund wenn ich es zeitlich schaffe bin ich aufjedenfall dabei und helfe ihn dabei, dann kann ich auch Bilder machen.
    Werde die Bilder dann hier hochladen.
    Danke nochmals.

    Grüsse

    Musti
     
  10. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    25,431
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,198
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    ....ich bin immer wieder entsetzt zu welchen Glanzleistungen nach über 10 Jahren T5 so einige VW Händler fähig sind und welche Maßnahmen bei solchen Problemen gestartet werden.

    Sind die wirklich so doof ??
    Defekte Wasserpumpen mit diesem Schadensbild bzw. deiner Umschreibung gehören beim R5 Motor zum
    "Standard Schaden" der so sicher ist wie das Amen in der Kirche - fast so sicher wie der morgendliche Stuhlgang :rolleyes:

    Gruß
    Claus
     
    <<MUSTI>>, Toto78 und Thomas-der gefällt das.
  11. <<MUSTI>>
    Themen-Starter

    <<MUSTI>> Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juni 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Wunsiedel
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    brauch ich nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Cruise
    Radio / Navi:
    RNS MFD DVD mit Soundsystem
    Hallo,

    Also meine Wapu war definitif defekt, siehe Bilder unten.
    Hab aber jetzt denke ein noch gösseres Problem, dazu komm ich aber am besten erst nach einem kurzen bericht über mein Wapu aus- und einbau.

    - Kühlwasser an 2 verschiedenen stellen abgelassen, dass auch wirklich das ganze wasser herausen war.
    Erste stelle war direkt am Kühler fahrerseite vorne unten
    Zweite Stelle war unten direkt an der Wapu die Inbussschraube (Ablassschraube) siehe Bild die schraube rechts neben dem Schlauch Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Danach den Deckel enfernt
    Mein Schrauber hat sich dafür entschieden dass wir den Dichtdeckel an der Kurbelwelle auf der Beifahrerseite nicht enfernen, da wir das Gegenhalten verdrehen der Wapu Schraube am Zahnrad mit 1. Gang rein und Bremse betätigen gemacht haben.
    Nach dem Öffnen der 24 er Mutter Zahnrad mit leichtem klopfen herausgenommen.
    Jetzt hier noch Bilder der alten Wapu im eingebauten zustand.Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    So dann die torx Befestigungsschrauben entfernt und mit Abzieher vorsichtig und langsam die Wapu herausgezogen.

    Jetzt noch die alte Wapu wie man sieht ist die Dichtung der Wasserseite und das Schaufel beschädigt mein Glück war dass die andere Dichtung der Ölseite noch nicht beschädigt war so dass bei mir kein Wasser im Öl war.
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Danach das Pumpengehäuse gereinigt auch hierzu Bilder Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Neue Pumpe eingebaut hierzu auch ein Bild
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Zahnrad mit neue Wapu
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    So alles wieder zusammengebaut ca. 4 L. G12 Kühlflüssigkeit den rest mit Wasser aufgefüllt
    Dann Motor bei eingeschalteter Heizung Laufen lassen.

    Bis hierher hat alles wunderbar geklappt.

    Jetzt zum Wahrscheinlich grösserem Problem.

    Direkt nach dem Wapu einbau nach ca. 40 km hab ich auf der Autobahn Leistungsverlust festgestellt Motor hat fast kein Gas mehr angenommem max. Geschw. Nur noch bis zu 80 km/h möglich. Beim gas geben hat man ein rasselndes Geräusch gehört.
    Kurze zeit später nach ca. 10 km extrem viel Weiser Qualm vom Auspuff gekommen. Im Fahrzeug innenraum hat es nach verbranntem Öl gestunken.
    Motor abgefregt und Abschleppdienst angerufen.
    Nach ersten Begutachtung im Motor konnte ich feststellen dass er das ganze Öl verbrannt hat, da war kein Tropfen Öl mehr am Messstab zu erkennen.

    Könnte mir da einer Infos geben was es sein kann ?
    Ich Tippe auf den Turbo da seit einiger Zeit beim Gas geben ein Rasselndes Geräusch zu hören war. Das hörte sich an wie das Geräusch des Motors der Scheibenwischanlage.

    Oder kann das ganze mit dem Einbau der neuen Wapu zu tun haben ?

    Wäre euch wiedermal sehr danke wenn Ihr mich aufleuchten könntet.

    Danke

    Mfg

    Musti
     
  12. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    20,723
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,154
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Ich glaube nicht, dass das mit der Wapu zu tun hat.

    Entweder ist der Lader hin oder sonst was am Motor.

    Gruß, Marcus
     
    <<MUSTI>> gefällt das.
  13. der_handwerker

    der_handwerker Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2013
    Beiträge:
    1,308
    Zustimmungen:
    881
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    14.04.2005
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Fischer Reutlingen, Magnum B, Hochdach SCA, langer Radstand
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Würde ich auch sagen, bei der Laufleistung! Oder ist da ne 0 zuviel? :uuups:
     
    <<MUSTI>> gefällt das.
  14. exCEer

    exCEer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    8,578
    Zustimmungen:
    2,086
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    24.01.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
    FIN:
    WV1ZZZ7JZCX010xxx
    Hallo MUSTI,
    habt ihr das Öl gewechselt?
    Falls nein vermute ich, dass du dir mit der alten Suppe jetzt in der Tat den Turbo geschrottet hast. Kann natürlich auch Zufall sein, aber weisser Qualm, Geräusche und Öl weg sind leider eindeutige Zeichen für defekten Turbo.
    Du hattest ja in deinem Eingangspost geschrieben, dass du ca. 1,5l Wasser / 1000km nachfüllen musstest. Der Turbo nimmt die Wasser/Ölemulsion deutlich übler als der Rest vom Motor, es wird auch nicht alles Wasser aus dem Öl rausgedampft.

    Welche FIN hat dein Cruise? Nach der Wapu die du rausgeholt hast ist es ein AXE, also ohne WerksDPF, trotz EZ 9/2006. Dann brauchst du unbediingt ein LL2-Öl nach 506.01!

    Gruß
    Jochen
     
    <<MUSTI>> gefällt das.
  15. <<MUSTI>>
    Themen-Starter

    <<MUSTI>> Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juni 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Wunsiedel
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    brauch ich nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Cruise
    Radio / Navi:
    RNS MFD DVD mit Soundsystem
    Ja stimmt war wohl eine null zuviel meinte natürlich 100 000 km
     
  16. <<MUSTI>>
    Themen-Starter

    <<MUSTI>> Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juni 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Wunsiedel
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    brauch ich nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Cruise
    Radio / Navi:
    RNS MFD DVD mit Soundsystem
    Hallo Jochen,

    Was meinst du mit welche FIN ich hab ?

    Nehme schon immer das Öl 506.01 .

    Ölwechsel hab ich leider kurz vor dem Wapu wechsel gemacht, war wahrscheinlich auch ein Fehler !

    Das was ich nicht verstehe ist wie kam dann das Kühlwasser ins Öl, weil ich schon bei der alten Wapu kein wasser im Öl gehabt hab das hätte man beim letzten Ölwechsel gesehen oder nicht ? Es ist ca. Genausoviel Öl ausgelaufen wie wir aufgefüllt hatten.

    Übrigens danke euch allen für die schnellen Antworten ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Juli 2017
  17. exCEer

    exCEer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    8,578
    Zustimmungen:
    2,086
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    24.01.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
    FIN:
    WV1ZZZ7JZCX010xxx
    Hallo Musti,
    mit FIN meine ich die Fahrgestellnummer deines Cruise. Wenn der erst in 9/2006 erstzugelassen wurde dann hat er ca. ein Jahr irgendwo rumgestanden. Das könnte man halt an der FIN sehen. Der Hinweis mit dem Öl nach 506.01 war rein vorsorglich, wenn du das richtige reinkippst ist ja alles gut.
    Deine Wapu ist die "alte Version" mit Metallschaufelrad, diese wurde in der Serie ca. ab Nov/Dez 2005 (Motorenbaudatum) gegen eine verbesserte Variante ersetzt.

    Zu deinem Problem: Es ist jetzt eh müßig, über die Ursache des verstorbenen Turbos nachzudenken. Bestialischer Gestank und Ölstand unter min sind jedenfalls sehr eindeutig, genauso ist der Turbo an unserem MV auch den Weg in die ewigen Jagdgründe gegangen. Lass deinen Kumpel den ausbauen, besorge dir vorsorglich neben einem Turbo (ich täte den von VW nehmen oder original von Garrett, keinen aufbereiteten für 300€!!!) auch gleich den Krümmer neu (wenn es noch der erste ist), der hat dann sehr wahrscheinlich auch Risse an den Flanschen und prüft bitte ganz genau, ob im Turbo bereits Materialabtrag feststellbar ist (deine Geräuscheschilderung lässt das leider vermuten). Falls dem so ist die gesamte Ladeluftstrecke einschließlich Ladeluftkühler auf Fremdkörper kontrollieren, sonst hast du gleich wieder den nächsten Turboschaden.

    Aber so wie dein Schrauber an die Wapu-Sache rangegangen ist scheint er sein Handwerk zu verstehen (bis auf den ausgebliebenen Ölwechsel...) und er wird über mein Geschreibsel nur müde lächeln.

    Gruß
    Jochen
     
    <<MUSTI>> gefällt das.
  18. globerocker

    globerocker Moderator Team

    Registriert seit:
    12 Aug. 2007
    Beiträge:
    9,881
    Zustimmungen:
    3,219
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    82008 Unterhaching
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    12/05
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    FIN:
    7HZ5H066xxx
    Mahlzeit zusammen,

    mal eine Frage außerhalb des Protokolls:
    Auf dem obigen Bild der defekten Wapu, kann man ja eindeutig den Verlust am Schaufelrad sehen.
    Allerdings sehen die Kanten ja nicht aus wie "abgeschliffen", sondern eher wie "abgebrochen".
    Wenn dem so ist, wo sind die Bruchstücke jetzt?
    Schmollen die in einer Ecke des Motors, setzen die sich innerhalb des Kühlers vor die Kanäle, landen die im Ausgleichsbehälter...???? Wo ist das Zeuch abgeblieben???
     
    <<MUSTI>> gefällt das.
  19. exCEer

    exCEer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    8,578
    Zustimmungen:
    2,086
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    24.01.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
    FIN:
    WV1ZZZ7JZCX010xxx
    Hallo Yves,
    jaja, die Kavitation und ihre magischen Kräfte... :rolleyes:
    Ich denke mal, die stecken in irgendwelchen ruhigen Eckchen des Kühlwasserkreislaufs - aber wo genau? Keine Ahnung!

    Aber ich kann gut verstehen, dass der "Meister des Ölwannenschlammsumpfs" :D gerne die exakte Fundstelle wissen würde :uuups:

    Gruß
    Jochen
     
    <<MUSTI>> gefällt das.
  20. globerocker

    globerocker Moderator Team

    Registriert seit:
    12 Aug. 2007
    Beiträge:
    9,881
    Zustimmungen:
    3,219
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    82008 Unterhaching
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    12/05
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    FIN:
    7HZ5H066xxx

    Na klaro doch, könnte ja sein, daß die noch weiteren Schaden anrichten können :)
     
    <<MUSTI>> gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kühlwasserverlust T5.2 - Mängel & Lösungen 8 Sep. 2018
Kühlwasserverlust T5 - Mängel & Lösungen 27 Nov. 2017
Kühlwasserverlust T5 - Mängel & Lösungen 12 Juli 2017
Kühlwasserverlust T5 - Mängel & Lösungen 16 Okt. 2015
Kühlwasserverlust ! T5 - Mängel & Lösungen 9 März 2014
Kühlwasserverlust T5 - Mängel & Lösungen 2 März 2013
Kühlwasserverbrauch T5.2 - Mängel & Lösungen 29 Aug. 2010
Kühlwasserverlust T5 - Mängel & Lösungen 24 Mai 2009
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden