Keine Leistung, Ladedruck Wert bleibt konstant und ändert sich nicht

Slaughtercult

Top-Mitglied
Ort
Eckental
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
04.01.2011
Motor
TDI® 75 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
RCD 210
Extras
HEX-NET
100W Solaranlage
Climair
C-Schienen
Zweitbatterie
Umbauten / Tuning
Bettgestell Edelstahl
Indel TB18
Mobicool FR 34
Spritmonitor ID
FIN
WV2ZZZ7HZBH057826

Konnoo

Top-Mitglied
Ort
BaWü
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
2008
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Extras
Klapperküche
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7h
;-P war ne Fangfrage.... ohne vakuumpumpe gehts net.....und die muss natürlich rennen.

manchmal ist kitzeln angesagt...um mal ein Gefühl vom Gegenüber zu bekommen.
 

Konnoo

Top-Mitglied
Ort
BaWü
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
2008
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Extras
Klapperküche
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7h
@Karl.Bus Wenn es irgendwo undicht ist, hat man Umgebungsdruck (je nach Größe des Lecks).... Und im Stand wird der Turbo eh "keinen" bzw. Nur wenig Ladedruck aufbauen. Hast du ein Automatikgetriebe? Dann könntest übern Wandler Last generieren (natürlich nicht bis zum Getno)

Gruß
Der Ladedruck kann sind im Motor nur aufbauen wenn dem Motor eine Gegenkraft wirkt. Das ist in der Regel dann der Lastwiderstand des FZGs. einen Turbodiesel, als Träges konzept kann man im Stand vielleicht 0.3 -0.6 Bar durch hochdrehen im Leerlauf abringen...beim Benziener geht das besser da schnelleres Ansprechen....und trägheit der Kurbelwelle.
 

DaineseBiker

Top-Mitglied
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
15.04.2004
Motor
TDI® 96 KW
DPF
nein
Motortuning
-
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Extras
ohne Zuheizer :)
manuelle Klimaanlage
Servo
Elektrische Spiegel/Spiegelheizung
Umbauten / Tuning
Golf 7 Lenkrad
Kenwood Radio + nachgerüstete Rückfahrkamera
Musikumbau (optisch unauffällig)
T5.2 Umbau Front + Heck (ohne Spiegel)
H&R Gewindefahrwerk + 19"
Luftstandheizung
Spritmonitor ID
FIN
WV2ZZZ7HZ4H086xxx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Ja ich weiß schon, aber der Sensor wurde alleine in dem abgeklebten Rohr geprüft und als niO bewertet....

Da ist so ein Gasstoß im Stand einfach zu kurz.

Du weißt doch sicher wie ich es gemeint habe.... @Konnoo ? 😁
 
Themenstarter

Karl.Bus

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
08.2003
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Aftermarket
Vielen Dank an alle die geholfen haben, und auch kitzeln wollten.
Einiges war sehr sehr hilfreich, anderes wiederum etwas fragwürdig.
Aber geholfen hat alles!!!

Das Thema ist als erledigt anzusehen...

Warum der Test mit dem Abgeklebten Rohr nicht funktioniert hat, entzieht sich meiner Kenntnis, aber ich werde es wiederholen.

Der Wagen hat Ladedruck und läuft jetzt.

Ursache des Problems war so schlicht und simpel dass man es nur übersehen konnte.

Bei zusammen setzten des Motors, wurden ÜBERALL neue Dichtungen verbaut, auch keine aus der Bucht, sondern immer nur von Elring, Victor Reinz und VW Original.
Die neuen Dichtungen für die Ansaugbrücke kamen von Elring und waren keine mehrlagen Gummidichtungen sondern lediglich gestanzte Blechdichtungen und die wurden nicht dicht.
Die besagten Dichtungen wurden gestern Abend noch von mir durch original VW Dichtungen ersetzt und jetzt läufts..

Vielen Dank nochmal an alle und weiterhin frohes Schrauben!!! :danke:
 

Anhänge

Worschtel

Top-Mitglied
Ort
Mühltal (Hessen)
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
04.2005 (EG von 02.12.2004)
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS-2 CD
Extras
2 el. Schiebetüren,
AHK (abnb.),

VCDS, OBDeleven (Standard)
"So wird's gemacht"
Umbauten / Tuning
So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
Getriebe 2014 instandges.
AHK nachg. mit D+&L+,
RFK an AV-Adapter,
ClimAir-Windabweiser,
iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
LED-Türbel. unten,
Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
T5-Board Aufkleber
Spurplatten-50mm
Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
FIN
WV2ZZZ7HZ5H0699xx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM H13 / AXE HGE
Die neuen Dichtungen für die Ansaugbrücke kamen von Elring und waren keine mehrlagen Gummidichtungen sondern lediglich gestanzte Blechdichtungen und die wurden nicht dicht.
Die hatte ich auch - wg dem Preisunterschiede - geholt, sind aber nicht für unseren Motor geeignet. 🤷‍♂️ 🙈

Wie hast du es festgestellt?
Im kalten Zustand mal mit Spüli die Ansaugbrücke (Dichtbereich) und den Anschluß vom LLSchlauch einsprühen.
Dann verdampft das Wasser nicht so schnell als im warmen Zustand, und weitere Undichtigkeiten sollten ebenfalls Schaumbläschen bilden. 🤷‍♂️
... so etwa? 😊

:danke: für die Rückmeldung 👍
 

Nendoro

Top-Mitglied
Ort
Berlin
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
2013
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
DSG®
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
California-Comfortline
Radio / Navi
RCD 310+DAB (+) MJ2013?
Extras
AHK, GRA, Climatronic,
Umbauten / Tuning
Federn Schlechtwegefahrwerk nur HA
FIN
WV2ZZZ7HZDH062XXX
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7EC W37
Wenn man mit einer Druckregelarmatur die Ladeluftstrecke mit ca. 1 bar beaufschlagt und damit den gesamten Ansaugtrakt durchströmen lässt, sieht und hört man bei ruhiger Umgebung mit Hilfe von Lecksuchspray auch solche größeren Leckagen. Bei Motoren, wo nicht so viel Aufwand zum Lösen der Kipphebelbrücken notwendig ist, macht man genau das, um die Ventile zu schließen, damit sich Druck aufbaut. Ein noch eleganterer und viel simplerer Weg ist die Prüfung der Ladeluftstrecke mit einem Smoker.
Manchmal scheitert es nicht nur an falschen Dichtungen, sondern eben auch an fehlendem Werkzeug. Dauert dann alles etwas länger. Glückwunsch zur Fehlerbehebung.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter

Karl.Bus

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
08.2003
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Aftermarket
Die hatte ich auch - wg dem Preisunterschiede - geholt, sind aber nicht für unseren Motor geeignet. 🤷‍♂️ 🙈

Wie hast du es festgestellt?

... so etwa? 😊

:danke: für die Rückmeldung 👍
Festgestellt habe ich gestern bei der Fehlersuche.
Ich habe den LLK "kurzgeschlossen" um diesen auszuschließen. Bild hängt an, funktioniert super!!

Dann habe ich das Rohr mit dem Ladedrucksensor während der VTG Gymnastik mit der Hand zugehalten und siehe da, der Druck ging hoch.
Dann weiter.
Das nächste Stück Schlauch dran und gleiches Spiel, mit der Hand zugehalten und der Druck ging hoch.
Dann weiter.
AGR dran, vielleicht ist das ja Richtung Auspuff undicht. Mit der Hand zugehalten und siehe da, der Druck ging hoch.
Also blieb nur noch eine Fehlerquelle. Verbindung Ansaugbrücke zu ZK.

Und das war es auch!!


@Konnoo
Diejenigen die bei ATP kaufen, sollten eh weggesperrt werden. Da sind die meisten "China/Ostblock Neuteile" schon außerhalb der Toleranz wenn sie aus der Fertigung kommen.
Da geht es nur um Quantität und in keinster Weise um Qualität......
 

Anhänge

Konnoo

Top-Mitglied
Ort
BaWü
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
2008
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Extras
Klapperküche
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7h
Na das ist doch mal eine zielführende fehlersuche...Ausschlussverfahren...

und Ja ich geb dir Recht...ATP und die umliegenden und dazugehörigen Derivate bei Weiden in der Oberpfalz weil der Name ATP schon verbrannt ist eine lustige Sache. Ich habe mit Endkunden aktuell 4 Prozesse gegen selbige gewonnen...weil Turbos net tun wie sie sollen...verfahrenskosten der Kundschaft von insgesamt 8 TSD weil der Beklagte auf seinem Hohen Rosse als Händler einem Fachbetrieb für Motoreninstandsetzung mit Unterstellungen des Unvermögens zum Einbau des Laders kommt. Mehrmalige Hinweise für defekte Bauteile und billige Repros und dargebotene nachweisslich falsche Ladekurven / Daten mit Messdiagramm waren kein Grund die Defekten Teile der Kunden zurückzunehmen und die 300€ pro Teil zu erstatten. Ich habe dann ein Beweissicherungsverfahren mit Laderinstandsetzern veranlasst und die Steigbügel fürs "hohe Ross" der ATP-ler mal im gemeinsamen Gang mit den Kunden vor Gericht abgeschnitten... .

Glaube aber kaum das das Unternehmen das als Konstruktive Basis nutzt... . Frechheit siegt...und Selberschraubern fehlt dann das Geld und die Kraft dazu mit den Eigenarten der Vertragsgestaltung seitens ATP umzugehen.

Ich selbst beziehe nur noch original wenn verfügbar. Meine Zeit ist zu kostbar um dann mit Problemchen rumzumachen. Ich wusste gar net das es andere Dichtungen für die Saugbrücke gibt...und käm auch nie auf die Idee da eine Formblechdichtung einzusetzen....alleine wg. der Toleranzen...am ZK


Hab ich auch was gelernt...
 

wow2

Top-Mitglied
Ort
Im Südwesten
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
2006
Motor
TDI® 75 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nix
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ich habe eine Verständnisfrage:
Dann habe ich das Rohr mit dem Ladedrucksensor während der VTG Gymnastik mit der Hand zugehalten und siehe da, der Druck ging hoch.
Dann weiter.
Wie muß ich mir das vorstellen? VTG-Gymnastik -> also läuft der Motor und die Ladeluftstrecke ist geschlossen und funktionstüchtig. Hand zugehalten und hochgehender Druck? Übersteigt meine Vorstellungskraft.

Diejenigen die bei ATP kaufen, sollten eh weggesperrt werden. Da sind die meisten "China/Ostblock Neuteile" schon außerhalb der Toleranz wenn sie aus der Fertigung kommen.
Oh - wann muß ich antreten? Also ATP bietet bietet zu einem Ersatzteil öfters ja mehrere Qualitätsvarianten an. Da gibt es dann für einen Sensor z.B. die China Variante, oder eine teurere Bosch Variante. Wer da zum Billigteil greift, ist zum Teil selbst Schuld. Wenn ich dort aber Bosch kaufe, habe ich bisher auch angenommen, ich bekomme Bosch und kein Plagiat.
 

viperchannel

Top-Mitglied
GO... TX-Board
Ort
Neckarsulm
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2008
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nope
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
PanAmericana
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Hab ich
Umbauten / Tuning
Hab ich auch
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM
Also ATP bietet bietet zu einem Ersatzteil öfters ja mehrere Qualitätsvarianten an. Da gibt es dann für einen Sensor z.B. die China Variante, oder eine teurere Bosch Variante.
Ganz so einfach ist das nicht. Nur weil Bosch draufsteht und Bosch der Erstausrüster ist, muss es keine Erstausrüsterqualität sein. (bezieht sich nicht auf Bosch im speziellen, betriefft viele) Auch da gibt es verschiedene Sortierungen und Qualitätsunterschiede. Deshalb kosten die Teile beim Freundlichen meist mehr als im Zubehör. Es gibt die spannendsten Namenskreationen dafür "Wie Erstausrüsterqualität" "Vom Erstausrüster" ich hatte erst neulich wieder den Fall, finde nur leider gerade die genauen Bezeichnungen nichtmehr.
 

wow2

Top-Mitglied
Ort
Im Südwesten
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
2006
Motor
TDI® 75 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nix
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Also wenn ich von ATP ein - was ich voraussetze - none fake Teil von Bosch, Hella, ATE usw. kaufe, dann gehe ich davon aus, daß es qualitativ das Gleiche ist, wie das, was Bosch, Hella und ATE an die Automobilhersteller liefert. Dort, wo es die Spezialhinweise wie Erstausrüsterqualität usw. gibt, da fehlt in der Regel auch der entsprechende Qualitätshersteller. Die Frage, die bleibt, ist natürlich, wenn man auf so einen Ersatzteilhändler zurückgreift, wie groß ist die Gefahr, daß der Händler unwissentlich ein Plagiat verkauft.
 

viperchannel

Top-Mitglied
GO... TX-Board
Ort
Neckarsulm
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2008
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nope
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
PanAmericana
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Hab ich
Umbauten / Tuning
Hab ich auch
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM
Es geht nicht um Plagiate. Es geht um verschiedene Sortierungen und Toleranzen bei den Maekenprodukten.

Es gibt die Qualitätskontrolle vom Hersteller, der zb eine Toleranz von 0.1 bar bei einem Sensor angibt. Dann kommt VW und sagt wir nehmen nur Teile mit einer Toleranz von 0.01 bar. Also kommen die besseren zu VW bzw werden als erstausrüsterqualität verkauft, weil die den qualitätsansprüchen des Erstausr7sters entsprechen und der Rest in den freien Markt.
Beides wird warscheinlich funktionieren. Das eine warscheinlich besser als das andere.


Da gibts ein paar themen dazu
 

wow2

Top-Mitglied
Ort
Im Südwesten
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
2006
Motor
TDI® 75 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nix
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
ok - das kann so sein. Wobei ich bei Bosch und Co da trotzdem keine Probleme sehe. Ist natürlich von mir nicht belegbar und ist nur meine persönliche Meinung. Aber Bosch hat einen Namen zu verlieren. Ich habe da eher die Angst vor Plagiaten, wenn man nicht beim VW-Händler kauft.

Vielleicht kann ja jemand auch noch was zu meinem Verständnisproblem schreiben. Ich brauch halt eine Extrabetreuung... ;)
 

viperchannel

Top-Mitglied
GO... TX-Board
Ort
Neckarsulm
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2008
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nope
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
PanAmericana
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Hab ich
Umbauten / Tuning
Hab ich auch
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM
ok - das kann so sein. Wobei ich bei Bosch und Co da trotzdem keine Probleme sehe. Ist natürlich von mir nicht belegbar und ist nur meine persönliche Meinung. Aber Bosch hat einen Namen zu verlieren. Ich habe da eher die Angst vor Plagiaten, wenn man nicht beim VW-Händler kauft.
Ich sehe das auch nicht so Eng. Ich setze auf Markenhersteller bzw den Erstausrüsterhersteller. Wenn ich meine ET Nummer habe und weiss, dass es das richtige Teil ist, hab ich auch kein Problem bei den üblichen Verdächtigen zu bestellen, vor allem seit Corona. Allerdings achte ich auf kostenlose Rücksendungen. Denn bei vielen Sachen kann mein Händler vor Ort trotz meinen Rabatten nicht mithalten, allerdings bin ich kein Großkunde.
Spezielle Teile, die auch noch schwer zu wechseln sind kaufe ich direkt bei VW, weil ich das Theater nicht nochmal haben will, alles zu zerlegen.
 
Oben