Eibach Tieferlegungsfedern in komfortabler + mit Höhenverstellung hinten = Eibach Gewindefedern !

Dieses Thema im Forum "T5 - Tuning, Tipps und Tricks" wurde erstellt von vincent3, 17 Dez. 2018.

  1. Zigeuner

    Zigeuner Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2012
    Beiträge:
    2,940
    Zustimmungen:
    3,884
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kraftfahrer
    Ort:
    Neu-Ulm
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    05/06
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Geht gut
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Ursprünglich : 4 Räder, 8 Sitzplätze, Lenkrad
    Umbauten / Tuning:
    Scho Bissl. Siehe Signatur
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H123xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Sieht so aus als wäre das Normale tiefer als das Tiefe.
     
  2. carr964

    carr964 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Feb. 2008
    Beiträge:
    1,157
    Zustimmungen:
    1,254
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    04.19
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    Kirschrot, Alcantara, LED, DCC etc.
    Umbauten / Tuning:
    Eibach Gewindefedern, 20“ Corspeed Deville, 18" AzevR WR,
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Danke, ja ich wollte es nicht mehr so tief. Meiner Meinung gehört er genau so, schon serienmäßig ab Werk, so wie z.b. das Sportline Fahrwerk bei Audi.
     
  3. Saerdna61

    Saerdna61 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Aug. 2018
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    1,090
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Unterfranken Region MSP, WÜ, SW
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    08/2017
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    Klima, WWZH, AHK, elek. Schiebetür & Heckklappe, DCC, etc. Farbe: Candy-Weiß/Starlight Blue Metallic
    Umbauten / Tuning:
    Proline PXK 20 Zoll Felgen in matt grey
    FIN:
    WV2ZZZ7HZJH01****
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC (T6 MULTIVAN Generation SIX 2.0 TDI 4MOTION )
    Die Frage ging ja nicht an mich aber da der Befragte noch nicht antwortet, versuche ich es mal. :)

    Von den Bildern her vermute ich, dass er die Variante E21-GF-T5T6-2 SPORT-KOMFORT-EXTRA verbaut hat.

    Grüße
    Andreas
     
  4. carr964

    carr964 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Feb. 2008
    Beiträge:
    1,157
    Zustimmungen:
    1,254
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    04.19
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    Kirschrot, Alcantara, LED, DCC etc.
    Umbauten / Tuning:
    Eibach Gewindefedern, 20“ Corspeed Deville, 18" AzevR WR,
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Oha, überlesen, der Befragte bin ja ich:D
    Ich habe die Variante -1
    VA Last bei mir 1620kg, HA 1550kg
    Laut meinem Händler und meinem TÜV Gutachten gibt es auch nur zwei verschiedene Federn,
    Comfort Extra, mit der Endnr. 1 -2 und die tiefe Variante mit Endnr. 3
    Comfort Extra Endnr. 1-2 hat immer eine zulässige VA Achslast bis 1710kg
    die tiefe Variante Endnr. 3 hat nur bis 1620kg
    Wer die Comfort Extra verbaut und eine VA Last bis 1620kg hat, wie bei mir der Fall,
    kommt 35-40mm tiefer, wer über 1620kg eingetragen hat, kommt 40mm-45mm tiefer.
    Hier gibt’s auch noch Infos mit GA und Montageanleitung
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
     
  5. Project X

    Project X Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2018
    Beiträge:
    1,504
    Zustimmungen:
    1,761
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    MTK
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    09.07.2018
    Motor:
    Otto 110 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    Gen. SIX, 17“-Bremse, 18“-Palmerston, DAB+, ZZH, Airb. hinten, App-Connect
    Umbauten / Tuning:
    BBS-SX 18“ (Winter), Eibach Gewindefedern „tief“, 24/42mm Spurverbreiterung (VA/HA), Ampire Can3901V, Pedaloc, Eton UG VW T6 F2.1 + Sub (vollaktiv über HELIX V EIGHT DSP), Dämmung, Xpel, Brandrup, Edition-Rückleuchten, div. Folierungen
    FIN:
    WV2ZZZ7HZJH1.....
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
     
  6. Saerdna61

    Saerdna61 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Aug. 2018
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    1,090
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Unterfranken Region MSP, WÜ, SW
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    08/2017
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    Klima, WWZH, AHK, elek. Schiebetür & Heckklappe, DCC, etc. Farbe: Candy-Weiß/Starlight Blue Metallic
    Umbauten / Tuning:
    Proline PXK 20 Zoll Felgen in matt grey
    FIN:
    WV2ZZZ7HZJH01****
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC (T6 MULTIVAN Generation SIX 2.0 TDI 4MOTION )
    Danke für Deine Erklärungen. :)
    Auf den Bildern sieht es jedenfalls nach deutlich mehr als "nur" 35-40mm aus.
    Da bei meinem das DCC mit dem dynamischen Fahrwerk mit 20mm tiefer verbaut ist, müsste meiner mit der Variante - 1 ergo nur rund 15-20mm weiter runterkommen und sollte dann genauso tief wie deiner sein. Kann ich aber kaum glauben, mein Bus wäre definitiv nicht so tief wie dein Bus. :confused:

    Wenn Du Zeit hast, wärst Du mal so nett und würdest den Abstand Kotflügel zum Boden messen?
    So wie auf den Bildern sieht es bei meinem aktuell aus.
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Grüße
    Andreas
     
  7. Project X

    Project X Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2018
    Beiträge:
    1,504
    Zustimmungen:
    1,761
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    MTK
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    09.07.2018
    Motor:
    Otto 110 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    Gen. SIX, 17“-Bremse, 18“-Palmerston, DAB+, ZZH, Airb. hinten, App-Connect
    Umbauten / Tuning:
    BBS-SX 18“ (Winter), Eibach Gewindefedern „tief“, 24/42mm Spurverbreiterung (VA/HA), Ampire Can3901V, Pedaloc, Eton UG VW T6 F2.1 + Sub (vollaktiv über HELIX V EIGHT DSP), Dämmung, Xpel, Brandrup, Edition-Rückleuchten, div. Folierungen
    FIN:
    WV2ZZZ7HZJH1.....
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Das trifft exakt meine Befürchtung. Da man nach erfolgter Tieferlegung scheinbar nicht die theoretischen Werte erwarten darf, bleibt das Ergebnis immer eine Überraschung.

    Ginge man von der „normalen“ Variante aus, wären mir die zusätzlichen 1,5cm zum Serienfahrwerk (-20mm) die Sache nicht wert. Aber die bisher gezeigten Busse scheinen alle tiefer zu kommen. Ergo sollte es passen.

    Laut Papier würde ich die tiefe Variante wählen (-20 ab Werk zzgl. -30). Sollte passen. Aber wenn aus den -30 dann effektiv -50 würden, hätte ich ein echtes Problem.
     
  8. Steffen86

    Steffen86 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2017
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    140
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Würzburg
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    03/2018
    Motor:
    Otto 110 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Mess doch bitte Radnabenmitte zu Kotflügel, alles andere ist viel zu ungenau
    Selbst bei gleicher Reifengröße und gleicher Profiltiefe kann ein ordentlicher unterschied sein, siehe Bild
    Dann noch unterschiedliche Reifengröße und 5mm mehr oder weniger Profil und ruckzuck hast 15mm Unterschied , trotz gleicher Federn

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
  9. Saerdna61

    Saerdna61 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Aug. 2018
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    1,090
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Unterfranken Region MSP, WÜ, SW
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    08/2017
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    Klima, WWZH, AHK, elek. Schiebetür & Heckklappe, DCC, etc. Farbe: Candy-Weiß/Starlight Blue Metallic
    Umbauten / Tuning:
    Proline PXK 20 Zoll Felgen in matt grey
    FIN:
    WV2ZZZ7HZJH01****
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC (T6 MULTIVAN Generation SIX 2.0 TDI 4MOTION )
    Jawohl. :D
    VA und HA sind fast gleich, jeweils rund 44cm.


    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Grüße
    Andreas
     
    Steffen86 gefällt das.
  10. Project X

    Project X Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2018
    Beiträge:
    1,504
    Zustimmungen:
    1,761
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    MTK
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    09.07.2018
    Motor:
    Otto 110 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    Gen. SIX, 17“-Bremse, 18“-Palmerston, DAB+, ZZH, Airb. hinten, App-Connect
    Umbauten / Tuning:
    BBS-SX 18“ (Winter), Eibach Gewindefedern „tief“, 24/42mm Spurverbreiterung (VA/HA), Ampire Can3901V, Pedaloc, Eton UG VW T6 F2.1 + Sub (vollaktiv über HELIX V EIGHT DSP), Dämmung, Xpel, Brandrup, Edition-Rückleuchten, div. Folierungen
    FIN:
    WV2ZZZ7HZJH1.....
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Wie bei mir:
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
  11. Saerdna61

    Saerdna61 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Aug. 2018
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    1,090
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Unterfranken Region MSP, WÜ, SW
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    08/2017
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    Klima, WWZH, AHK, elek. Schiebetür & Heckklappe, DCC, etc. Farbe: Candy-Weiß/Starlight Blue Metallic
    Umbauten / Tuning:
    Proline PXK 20 Zoll Felgen in matt grey
    FIN:
    WV2ZZZ7HZJH01****
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC (T6 MULTIVAN Generation SIX 2.0 TDI 4MOTION )
    Jetzt sieht man mal wie verworren das alles ist. :confused:
    Deiner ist ein 6-Gang mit Frontantrieb und 18" Rädern und meiner ist mit DSG , Allrad und 20" Rädern. Trotzdem stehen die beiden, was die Abstände anbelangt, fast gleich da. Gut die Felgen sollten kaum bis gar nichts ausmachen aber das Gewicht schon.

    Irgendwie bin ich ein wenig ratlos was eine Tieferlegung anbelangt.

    Grüße
    Andreas
     
  12. carr964

    carr964 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Feb. 2008
    Beiträge:
    1,157
    Zustimmungen:
    1,254
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    04.19
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    Kirschrot, Alcantara, LED, DCC etc.
    Umbauten / Tuning:
    Eibach Gewindefedern, 20“ Corspeed Deville, 18" AzevR WR,
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ich hatte vorher,
    44cm vorne, von Radnabenmitte bis Kotflügelunterkante
    43cm hinten, nicht vermessen, California „Hängearsch“:D

    jetzt
    40cm vorne
    40,5cm hinten,
    ca. 0,5cm höher als vorne war mein Auftrag an die Werkstatt, Wunsch genau erfüllt...
     
  13. carr964

    carr964 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Feb. 2008
    Beiträge:
    1,157
    Zustimmungen:
    1,254
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    04.19
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    Kirschrot, Alcantara, LED, DCC etc.
    Umbauten / Tuning:
    Eibach Gewindefedern, 20“ Corspeed Deville, 18" AzevR WR,
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    hier noch ein Bild mit den Originalfedern

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
  14. Project X

    Project X Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2018
    Beiträge:
    1,504
    Zustimmungen:
    1,761
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    MTK
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    09.07.2018
    Motor:
    Otto 110 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    Gen. SIX, 17“-Bremse, 18“-Palmerston, DAB+, ZZH, Airb. hinten, App-Connect
    Umbauten / Tuning:
    BBS-SX 18“ (Winter), Eibach Gewindefedern „tief“, 24/42mm Spurverbreiterung (VA/HA), Ampire Can3901V, Pedaloc, Eton UG VW T6 F2.1 + Sub (vollaktiv über HELIX V EIGHT DSP), Dämmung, Xpel, Brandrup, Edition-Rückleuchten, div. Folierungen
    FIN:
    WV2ZZZ7HZJH1.....
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Halten wir kurz fest: Mit Serienfedern ist der Abstand Nabe/Radlauf bei Diesel mit DSG und Benziner mit MT identisch. Baut man die normalen Gewindefedern ein, senkt sich ein Bus vorne um 4cm.

    Meine Wunschvorstellung ist -3cm zum jetzigen Stand. Demnach dürfte ich auf keinen Fall die tiefe Variante kaufen, weil es dann vermutlich 5-6cm weiter nach unten ginge.

    Bei den normalen Versionen gibt es zwei Gewichtsklassen. Wählt man die zum jeweiligen Bus passende und bewegt dieser sich gewichtstechnisch auf der Grenze zwischen Variante 1 und 2, könnte das Ergebnis +/-1cm betragen.

    Die 20“-Fahrer haben jetzt Fotos zum Vergleich, die bei der Entscheidung helfen sollten. Mit 18“ war bisher noch keiner da wenn ich das richtig sehe.
     
  15. Saerdna61

    Saerdna61 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Aug. 2018
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    1,090
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Unterfranken Region MSP, WÜ, SW
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    08/2017
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    Klima, WWZH, AHK, elek. Schiebetür & Heckklappe, DCC, etc. Farbe: Candy-Weiß/Starlight Blue Metallic
    Umbauten / Tuning:
    Proline PXK 20 Zoll Felgen in matt grey
    FIN:
    WV2ZZZ7HZJH01****
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC (T6 MULTIVAN Generation SIX 2.0 TDI 4MOTION )
    Hmm….ja, so sieht es bei meinem aktuell aus....würde ich mal sagen. Von daher gesehen wäre dann die von Dir gewählte Variante passend. :help:

    Grüße
    Andreas
     
  16. baumi39

    baumi39 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2007
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    174
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nicht bei 5 Jahren Garantie...
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA touch
    Extras:
    EGSD, AHK, Leder, LSH, 2 x E-Schiebetüren, ZZH Heckklappe, Einzelsitze, DCC, ACC 210, Golf 7-MFL,
    Umbauten / Tuning:
    H&R Stabis, KAW Federn, 8,5x19", Bear Lock, Zuheizer aufgerüstet Danhag + Multicontrol, "entchromt", Motowippe Motorradtransport, Jehnert Soundsystem, Leder Recaros
    FIN:
    WV2ZZZ7HZGH08XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Moin,
    der Abstand zwischen Nabenmitte und Kotflügelunterkante ist Felgenunabhängig, egal ob 17" oder 20".
    Ich denke das der Gewichtsunterschied zwischen den einzelnen Motoren ebenfalls zu vernachlässigen ist, wird doch beim Diesel stets der gleiche 2,0 Liter 4 Zylinder verbaut. Das DSG scheint auch keinen großen Gewichtsunterschied zum SG zu machen - ergo hat man mit den oben ermittelten Daten doch schon eine gute Entscheidungshilfe.
    Ich würde mich an den tatsächlichen Höhen (Nabenmitte zu Kotflügelunterkante) orientieren und die VW Vorgabe "20mm Tiefer durch Dynamik" mal vergessen. Ich hatte bei meinem Fahrzewug jedenfalls das Gefühl das Dynamik FW wurde berechnet aber nicht eingebaut - so hoch war der.
    Baumi
     
    Postmichl gefällt das.
  17. vincent3
    Themen-Starter/in

    vincent3 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2011
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    344
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B14 Gewindefahrwerk, Twin-Monotube-Projekt Felgen 9x20 in gunmetal
    Hallo
    ja nur Radmitte zu Kotlügelkante ist der richtige + objektive Weg um die Standhöhen zu vergleichen , weil es eben unterschiedliche Felgen, Reifenprofile bzw Profiltiefen und Luftdruck außen vor lässt. Aber jeder T5 und T6 hat ziemliche Unterschiede in der werksseitigen Standhöhe. Viele T6 haben serienm. vorne um die 460mm, sogar auch 465mm mit dem orig. Fahrwerk, und beim California Comfort/Ocean oft hinten locker bis zu 30mm weniger als vorne ( Cali-Hängehintern ab Werk!) . HA Standhöhe ab Werk ist tatsächlich durch die Fahrzeuginnenausstattung, AHK, Sitzbankposition, etc gut und gerne von Bus zu Bus locker gute 35mm unterschiedlich.
    Eibach hatte bei einem weiteren Testverbau der der E21-GF-T5T6-3TIEF in einem Multivan, 7 Sitzer, AHK, DSG, 2 Schiebetüren , 4motion, und noch ein paar Extras dann VA + HA ca 390mm. Dieser hatte orig. um die 460mm , also kam fast 70mm tiefer im Vergleich zu dessen orig. Federn , und fuhr eibachlike klasse. Und der Eibach Ingenieur ist, wer ihn geschäftlich kennt wird dies augenrollend bestätigen, ein sehr sehr pingeliger und korrekter Testfahrer und Techniker.
    Grüße
    Stefan
     
  18. Ocean Blue

    Ocean Blue Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Nov. 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    10.2017
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Hallo,
    wenn ich aber mit meinem California Ocean nicht so weit runter möchte - kommt dann die Variante E21-GF-T5T6-1 maximaler Komfort auch in Betracht ? - oder lässt er sich
    damit nicht gerade stellen weil er ja hinten so schwer ist ?
    Gruß
    Andreas
     
  19. vincent3
    Themen-Starter/in

    vincent3 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2011
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    344
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B14 Gewindefahrwerk, Twin-Monotube-Projekt Felgen 9x20 in gunmetal
    Hallo Andreas
    ja deshalb, wie auch auf Link nur für Mitglieder sichtbar. genannt, ist es beim California Ocean o. Comfortline wenn er schon einen deutlichen Hängehintern ab Werk tatsächlich hat, besser dann lieber die E21-GF-T5T6-3TIEF nehmen, damit man mit der Tieferlegung auch ca 30mm Werks-Hängehintern besser neutralisieren kann, weil er vorne dann schon tiefer kommt. Dann wird hinten auf sehr hoch eingestellt. Aber trotzdem kommst Du dann jen nach Austattung mit der tiefen Version auf ca Standhöhen von ca 405 bis 390mm. Diese California mit starkem werksseitigem Hängehintern sind daher schon Sonderfälle. Bei Multivans, Transporter, Kasten, Caravelle etc. ist es völlig egal welche Variante der Eibach Gewindefedern man nimmt.
    Grüße
    Stefan
     
  20. Ocean Blue

    Ocean Blue Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Nov. 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    10.2017
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Hallo Stefan
    Besten Dank für die Erklärung - nun habe ich es verstanden. Schade nur das die tiefe Variante für mich nicht zum California passt - er ist nun
    wirklich kein Sportwagen - somit sollte man sowas nicht anfangen. Dann bleibt mir nur den Wagen vorne tiefer zu legen ( Eibach ).
    Gruß
    Andreas
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Eibach Gewindefedern Test T6 - Tuning, Tipps und Tricks 20 Apr. 2019
Erfahrungen Berichte Eibach Gewindefedern T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 20 März 2019
Preis und Umfang => Eibach Prokit T6 - Tuning, Tipps und Tricks 13 Apr. 2018
Welche eibach federn passen zu meinem bus? T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 1 Dez. 2015
Eibach Pro Kit T5 - Tuning, Tipps und Tricks 19 Sep. 2008
Tieferlegung mit Eibach -30mm T5 - Tuning, Tipps und Tricks 29 März 2008
Federn Eibach T5 - Tuning, Tipps und Tricks 13 Okt. 2007
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden