Dämmung der Türen

Dieses Thema im Forum "T6 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon" wurde erstellt von sterncup, 23 Feb. 2018.

  1. michls

    michls Top-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2016
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ja
    Ort:
    Im Süden
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    08.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    ein Paar
    Umbauten / Tuning:
    Bear Lock, Votronic Triple, DEFA, 230V Steckdosen, mobiles Solar, mosconi DSP, neue Lautsprecher
    Hi.
    Mach was du willst, ich hoffe nur es macht dir keiner nach.
    Grüsse
     
  2. Labbi90

    Labbi90 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2016
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    98
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Bottrop
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01.2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    GRA, WWZH, abnehmbare AHK
    Umbauten / Tuning:
    Dynamische LED Seitenblinker , Innenraum LED beleuchtet, W8 Ambilight, Sitzheizung, Dynamische LED Rücklichter,Audison AP 4.9bit @ SO55neo MT & SO19V HT, Mosconi D2 150.2 an DSP @ Exact W182II TMT, ESX Quantum One @ 2xARC12D4V3 SUB, 255/40 R19 auf MAM S1, Bilstein B14, RFK,MFL
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH07xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EF
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Firmenwagen: T5 Transporter EZ: 2014 Benziner 85kw mit Erdgasumrüstung, 5 Gang Schalter
    :D:D:D

    Man reiche mir Popcorn und ne Kiste Bier. :uuups:
     
  3. turboralf

    turboralf Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2017
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberpfalz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Dynaudio, LED, Alcantara, Chrom
    Umbauten / Tuning:
    Bearlock, Rondell 0047 18 Zoll, ZwangsDSG, Eigenbau MFB,
    Was soll denn das du Idiot! Nur weil andere nicht nach deiner Pfeife handeln oder anders denken? In 25 Jahren Car-Hifi ist mir noch kein Schnösel wie dir untergekommen, der sich auf Kosten anderer wichtig macht. Nimm deine Laufzeitkorrektur und dein DSP und stell dich in deine eigene Ecke und verzieh dich!
    Hier geht es um allgemeine Informationen in jeder Hinsicht für jedermann mit und ohne großen Geldbeutel, für Lösungen zugeschnitten auf die individuellen Wünsche. Mach einfach dein Ding und behalte es für dich!

    Sound im Auto hängt u.a. von vielen Faktoren ab:
    1. Richtiges Fahrzeug mit guten (und Originalen) Einbauplätzen für das Frontsystem (nicht jedes Auto ist geeignet)
    2. Welches Budget hab ich dafür?
    3. Kann ich etwas selber machen, einbauen, um mir Kosten zu sparen oder wieviel Zeit nehm ich mir?
    4. Spezifische Wünsche wie hören in Discolautstärke, viel Bass, räumlichen bzw. monitorhaften Klang....
    5. Wie viel Platz ist vorhanden für Verstärker, Subwoofer...sonstige Einschränkungen
    6. Gehört das Fzg überhaupt mir, geleast ...?
    7. Was soll das Radio können? OEM, Zubehörradio... Navi?...DVD...Bluetooth...1 oder 2 DIN... wie viele PreOuts ?
    8. Will ich nur etwas mehr Bass oder eine schönere Bühne mit Front-Staging, High End?
    9. Dann kann ich mir Komponenten zusammen stellen, Lautsprecher Verstärker und Radio wählen, je nachdem.
    10. Ab jetzt allgemein auf Komponenten eingehend
    - Lautsprecher Frontsystem, mit das wichtigste Glied und i.d. Regel jeden Cent wert. 2 oder 3 Wege je nach Einbaumöglichkeit möglich. 2 Wege z.B. mit Sub normal schon ausreichend, dabei Tiefmitteltöner so groß wie möglich bei originalem Einbauplatz verwenden. Hochtöner je nach Auto ins Spiegeldreieck oder noch besser an das Scheibeneck und Mitteltöner möglichst nahe zum Hochtöner. Tieftöner kann auch durch Kickbässe ersetzt oder ergänzt werden. Marke ist nicht egal und nicht jeder Lautsprecher spielt gut mit jedem Radio und Verstärker zusammen. Eine "beste" Marke gibt es daher nicht allgemein und ist ebenso willkürlich.
    - Subwoofer günstig und versteckt z.b. unter den Vordersitzen, je ein 16cm knapp aber möglich..einer ist definitiv zu wenig, zwei etwas besser (+3dB immer bei zwei Schallquellen)aber nicht für Discolautstärke ausreichend. Besser ein oder mehrere 30 oder 38cm (u.a. deutlich mehr Membranfläche, Schallpegel und Belastbarkeit) aber problematisch zu verbauen. Arbeiten ideal ab 30-80Hz, sind in diesem Frequenzbereich kaum ortbar und benötigen ein Vielfaches an Verstärkerleistung gegenüber einem Frontsystem. Als geschlossene Box mit minimal weniger Volumen auskommend, dafür mehr Verstärkerleistung gefordert. Ab 80Hz als Kickbass möglich.
    - Verstärker optimal mit Cinch angesteuert nach Möglichkeit, sprich nur für Low-Budget mit High-Power Eingang. Für den Subwooferkanal ein Vielfaches an Leistung notwendig gegenüber dem Frontsystem, abhängig von der Lautstärke. Für Kickbässe 2 extra Kanäle oder Trimode möglich. Frontsystem am einfachsten passiv angesteuert. Zubehör wie DSP nicht notwendig, wenn man z.B. Subwooferphase regeln kann.
    - Laufzeitkorrektur? Schöne Spielerei...lässt sich nur über den gesamten Frequenzbereich einstellen, berücksichtigt nur das Komplettsignal, nicht die einzelnen Lautsprecherorte und Phasenverschiebungen zueinander. Dann kann ich es nur auf bestimmte Positionen im Fzg einstellen, aber will ich das? Das macht doch gerade das Hifi aus, was mit manch alten und rauschenden Signalprozessoren möglich ist und zwar auf die gesamte Bühne bzw. Innenraum. Equalizer gibt es normal auch schon im Radio und trägt in vielen Fällen nicht zur Klangverbesserung bei. .... nur um ein paar Dinge auf die Schnelle zu nennen.
    - Autoradio was ist dort wichtig? Richtig gut im PreOut für Cinch klingt kein einziges derzeitiges günstiges Radio am Markt (leider). Da wissen die Hersteller, was Sache ist. Radio mit DAB? Unbedingt! Im Hochtonbereich brilliant auflösend und mehr Auswahl an Sendern mit größerer Reichweite. Qualität über Handy BT eher schlecht, lieber DAB oder das bewährte Laufwerk/ Stick. ....
     
  4. Uwe!

    Uwe! Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    23 Okt. 2015
    Beiträge:
    7,073
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    2,991
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Franken
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Erstzulassung:
    19.05.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DSG / DCC / ACC / DWA / el.Heckklappe / el. Schiebetüren / Light Assist / DMP / RearView / WWZH
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC (T6 MULTIVAN 2.0 TDI 4MOTION Generation SIX)
    Muss sowas sein?
    Ums gleich selbst zu beantworten: NEIN!
     
    kstyler, Crasher und danigoes4cali gefällt das.
  5. michls

    michls Top-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2016
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ja
    Ort:
    Im Süden
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    08.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    ein Paar
    Umbauten / Tuning:
    Bear Lock, Votronic Triple, DEFA, 230V Steckdosen, mobiles Solar, mosconi DSP, neue Lautsprecher
    Hallöchen nochmal,

    Meinst Du wirklich in oder vor 25 Jahren, denn seit dem hat sich ne Menge getan.

    Eigentlich geht es nur ums Dämmen der Türen.

    Natürlich kann ich das mit einem DSP alles einzeln steuern und einstellen. Stichwort Vollaktiv.

    Echt Rauschen findest du cool? Mir rauscht das Auto während der Fahrt schon genug.
    Und wie jetzt ? Signalprozessoren ich denke DSP und EQ ist Mist.
    Und zum Thema gesamte Bühne / Innenraum? Dann musst Du dir aber das Lenkrad in die Mitte des Fahrzeugs Pflanzen.

    Der Rest den Du schreibst ist das kleine ein mal eins, wenn auch recht verstaubte Ansätze dabei sind.

    Ciao.
     
  6. turboralf

    turboralf Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2017
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberpfalz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Dynaudio, LED, Alcantara, Chrom
    Umbauten / Tuning:
    Bearlock, Rondell 0047 18 Zoll, ZwangsDSG, Eigenbau MFB,
    Im Schreiben warst wohl schon in der Schule gut. Wenn viele gewonnene Pokale verstaubte Ansätze für dich sind und wenn man zum Antworten nicht mal Zeit hat und dann sofort noch nachgelegt wird? Vor 25 Jahren hab ich damit begonnen und bin vermutlich kaum älter als du. Hier geht es um Türdämmung aber auch darum, was es bringt und ob man erst einmal die 50 Euro oder wieviel auch immer erst einmal anderweitig investiert. Geh doch in ein anderes Forum, wo nur über Hifi diskutiert wird und man deine Beiträge lesen will. Wenn du Anlagen aus älteren Zeiten noch nicht gehört hast, warum machst du diese schlecht? Bei älteren Anlagen war noch verstand gefragt um gute Musik zu bekommen. Heute man sich tatsächlich viel Arbeit sparen und tolle Helferlein nutzen, aber das ist nicht unbedingt nötig.
     
  7. schweineeimer

    schweineeimer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2009
    Beiträge:
    2,183
    Zustimmungen:
    1,866
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Getriebe:
    6-Gang
    Nehmt Euch ein Zimmer.
     
    Bulli Costum, cse1, Crasher und 4 anderen gefällt das.
  8. BulliFan1305

    BulliFan1305 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Feb. 2018
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    388
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    1.April 2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Motortuning:
    ---
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Warum es VW nicht nicht schafft ab Werk Dämmmatten einzukleben oder Dämmmaterial in das Tür innere aufzuspritzen bleibt mir ein Rätsel

    Die wissen doch das es scheppert. Die können mir nicht erzählen das sie davon nichts wissen.

    Es haben sich sicher schon etliche Dynaudiokunden beschwert. Aber ist ihnen anscheinend egal.

    Typisch VW Standards aus ihren schlauen Buch.
     
  9. turboralf

    turboralf Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2017
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberpfalz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Dynaudio, LED, Alcantara, Chrom
    Umbauten / Tuning:
    Bearlock, Rondell 0047 18 Zoll, ZwangsDSG, Eigenbau MFB,
    Das machen Sie ja (das Dämmmatte einkleben), aber nur standardmäßig 2 kleine Stückchen, wenn ich mich nicht irre.
    Laut ihrer Software werden vermutlich "ihre" Sollwerte eingehalten. Aber die Innenverkleidung scheppert dennoch, da nichts gemacht wird mit den bestehenden Materialien auch schwer zu verbessern.
    Ich habe auch schon in anderen Fahrzeugen versucht, die Innendämmung zu verstärken, zu füllen.... das hat alles entweder gar nicht gehalten
    oder sich dann nach ein paar Mal auf-und zumachen wieder vom Kunststoff gelöst spätestens.
    Andere Hersteller verwenden sicher keine besseren oder teueren Materialien, insbesondere günstigere Fahrzeuge und bei denen klebt z.T. gar nichts in den Türen.
     
  10. hauke32

    hauke32 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Jan. 2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    wer will das wissen?
    Ort:
    Babenhausen
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    Mai 2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    erstmal nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Verbundglas-Frontscheibe, beheizbar; Multiflexboard; 18" Canberra-Räder
    Umbauten / Tuning:
    Edition-RL, Folierung (folgt)
    *kopfkratz*, Wie wäre es denn mit so einem Treffen auf dem Parkplatz freitags Abend, dann könnt ihr beide Systeme gegeneinander antreten lassen...
    Dachte eigentlich, die Busfahrer wären gemütlicher unterwegs. Nun gut.
    back to topic.
    Mich würde tatsächlich nochmal interessieren, ob die Dämmung der Seitenwände und Schiebetür, bzw. da wo sich die hinteren LS befinden, wenigstens ein bisschen hilft. Und damit meine ich nicht den Geldbeutel des Alubutylmattenhändlers, sondern dem Klang der hinteren LS. (ich hab kein dynaudio System drin).
    Vorn ist soweit alles klar, da mach ich mich an die Bestellung der Dämmmaterialien (erstmal noch ohne LS-Tausch).

    Bullige Grüße
    hauke
     
  11. Labbi90

    Labbi90 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2016
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    98
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Bottrop
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01.2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    GRA, WWZH, abnehmbare AHK
    Umbauten / Tuning:
    Dynamische LED Seitenblinker , Innenraum LED beleuchtet, W8 Ambilight, Sitzheizung, Dynamische LED Rücklichter,Audison AP 4.9bit @ SO55neo MT & SO19V HT, Mosconi D2 150.2 an DSP @ Exact W182II TMT, ESX Quantum One @ 2xARC12D4V3 SUB, 255/40 R19 auf MAM S1, Bilstein B14, RFK,MFL
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH07xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EF
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Firmenwagen: T5 Transporter EZ: 2014 Benziner 85kw mit Erdgasumrüstung, 5 Gang Schalter
    Also ich bin gemütlich, sagt aber wann und wo ihr euch trefft ich komme auch gucke mir das ganze Spektakel von meinem dicken aus an, genieße meine Chips und lausche dem herrlichen Klang aus der gut gedämmten und DSP gesteuerten Musikwiedergabeanlage. 8):cool::uuups:


    Fahre ja auch nur nen alten T5. 2 von daher kann ich ja sowieso nicht mitreden :D
     
    Crasher gefällt das.
  12. Bobbfarmer

    Bobbfarmer Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Jan. 2016
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    119
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lübeck
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    06.2018
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Org. Heckträger / Schaltwippen / Dynamikfahrwerk und dies und das...
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll Palmerston Felgen
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Moin Hauke,

    Ich kann mir nicht vorstellen das eine extra Dämmung irgendwie hörbare Unterschiede am Klang der hinteren LS bringen wird. Ich habe bei mir vorne alles schön gedämmt und ich muss sagen die Standard 20cm TMT samt Orginal Trichter kommen ganz gut rüber....

    Gruß
    Christian
     
    hauke32 gefällt das.
  13. Alfaredo77

    Alfaredo77 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2018
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    160
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    05/2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    Mantelhaken bds. Heck, Rear Seat Entertainment, Multiflexboard, Scheibenheizung, WLAN
    Umbauten / Tuning:
    Bearlock, Vodfone Alarm mit GPS; Eibach Tieferlegung 35/30mm, Eibach Spurverbreiterung 40mm VA+HA; Gelochte Bremsscheiben VA/HA; Türdämmung vorne; Pipercross LUFI; 0W30 Motoröl Shell Helix
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Suzuki SV650
    Habe mich jetzt auch mal herangewagt. Habe für eine Tür 3 Stunden gebraucht. Geht bei der 2. sicher schneller.
    Auf dem Foto der Türpappe fehlt noch das Jaehnert Dämmflies.

    Eine Frage hatte sich mir noch aufgeworfen.

    Was ist schwingtechnisch eigentlich besser? Den TMT wieder mit Blindnieten oder mit Blechmuttern zu fixieren? Macht es Sinn noch einen MDF Ring drunter zu setzen?
     

    Anhänge:

  14. hauke32

    hauke32 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Jan. 2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    wer will das wissen?
    Ort:
    Babenhausen
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    Mai 2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    erstmal nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Verbundglas-Frontscheibe, beheizbar; Multiflexboard; 18" Canberra-Räder
    Umbauten / Tuning:
    Edition-RL, Folierung (folgt)
    Hi. Einen Ring (sei es aus MDF oder anderem Material) finde ich vorteilhaft, da die LS damit näher an die Abdeckung bauen und dadurch nicht so viel verlorengeht (unabhängig von den Trichtern). Ich würde Schrauben bevorzugen.
    Mir gefällt die hochwertige, stabile Lösung, die bei Kai-Stüven benutzt wird (auch beim Gladen-System).

    Gruß hauke
     
  15. Alfaredo77

    Alfaredo77 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2018
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    160
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    05/2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    Mantelhaken bds. Heck, Rear Seat Entertainment, Multiflexboard, Scheibenheizung, WLAN
    Umbauten / Tuning:
    Bearlock, Vodfone Alarm mit GPS; Eibach Tieferlegung 35/30mm, Eibach Spurverbreiterung 40mm VA+HA; Gelochte Bremsscheiben VA/HA; Türdämmung vorne; Pipercross LUFI; 0W30 Motoröl Shell Helix
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Suzuki SV650
    Jetzt ist auch die Fahrertür fertig.
    Auch mal mit den Platzverhältnissen zum Dämmen der Aussentür.
    Wichtig: bei unterdämmung der TMT braucht man etwas längere Blindnieten, sonst hält das nicht.
     

    Anhänge:

    KastenwagenGerd gefällt das.
  16. michls

    michls Top-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2016
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ja
    Ort:
    Im Süden
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    08.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    ein Paar
    Umbauten / Tuning:
    Bear Lock, Votronic Triple, DEFA, 230V Steckdosen, mobiles Solar, mosconi DSP, neue Lautsprecher
    Hallo,
    den Schaum, den Du hinter den LS geklebt hast würd ich wieder raus nehmen.
    Der wird nass und bleibt nass, das ist nicht gut.

    Grüße
     
    Bulli Costum und Labbi90 gefällt das.
  17. Alfaredo77

    Alfaredo77 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2018
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    160
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    05/2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    Mantelhaken bds. Heck, Rear Seat Entertainment, Multiflexboard, Scheibenheizung, WLAN
    Umbauten / Tuning:
    Bearlock, Vodfone Alarm mit GPS; Eibach Tieferlegung 35/30mm, Eibach Spurverbreiterung 40mm VA+HA; Gelochte Bremsscheiben VA/HA; Türdämmung vorne; Pipercross LUFI; 0W30 Motoröl Shell Helix
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Suzuki SV650
    Danke. Mal sehen wann ich da mal wieder reinschaue. Ist ja ne Alubutylschicht drunter.

    Habe noch mein restliches Dämmmaterial in den A-Säulen versenkt. Hoffe das reduziert noch ein paar Wind und Motorgeräusche.
     

    Anhänge:

    kstyler und michls gefällt das.
  18. Alfaredo77

    Alfaredo77 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2018
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    160
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    05/2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    Mantelhaken bds. Heck, Rear Seat Entertainment, Multiflexboard, Scheibenheizung, WLAN
    Umbauten / Tuning:
    Bearlock, Vodfone Alarm mit GPS; Eibach Tieferlegung 35/30mm, Eibach Spurverbreiterung 40mm VA+HA; Gelochte Bremsscheiben VA/HA; Türdämmung vorne; Pipercross LUFI; 0W30 Motoröl Shell Helix
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Suzuki SV650
    Ja es ist bedeutend ruhiger geworden! Nichts als purer Musikgenuss!
     
  19. hauke32

    hauke32 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Jan. 2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    wer will das wissen?
    Ort:
    Babenhausen
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    Mai 2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    erstmal nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Verbundglas-Frontscheibe, beheizbar; Multiflexboard; 18" Canberra-Räder
    Umbauten / Tuning:
    Edition-RL, Folierung (folgt)
    So, heute auch mal den ersten Dämmversuch gewagt. Allerdings vorerst nur mit 4mm Alubutyl. Die anderen Dämmmatten hol ich erst am Wochenende ab.
    Heute nur die Beifahrerseite zum Ausprobieren. Krass ist, dass man jetzt klanglich schon Unterschiede hören kann. LS sind noch geblieben, das will ich in Ruhe angehen und da bin ich konzeptmäßig immer noch am Überlegen.

    Gruß hauke
     

    Anhänge:

  20. Alfaredo77

    Alfaredo77 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2018
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    160
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    05/2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    Mantelhaken bds. Heck, Rear Seat Entertainment, Multiflexboard, Scheibenheizung, WLAN
    Umbauten / Tuning:
    Bearlock, Vodfone Alarm mit GPS; Eibach Tieferlegung 35/30mm, Eibach Spurverbreiterung 40mm VA+HA; Gelochte Bremsscheiben VA/HA; Türdämmung vorne; Pipercross LUFI; 0W30 Motoröl Shell Helix
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Suzuki SV650
    Super! Glückwunsch. Ich denke mit dem richtigen Werkzeug, bekommt man das gut hin. Man braucht nur Überwindung die Verkleidung abzureissen! Aber es gibt ja auch Link nur für Mitglieder sichtbar.
    falls mal was brechen sollte! Bei den Blindnieten kam ich nur mit 16mm gut hin, die kurzen Standardnieten halten den Lausprecher nicht fest genug!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
California Daemmung T5 / T6 - California - Interieur 13 Nov. 2018
Inweiweit BESSERE Dämmung der Türen beim T6 Highline??? T6 - News, Infos und Diskussionen 27 Aug. 2016
Dämmung der vorderen Türen T6 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 16 Feb. 2016
Dämmung gegen Fahrgeräusche T5 - Tuning, Tipps und Tricks 1 Mai 2015
Feuchtigkeit in den Türen durch Dämmung? T5.2 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 5 Apr. 2014
Wieder mal Dämmung T5 - Tuning, Tipps und Tricks 30 Nov. 2012
Geräuschkulisse / Dämmung T5.2 - News, Infos und Diskussionen 12 Juli 2011
Dämmung Türen-Feuchtigkeit innen T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 30 Nov. 2009
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden