Transporter wird zum Kitesurfmobil

Dieses Thema im Forum "Der (Fern-) Reisetaugliche" wurde erstellt von Lifetravellerz, 23 März 2016.

  1. Lifetravellerz
    Themen-Starter

    Lifetravellerz Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Nov. 2014
    Beiträge:
    47
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Tempomat, Warmwasser, 230V, 80L Kompressor Kühlschrank, SUP Kompressor
    Umbauten / Tuning:
    Kitesurfing Vollausstattung;
    FIN:
    WV1ZZZ7HZBH029014
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J
    Hallo,

    endlich geht es an den Möbelbau. Ich habe zu diesem Thema sehr viele Nachrichten und Fragen erhalten. Ich denke das Thema Möbel ist irgendwie auch das Herzstück eines Campingausbau Projektes, damit steht und fällt alles. Aus diesem Grund möchte ich mich diesem Thema sehr intensiv widmen.

    In Teil 13 meines VW Bus Ausbaus geht es darum was ich mir zu welchem Möbelstück gedacht habe, warum ich es so und nicht anders geplant und umgesetzt habe. Obwohl jeder Camper anders ist sollte dir dieser Beitrag einige Hilfestellungen bieten was deinen eigenen Ausbau betrifft.

    • VW T5 Ausbau - Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Viel Spaß und einen erfolgreichen Ausbau-Sonntag!
     
    TCamper gefällt das.
  2. vomFelde

    vomFelde Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2013
    Beiträge:
    511
    Medien:
    31
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    154
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    01.2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    Regale und Isolation für Job und Sport.
    Klasse Ausbau, nur als Lattenrost wäre ich auf einen Ikea Lattenrost gegangen (Bretter haben halt nur einen begrenzten Komfort), bin bei uns noch am Überlegen den Bus da drauf zu ändern. Man kann ihn mit einem U-Profil zum verschieben aufbauen und kommt beim beladen besser mal unter das Bett.
     
  3. Lifetravellerz
    Themen-Starter

    Lifetravellerz Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Nov. 2014
    Beiträge:
    47
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Tempomat, Warmwasser, 230V, 80L Kompressor Kühlschrank, SUP Kompressor
    Umbauten / Tuning:
    Kitesurfing Vollausstattung;
    FIN:
    WV1ZZZ7HZBH029014
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J
    Vielen DANK vom Felde.

    Laut Bezeichnung des "Dänischen Bettenlager" ist es ein Rollrost :-) Aber du hast recht in Wahrheit sind es nur ein paar billige Latten. Bisher haben wir aber noch keine negativen Eigenschaften feststellen können.

    LG Juergen
     
  4. vomFelde

    vomFelde Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2013
    Beiträge:
    511
    Medien:
    31
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    154
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    01.2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    Regale und Isolation für Job und Sport.
    Was soll ich sagen, wir haben und eine gelochte Multiplexplatte eingebaut und liegen auf einer 5cm self inflate Luma, geht auch, ist sogar recht bequem, aber wenn ich an die seitlichen Ladefächer unter dem Bett will, muss ich sie immer mühsam mit dem Nacken anheben. Die Idee einen verschiebbaren Lattenrost zu bauen hatte ich auf dem Caravan Salon bei einem Ausbauer entdeckt. Ist dann auch mehr Platz wenn wir uns beide gleichzeitig in die Neo´s quetschen wollen.
     
  5. Lifetravellerz
    Themen-Starter

    Lifetravellerz Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Nov. 2014
    Beiträge:
    47
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Tempomat, Warmwasser, 230V, 80L Kompressor Kühlschrank, SUP Kompressor
    Umbauten / Tuning:
    Kitesurfing Vollausstattung;
    FIN:
    WV1ZZZ7HZBH029014
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J
    Mit den seitlichen Fächern unter dem Bett hast du recht. Da hab ich mir auch etwas einfallen lassen, damit ich dieses Problem nicht mehr habe.
    Das kommt aber erst im nächsten Beitrag ;-)
     
  6. TCamper

    TCamper Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Nov. 2015
    Beiträge:
    1,128
    Medien:
    82
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    700
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10/2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Tempomat, Parksensoren hinten
    Umbauten / Tuning:
    Aufstelldach SCA194, Drehkonsolen Aguti H210, Selfmade Camping-Ausbau
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH036xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Magst du mir verraten, wo du den Wassertank gekauft hast?
     
  7. Lifetravellerz
    Themen-Starter

    Lifetravellerz Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Nov. 2014
    Beiträge:
    47
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Tempomat, Warmwasser, 230V, 80L Kompressor Kühlschrank, SUP Kompressor
    Umbauten / Tuning:
    Kitesurfing Vollausstattung;
    FIN:
    WV1ZZZ7HZBH029014
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J
    Hey TCamper klaro, den Wassertank hab ich Link nur für Mitglieder sichtbar. (etwas nach unten scrollen). Leider verflucht teuer für so einen Wassertank aber eben Platz sparend. Obwohl ich nicht sicher bin ob der Nutzen tatsächlich im Verhältnis zum Preis gerechtfertigt ist. Ich hab damals das ganze Netz durchsucht und kein ähnliches/günstigeres Produkt gefunden.

    LG Juergen
     
    TCamper gefällt das.
  8. TCamper

    TCamper Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Nov. 2015
    Beiträge:
    1,128
    Medien:
    82
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    700
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10/2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Tempomat, Parksensoren hinten
    Umbauten / Tuning:
    Aufstelldach SCA194, Drehkonsolen Aguti H210, Selfmade Camping-Ausbau
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH036xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Danke für die Info.
     
  9. Lifetravellerz
    Themen-Starter

    Lifetravellerz Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Nov. 2014
    Beiträge:
    47
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Tempomat, Warmwasser, 230V, 80L Kompressor Kühlschrank, SUP Kompressor
    Umbauten / Tuning:
    Kitesurfing Vollausstattung;
    FIN:
    WV1ZZZ7HZBH029014
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J
    Hallo,

    nun geht es an den Möbelbau. Ich habe in diesem Bericht eigens Skizzen mit Maßangaben angefertigt, damit die Größenverhältnisse besser nach vollziehbar sind. Darüber hinaus findest du meine Tipps und Tricks für einen tollen Selbst Ausbau. Mein Ausbau ist natürlich auf meine Hobbys wie Kitesurfen, Laufen und SUP zugeschnitten.

    • VW T5 Ausbau - Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Viel Spaß & Erfolg bei deinem Projekt
     
  10. Kastenbauer

    Kastenbauer Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Jan. 2017
    Beiträge:
    83
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    130
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    06/2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Extras:
    LR AHK TFL NSW SRA Tel PDC v&h GRA MFA Klima SHZ, LWS, Armlehnen eFH ZV FB Flügelt. Holzboden
    Umbauten / Tuning:
    MV Grill, Embleme schwarz, RFK, Eberspächer D2, 230V DEFA, 2. Batt 100Ah, Drehkonsole BF, Reimo 27L Abwassertank, C.A.K. 42L Frischwassertank, Verkleidungen Kunstleder Anthrazit, Plissees, Echtholz Dachhimmel
    Hallo Jürgen, ich lese und beobachte deinen Ausbau Bericht immer wieder mit Begeisterung und habe mir für mein Projekt auch schon das ein oder andere abgeschaut. Auch beim Thema Möbelbau werde ich bestimmt wieder spicken, aber ganz soweit bin ich noch nicht.
    Du hast doch einen Wasserboiler installiert. Kannst Du dazu bitte ein paar Details, Bilder und Infos wie Strombedarf 12V und/oder 220V, etc. liefern? Wie kommst Du mit den 27L Frischwasser zurecht? Abwassertank brauchst du ja ohne Spüle nicht.
    Ich überlege einen ähnlichen Tank von C.A.K. (Englischer Hersteller) zu verbauen, der kostet noch ein bisschen mehr wie der 27L, hat aber 41L.
    Vielen Dank schonmal!
    Oli
     
  11. Lifetravellerz
    Themen-Starter

    Lifetravellerz Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Nov. 2014
    Beiträge:
    47
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Tempomat, Warmwasser, 230V, 80L Kompressor Kühlschrank, SUP Kompressor
    Umbauten / Tuning:
    Kitesurfing Vollausstattung;
    FIN:
    WV1ZZZ7HZBH029014
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J
    Hallo Oli, im nächsten Beitrag wird es um die Wasserinstallation gehen. Eines vorweg, trotz meiner großen Zweitbatterie kann das Betreiben des Boilers mit 12V immer nur eine Notlösung sein. Die 15L Boilerinhalt wenn erhitzt, werden mit dem Kaltwasser (27L) vermischt, somit ergeben sich 42L insgesamt. Ich habe darauf geachtet dass die Wasserpumpe nicht zuviel Wasser fördert, dann kommt man mit unserem Wasser für 3-4 Duschen aus. Das reicht für uns.

    LG und viel Erfolg,
    Juergen
     
  12. Kastenbauer

    Kastenbauer Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Jan. 2017
    Beiträge:
    83
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    130
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    06/2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Extras:
    LR AHK TFL NSW SRA Tel PDC v&h GRA MFA Klima SHZ, LWS, Armlehnen eFH ZV FB Flügelt. Holzboden
    Umbauten / Tuning:
    MV Grill, Embleme schwarz, RFK, Eberspächer D2, 230V DEFA, 2. Batt 100Ah, Drehkonsole BF, Reimo 27L Abwassertank, C.A.K. 42L Frischwassertank, Verkleidungen Kunstleder Anthrazit, Plissees, Echtholz Dachhimmel
    Ok danke dir, dann bin ich schon auf deinen Bericht gespannt. Was mich vorweg nur noch interessieren würde. Wie sieht es mit dem Strombedarf aus? Ich befürchte die zweite Batterie wird vom Boiler ziemlich leer gesaugt.
     
  13. Lifetravellerz
    Themen-Starter

    Lifetravellerz Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Nov. 2014
    Beiträge:
    47
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Tempomat, Warmwasser, 230V, 80L Kompressor Kühlschrank, SUP Kompressor
    Umbauten / Tuning:
    Kitesurfing Vollausstattung;
    FIN:
    WV1ZZZ7HZBH029014
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J
    Ich kann meinen Boiler mit 12V oder 220V betreiben, wie bereits gesagt 12V ist nur eine Notlösung und wird jede Batterie auf die Dauer umbringen.
     
  14. kastiii

    kastiii Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2014
    Beiträge:
    70
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Angestellter Techniker
    Ort:
    Salzburg
    Mein Auto:
    T6 Kombi
    Erstzulassung:
    02/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Luftstandheizung Eberspächer 3KW
    Umbauten / Tuning:
    Umbau zu Camping Van
    FIN:
    WV2ZZZ7HZGH095744
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    ja das ist leider so, daher hab ich mich bezüglich einer anderen Lösung umgeschaut und habe dafür einen 6L Heißwasserboiler gefunden, der mittels Gas betrieben wird. Auch nicht die perfekte Lösung aber ich werde es im kommenden Urlaub mal testen.

    Habe diesen jetzt mal an meiner Heckflügeltüre montiert. Dazu eine kleine Förderpumpe die direkt aus dem Wassertank ansaugt.
     

    Anhänge:

  15. Kastenbauer

    Kastenbauer Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Jan. 2017
    Beiträge:
    83
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    130
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    06/2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Extras:
    LR AHK TFL NSW SRA Tel PDC v&h GRA MFA Klima SHZ, LWS, Armlehnen eFH ZV FB Flügelt. Holzboden
    Umbauten / Tuning:
    MV Grill, Embleme schwarz, RFK, Eberspächer D2, 230V DEFA, 2. Batt 100Ah, Drehkonsole BF, Reimo 27L Abwassertank, C.A.K. 42L Frischwassertank, Verkleidungen Kunstleder Anthrazit, Plissees, Echtholz Dachhimmel
    Interessanter Ansatz mit dem Gas Boiler. Aber das trägt ganz schön auf und die Gas Flasche auch noch dazu.
    Wie lange braucht denn so ein Boiler bis er die komplette Menge Wasser erhitzt hat?
    Wenn erstmal warm hält das ja sicher eine Zeit lang ohne nachheizen zu müssen.
    Ich bin noch komplett unerfahren, aber könnte eine Lösung mit Abhängigkeit zur D+ Leitung funktionierten? Also nur wenn die Lichtmaschine läuft kann der Boiler über die 12V heizen.
    Wie gesagt, ich weiß nicht wie lange der Motor dann dazu laufen müsste, Umwelt is klar, aber man könnte sich schon während der Fahrt heißes Wasser zubereiten. Und wenn der Boiler nach der Fahrt ein paar Stunden die Wärme hält kann man sich drauf einstellen.
     
  16. kastiii

    kastiii Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2014
    Beiträge:
    70
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Angestellter Techniker
    Ort:
    Salzburg
    Mein Auto:
    T6 Kombi
    Erstzulassung:
    02/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Luftstandheizung Eberspächer 3KW
    Umbauten / Tuning:
    Umbau zu Camping Van
    FIN:
    WV2ZZZ7HZGH095744
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Also die funktion hier ist so, dass ich kein warmwasser speichere, ich schalte die pumpe ein, daraufhin startet der gasboiler/durchlauferhitzer automatisch und das wasser ist sofort brennend heiß. War selbst davon total überrascht.

    Hab mir auch einen 60l kanister gekauft, der im bus hinten unter dem bett liegt und von da das wasser bezogen wird.

    Die 6l bedeuten, dass in der minute 6l heißwasser durchlaufen, meine pumpe fördert ca 5 l somit versuch ich auch etwas wasser beim duschen zu sparen
     
  17. Lifetravellerz
    Themen-Starter

    Lifetravellerz Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Nov. 2014
    Beiträge:
    47
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Tempomat, Warmwasser, 230V, 80L Kompressor Kühlschrank, SUP Kompressor
    Umbauten / Tuning:
    Kitesurfing Vollausstattung;
    FIN:
    WV1ZZZ7HZBH029014
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J
    Hallo zusammen,

    nun ist es endlich soweit und der Beitrag um die (Warm)Wasseranlage ist fertig gestellt.

    • VW T5 Ausbau - Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Viel Spaß und ein erfolgreiches Ausbau Wochenende
     
  18. vomFelde

    vomFelde Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2013
    Beiträge:
    511
    Medien:
    31
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    154
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    01.2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    Regale und Isolation für Job und Sport.
    Schön beschrieben, aber das eine oder andere frage ich mich ja doch.

    1 Wo sind die Plätze die immer Wind haben :D
    2. Werden wir langsam schlampig, so viel mühe beim Ausbau und dann ballerst Du so unschön mit der Lochsäge durch das Holz ;)
    3. Da Du eh draußen duschen musst, hast Du doch nicht so wirklich viel gewonnen? Oder habe ich deine Innendusche übersehen.

    Ich gebe ja zu, ich war auch lange am überlegen mir selbigen Boiler einzubauen, habe mich aber nach Jahren der DH Rennen weiter für Kanister, Kübelspritze und Wasserkessel entschieden. In NL ist Wildcampen einfach zu teuer auf die dauer ;)
     
  19. simsone2

    simsone2 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2013
    Beiträge:
    2,425
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1,434
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Allrounder
    Ort:
    Franken, 294m ü. NN
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    01/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    LR, 3,2t mit AHK
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    GRA+WWZH+ST2000+Sitzheizung nachgerüstet, Climatic, Vanshade Rollos, Elgena WW Kombi
    Umbauten / Tuning:
    Hochdach Ergoline, B14, BBS SV9x20 275/35R20, Aguti DrehKonsolen, RemiCare+RemiFront,Seitz S6.5, PabstAir GasGlaskochfeld,3 PunktGurt Nachrüstung,Abwassertank 27L Eigenbau
    FIN:
    WV1ZZZ7HZCH078XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0,7EH
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    VW T5.2 LR 103KW 4M mit Sperre, Polo 2 G40, Honda S2000, Seat Arosa 1.4 16V
    Ich dachte bei den Elgena soll kein Rückscblagventil verbaut werden oder gibt es einen Unterschied zwischen RSV dann Pumpe und Pumpe mit RSV?

    Grüße Mathias
     
  20. Lifetravellerz
    Themen-Starter

    Lifetravellerz Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Nov. 2014
    Beiträge:
    47
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Tempomat, Warmwasser, 230V, 80L Kompressor Kühlschrank, SUP Kompressor
    Umbauten / Tuning:
    Kitesurfing Vollausstattung;
    FIN:
    WV1ZZZ7HZBH029014
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J
    @vomFelde - vielen DANK erstmal für dein Interesse.

    1. Die Plätze wo immer Wind ist, findest du in unserem Link nur für Mitglieder sichtbar. :-D Gerne können wir uns auch hierzu austauschen wenn du spezielle Infos suchst. Wir sind im Frühjahr sehr oft am Link nur für Mitglieder sichtbar. und manches mal stehen wir frei.

    2. Hehe, du hast recht, da war ich wohl etwas genervt. Allerdings kommt dort außer mir niemand hin ;-)

    3. Ich dusche zwar draußen aber mit nem Link nur für Mitglieder sichtbar., das ist fast wie zuhause, hehe!

    In Italien ist frei stehen außerhalb der Saison dort wo ich unterwegs bin toleriert. Meist machen dies sogar mehr Italiener als wir Ausländer.


    @simsone2 - dazu habe ich keine Ahnung, aber bisher auch keine Probleme.


    LG aus Fischland Darß Zingst,
    Juergen
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
TranSPORTer Der (Fern-) Reisetaugliche 4 Jan. 2016
Transporter / Multivan T5 - Mängel & Lösungen 26 Jan. 2012
Transporter oder Caravelle Der (Fern-) Reisetaugliche 25 Okt. 2011
Transporter T5.2 T5.2 - News, Infos und Diskussionen 11 Sep. 2011
Surfbus - mein Ausbau vom Startline zum kitesurfmobil T5 - Tuning, Tipps und Tricks 13 Okt. 2008
Der Mehrwert-Transporter T5 - News, Infos und Diskussionen 17 Sep. 2006
Transporter T5 - News, Infos und Diskussionen 16 Aug. 2006
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden