Erfahrungen 110kw TSI

Dieses Thema im Forum "T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen" wurde erstellt von Keller-Bande, 6 Nov. 2017.

  1. Comanchero

    Comanchero Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Okt. 2017
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    3/18
    Motor:
    Otto 110 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Ich bin bisher sehr zufrieden mit dem TSI, fährt sich echt gut, freue mich jedesmal einzusteigen und los zu fahren. KA, was manche für Montagsmodelle erwischen. Da ich noch beim Einfahren bin, hab ich jetzt öfter bis 3500-4000 U/min gedreht und bin im Bergischen Anstiege zügig hoch gefahren, höchste angezeigte Momentverbrauch lag bei 39,6 Liter. Der Durchschnittsverbrauch liegt nach Bordcomputer bei 10,3 Liter und einem Schnitt von 42 km/h. Beim letzten Tanken hatte ich mit der recht zügigen Fahrweise dann auch 11,1 Liter verbraucht.
     
  2. track

    track Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    186
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    Ca. 04/18
    Motor:
    Otto 110 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Ich fahre auch noch ein, 70% Stadt mit Kurzstrecke ,30% Autobahn bis 140 und zweimal zum Test die WWZH .....macht einen errechneten Durchschnittsverbrauch von 11,4 Liter
    Ich bin auch zufrieden

    Gruß Lars
     
  3. Bulli Bob

    Bulli Bob Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Feb. 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    MG
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    01/18
    Motor:
    Otto 110 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    LED, AHK, Doppelschiebtür, ACC, grosse Klima etc
    Hallo zusammen,

    hinsichtlich Diskussion Motor / Getriebeabstufung habe ich das gestern mal etwas genauer bei mir beobachtet, wobei mir grundsätzlich die Charakteristik und der Anzug subjektiv ziemlich gut gefallen.

    Also vom 1. in den 2. Gang fällt die Drehzahl um ca. 800 Touren ab von 2 in 3 und 3 in 4 jeweils nur um 600. Ab ca. 1400 Touren kommt er gut auf touren, sprich von 1 in 2 schalte ich bei ca. 2200 und danach bei ca.2000 (alles im Statdtverkehr).

    VG
     
  4. surface

    surface Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Aug. 2017
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    67
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    Feb/März 2018
    Motor:
    Otto 110 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    Dämmglas, LED, WWZH, RFK, ACC, etc.
    Umbauten / Tuning:
    Canberra 18 Zoll Räder
    Nach einlegen des 2. und 3. Gangs / Beschleunigen gehe ich für einen kleinen Moment nur sehr sehr wenig aufs Gas, ohne jetzt rumzudümpeln. Danach ca. 3/4 des Pedalweges. Reicht absolut aus und es brummt auch nix. Meine Frau fährt etwas "gröber". Da brummt es untenrum schon mal kurz. Ihr seht - Gleiches Auto, verschiedenes Verhalten. Da hängt halt viel von Fahrgewohnheiten ab.

    Durchschnittsverbrauch bei 2.500 km rückläufig auf jetzt 10,7l/100km. Ich denke 9,x ist realistisch. Überwiegnd < 18 km/Fahrt.

    VG!
    Martin
     
    VW-Hannibal gefällt das.
  5. VW-Hannibal

    VW-Hannibal Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Feb. 2016
    Beiträge:
    2,223
    Zustimmungen:
    1,951
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Motor:
    Otto 110 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Aber nur beim entspannten, langsamen Gleiten über die Landstraße. In der Stadt und bei Autobahnfahrten liegt der Verbrauch höher.
     
  6. Keller-Bande
    Themen-Starter

    Keller-Bande Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Mai 2017
    Beiträge:
    76
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    08.1017
    Motor:
    Otto 110 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Hat denn jemand auch schon ein ruckeln im niedrigen Drehzahlenbereich festgestellt? Am deutlichsten zu merken bei halb bis Dreiviertel Pedalstellung, in 2ten Gang und unter 2000 U/min.

    Der Motor wirkt für eine milli Sekunde kraftlos und ist danach wieder voll bei der Sache. Ein Fehler wirft er dabei nicht.
    Den Weg zum Händler spare ich mir deswegen erstmal. Der Fehler tritt nicht immer auf.
    Ich hoffe nur, es ist kein Lspi Problem.
    Damit scheinen ja aktuell viele Motoren zu kämpfen...
     
  7. MarkusMMX

    MarkusMMX Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Juli 2017
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2017
    Motor:
    Otto 110 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA

    Gleiches bei mir! Im 2. Gang beim rausbeschleunigen mit mehr als halbgas ab 2000u/min.

    Es fühlt sich so an als würde man plötzlich von hinten angeschoben.

    Ein Turboloch ist das aber nicht...

    Das ganze passt eigentlich nicht zum Drehmomentverlauf auf dem Papier.

    Was ist ein LSPI Problem?
     
  8. Keller-Bande
    Themen-Starter

    Keller-Bande Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Mai 2017
    Beiträge:
    76
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    08.1017
    Motor:
    Otto 110 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Kurz gesagt ist es eine unwillige Eigenzündung im Brennraum, genau gesagt, an den Kolbenringen. Warum sie entsteht, wird noch erforscht.
    Ursachen vermutlich zu viel Druck und selbstzündendes Öl.
    Durch diese Zündung, bekommt der Kolben einen Schlag ins Gesicht. Weil er sich gerade auf den Weg nach oben befindet und verdichtet.

    Folge sind Kolbenkipper...

    Es betrifft viele Hersteller, meist aber Hubraum schwache Motoren.

    Da wir aber untenrum auch viel Druck haben, kann ich mir gut vorstellen, das es sowas ist.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Mai 2018
  9. ConTrAP

    ConTrAP Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Feb. 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Motor:
    Otto 110 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    ACC 7 Sitze Gute Nacht Licht&Sicht+ Climatronic beh.Frontscheibe abn.AHK; 17 " Fahrw. drehb. B-Sitz
    Hallo,

    ich wollte ja noch ein paar Daten zum Wohnwagenbetrieb nachschießen.

    1. Fahrverhalten:
      Der T6 und ein Wohnwagen sind ein Traum. Ich komme vom VW Caddy Life (Bj.07). Hier liegen Welten zwischen den Gespannen. Beim Caddy durfte ich beim Überholen eines LKWs und dem gleichzeitig Überholt werden durch einen Sprinter o.ä. mittelschwere Panikattacken erleiden. Die Sogwirkung der anderen Fahrzeuge auf das Gespann war sehr, sehr unangenehm. Eine falsche Beladung des Wohnwagens wurde sofort bemerkt und vom Gespann quittiert. Vom unruhigen Fahren bis zum kurzen Aufschaukeln des Wohnwagens, war alles dabei. Von alledem merke ich nichts bzw. nur noch eine minimale Sogwirkung bei der o.g. Situation. Aber wie gesagt kein Vergleich. Konnte ja auch nur besser werden. Caddy hatte zu geringes Eigengewicht, zu kurzen Radstand + Blattfedern....
      Unser Wohnwagen ist ein Eifelland 560 TK mit 1,5 to (welche er im Urlaubsmodus auch wiegt). Am Busheck waren noch 3 Fahrräder montiert und ca. 130 kg Gepäck an Board.
      Die Besatzung bestand aus insgesamt 240 kg Lebendgewicht.
      Ich denke bis 1,7 to Wohnwagengewicht, bei normaler Beladung des T6, geht es auch noch brauchbar.
      Und bevor ich auf ACC verzichten würde, da fallen dann lieber andere Zubehöroptionen aus dem Wunschprogramm. ACC funktioniert super und man fährt deutlich entspannter dem Ziel entgegen.

    2. Verbrauch:
      Bei der ersten längeren Fahrt Richtung Niederlande (Von DU-Ostkapelle) hat der „Gute“ auf den insgesamt 605 km echte 14,7 l (BC 14,3) verbraucht. Hiervon entfallen 40 km auf eine Fahrt ohne Wohnwagen. Die Durchschnittsgeschwindigkeit lag bei 64 km/h..
      ca. 100 km in Deutschland mit Tempo 108 im ACC eingestellt.
      ca. 470 km in den Niederlanden mit Tempo 94 im ACC eingestellt.
      .
      Bei der zweiten Ausfahrt waren es insgesamt 315 km (100 km Deutschland und 215 km Niederlande). Hier verbrauchte das Gespann 13,9 l (BC 13,2). Durchschnittsgeschwindigkeit lag bei 59 km/h.
      Beide Fahrten waren relativ staufrei.
      Das Ganze überwiegend im 5. Gang gefahren. Der 6. Gang kam nur zum Einsatz, wenn es ein wenig Gefälle in der Strecke gab.
      Mit dem Verbrauch im Gespannbetrieb bin ich sehr zufrieden. Da hatte ich mit 2 Litern mehr gerechnet.
    3. Kraft:
      Ich konnte jeden LKW, auch an kleineren Steigungen, entspannt überholen. Man reißt keine Bäume aus, aber kommt akzeptabel am „Hindernis“ vorbei.
      Woran ich mich gewöhnen muss, dass man die Gänge länger ausfahren sollte und dass es auch mal der 3. Gang sein darf, wo man beim Diesel noch im 5. "verweilt".
      Dem Motor fehlt es nicht unbedingt an Durchzugskraft, man muss sich als alter Dieselfahrer halt umgewöhnen. Wenn man die eigene Fahrweise den neuen Gegebenheiten angepasst hat, dann klappt es unkompliziert.
    Ende August steuere ich dann noch meine Erfahrungen bei, wenn es auch mal in die Berge geht. Dann liegt die Toskana an.
     
    VW-Hannibal, track und MarkusMMX gefällt das.
  10. #Mac1313

    #Mac1313 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Okt. 2017
    Beiträge:
    837
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    125
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Meckenbeuren
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    bestellt 09-2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    Einiges...
    Danke für deinen ausführlichen Bericht.
    Das sich der TSI so gut fährt wie du schreibst steigert meine Vorfreude auf den TSI, wenn er denn mal kommt.
     
  11. MarkusMMX

    MarkusMMX Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Juli 2017
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2017
    Motor:
    Otto 110 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Wie sind aktuell die Lieferzeiten für einen TSI? Ich habe letztes Jahr im Oktober 10 Wochen gewartet dann stand er beim Händler
     
  12. Stash_Rider

    Stash_Rider Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Dez. 2017
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    Bestellt
    Motor:
    Otto 110 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    @MarkusMMX

    Aktuell sind keine TSI bestellbar. Die, die jetzt beliefert werden, haben (ca) Ende 2017 bestellt.

    Grüße
     
  13. dasedl

    dasedl Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Dez. 2017
    Beiträge:
    125
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Automobilbranche
    Ort:
    Landshut
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2018
    Motor:
    Otto 110 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    TSI ist beim Kastenwagen immer noch im Konfigurator. Ob bestellbar, oder welche Schadstoffklasse der dann hat weiß ich nicht.

    --> Wahrscheinlich ist der Kastenwagen sehr unproblematisch und schnell fertigbar und somit noch in der Konfiguration.
     
  14. ibgmg

    ibgmg Top-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2009
    Beiträge:
    2,045
    Zustimmungen:
    1,057
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    November 2016
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    LED, Sperre, AHK, DM+, Dynaudio, Markise, ACC, RFK, Alcantara, Tettsut Nero 8,5x18"
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4-Kanal LFW, Auto-Level, Auflastung 3.300kg, Bear Lock, Calidrawer 800, Calicave, Calibed Prestige+Roof, 1.800W Sinus Wechselrichter, 110l Tank, Gasfernschalter, Cali-Bord / Cali-Heckbox / Cali-Küchenausbau / 200W Solara-Anlage ala ibgmg
    FIN:
    WV2ZZZ7HZHH04xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC, MKB: CJKA
    Transporter mit LKW-Zulassung sind weiterhin als TSI bestellbar. Da gelten andere Schadstoffklassen. Alle anderen Typen mit PKW- oder Wohnmobil-Zulassung sind bis auf weiteres nichtmehr als TSI bestellbar.
     
    dasedl gefällt das.
  15. #Mac1313

    #Mac1313 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Okt. 2017
    Beiträge:
    837
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    125
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Meckenbeuren
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    bestellt 09-2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    Einiges...
    wer noch einen TSI Trendline sucht kann hier fündig werden...
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
     
  16. TXNoob69

    TXNoob69 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    im schönen Murgtal
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    05.2018
    Motor:
    Otto 110 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA touch
    Extras:
    Drehsitze 2. Reihe, SH vorne, ParkPilot mit Kamera, Teppich Fahrgastraum etc.....
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC (7HJ)
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Bisheriges Fahrzeug 2006er Cara LR BNZ. Mit ca. 240tkm der Umweltprämie geopfert.
    Nach knapp 4.000 km mit meinem 110kw TSI bisher nur positives - inklusive Verbrauch. Mit zartem Gasfuß und vorausschauender Fahrweise aktuell ca. 8,7 Liter im Schnitt (BC bei 8,4). Stadt und Kurzstrecke zwischen 7 und 11 Liter - je nachdem wieviele Ampeln im Weg stehen. Überland pendelt stark da der Verbrauch ständig ermittelt wird - dürfte im Mittel knapp über 7 Liter liegen. Autobahn zwischen 6 und 11 Liter - je nach Verkehr und Geschwindigkeit. Motor zieht ordentlich - vor allem wenn er warm ist. Allerdings säuft er auch wenn man ihn fordert. Morgens mit kaltem Motor gen Büro steht der Momentanverbrauch bei um die 40 Liter. Erstaunt bin ich über den niedrigen Verbrauch im bergigeren Gelände. Braucht er nach oben im Schnitt 4 Liter mehr dann reduziert sich der Verbrauch nach unten um locker 5 bis 6 Liter - jedenfalls sinkt der Durchschnittverbrauch bei solchen Passagen drastisch. Hatte nach Eifel und Hunsrück sogar unter 7 Liter als Durchschnitt stehen - für einen TSI einfach nur super - im wahrsten Sinne des Wortes.
     
    tutte und Project X gefällt das.
  17. st.germain

    st.germain Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Jan. 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    stuttgart
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    2017
    Motor:
    Otto 110 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510+DAB(+) MJ2013?
    Extras:
    Beach-Edition, Bearlock, Heckauszug, Premiumpaket, Markise, Aussensteckdose, große Standhzg., . . .

    Hi,

    fahre seit 15000km das gleiche Modell und bin auch sehr zufrieden!
    Wie kommst Du aber nur auf ein so niedrigen Verbrauch?
    Mein Verbrauch liegt im Schnitt bei 11,5 Liter (Kurzstrecke ,bergige Stadt , 2 Kinder an Bord).
    Selbst bei Langstrecke schaffe ich es mit sehr sachter Fahrweise nicht unter 8,5 - 9 Liter!?
    Sind meine Einstellungen falsch? Gibt es Möglichkeiten dies zu überprüfen?

    Grüße
    Jörg
     
  18. Drr_ander

    Drr_ander Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Sep. 2016
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    05/2017
    Motor:
    Otto 110 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Dein Verbrauch passt schon ;). Wenn es noch weniger werden soll, muss man Verbrauchsoptimierung schon als Hobby betreiben.
     
  19. kaimax

    kaimax Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Nov. 2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Öschelbronn
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    Juni 2018
    Motor:
    Otto 110 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    SGFB21
    Boah ey ......... sowas geht,Verbrauch um die 7L bei Langstrecke ????
    Wäre ja weniger als mein GTI bei vorsichtiger Fahrweise
     
  20. ibgmg

    ibgmg Top-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2009
    Beiträge:
    2,045
    Zustimmungen:
    1,057
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    November 2016
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    LED, Sperre, AHK, DM+, Dynaudio, Markise, ACC, RFK, Alcantara, Tettsut Nero 8,5x18"
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4-Kanal LFW, Auto-Level, Auflastung 3.300kg, Bear Lock, Calidrawer 800, Calicave, Calibed Prestige+Roof, 1.800W Sinus Wechselrichter, 110l Tank, Gasfernschalter, Cali-Bord / Cali-Heckbox / Cali-Küchenausbau / 200W Solara-Anlage ala ibgmg
    FIN:
    WV2ZZZ7HZHH04xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC, MKB: CJKA
    7 oder gar unter 7l sind Fantasiezahlen. Technisch ist das nicht möglich im realen Durchschnittsverbrauch. Auf Teilstrecken mit viel Bergabanteil kann man sowas vielleicht mal messen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Vom T5.2 132kW zum T6 110kw 4-M, Erfahrungen T6 - News, Infos und Diskussionen 8 Juli 2018
Erfahrungen T6 Multivan 110kw TDI DSG 4motion mit Wohnwagen T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 31 Mai 2018
Erfahrungen TSI 150kw 4Mo T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 26 Feb. 2018
1,4 TSI, Erfahrungen Off-Topic 27 Jan. 2018
Erstes Mal Bulli fahren - Multivan 110kw TSI Trendline T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 1 Nov. 2017
T6 California Beach 110KW TDI oder TSI??? T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 14 Aug. 2017
Meine T6 Multivan Konfig - TSI 110kw 2WD, Family Edition (CH) T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 6 Dez. 2016
Erfahrungen mit TSI 110kw (150PS) T5.2 - News, Infos und Diskussionen 17 Sep. 2012
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden