Umrüstung T5.2 California von H4 auf H7 Doppelreflektoren

Dieses Thema im Forum "T5.2 - Elektrik" wurde erstellt von michaelis92, 3 Juli 2016.

  1. michaelis92

    michaelis92 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juli 2009
    Beiträge:
    167
    Medien:
    10
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    blos nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Regensensor, Auto-Licht, SH, RNS510, Climatronik, Hubdach, Rückfahrkamera, abnehmbare AHK,
    Umbauten / Tuning:
    Multivanscheinwerfer, Alu's 255/18Zoll, 230V-Anlage, anklappbare Spiegel,
    FIN:
    7HZCH048XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Hallo,

    heute endlich bin ich zum Umbau gekommen. Ich habe dabei festgestellt, dass man nicht unbedingt die komplette Stoßstangenverkleidung abbauen muss. Es reicht, die Verkleidung nur an bestimmten Punkten zu lösen. Die Scheinwerfer sind mit 4 Schrauben befestigt. Drei der Schrauben sieht man von oben nur eine unterhalb macht die Umrüstung etwas zeitaufwendiger. Wenn man aber die besagten Schrauben löst, kann man die Verkleidung nach unten drücken und die untere Schraube lösen.

    Ich möchte kurz beschreiben, wie ich es gemacht habe:

    1. Kühlergrill ab. Haltestifte nach oben raus dengeln und dann den Grill nach vorn abziehen. Man glaubt, man macht ihn kaputt, macht man aber nicht.

    2. Blenden in der Stoßstangenverkleidung links und rechts lösen. Ich habe einen kleinen Kunststoffspatel genommen. Wenn man erst mal eine Ecke gelöst hat, kann man ruhig kräftig ziehen.

    3. Sechs Schrauben vorn lösen. Bild 1 zeigt die linke Seite mit drei Schrauben. Rechts siehts genau so aus.

    4. Innenkotflügel (Radlauf) lösen. Hier ruhig mehr Schrauben lösen, die Finger danken es einem. Das Bild2 zeigt die beiden M6-Gewindenstangen, die direkt an der Verkleidung sitzen. Auf denen sizen die M6-Muttern, die unbedingt gelöst werden müssen. Wenn die lose sind, fällt die Verkleidung fast von allein nach vorn. Hier unbedingt aufpassen, das man etwas dazwischen legt wie einen Lappen (Bild3). Man verschrammt sich sonst die Kotflügel.

    5. Jetzt kommt man an die letzte Schraube unterhalb des Scheinwerfers heran (Bild4) und der Scheinwerfer ist draußen.

    Jetzt können die Scheinwerfer getauscht werden und alles muss in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen gebaut werden. Ich habe mir übrigens vorher an der Carportwand den Scheinwerferkegel mittels Kreppband markiert. Nach Einbau der Doppelreflektorscheinwerfer habe ich die Einstellung überprüft. Das ist natürlich nur provisorisch und sollte hinterher von der Fachwerkstatt getestet werden. Bei mir macht das in Hamburg (auf Bitten) sogar der TüV.

    Hinterher muss noch Bordnetzsteuergerät umcodiert werden (Byte 18 auf "66" oder BIT 2 + BIT3 setzen. Das hat bei mir auf Anhieb geklappt. Alles in Allem war ich etwa 2 Stunden dabei.

    So, da wars aus Hamburg
    Gruß Axel

    Bild1
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Bild2
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Bild3
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Bild4
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
    eiswiesel, xbartx, achm und 2 anderen gefällt das.
  2. eiswiesel

    eiswiesel Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2017
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    11/2011
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Extras:
    Doka Kastenwagen, GRA, Climatic, Standheizung, FSE Premium, MFL
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0
    Hallo,
    hast du den 10-poligen oder den 17-poligen Lichtschalter. Ich hab den 17-poligen, bei mir klappt das mit der Codierung nicht.
     
  3. michaelis92
    Themen-Starter

    michaelis92 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juli 2009
    Beiträge:
    167
    Medien:
    10
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    blos nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Regensensor, Auto-Licht, SH, RNS510, Climatronik, Hubdach, Rückfahrkamera, abnehmbare AHK,
    Umbauten / Tuning:
    Multivanscheinwerfer, Alu's 255/18Zoll, 230V-Anlage, anklappbare Spiegel,
    FIN:
    7HZCH048XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Hallo, das hat eigentlich mit dem Lichtschalter nichts zu tun. Die Umkodierung hat nur folgenden Hintergrund: Wenn man eine H4 Biluxlampe betreibt, darf immer nur der Abblendlicht- oder der Fernlichtglühfaden leuchten. Wenn beide leuchten würden, geht die H4-Lampe sofort wegen Überhitzung kaputt. Bei den Multivanscheinwerfern ist das schon physikalisch durch den zweiten Fernscheinwerfer getrennt. Vorteil: man hat jetzt nicht nur 2x55 Watt auf der Straße sondern 4 x 55 Watt. Der Lichtschalter gibt ja nur dem Bordnetzsteuergerät das Signal, Licht an. Was das dann daraus macht, steht in Abhängigkeit mit der Programmierung.

    LG aus Hamburg
    Axel
     
  4. eiswiesel

    eiswiesel Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2017
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    11/2011
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Extras:
    Doka Kastenwagen, GRA, Climatic, Standheizung, FSE Premium, MFL
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0
    Die Unterschiede H4/H7,H15 sind mir klar.

    Da bin ich anderer Meinung. Der 17-polige Schalter kann Leistungen schalten, der 10-polige nicht. Das heißt, mit dem 17-poligen KANN das über das BCM geregelt sein, mit dem 10-poligen MUSS es über das BCM geregelt sein. Bei mir ist die Codierung im BCM ohne jede Wirkung, das Abblendlicht geht bei "Fernlicht an" aus. Deswegen würde mich interessieren, welchen Schalter du hast. Ich werde mir also eine Brücke wie Link nur für Mitglieder sichtbar. beschrieben legen müssen.
     
  5. michaelis92
    Themen-Starter

    michaelis92 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juli 2009
    Beiträge:
    167
    Medien:
    10
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    blos nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Regensensor, Auto-Licht, SH, RNS510, Climatronik, Hubdach, Rückfahrkamera, abnehmbare AHK,
    Umbauten / Tuning:
    Multivanscheinwerfer, Alu's 255/18Zoll, 230V-Anlage, anklappbare Spiegel,
    FIN:
    7HZCH048XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Alles klar, jetzt habe ich es verstanden. Mit war nicht bekannt, das VW so etwas im T5.2 noch baut. Diese Variante kenne ich nur aus dem T5.1. Hier würde ich mir eine schöne Relaislösung ausdenken, damit auch rückwärts nichts an Strömen fliessen kann oder halt die von dir vorgeschlagene Brückenlösung. Ich habe den 10-poligen Schalter mit dem man nur die Signale schalten kann und da kann man nur umcodieren. Gruß aus Hamburg
     
  6. eiswiesel

    eiswiesel Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2017
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    11/2011
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Extras:
    Doka Kastenwagen, GRA, Climatic, Standheizung, FSE Premium, MFL
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0
    Danke für die Info. Wahrscheinlich könnte ich auch die Verdrahtung übers BCM machen, aber das wär mir dann zu viel des Guten, zumindest ohne weiteren, für mich erkennbaren Mehrwert.
     
  7. jnfd

    jnfd Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Apr. 2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    20.01.2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510+Sound
    FIN:
    WV2ZZZ7HZCH074xxx
    Servus miteinander,

    kann mir jemand kurz den Unterschied zwischen dem 10- und dem 17-poligen Schalter erklären?

    Bis jetzt habe ich mitbekommen, dass es
    a) 7 Pole Unterschied sind und dass man
    b) Leistungen schalten kann und somit kein Relais benötigt.

    Brächte es irgendwelche Vorteile, den 10er durch den 17er (mit Adapter) zu ersetzen?


    Schönes Wochenende ...
     
  8. eiswiesel

    eiswiesel Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2017
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    11/2011
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Extras:
    Doka Kastenwagen, GRA, Climatic, Standheizung, FSE Premium, MFL
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0
    Mir fällt kein Grund ein, warum ein solches Unterfangen Sinn ergeben könnte. Passt ja hinten und vorne nicht.
     
  9. Machete20

    Machete20 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2017
    Beiträge:
    20
    Medien:
    8
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Gaser
    Ort:
    Thüringen
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    LR, Sitzheizung, Standheizung, Drehsitze, GRA,
    Umbauten / Tuning:
    Bett, Heckauszug+Küche, Dachträger+Solardusche
    FIN:
    WV2ZZZ7HZEH064XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJS35
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T5 Transporter 4Motion Fahrwerk von Seikel
    Hi, kann mir jemand nochmal hilfe bei der programmierung geben...ein schritt für anleitung wäre super mit Byte18 auf Bit 66 setzen bin klar überfordert...beim freundlichen kann ich mich selber mit vcds da die das selber nur ungern machen.
    Mit ObdEleven klappt es wohl gar nicht zumindest habe ich darüber nichts gefunden

    grüße
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
H4 oder H7 T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 18 Jan. 2016
T5.2 California Lichtspots umrüsten T5 - Elektrik 26 Dez. 2015
Umbau H4 auf H7 Doppelreflektor: Programmierung über BCM im Bluemotion? T5.2 - Elektrik 5 Okt. 2013
Umrüstung T5.2 Multivan Bluemotion von H4 auf H7 Doppelreflektoren T5 - Elektrik 26 Sep. 2013
Umrüstung Trapo H4 auf H7 Scheinwerfer T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 20 Aug. 2013
Scheinwerferscheibe T5.2 Demontierbar und Unterschied der Scheibe H4 und H7 ? T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 16 Mai 2012
Scheinwerfer umrüsten von h4 auf h7 T5.2 - Elektrik 10 Dez. 2010
H4 umrüsten auf H7 (T5 Transporter) T5 - Tuning, Tipps und Tricks 10 Okt. 2005
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden