Ladestrom AGM Batterie

Dieses Thema im Forum "T6 - Elektrik" wurde erstellt von knabeknut, 3 Aug. 2018.

  1. knabeknut

    knabeknut Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2017
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbst und Ständig
    Ort:
    Dresden
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2017
    Motor:
    TDI® BlueMotion® 84 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Extras:
    Sitzheizung, Einparkhilfe v/h,Heizb.Frontscheibe, NSW,Climatronic,
    Umbauten / Tuning:
    Scheibentönung,MF Board,Vanessa Taschen, 2 Farblackierung LR1X, zusätzl. Konservierung,Danhag Aufrüstung ZH,Deckel f.offene Ablage,Orig.Rad-Heckträger,C-Schienen re - li,SR 235/70 R 17 auf Alu's,Kühlbox FR 34,Flexibles Solarpanel Offgrid 110 W mit Victron Smartsolar Laderegler,
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HK
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T5, 84 PS, DPF, Geschl. Kasten, EZ 12/2006, 1,9 TDI, man.Klima,
    Eine Frage an die Elektronik Fachleute. Wie hoch darf oder sollte der Ladestrom für meine 68 AH Agm Batterie sein ? Ich weiss nur das herkömmliche Bleiakkus mit 10 Prozent der Kapazität geladen werden sollen, das wären 6,8 A. Ist das bei meiner Werkseitig eingebauten Agm Batterie genauso ? Ich lade mit meiner Solarzelle die Starterbatterie um meine Kühlbox paar Tage autark zu betreiben und möchte den max. Ladestrom am Victron Laderegler einstellen. Verträgt der Akku höhere Ströme als 6,8 A ?
     
  2. schmuddel65

    schmuddel65 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Feb. 2014
    Beiträge:
    1,947
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    766
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Wir produzieren den Brennstoff für eure Dicken
    Ort:
    Nationalpark Unteres Odertal
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    05.2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    AHK, Solar, ...
    FIN:
    WV2ZZZ7HZDH12...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HMA
    Du hast eine 180 A Lichtmaschine verbaut. Der Ladestrom ist dort nur durch den Leitungswiderstand begrenzt. Wenn die Zweitbatterie leer ist können auf diesem Wege durchaus 100 A fließen.
    Es ist absolut nicht nötig den Ladestrom des Solar-Ladereglers zu begrenzen.
     
  3. mivoc01

    mivoc01 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Jan. 2012
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2011
    Motor:
    TDI® BMT 84 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    RCD 500 MP3
    Extras:
    PDC, NSW, Sitzheizung ansonsten Hartz4
    Umbauten / Tuning:
    Standheizung Per DANHAG. Beifahrersitzbankdrehkonsole; LiFePo Hauptbatterie( spart die 2. Batterie)
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7h
    1/10 ist eine gaengige Kennzahl fuer Bleiakkus. Die Autohersteller pressen aber temporaer deutlich mehr rein seit die Batterien überwacht werden. Mach mal 3/10 und schau ob es blubbert oder warm wird , dann ist es zuviel:D
    Auf jeden fall verkürzt es die lebensdauer.

    PS:
    Der Leitungswiderstand ist zu vernachlässigen bei der Bestimmung des Ladestroms. Weil fuer 180 A ausgelegt.
    Die entscheidenden Kenngrössen sind die Ladespannung und der Innenwiderstand der Batterie.
     
  4. knabeknut
    Themen-Starter

    knabeknut Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2017
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbst und Ständig
    Ort:
    Dresden
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2017
    Motor:
    TDI® BlueMotion® 84 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Extras:
    Sitzheizung, Einparkhilfe v/h,Heizb.Frontscheibe, NSW,Climatronic,
    Umbauten / Tuning:
    Scheibentönung,MF Board,Vanessa Taschen, 2 Farblackierung LR1X, zusätzl. Konservierung,Danhag Aufrüstung ZH,Deckel f.offene Ablage,Orig.Rad-Heckträger,C-Schienen re - li,SR 235/70 R 17 auf Alu's,Kühlbox FR 34,Flexibles Solarpanel Offgrid 110 W mit Victron Smartsolar Laderegler,
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HK
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T5, 84 PS, DPF, Geschl. Kasten, EZ 12/2006, 1,9 TDI, man.Klima,
    Ok, Danke. Da ich ja nicht weiss wie hoch der Ladestrom durch Lima ist will ich ein
    Mmh, die 180 A von der Lichtmaschine sind ja Drehstrom, also 60 A pro Phase. Oder ? 100 A Ladestrom kann ich echt nicht glauben
     
  5. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    19,326
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3,419
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Drehstrom oder nicht ist hier egal - die Ladespannung wird ja gleichgerichtet.

    100A fließen da auch nie. Wie oben schon gesagt wurde, hängt das vom Innenwiderstand der Batterie ab. Der ist auch nicht linear. Wenn die Batterie normal mit 14,4V geladen wird, kann man von 20-30% der Nennkapazität als Ladestrom ausgehen. Das ist aber nicht linear, da die Kennlinie der Batterie nicht linear ist. Höhere Ströme funktionieren nur mit deutlich höherer Spannung.

    Einen Bleiakku lädt man auch nicht über eine Strombegrenzung sondern mit einer Konstantspannung. Wenn man mit max. 14,4V lädt stellt sich automatisch der passende Ladestrom ein.

    Gruß, Marcus
     
    knabeknut und Mr. Blue gefällt das.
  6. mivoc01

    mivoc01 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Jan. 2012
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2011
    Motor:
    TDI® BMT 84 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    RCD 500 MP3
    Extras:
    PDC, NSW, Sitzheizung ansonsten Hartz4
    Umbauten / Tuning:
    Standheizung Per DANHAG. Beifahrersitzbankdrehkonsole; LiFePo Hauptbatterie( spart die 2. Batterie)
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7h
    Sag niemals Nie...
    Meine Lifepo Batterie zieht knapp 100 A wenn sie Leer ist 8)
     
  7. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    19,326
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3,419
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Wir haben hier aber über Bleiakkus diskutiert...
     
  8. schmuddel65

    schmuddel65 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Feb. 2014
    Beiträge:
    1,947
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    766
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Wir produzieren den Brennstoff für eure Dicken
    Ort:
    Nationalpark Unteres Odertal
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    05.2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    AHK, Solar, ...
    FIN:
    WV2ZZZ7HZDH12...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HMA
    Beim T5.1 Cali war an der Drittbatterie noch eine 50A-Sicherung. Die wurde in neueren Cali auf eine 75A-Sicherung erhöht, da sie regelmäßig durchgebrannt war. Die Drittbatterie ist mit der Zweitbatterie parallel geschaltet und bekommt so ca. die Hälfte des Ladestromes ab.
     
  9. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    19,326
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3,419
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Da wird es wohl eher um die Verbraucher gegangen sein. 50A Ladestrom erreicht man mit normalen Bordnetzspannungen nicht.

    Ich habe ein 30A Batterieladegerät. Das lädt mit rd. 15V (also schon mehr als im Auto), trotzdem habe ich mit normalen Akkus (bis 100Ah) noch nie mehr als 25A gesehen.

    Gruß, Marcus
     
  10. Bucky2k

    Bucky2k Top-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2009
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    223
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Buxtehude
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    06/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Jedenfalls braucht man den Solarregler in keinem Fall begrenzen. Bei CV Ladung 14,4V stellen sich bei ganz leerer Batterie kurzzeitig hohe Ladeströme ein, aber wie bereits erwähnt sind auch 20-30A kein Problem. So viel wird deine Anlage ja nicht leisten
     
  11. knabeknut
    Themen-Starter

    knabeknut Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2017
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbst und Ständig
    Ort:
    Dresden
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2017
    Motor:
    TDI® BlueMotion® 84 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Extras:
    Sitzheizung, Einparkhilfe v/h,Heizb.Frontscheibe, NSW,Climatronic,
    Umbauten / Tuning:
    Scheibentönung,MF Board,Vanessa Taschen, 2 Farblackierung LR1X, zusätzl. Konservierung,Danhag Aufrüstung ZH,Deckel f.offene Ablage,Orig.Rad-Heckträger,C-Schienen re - li,SR 235/70 R 17 auf Alu's,Kühlbox FR 34,Flexibles Solarpanel Offgrid 110 W mit Victron Smartsolar Laderegler,
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HK
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T5, 84 PS, DPF, Geschl. Kasten, EZ 12/2006, 1,9 TDI, man.Klima,
    So bis 8,5 A geht der Ladestrom meiner Zelle schon hoch und ich dachte das sei zuviel wenn man die 10 Prozent Regel nimmt. Ich werd also den Regler seine Arbeit machen lassen ohne ihm "Grenzen zu setzen". Dank euch.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wo kauft ihr eure AGM Batterien? T5 - Elektrik 2 Okt. 2017
AGM Batterie codieren T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 6 Dez. 2016
Ladestrom für AGM Batterie? T5.2 - Elektrik 10 Apr. 2016
AGM vs. Standard Batterie T5.2 - Elektrik 1 Okt. 2015
BMT AGM Batterie laden T5.2 - Elektrik 26 Okt. 2013
agm Batterie lagewinkel T5 - News, Infos und Diskussionen 30 Mai 2012
Batterien Ladestrom T5 - Elektrik 20 März 2011
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden