T6 204 PS DSG Beim 80 km/h wörgt es fast ab

Dieses Thema im Forum "T6 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von Tefi, 15 Aug. 2019.

  1. Tefi

    Tefi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wuppertal
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    15.01.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA touch
    Hallo liebe T6 Liebhaber ich bin seid 3 Tagen stolzer Besitzer eines t6 Multivans aus dem bj 12/2015 mit 204 PS DSG Getriebe (Diesel)! Bei ca. 40 km/h oder 80 km/h wirgt es so als ob das Getriebe kurz vorm ab würgen ist wie wenn Mann mit einem Schalter fährt und Mann bei 120 km 6 Gang aufeinmal 60 km/h fährt und aufeinmal hört das Mann langsam runterschalten sollte damit es nicht abwürgt das selbe Geräusche habe ich ein DSG Getriebe. Mann fährt bsp weise 150 km/h und dann fährt man nur noch 80 km/h hört man ob dieses Geräusche als ob er grad kurz vorm abwürgen ist gibt man Gas ist es weg! Wäre lieb wenn Ihr mir helfen könnten vielleicht hat jemand das selbe Problem?
     
  2. WienerwaldTiger

    WienerwaldTiger Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Apr. 2009
    Beiträge:
    1,174
    Medien:
    10
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    151
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    kfm. Angest.
    Ort:
    Wienerwald
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12.2009
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    mal sehn
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    geht ja gar ned ohne...
    Umbauten / Tuning:
    Sommer: Ronal R48 8,5Jx18 ET42 mit 255/45-18
    Winter: 8Jx17 mit 235/55-17
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Startline
    Sorry, aber mit dieser Schilderung kann zumindest ich mir überhaupt nichts vorstellen.
    Wenn du aber vor 3 Tagen gekauft hast, würde ich als erstes mal beim Verkäufer reklamieren, der haftet dafür dir ein ordentlich funktionierendes Fahrzeug übergeben zu haben.
    Und nach "ordentlich funktionierend" klingt deine Schilderung - bei all der eingebauten Konfusion - nicht.
     
  3. Matei

    Matei Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Aug. 2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schleswig
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Erstzulassung:
    01.09.2017
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Freestyle
    Lernt so ein DSG Getriebe nicht die Fahrweise seines Fahrers und passt sich dem an?!?
    Vlt. war der Vorbesitzer so ein Niedrigtourenfahrer.
    Das Getriebe kann man dann wohl auch wieder beim :) reseten lassen.

    erstmal
    gruß Marc
     
  4. Tefi
    Themen-Starter

    Tefi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wuppertal
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    15.01.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA touch
    Hallo wienerwald tieger war gerade beim
    Artzt Deswgen etwas schnell unklar aus drückst. Du musst dir vorstellen du fährst einen Schalter beispielsweise 150km/h und mit dem 6 Gang dann aber fährst du nur noch 60 km/h wenn du aber dann nicht runter schaltest hörst du dieses Geräusch das er gleich abwürgt und das selbe Geräusche habe ich wenn ich von 150 km/h auf 40/ oder 80 km h runter Bremse als ob er gleich abwürgt gebe ich aber Gas danm geht es weg und er schaltet runter
     
  5. Tefi
    Themen-Starter

    Tefi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wuppertal
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    15.01.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA touch
    Grüß dich Marc wie kann man denn das Getriebe reseten ? Mit dem
    Tester ? Oder wie ?
     
  6. Matei

    Matei Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Aug. 2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schleswig
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Erstzulassung:
    01.09.2017
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Freestyle
    Ja, müsste mit Tester gemacht werden.
    Ein Freund von mir mit seinem Golf 6 oder 7 und DSG hatte auch Probleme damit und hat da was bei der VW-Werkstatt machen lassen.

    Wieviel hat der Wagen schon gelaufen?
    Wurde da schon das Öl vom Griebe gewechselt?

    erstmal
    gruß Marc
     
  7. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    21,784
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,743
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Was für eine Drehzahl liegt denn dabei an? 80 im 7. Gang ist kein Problem und ganz normal.
     
  8. Tefi
    Themen-Starter

    Tefi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wuppertal
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    15.01.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA touch
    Also der t6 Multivan hat 140.000km und hat im Jahre 2017 bei 93.000 km neues Getriebeöl bekommen
     
  9. Tefi
    Themen-Starter

    Tefi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wuppertal
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    15.01.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA touch
    Hallo Marcus darauf habe ich echt noch nicht geachtet werde es aber gleich ausprobieren
     
  10. hvigi

    hvigi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Aug. 2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Raum FFM
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    07/18
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    diverse: Schiebetür links, LED, Airbags hinten, Climatronic, MFB, Schiebefenster, AHK, ...
    Umbauten / Tuning:
    Nein
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo Tefi,
    so ganz verstanden habe ich nicht, was Du nun uns sagen willst.
    Bei mir ist es so, daß in der Stadt ziemlich schnell hochgeschaltet wird, da bin ich bei 65 km/h schon im 7. Gang. Dabei liegen dann knapp 1.200 U/min an und diese niedrige Drehzahl führt zu Resonanzschwingungen im Fahrzeug, es brummt. Es kommt einem vor, daß man zu untertourig fährt. Da ich das Gebrumme nicht ertragen will, schlate ich manuell in den 6. runter (nach ca. 1 Min. wird vom DSG aber wieder der 7. eingelegt, wenn sich die Bedingungen nicht geändert haben).
    Dies ganz unabhängig davon, daß der Motor dies ohne Probleme ertragen kann und es - angeblich - ohne bleibende Schäden übersteht. Auch im 6. Gang gibt es so etwas.

    Wenn Du aus 150 km/h ausrollst bis auf 60, dann bleibt das DSG weiterhin im 7. Gang, es gibt ja eigentlich keinen Anlaß, runterzuschalten (zumindest aus Sicht des DSG).
    Ist meiner Meinung nach eine etwas unglückliche Abstimmung, bei meinem Handschalter habe ich ein so untertouriges Fahren vermieden (weil mächtiges Gebrumme).
     
  11. Muhaoschmipo

    Muhaoschmipo Top-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2008
    Beiträge:
    1,913
    Medien:
    11
    Alben:
    5
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Motivationskünstler
    Ort:
    bei den derzeit nicht langhaarigen
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    150kw ab Werk....
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    Generation 6 mit ganz viel....
    Oha... Mal locker über 50% zu spät und das wo jeder sagt den Wechselintervall penibelst einzuhalten....
    Ich habe schon bei 55tkm gewechselt
     
  12. Tefi
    Themen-Starter

    Tefi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wuppertal
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    15.01.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA touch
    Hallo hvigi also meinst du das es normal ist es hört sich bei mir halt so an als ob er gleich abwörgt und es brummt auch
     
  13. hvigi

    hvigi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Aug. 2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Raum FFM
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    07/18
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    diverse: Schiebetür links, LED, Airbags hinten, Climatronic, MFB, Schiebefenster, AHK, ...
    Umbauten / Tuning:
    Nein
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo Tefi,
    daß sich das Geräusch normal anhört, würde ich nicht sagen, aber ist wohl so gewollt. Man hat wohl alles versucht, für einen solchen Backstein die Verbrauchswerte bei der neuen Norm WLTP irgendwie in den Keller zu drücken und so ist diese - für Normalmenschen nicht wirklich nachvollziehbare - Methode herausgekommen. Je weniger Drehzahl desdo weniger Verbrauch. So die Aussage meines Meisters, der die Dinge auch nicht so praktikabel findet. Ich habe es eben nochmal probiert, bei 65 km/h sind es ca. 1.100 U/Min und es brummt (nicht 1.200 wie oben falsch angegeben).

    Im Gegensatz zu dieser 6./7. Gang-Geschichte und WLTP funktioniert das bei niedrigen Geschwindigkeiten genau anders herum:
    Bei 35 km/h bleibt das DSG im 3. Gang "hängen" (ca. 1.800 Touren) und schaltet nicht hoch, erst bei 38 km/h passiert was. Ist halt blöde in einer 30-er Zone. Der Verbrauch bei niedrigen Geschwindigkeiten ist wohl uninteressant, weil dieser Geschwindigkeitsbereich bei WLTP nicht gefordert wird.

    Ich bleibe dabei, daß das DSG nicht so gut abgestimmt ist und wir als Nutzer müssen diese Nachteile einfach akzeptieren. WLTP geht vor, Kunde hat das Nachsehen.
    Auch habe ich noch keinen Trick gefunden, das abzustellen außer selbst per Paddel einzugreifen oder gleich manuell zu schalten.
    Und ein Reset (2 x vorgenommen) hat auch keine Besserung gebracht.

    Gruß
    Hans
     
  14. Joerg T5

    Joerg T5 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 März 2012
    Beiträge:
    380
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    123
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Masterbuilder
    Ort:
    near Warburg
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    07/2017
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Climatronic, AHK, ACC, Standheizung, elektr. Türen, LED, Chrompaket,
    Umbauten / Tuning:
    Scheiben nachgedunkelt, B14 Bilstein, 20´´ Twin Monotube,
    Das hat mit WLTP nichts zu tun. Ich habe mich auch schon darüber aufgeregt das mein DSG stur im 7.Gang bei ca. 80km/h und ~1200U/min hängen bleibt und dabei vorn links aus dem Motorbereich ein extrem nerviges Dröhnen kommt. Und mein Bus ist aus 07/2017.
    Fährt man ohne ACC ist es etwas besser mit dem Runterschalten, bei aktivieren ACC wesentlich träger.
    Inzwischen fahre ich im Wowa Betrieb fast nur in S, dort schaltet er etwas eher runter wenn Last anliegt.
     
  15. Schroeder

    Schroeder Top-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Feb. 2005
    Beiträge:
    8,174
    Zustimmungen:
    888
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Münsterland
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    04.2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    Luftstandheizung, zweite Schiebetür, AHK, Climatronic
    Umbauten / Tuning:
    2 x MRV-F545, MRV-F345, exact M18W, Andrian A25, Radical RAX85
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T5 Caravelle MJ 2005
    Ist das Evtl. Nur beim 150kW so? Mein 110er brummt nicht, bzw. es fühlt sich nicht untertourig an.

    Gruß,
    Peter
     
  16. hvigi

    hvigi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Aug. 2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Raum FFM
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    07/18
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    diverse: Schiebetür links, LED, Airbags hinten, Climatronic, MFB, Schiebefenster, AHK, ...
    Umbauten / Tuning:
    Nein
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    @Joerg T5
    Ob WLTP nun wirklich der alleinige Grund hierfür ist oder nicht, es liegt zumindest sehr nahe. Ich habe meinen Bus im Nov. 2017 bestellt und am 8.12.2017 wurde die Auslieferung gestoppt, weil der ausgestoßene Schadstoff höher war als angegeben. Nun mußte sehr dringend eine Lösung gefunden werden und alle bereits gefertigten Fahrzeuge wurden irgendwo auf Parkplätzen abgestellt. Die Fertigung lief aber weiter, der Bus hat einen hohen Deckungsbeitrag für VW, also wichtig.
    Wie bekomt man nun den Verbrauch runter und auch die ausgestoßenen Schadstoffe? Ein Weg ist eine niedrigere Drehzahl, zumindest ist das für den Verbrauch gut. Ob auch Schadstoffe dabei in den Keller gehen, weiß ich nicht, aber es gibt einen Zusammenhang. Also so ganz abwegig ist die Sache nicht, sie hat Grenzen, ok.
    Es ist ja nicht so, daß bei den WLTP Beschleunigungsphasen eine kräftige Beschleunigung durchgeführt wird, eher gemächlich als fett. Und dann hilft frühzeitiges Hochschalten doch sehr, fährt man halt etwas untertourig, was soll's. Und beim Verringern der Geschwindigkeit wird halt möglichst spät zurückgeschaltet, führt ebenfalls zu geringeren Drehzahlen und gerinerem Verbrauch (oder gleich Leerlauf/Freilauf).

    @Schroeder
    Es kann gut sein, daß dieses Brummen bei dem 110 kW nicht auftritt. Die Karre muß in Bewegung bleiben, da benötigst Du genügend Drehmoment und hier könnte der 150 kW bessere Werte haben und daher bei gleicher Geschwindigkeit eine niedrigere Drehzahl halten können. Meine Schwester hat auch einen 110 kW 2WD, ich glaube, sie hat auch keine Probleme damit.
     
  17. hvigi

    hvigi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Aug. 2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Raum FFM
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    07/18
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    diverse: Schiebetür links, LED, Airbags hinten, Climatronic, MFB, Schiebefenster, AHK, ...
    Umbauten / Tuning:
    Nein
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    @Joerg T5
    Eventuell müssen wir unterscheiden bei den Geräusch:
    1. untertouriges Fahren fürht zu Resonanzschwingung -> da ist es nicht möglch, einen bestimmten Ort einer Schallquelle zu erkennen
    2. untertouriges Fahren fürht zu einer Schwingung von einem Bauteil/Baugruppe -> eine Schallquelle kann recht genau geortet werden, also eine Position, wo der Krach herkommt
    (WLTP spielt in diesem Fall wirklich keine Rolle, da hast Du recht)

    Bei mir ist ausschließlich das Problem 1 vorhanden, es brummt unangenehm < 1.200 U/Min.

    Bei meimen alten T4 hatte ich mal ein Geräusch aus dem Motorraum vorne links bei niedrigen Drehzahlen, Ursache war die Batterieverkleidung aus Plastik mit so einem Oberteil, welches nicht richtig eingehängt war. Beim T6 ist das aber anders gelöst.
     
  18. Tefi
    Themen-Starter

    Tefi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wuppertal
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    15.01.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA touch
    @Joerg T5 Was war die Lösung ?
    Und 2 Frage wer hat Erfahrungen mit Verlust von Getriebe Öl und wie kann man prüfen wie viel Getriebe Öl noch vorhanden ist ?
     
  19. Tefi
    Themen-Starter

    Tefi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wuppertal
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    15.01.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA touch
    Hat einer mit den oben genannten Probleme Erfahrungen
     
  20. Tefi
    Themen-Starter

    Tefi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wuppertal
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    15.01.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA touch
    Hallo gibt es dieses t6 Forum auch als App falls ja wie heißt es unter t6 finde ich nicht ?!
    Und 2 Frage ich habe immer wieder ein Problem um einen neuen Beitrag zu erstellen wie macht man das noch mal es ist total kompiliziert übers Handy bitte um Genau Anweisungen Danke im Vorraus!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Erfahrungen T6 TSI 204 PS DSG 4motion mit Wohnwagen T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 17 Juni 2019
Vibration/Unwucht ab ca. 80 km/h bei Neufahrzeug T6 - Mängel & Lösungen 24 Mai 2019
Neue Erfahrungen im Offroad mit T6 150 PS und 204 PS und Schaltgetriebe / DSG mit Sperrdifferential T6 - News, Infos und Diskussionen 22 Aug. 2017
150 PS DSG oder 204 PS Schalter? T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 5 Juli 2017
Angebotsbewertung - T6 204 PS DSG 4Motion "Edition 30" als EU-Reimport T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 13 Aug. 2016
Fährt ab 80 km/h nur mehr im "Notprogramm" T5 - Mängel & Lösungen 18 Juni 2010
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden