Solaranlage Umfrage - durchschnittliche Leistung

knabeknut

Top-Mitglied
Ort
Dresden
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
2017
Motor
TDI® BlueMotion® 84 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Trendline
Radio / Navi
Radio Composition COLOUR
Extras
Sitzheizung, Einparkhilfe v/h,Heizb.Frontscheibe, NSW,Climatronic,
Umbauten / Tuning
Scheibentönung,MF Board,Vanessa Taschen, 2 Farblackierung LR1X, zusätzl. Konservierung,Danhag Aufrüstung ZH,Deckel f.offene Ablage,Orig.Rad-träger,C-Schiene re - li,SR 235/70 R 17 auf Alu's,Kühlb. FR 34,Flex. Solar Offgrid 110 W mit Victron Smartsolar ,Skihalter f.Heckträger,Defa Landstromanschluß,
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HK
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
T5, 84 PS, DPF, Geschl. Kasten, EZ 12/2006, 1,9 TDI, man.Klima,
Die Standardwerte werden mit 1000 W/m² gemessen. Schon auf Normalhöhe wird das auch manchmal überschritten. In 2000 m Höhe mit Leichtigkeit. Dazu kommt noch, dass dort die Temperaturen niedriger sind.
Genau. Die Angaben sind immer bezogen auf gewisse Standard-Laborwerte. 1000 w/qm bei 20°C und 90 ° Azimut usw. ähnlich wie die Verbrauchsangaben unserer Busse...da steht bei mir was von 6,2 l....ääähm. Mein Modul ist komplett hinterlüftet da nicht verklebt sondern Magnete. Zwar nur zwischen 5 und 15 mm Abstand aber zur Kühlung reichts
 

Hugenduebel

Top-Mitglied
Mein Auto
T6 California - Ocean
Erstzulassung
2016
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
Getriebe
DSG® 7-Gang
Wenn ich mir 100 Watt Module kaufe muss da auch annähernd die Leistung herauskommen, egal welchen Preis die haben. Sonst sind einfach die Angaben im Shop nicht richtig.
 

knabeknut

Top-Mitglied
Ort
Dresden
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
2017
Motor
TDI® BlueMotion® 84 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Trendline
Radio / Navi
Radio Composition COLOUR
Extras
Sitzheizung, Einparkhilfe v/h,Heizb.Frontscheibe, NSW,Climatronic,
Umbauten / Tuning
Scheibentönung,MF Board,Vanessa Taschen, 2 Farblackierung LR1X, zusätzl. Konservierung,Danhag Aufrüstung ZH,Deckel f.offene Ablage,Orig.Rad-träger,C-Schiene re - li,SR 235/70 R 17 auf Alu's,Kühlb. FR 34,Flex. Solar Offgrid 110 W mit Victron Smartsolar ,Skihalter f.Heckträger,Defa Landstromanschluß,
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HK
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
T5, 84 PS, DPF, Geschl. Kasten, EZ 12/2006, 1,9 TDI, man.Klima,
Ich denke das die Modultemperatur auch eine große Rolle bei mir spielt.
Ich habe mal so durch die Fachliteratur gelesen und hier wir immer so von ca. 5% Leistungseinbuße bei 10°C Temperaturerhöhung ausgehend von der Normtemp. 20°C angenommen.

Und wenn bei mir die Sonne auf meine Module bruzzelt dann haben die schnell mal 80°C --> 60°C über Normal und damit 30% Leistungsverlust.
Da bleiben von meinen 200W nur noch 140W über.

Jetzt noch in Rechnung gezogen das meine Module wahrscheinlich mit der Ausbaute nicht an der Spitze mitspielen kann ich mir die 120W ganz gut erklären.
Ich denke wichtig ist die Angabe des Wirkungsgrades. Preiswerte Module liegen da bei 15 bis 19 % die besseren bis 22%.
 
Oben