Nachträglicher Einbau PDC im Multivan

Dieses Thema im Forum "T5.2 - Elektrik" wurde erstellt von Jonice, 21 Juli 2012.

  1. Jonice

    Jonice Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Jan. 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Moers
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03.2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    viele
    Hallo Forumsmitglieder,
    ich habe ein Parksystem von Bosch zum Nachträglichen Einbau in die Heckstßstange erworben.
    Nach langer Suche der richtigen Abstände der Bohrungen im www bin ich nicht so richtig fündig geworden jedoch habe ich immer wieder gelesen, daß die richtige Position der Sensoren schon von innen in der Stoßstange durch Punkte vorgegeben ist?
    Ist dem wirklich so?
    Ich möchte nur vorbereitet sein und nicht nachdem ich die Stoßstange entfernt habe anfangen die richtigen Bohrungsabstände zu suchen.
    Vielen Dank im voraus für die Antworten.
    Gruß Joerg
     
  2. Jonice
    Themen-Starter/in

    Jonice Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Jan. 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Moers
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03.2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    viele
    AW: Nachträglicher Einbau PDC im Multivan

    Guten Tag,
    So ich habe das System heute eingebaut und ja von innen sind die richtigen Positionen für die Sensoren schon vorgegeben (nur falls es jemanden interessiert, scheinbar wissen es.

    MfG Joerg
     
  3. Gin2011

    Gin2011 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    RT
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Atlantis
    Radio / Navi:
    Delta
    Extras:
    Thermoc TOP C mit Telestart 90 , VCDS, Climatronic
    Umbauten / Tuning:
    GRA LED-TFL PDC
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H102387
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    AW: Nachträglicher Einbau PDC im Multivan

    werden in meinen MV hinten die Bosch URF7 nachrüsten, da die hintere Stoßstange aufgrund eines Schadens eh erneuert wird.

    Die Position der PDC ist mir noch unklar, aus den Boschunterlagen entnehmen? oder beim Nachbar nachmessen? oder in der neuen Stoßstange Markierungen suchen???

    Die Ein/Ausschaltung über den serienmäßigen Taster 7H5919281A ist mir noch unklar, da dies wohl ein Taster und kein Schalter ist.

    Hat jmd. Erfahrung mit den Bosch URF7 PDC ??
     
  4. eupinkepank

    eupinkepank Top-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2010
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Wesel
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510+Sound+DVE
    Umbauten / Tuning:
    Ein Canshack Aufkleber am Heck
    FIN:
    0815
    AW: Nachträglicher Einbau PDC im Multivan

    Servus.

    Wenn Du doch eh alles nachrüsten musst, warum nimmst Du nicht "Das Original"?

    Steuergerät gibt es günstig und die Sensoren gibt es oft gebraucht im Ebay.

    Wo ist der Vorteil beim Bosch Gerät?

    Stefan
     
  5. casykempten

    casykempten Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Mai 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    AW: Nachträglicher Einbau PDC im Multivan

    Hallo, hätte ne frage. Habe mir heute einen pdc VW satz nachgerüstet. Habe jetzt folgendes problem. Wenn ich den Rückwärtsgang einlege kommt der Signalton, aber er erkennt die pdc nicht. Kann mir evtl jemand weiterhelfen?
    Besten Dank schon mal
    Carsten
     
  6. Schnaik

    Schnaik Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Jan. 2012
    Beiträge:
    132
    Medien:
    1
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Büro-Heini
    Ort:
    Nähe Magdeburg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    05/2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Wozu?
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H1355**
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    e1*2001/116*0218*12
    AW: Nachträglicher Einbau PDC im Multivan

    Das System habe ich auch seit einer Woche in der Heckstoßstange. Sollte die 7H0 054 630 sein. Dieses muss nach dem Einbau und der Verkabelung einmalig angelernt werden. Ansonsten kommt nur beim Einlegen des Rückwärtsgangs ein kurzer Piepton, der signalisiert, dass die PDC aktiviert wurde und das wars.
     
  7. Schnaik

    Schnaik Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Jan. 2012
    Beiträge:
    132
    Medien:
    1
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Büro-Heini
    Ort:
    Nähe Magdeburg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    05/2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Wozu?
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H1355**
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    e1*2001/116*0218*12
    AW: Nachträglicher Einbau PDC im Multivan

    Zum Anlernen der PDC muss das Fahrzeug rückwärts, im Abstand von 50cm vor eine nicht reflektierende Wand (kein Metalltor :rolleyes: ) gestellt werden. Bei eingeschalteter Zündung den Rückwärtsgang einlegen. Jetzt ertönen zwei kurze Pieptöne, die den Beginn des Anlernvorgangs ankündigen.Während des Anlernens darf der hintere Bereich des Fahrzeugs nicht betreten werden. Abnehmbare AHK sollte befestigt werden Nach spätestens 100 sek ertönt ein langer Ton. Jetzt ist die PDC angelernt. Die Zündung ausschalten. Jetzt das blaue, schlaufenförmige Kabel am PDC Steuergerät durchtrennen und die Enden isolieren. Die Einstellung ist damit gespeichert. Für ein erneutes Anlernen müssten die Enden wieder verbunden werden.
     
  8. casykempten

    casykempten Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Mai 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    AW: Nachträglicher Einbau PDC im Multivan

    Hallo Schnaik, vielen Dank für deine Antwort. Habe alles so gemacht wie du beschrieben hast. Bis auf die Ahk habe ich nicht montiert. Ist das Ausschlaggebend??
    Grüsse
     
  9. Schnaik

    Schnaik Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Jan. 2012
    Beiträge:
    132
    Medien:
    1
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Büro-Heini
    Ort:
    Nähe Magdeburg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    05/2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Wozu?
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H1355**
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    e1*2001/116*0218*12
    AW: Nachträglicher Einbau PDC im Multivan

    Ich fahre recht häufig mit dem montierten Haken rum. Wenn Du das PDC ohne den Haken anlernst und dann später mit Haken (ohne Anhänger) rückwärts fährst, piepst das PDC ganz aufgeregt, weil es den Haken als Fremdgegenstand wahrnimmt.

    Wenn Du mit Haken anlernst und später ohne fährst, ist das ja kein Problem.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Brauche unbedingt eure Hilfe bei Konfigurieren BiTTE T6 Multivan-nachträglich Aufstelldach einbau T6 - News, Infos und Diskussionen 20 Aug. 2017
Schiebefenster nachträglich einbauen..??? T5 - News, Infos und Diskussionen 1 Sep. 2015
Telefon mit Bluetooth in Multivan nachträglich einbauen T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 19 Sep. 2014
Drehsitze vorne - nachträglicher Einbau T5 - News, Infos und Diskussionen 18 Sep. 2014
Nachträglicher Einbau RNS 2 in Multivan T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 26 Feb. 2014
Nachträglicher Einbau eines Sonnendaches!? T5 - News, Infos und Diskussionen 28 Juni 2010
Kasten ohne Radio! Nachträglich einbauen??? T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 3 Mai 2006
MFD2-Navi-nachträglich-einbauen T5 - Tuning, Tipps und Tricks 20 Juni 2004
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden