Elektrische Schiebetür "erschrickt sich" beim Schließen

Zeebulon

Top-Mitglied
Ort
bei Nürnberg
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
10/2013
Motor
TDI® 132 KW
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Umbauten / Tuning
Schaltwippen
Nein!
Du brauchst die "7H0843658A" ...
Anhang anzeigen 289292
... wie sie zB hier von you-S angeboten werden!
...
Hmm - in dem Link steht: "Clip (für) Führungsschiene für VW 7H0843658A". Ich meinte aber nicht für die metallisch blanke Laufschiene, in der dann die Rolle und an der dann die Bowdenzüge laufen, sondern die Clips, mit denen das Karosserieblech (zusätzlich zu den Schrauben vorn und hinten beim Rücklicht) eingeklipst wird. Da ich ein absolut gestörtes Verhältnis zu Clips habe, will ich auf jeden Fall genügend im Vorrat haben, bevor ich anfange. Und ja, ich habe gelesen bzw. in den Videos gesehen, daß man in dieses Blech beim Wiedereinbau gerne von innen Beulen reindrückt... u.a. drum sind's genau mein Ding, diese Clips.:evil:

Bitte also kurz bestätigen, ob das oben beschriebene wirklich die sind, die Du genannt hast - danke!

Bezüglich dieser Nippel: ich habe vom Moppedschrauben noch div. Schraubnippel, das wäre die eine Alternative. Zum anderen: warum verlötet eigentlich niemand diese Nippel, die hier nur gequetscht wurden?
 

diesel10

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
11.2006
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Extras
BNZ
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
Hallo Zeebulon,

ja die VW Ersatzteilnummer stimmt.

Du meinst die Clipse die bei 3:08 min zu sehen sind?


YouTube
 

Worschtel

Top-Mitglied
Ort
Mühltal (Hessen)
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
04.2005 (EG von 02.12.2004)
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS-2 CD
Extras
2 el. Schiebetüren,
AHK (abnb.),
WWZH + Climatronic

VCDS, OBDeleven (Standard)
"So wird's gemacht"
Umbauten / Tuning
So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
Getriebe 2014 instandges.
AHK nachg. mit D+&L+,
RFK an AV-Adapter,
ClimAir-Windabweiser,
iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
LED-Türbel. unten,
Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
T5-Board Aufkleber
Spurplatten-50mm
Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
FIN
WV2ZZZ7HZ5H0699xx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM H13 / AXE HGE
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Kein T, aber ein VW:
Golf-III, 1994, PinkFloyd, 55kW, ABU - CNU, aktuell 316tkm
Hmm - in dem Link steht: "Clip (für) Führungsschiene für VW 7H0843658A". Ich meinte aber nicht für die metallisch blanke Laufschiene, in der dann die Rolle und an der dann die Bowdenzüge laufen, sondern die Clips, mit denen das Karosserieblech (zusätzlich zu den Schrauben vorn und hinten beim Rücklicht) eingeklipst wird.
Da komme ich gerade nicht mit, welches Blech du wo und wie befestigen willst. :eek::confused:?(

Das bei mir schwarze Blech ist vorne und hinten verschraubt.
Dazwischen ist es mit den von mir genannten 7 Clips 4x in der Karosserie und 3x in der Laufschiene befestigt.
In Beitrag #38 hab ich dir den Link nach Italien eingestellt. Dort habe ich die 7 Punkte markiert.
Denke da fehlt etwas technisches Vorstellungsvermögen. :tongue: (nicht bös gemeint)
Dort ist auch beschrieben, wie man sie vor der Montage erst trennen muss.

Hier kannst du es genau sehen...
410843500.png
... auf der Explosionszeichnungen der KatzenFans Pos16.

Falls du was anderes meinst, bitte Bilder oder eine Beschreibung mit der man was anfangen kann.

Ich vermute aber eher, wir sprechen von den gleichen Clips. :D
 
Themenstarter|in

Zeebulon

Top-Mitglied
Ort
bei Nürnberg
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
10/2013
Motor
TDI® 132 KW
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Umbauten / Tuning
Schaltwippen
Hallo Zeebulon,

ja die VW Ersatzteilnummer stimmt.

Du meinst die Clipse die bei 3:08 min zu sehen sind?

YouTube
Genau die, danke!
...
Das bei mir schwarze Blech ist vorne und hinten verschraubt.
Dazwischen ist es mit den von mir genannten 7 Clips 4x in der Karosserie und 3x in der Laufschiene befestigt.
In Beitrag #38 hab ich dir den Link nach Italien eingestellt. Dort habe ich die 7 Punkte markiert.
Denke da fehlt etwas technisches Vorstellungsvermögen. :tongue: (nicht bös gemeint)
Dort ist auch beschrieben, wie man sie vor der Montage erst trennen muss.

Hier kannst du es genau sehen...
Anhang anzeigen 289351
... auf der Explosionszeichnungen der KatzenFans Pos16.
Falls du was anderes meinst, bitte Bilder oder eine Beschreibung mit der man was anfangen kann.

Ich vermute aber eher, wir sprechen von den gleichen Clips. :D
Genau die, danke!
Und zu "technischem Vorstellungsvermögen": das habe ich durchaus, nur bei meinen Freunden, den Clips der Welt, versagt es relativ am häufigsten.

Hiermit habe ich aber genügend Infos, um loszulegen. Abhebewerkzeug habe ich auch, "ca marche".
 

Hausmann

Top-Mitglied
Ort
An der Nordseeküste!
Mein Auto
T5 Caravelle
Erstzulassung
03.2014
Motor
Otto TSI® 150 KW
DPF
nein
Motortuning
Gut eingefahren!
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline-LR
Radio / Navi
RNS 315
Extras
la.Radst.,4Motion,3200KG,Exclusiv Paket,2el.Schiebetüren,Servotronic,MFL
Umbauten / Tuning
Kindernackenstützen vom Multivan! §50- 10 Sitzer!
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC Q16
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Touran Cup TSI / Concorde Liner plus 1090 Gmax IQ mit MAN 12 250 TGL
(Welche Kategorie hierfür? "T5", weil vermutlich alle T5? Oder "T5.2"? "Mängel und Lösungen"? Oder "Elektrik"? Oder "California"? Nee, der Multivan hat ja dieselbe Tür...)

Symptom:
  • der Wagen steht ganz eben oder ca. 1-2° "bergauf". Steht er steiler bergauf oder "bergab", dann tritt es nicht auf.
  • Schiebetür ist geöffnet. Auf Fernbedienung "schließen" gedrückt (am Schlüssel oder Taste innen) => Tür läuft ca. 15 cm an, es gibt dabei anfangs einen relativ heftigen Ruck => dann "erschrickt" die Tür, als ob sie ein Hindernis registrieren würde => Tür öffnet sich wieder.
  • dieses Spiel geht meist 2 bis 4 mal, dann schließt sich die Tür.
  • benutze ich den Türgriff an der Tür, dann passiert das nicht!
  • hier ein Video: hier ließ sich die Tür ausnahmsweise beim 2. Druck auf die Taste erfolgreich schließen. Wohlgemerkt: hier habe ich insgesamt nur 2x die Taste gedrückt. (Ich hätte meine Hand mit aufnehmen sollen.)
Vermutung: das Spiel im Zugseil stimmt nicht, vermutlich etwas zu groß.
  • Motor läuft an
  • es dauert einen kleinen Moment, bis das Spiel im Zugseil "aufgebraucht" ist. Danach wird die Tür heftig beschleunigt.
  • durch diese heftige Beschleunigung ergibt sich ein "Federn", so daß die Tür nach ca. 15 cm Strecke bzw. 0,5 sec Laufzeit scheinbar für einen kurzen Moment in ihrer Bewegung verzögert wird, also langsamer weiter nach vorne läuft
  • dies registriert der Hindernissensor und agiert sofort => Tür wieder auf.
  • wenn ich den Türgriff an der Tür benutze, dann überwindet offenbar der manuelle Zug das erste Stückchen Spiel im Zugseil, und das "Federn" baut sich nicht auf.
  • ebenso, wenn der Wagen steil bergauf oder bergab steht, dann steht das Zugseil offenbar in eine der beiden Richtungen unter Zug.
Bereits bei 2 Händlern gemeldet, entweder haben beide nix gemacht (außer es auf die Rechnung zu schreiben), oder sie konnten es nicht besser.

(Link auf Homepage)
Hallo, ich hatte das gleiche Problem!
Es sind ein bis zwei Lager in der unteren Führung beschädigt,die Lagerbruchstücke blockieren zeitweise den Lauf der Tür!
Das Teil kostet keine 50 Euro und lässt sich leicht austauschen, aber die Tür muss gut abgestützt werden!
 
Themenstarter|in

Zeebulon

Top-Mitglied
Ort
bei Nürnberg
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
10/2013
Motor
TDI® 132 KW
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Umbauten / Tuning
Schaltwippen
Hallo, ich hatte das gleiche Problem!
Es sind ein bis zwei Lager in der unteren Führung beschädigt,die Lagerbruchstücke blockieren zeitweise den Lauf der Tür!
Das Teil kostet keine 50 Euro und lässt sich leicht austauschen, aber die Tür muss gut abgestützt werden!
Danke für den Hinweis - auch wenn ich ziemlich (!, /= 100%) sicher bin, daß es oben und unten nicht ist. Dort habe (nicht nur) ich gründlich nachgeschaut, alles sauber, Rollen intakt. Wenn es ein Lager in einer Rolle wäre, dann würde man das als "klack-klack-klack..." im Takt der Umdrehungen hören, und es wäre nicht immer dieselbe Stelle im Lauf, nach ca. 20 cm. Die Rollen drehen sich ja bis dahin mehrmals.

Ich warte jetzt auf die Lieferung, und dann seh ich nach den Seilen.
 

Hausmann

Top-Mitglied
Ort
An der Nordseeküste!
Mein Auto
T5 Caravelle
Erstzulassung
03.2014
Motor
Otto TSI® 150 KW
DPF
nein
Motortuning
Gut eingefahren!
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline-LR
Radio / Navi
RNS 315
Extras
la.Radst.,4Motion,3200KG,Exclusiv Paket,2el.Schiebetüren,Servotronic,MFL
Umbauten / Tuning
Kindernackenstützen vom Multivan! §50- 10 Sitzer!
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC Q16
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Touran Cup TSI / Concorde Liner plus 1090 Gmax IQ mit MAN 12 250 TGL
Danke für den Hinweis - auch wenn ich ziemlich (!, /= 100%) sicher bin, daß es oben und unten nicht ist. Dort habe (nicht nur) ich gründlich nachgeschaut, alles sauber, Rollen intakt. Wenn es ein Lager in einer Rolle wäre, dann würde man das als "klack-klack-klack..." im Takt der Umdrehungen hören, und es wäre nicht immer dieselbe Stelle im Lauf, nach ca. 20 cm. Die Rollen drehen sich ja bis dahin mehrmals.

Ich hatte lange Zeit die gleiche Meinung, hatte keine Anhaltspunkte, bis mir eines Tages fast die Tür rausgefallen ist!
 
Themenstarter|in

Zeebulon

Top-Mitglied
Ort
bei Nürnberg
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
10/2013
Motor
TDI® 132 KW
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Umbauten / Tuning
Schaltwippen
So, heute mal ein Update, gleich verbunden mit einer Frage.
Heute nun habe ich die Verkleidung entfernt und mir den Zustand dahinter, speziell die Drahtseile, einmal genauer angesehen.

Feststellungen:
  • Laufbahn ist sauber, speziell im Bereich ~20cm von der vollen Öffnung entfernt keine Auffälligkeiten
  • alle 3 Rollen intakt (die eine vertikale, das eigentliche Gewicht tragende, und die beiden horizotale, den Zug nach innen/außen übertragenden)
  • das sichtbare untere (öffnende) Zugseil ist schön stramm, macht "pong" wie eine Gitarrensaite. Das obere ist ja innerhalb der Bowdenzughülle und man kann es nicht sehen.
  • soweit, so alles korrekt, denke ich.
Frage:
  • wenn man die elektrische Tür am Schalter vorne im Cockpit auf "manuell" schaltet und sie dann etwa halb aufzieht, dann braucht man ja dafür deutlich mehr Kraft, weil man den Motor passiv mitdreht. Soweit alles ok.
  • Wenn man die Tür nun im halb offenen Zustand manuell hin & her bewegt, dann fällt auf, daß ~2,5 cm "hin & her" bewegen (in Fahrzeug-Längsachse, also "vor & zurück") recht leicht geht, und erst danach wird's richtig schwergängig.
  • Scheinbar "greift" der Motor erst nach einer Tür-Wegstrecke von je ~2,5 cm, diese Strecke scheint "Spiel" zu sein. Das gilt beim Öffnen und beim Schließen. Hierzu Video 1.
  • Jetzt, wo die Verkleidung weg ist, konnte ich ferner eine "Kippbewegung" des Auslegers um die Hochachse ausmachen. Die 2,5 cm "Spiel" werden jedoch nicht dadurch verursacht. Dieses "Kippen" siehe Video 2.
Ist das normal?
  1. das "Spiel" von ~2,5 cm in Fahrzeuglängsrichtung, bevor der Motor durchgedreht wird?
  2. das "Spiel" von ~1 cm der Tür in Fahrzeugquerachse betrachtet?
 
Themenstarter|in

Zeebulon

Top-Mitglied
Ort
bei Nürnberg
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
10/2013
Motor
TDI® 132 KW
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Umbauten / Tuning
Schaltwippen
Nachtrag: jetzt wäre ein Bus-Treffen (ganz besonders - seufz :() schön, da könnte ich mal eben überall nachgucken. So muß ich halt nächste Woche mal bei div. :) vorbei und an allen Bussen rütteln.

Nachtrag 2: im OP habe ich "Spiel im Zugseil" vermutet. Das ist definitv nicht der Fall, das ist richtig gut stramm. Läßt sich noch um ein Stückchen nach außen zupfen (3-4 cm, als "Saite"), und dann, so vermute ich, ist der Spielraum der Drehfeder in den 2 Kunststoffrollen aufgebraucht.

Das "Spiel", was ich festgestellt habe in den beiden Videos im letzten Beitrag, kommt gefühlt vom Spiel zwischen 2 Teilen:
  • zum einen dem Sechskant, der aus dem Motor herauskommt

  • und zweitens den beiden Kunststoffrollen, auf die die Seile gewickelt werden
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter|in

Zeebulon

Top-Mitglied
Ort
bei Nürnberg
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
10/2013
Motor
TDI® 132 KW
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Umbauten / Tuning
Schaltwippen
Mist, Zeit abgelaufen. also nochmal den Nachtrag 2:

Nachtrag 2: im OP habe ich "Spiel im Zugseil" vermutet. Das ist definitv nicht der Fall, das ist richtig gut stramm. Läßt sich noch um ein Stückchen nach außen zupfen (3-4 cm, als "Saite"), und dann, so vermute ich, ist der Spielraum der Drehfeder in den 2 Kunststoffrollen aufgebraucht.

Das "Spiel", was ich festgestellt habe in den beiden Videos im letzten Beitrag, kommt gefühlt vom Spiel zwischen 2 Teilen:
  • zum einen dem Sechskant, der aus dem Motor herauskommt
    Abtrieb-Motor.jpg
  • und zweitens den beiden Kunststoffrollen, auf die die Seile gewickelt werden, bzw deren Innenteil (Objekt in der Hand):
    Innenteil-Rollen.jpg Seilrollen.jpg
  • wie gesagt: da ich mich nicht selber bis dahin durchgegraben habe, kann ich es nicht genau sagen, wo es Spiel hat.
(Alle Bilder sind Snapshots aus dem Video hier, was auch in irgendeinem der Freds hier verlinkt worden war.)

Wie gesagt: ich kann (noch) nicht beurteilen, ob dieses Spiel hier normal ist, und wäre um Rückmeldungen dankbar.
 

Worschtel

Top-Mitglied
Ort
Mühltal (Hessen)
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
04.2005 (EG von 02.12.2004)
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS-2 CD
Extras
2 el. Schiebetüren,
AHK (abnb.),
WWZH + Climatronic

VCDS, OBDeleven (Standard)
"So wird's gemacht"
Umbauten / Tuning
So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
Getriebe 2014 instandges.
AHK nachg. mit D+&L+,
RFK an AV-Adapter,
ClimAir-Windabweiser,
iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
LED-Türbel. unten,
Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
T5-Board Aufkleber
Spurplatten-50mm
Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
FIN
WV2ZZZ7HZ5H0699xx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM H13 / AXE HGE
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Kein T, aber ein VW:
Golf-III, 1994, PinkFloyd, 55kW, ABU - CNU, aktuell 316tkm
Bei mir das gleiche Spiel ;)
 
R

R5T5

Guest
Ich denke, hier liegt grade geballtes Wissen vor :D

Wie ist das: meine Schiebetür rechts geht kurz vor der Schliessung wieder auf. Seitdem ich die Wegstrecke neu angelernt habe ist es weg.
Jedoch konnte ich sehen, dass obere Rolle deutlich mehr Spiel in der Führung hat, als die linke obere Rolle.

Den Rollensatz zu kaufen ist kein Problem. Auch den Sensortaste gibt es einzeln. Aber wie wird das umgebaut?
 
Themenstarter|in

Zeebulon

Top-Mitglied
Ort
bei Nürnberg
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
10/2013
Motor
TDI® 132 KW
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Umbauten / Tuning
Schaltwippen
Ich denke, hier liegt grade geballtes Wissen vor :D

Wie ist das: meine Schiebetür rechts geht kurz vor der Schliessung wieder auf. Seitdem ich die Wegstrecke neu angelernt habe ist es weg.
  • war der "point of return" immer an ziemlich genau der selben Stelle?
  • wie lernt man die Wegstrecke neu an? VCDS?
Jedoch konnte ich sehen, dass obere Rolle deutlich mehr Spiel in der Führung hat, als die linke obere Rolle.
  • Welche "obere Rolle" genau? In welcher Schiene? Bitte genauer, möglichst mit Bild.
  • Wie hast du das gesehen?
Den Rollensatz zu kaufen ist kein Problem. Auch den Sensortaste gibt es einzeln. Aber wie wird das umgebaut?
  • wieso willst du die "Sensortaste" (was ist das überhaupt?) denn wechseln?
  • welchen Rollensatz? Den am Seilzug? Meinst du die gesamte Baugruppe "Ausleger", die vom Motor und den Seilen bewegt wird? Bitte genauer, möglichst mit Bild.
  • Was ist konkret zu tun:
    • entweder man tauscht die gesamte Schiene plus Ausleger gegen eine neue, das geht recht schnell, kostet aber gut 300€ (soweit ich hier gelesen habe) - siehe hier
    • oder man baut die Schiene aus, erneuert nur den Seilzug, und dann die Baugruppe wieder ein. Siehe hier. Das dauert länger, ist schwieriger, aber kostet nur ~20-40€.
 

Slaughtercult

Top-Mitglied
Ort
Eckental
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
04.01.2011
Motor
TDI® 75 KW EU5 CAAB / EU6d-Temp CXGB
DPF
ab Werk
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
RCD 210
Extras
HEX-NET
100W Solaranlage
Climair
C-Schienen
Zweitbatterie
Umbauten / Tuning
Bettgestell Edelstahl
Indel TB18
Mobicool FR 34
Spritmonitor ID
FIN
WV2ZZZ7HZBH057826
R

R5T5

Guest
Ja, point of Return ( :D ) immer an exakt der gleichen Stelle.
Allerdings gibt es da wohl noch ein Problem blaue Fingernägel jetzt inklusive.

Angelernt wird so, wie es hier steht. Einfach mal auf Seite 1 beginnen. Die Tür deaktivieren, manuell öffnen und wieder schliessen.

Die Rolle ganz oben, die vor dem Sensor. Spiel ist auf beiden Seiten, aber rechts ist es gut doppelt so groß.

Sorry, die Autokorrektur treibt bösen Schabernack. Es wird immer schlimmer: nur "Sensor", ohne "taste".

Nein, die Rolle, die das Spiel hat möchte ich wechseln. Wobei nicht das Lager Spiel hat, sondern die Rolle in der Schiene.

Also folgende Phänomene nur bei der rechten Tür:

- öffnet nicht komplett
- geht ganz kurz vorm Schliessen wieder auf
- lässt sich mit der Hand unterstützt schliessen
- lässt sich per langem Tastendruck schliessen
- kein Blinken, kein Fehlereintrag
- Mikroschalter schalten

Ist vorerst verschwunden durch das Anlernen.

Bleibt noch da:

- die Zuziehhilfe brummt bei geöffneter Tür nach ca. 1 Minute für 2 Sekunden
- steht die Tür länger als 30 Minuten offen, geht sie nicht mehr zu
- Block 10 nicht erreichbar
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Themenstarter|in

Zeebulon

Top-Mitglied
Ort
bei Nürnberg
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
10/2013
Motor
TDI® 132 KW
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Umbauten / Tuning
Schaltwippen
Ja. Obs bei dir was bringt, glaub ich aber nicht, die Endanschläge passen bei deiner Tür ja.
Ich dachte, das "lernt" er sowieso immer nach Batterietrennung? Nachtrag: oder nach manueller Benutzung nach Deaktivierung an der Mittelkonsole.
 
Themenstarter|in

Zeebulon

Top-Mitglied
Ort
bei Nürnberg
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
10/2013
Motor
TDI® 132 KW
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Umbauten / Tuning
Schaltwippen
Ja, point of Return ( :D ) immer an exakt der gleichen Stelle.
Allerdings gibt es da wohl noch ein Problem blaue Fingernägel jetzt inklusive.

Angelernt wird so, wie es hier steht. Einfach mal auf Seite 1 beginnen. Die Tür deaktivieren, manuell öffnen und wieder schliessen.

Die Rolle ganz oben, die vor dem Sensor. Spiel ist auf beiden Seiten, aber rechts ist es gut doppelt so groß.

Sorry, die Autokorrektur treibt bösen Schabernack. Es wird immer schlimmer: nur "Sensor", ohne "taste".

Nein, die Rolle, die das Spiel hat möchte ich wechseln. Wobei nicht das Lager Spiel hat, sondern die Rolle in der Schiene.

Also folgende Phänomene nur bei der rechten Tür:

- öffnet nicht komplett
- geht ganz kurz vorm Schliessen wieder auf
- lässt sich mit der Hand unterstützt schliessen
- lässt sich per langem Tastendruck schliessen
- kein Blinken, kein Fehlereintrag
- Mikroschalter schalten

Ist vorerst verschwunden durch das Anlernen.

Bleibt noch da:

- die Zuziehhilfe brummt bei geöffneter Tür nach ca. 1 Minute für 2 Sekunden
- steht die Tür länger als 30 Minuten offen, geht sie nicht mehr zu
- Block 10 nicht erreichbar
Ganz / alles habe ich es immer noch nicht verstanden, aber das ist offenbar was anderes. Jedenfalls kann ich nix beisteuern.
 

Worschtel

Top-Mitglied
Ort
Mühltal (Hessen)
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
04.2005 (EG von 02.12.2004)
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS-2 CD
Extras
2 el. Schiebetüren,
AHK (abnb.),
WWZH + Climatronic

VCDS, OBDeleven (Standard)
"So wird's gemacht"
Umbauten / Tuning
So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
Getriebe 2014 instandges.
AHK nachg. mit D+&L+,
RFK an AV-Adapter,
ClimAir-Windabweiser,
iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
LED-Türbel. unten,
Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
T5-Board Aufkleber
Spurplatten-50mm
Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
FIN
WV2ZZZ7HZ5H0699xx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM H13 / AXE HGE
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Kein T, aber ein VW:
Golf-III, 1994, PinkFloyd, 55kW, ABU - CNU, aktuell 316tkm
Hallo @Zeebulon

Habe es fast vergessen hier zu erwähnen, aber auch mit der neuen Schiene direkt von VWN erschrickt sich die Tür.
Konnte es sogar povorozieren 😆

Heute stand der Bulli mal wieder etwas krum, da hat sich mal zur Abwechslung die linke erschrocken. 😳

Ich glaube es ist eine Vermischung aus
"wie steht das Fzg?"

"federt die Tür ggf durch ihre bergabfahrt in die Seile? "

Stelle das Fzg mal gerade hin.
Fahre die Tür elektrisch - keine Probleme?
Dann nochmal, jedoch halte die Hand an das glatte Außenblech und bewege die Tür "in die Seile"/"aus den Seilen"
Würde wetten, die springt so bei "JEDEM" wieder auf. 😳

Ich muss nochmal suchen.
Irgendwo habe ich mal was von "Empfindlichkeit" gelesen.
Wenn man da was anders programmieren kann, könnte es helfen.
Jedoch hat es vorher ja auch gefunzt. Oder war es nur nie vor gekommen? 🤔
 
Themenstarter|in

Zeebulon

Top-Mitglied
Ort
bei Nürnberg
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
10/2013
Motor
TDI® 132 KW
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Umbauten / Tuning
Schaltwippen
Worschtel, du hast diese kpl. neue Schiene mit Seilzug etc. für 300 (?) montiert, und jetzt so?
Jednfalls so wie du schreibst:
  • "wie steht das Fzg?"
  • "federt die Tür ggf durch ihre bergabfahrt in die Seile? "
.. genau so ist das, gut beschrieben! Schöner Sch.., das. Nachdem ich vor ein paar Tagen (nach längerer problemloser Zeit) die Tür wirklich nur noch durch "beruhigendes Handauflegen" schließen konnte, war ich schon fast entschlossen, zur Komplettlösung (= kpl. neue Schiene mit Seilzug etc. für 300 (?)) zu greifen. Aber nu nich mehr, nachdem ich deins hier las. Wohl doch eher Kneifzange, Amputation und fürderhin Handbetrieb.
 
Oben