Elektrik Probleme

Dieses Thema im Forum "T5 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von KasiHH69, 8. Januar 2017.

  1. KasiHH69

    KasiHH69 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2016
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Bühnentechniker
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Moin, ich habe massive elektrische Probleme bei meinem MV.
    Habe häufiger das der Wischer im Intervall Betrieb kurz anfährt dann stehen bleibt und dann nach einiger Zeit dann normal weiter wischt. Das passiert völlig unterschiedlich, manchmal auch gar nicht.
    Ab und an höre ich beim blinken kein Geräusch dazu... einmal Zündung aus und geht es wieder...
    Zentralverriegelung schließt regelmäßig die linke Schiebetür nicht auf. Dann gebt es wieder Tage da geht sie einwandfrei mit auf.

    Heute dann die Krönung, die Innenbeleuchtung vorne und die Trittstufenbeleuchtung geht nicht mehr aus. Weder beim abschließen noch per Hand. Die Innen und Kofferraumbeleuchtung hinten geht dafür gar nicht mehr. Wollte schon die Batterie abklemmen und urplötzlich geht sie aus, dafür geht hinten nur sie Leselampe an... aber auch nur einmal nach ausschalten geht sie auch nicht mehr an.

    Hat irgendwer schon Mal sowas gehabt oder davon gehört, ich habe echt Schiss den Wagen in die Werkstatt zu geben da kostet ja schon die Fehlersuche tausende.

    Danke für eure Hilfe
     
  2. Daniel T5 MV

    Daniel T5 MV Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2015
    Beiträge:
    878
    Medien:
    5
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    402
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    selbst. Kfz-Meister
    Ort:
    Steinbach-Hallenberg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Ultimate, Excellium, V-Power, 2Takt-Ölzugabe, regelmässig drohende Worte
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    LSH, WWZH mit T100, zwei el. Schiebetüren, Schiebedach, Xenonlicht, u.v.m.
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B14, FOX-Edelstahlanlage, Pedaloc, Bearlock, elektronische Sicherheit (Eigenbau)
    Hallo,

    Geht der Scheibenwischer langsam bevor er stehen bleibt? Es kann sein, dass das Gestänge schwergängig ist.
    Mit den Elektrikproblemen: klemm doch mal die Batterie ab, vielleicht hängen die ganzen Probleme auch damit zusammen. Fehlerauslese ist natürlich auch noch ratsam.

    Gruß
    Daniel
     
  3. T5MV2005

    T5MV2005 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2016
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Eisfeld
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2005
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    lieber nich
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Cruise
    Hört sich irgendwie nach Bordnetzsteuergerät an...

    Hast mal Fehlerspeicher ausgelesen?
     
  4. KasiHH69
    Themen-Starter

    KasiHH69 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2016
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Bühnentechniker
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    nein der Wischer oder das Gestänge ist leichtgängig, hatte ich zum Dämpfer Ausbau draussen.

    Fehlerspeicher habe ich heute noch nicht, mach ich morgen.
     
  5. tobherb

    tobherb Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Erlangen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    auf keinen Fall
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Atlantis
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H114xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Hallo,

    dein Bus hat mindestens 10 Mikroschalter (mit Alarmanlage noch mehr) in den Türen, Schiebetüren, Haube, Heckklappe verbaut, welche bei VW sehr gerne mal kaputt gehen. Diese können über die Messwertblöcke mit VCDS einzeln geprüft werden. Zeigt die MFA denn korrekt an, ob die jeweiligen Türen offen bzw. geschlossen sind? Bei der Heckklappe geht dann z.B. hinten die Leuchte nicht oder es geht bei den Türen das Innenraumlicht an/nicht an. Geht in der Fahrertür bei geschlossenem Fahrzeug die kleine LED an (blinkt)? In der Schiebetür hängt eventuell einfach die Einheit bei den kalten Temperaturen (zuckt bei mir, aber öffnet nicht gleich).

    Bei dem Scheibenwischer kann ich mir vorstellen, dass es entweder mechanische Probleme gibt (hast du ausgeschlossen) oder die Parkstellung im Wischermotor nicht korrekt erkannt wird. Ich bin mir nicht sicher, aber die nächste Parkstellung sollte der Motor wieder anlaufen, also 1 Mal wischen. Ich würde den Motor dann ggf. einfach tauschen, wenn die Diagnose nichts bringt.

    Wie mein Vorredner schon schrieb, steht auch das Bordnetzsteuergerät in Verdacht, da würde ich zuallererst mit VCDS ran... Traten die Symptome denn alle auf einmal auf?

    Grüße
    Tobias
     
  6. KasiHH69
    Themen-Starter

    KasiHH69 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2016
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Bühnentechniker
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Hallo,
    die Innenbeleuchtung geht wieder. Sicherung 17 war heil aber die 24 war hin.
    Fehlerspeicher zeigt nur diese Fehler... jemand eine Idee zur Schiebetür! Kann es das Schloss sein oder doch eher die Ansteuerung?
     

    Anhänge:

  7. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    23.138
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    3.991
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    ...alle deine Fehler sind für einen 2005er fast normal - zu deinem Fahrzeug gibt es eine Liste von mehreren Seiten, zu Fehlern, die keine sind, da verschiedene Steuergeräte Software Fehler haben.
    VWN hat es nie für nötig gehalten, die entsprechenden Fehler zu beseitigen.

    Zur Schiebetür .......Fehler von z.B. defekten Mikroschaltern werden oft nicht als Fehler hinterlegt.
    Bleibt z.B. der "Save" Mikroschalter hängen, oder ist defekt bedeutet das für dein Komfortsteuergerät = mit der Tür rede ich heute nicht.

    Du könntest per VCDS in das Komfortsteuergerät gehen und dir dort die einzelnen Mikroschalter in der Schließeinheit raus suchen und dann optisch anzeigen lassen.
    Dann verriegelst du dein Fahrzeug mal über die Taste in der Fahrertür und verschleißt die wieder.
    Als Vergleich kannst du dir die Schiebetür rechts anzeigen lassen.

    Gruß
    Claus
     
  8. KasiHH69
    Themen-Starter

    KasiHH69 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2016
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Bühnentechniker
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Das Komfortsteuergerät antwortet nicht...
    Die Mikroschalter sitzen im Schloss?
     
  9. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    23.138
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    3.991
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    ....das Komfortsteuergerät muss antworten - sonst ginge deine ZV ja nicht.

    Mach mal einen Neustart = Batterie abklemmen und einen Moment warten.

    Du solltest deinen CAN-BUS mal ohmsch durch messen - der Wert soll 60Ohm betragen.
    (Messung zwischen High * Low).

    Es könnte sein, das du ein großes Problem mit Feuchtigkeit unter dem Teppich im Fußraum vorne hast und dort alle Kabel am verrotten sind.

    Gruß
    Claus
     
  10. fitschi144

    fitschi144 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2014
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    10/03
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    Standheitzung, Tempomat
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H031XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H0
    Ich hab interessanter Weise fast die gleichen Probleme, nur das bei mir die Schiebetür auch nicht immer verriegelt wird, und beim Blinken nicht nur das Geräusch, sondern auch das Licht (nur im Tacho) nicht geht(sporadisch).

    Ansonsten Türen, Blinker, Wischer, Lampen... Alles das gleiche + die GRA setzt des öfteren aus.

    Bis jetzt habe ich schon den Lenkstockschalter und gefühlt den halben Kabelbaum am Lenkrad getauscht und durchgemessen, alle anderen Kabellänge zumindest auf Sicht geprüft, und all das hat noch nichts gebracht.

    Ich schließe mich auf jeden Fall mal deiner Suche an, vielleicht findest du ja was war mir auch hilft - oder andersherum, wobei ich die Hoffnung schon fast aufgegeben habe....

    Grüße!

    P.s.: bei mir werden die Probleme bei Regen, oder feuchten Wetter gefühlt schlimmer, bei dir auch?
     
  11. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    23.138
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    3.991
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    ...vergiss das mit dem messen.
    In unseren Fahrzeugen gibt es teilweise Stellglieder (Mikroschalter) die über unterschiedliche Widerstände erkannt werden - diese Widerstandswerte sind in keinen Unterlagen beschrieben.

    Besorge dir VCDS oder ein ähnliches Tool - damit kannst du insbesondere beim T5.1 praktisch jedes Bauteil anzeigen lassen, sowie die angaben zur logischen Funktion.
    Wenn so viele Funktionen abschalten könnte auch deine Batterie oder irgend etwas mit der Spannungsversorgung nicht stimmen.

    Im T5.1 gibt es ein "Lastmanagement Modul" was bei nicht ausreichender Spannungsversorgung, oder Fehlern in der Spannungsversorgung unwichtige Baugruppen abschaltet.

    Bei dir dürften aber mehrere Fehler vorliegen - eine aussetzende GRA könnte auch am Kupplungsschalter oder Bremspedalschalter liegen = ganz bekannter Fehler.

    Wie schon beschrieben = ohne VCDS wirst du damit nicht glücklich.
    Evtl. könnte auch OBDeleven das gleiche .......ist auch viel günstiger.

    Gruß
    Claus
     
  12. fitschi144

    fitschi144 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2014
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    10/03
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    Standheitzung, Tempomat
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H031XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H0
    Hallo Claus, danke erst mal für die vielen Tipps!

    Die habe ich Natürlich auch nicht gemessen, sondern bis jetzt nur die verkablungen der Taster auf durchgangswiederstand bzw. Kabelbrüche oder Kurzschluss - mit nur geringem Erfolg, 2 Kabel musste ich tauschen, aufgrund eines kabelbruches.

    VCDS habe ich, und ich habe auch schon ein wenig damit Herumgespielt, jedoch ohne großen Erfolg, eigentlich alle Fehler treten ja nur sporadisch auf und sind daher im Stand kaum Messbar. Auch wärend der Fahrt hatte ich das Ding schon drann und habe im Bezug auf die GRA mal einiges mitgeloggt, auch ohne Erfolg - gibt es vielleicht ein gutes wiki für Anfänger was du empfehlen kannst für VCDS im t5? Darüber würde ich mir sehr freuen!

    Batterien sind beide i.O., auch die ladespannung ist im Norm Bereich.

    Hier Stimme ich dir voll und ganz zu, das so viele Fehler von einem Bauelement kommen ist sehr unwahrscheinlich.
    Bei der GRA schließe ich den Bremspedal bzw. Kupplungsschalter aus, die habe ich bereits geprüft. Ebenso lenkstockschalter und Verkabelung zum BNS und zum Motorraum. Ausserdem habe ich im Tacho alle Kondensatoren getauscht, dachte ich könnte wichtig sein, grade im Hinblick auf die Probleme mit den Blinkern.
    Als nächstes wollte ich mal beim BNS alle Kondensatoren tauschen, und gucken ob Lötstellen gebrochen sind, und diese ggf. Nachlöten - hältst du das für sinnvoll?

    Wie gesagt noch mal vielen Dank für deine stets hilfreichen Antworten, ich frage mich immer woher du alle deine Infos hast?

    Grüße
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Elektrik Probleme T5 - Elektrik 26. Juli 2017
Probleme mit elektrischem Rollladen Off-Topic 24. Dezember 2016
diverse Elektrik-Probleme T5 - Elektrik 25. Oktober 2015
Kälte und dann Probleme mit Elektrik T5.2 - Mängel & Lösungen 27. Januar 2014
Elektrik Probleme T5 - Elektrik 14. Januar 2013
Elektrische Türen machen Probleme T5 - Mängel & Lösungen 22. Mai 2012
Probleme mit elektrischer Schiebetür T5 - Mängel & Lösungen 10. Mai 2012
Elektrische Probleme ZV T5.2 - Mängel & Lösungen 17. November 2011