Deaktivierung Zuheizer Funktion

Dieses Thema im Forum "T5 - Elektrik" wurde erstellt von mattesder1ste, 18 Feb. 2009.

  1. jofix

    jofix Top-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Jan. 2008
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    145
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    PLZ 49...
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    06/2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    -
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    JA!
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HH101
    AW: Deaktivierung Zuheizer Funktion

    Hallo Friedhelm,

    danke für deinen Hinweis! Ich habe das SSP415/416 heut erstmals angesehen, obwohl es (nebst vielen Anderen) schon länger auf meinem Rechner schlummert.

    Mit dem Thermostatventil vor dem 2.WT hast du recht, dies gibt es von Anfang an (laut ETKA), insofern ist das SSP 305 da nicht korrekt.

    Ansonsten würde ich deinen Beschreibungen zustimmen, allerdings glaube ich nicht, daß im Standbetrieb das Thermostatventil nennenswert öffnet.
    Nach dem 1.WT wird die Kühlmitteltemperatur wohl nicht ausreichen, auch wenn das Fahrzeug schon etwas vorgewärmt ist.

    Ich nehme daher an, das "Normalbetrieb" das Gegenteil zum "Zuheizer-" oder "Standheizungsbetrieb" meint.
    Also Motor läuft, Kühlmitteltemperatur > 85°C.

    Die Isolierung der Leitungen wird sicher was bringen, aber ob das spürbar ist?
    Und um im Standbetrieb Wärme nach hinten zu bringen, müsste man wohl das Thermostatventil ausbauen und, vor allem, den Abzweig zum 2.WT hinter das Heizgerät verlegen.
    (Allerdings werde ich das definitiv nicht testen, da ich den 2.WT gar nicht habe :cool:.)

    Gruß Hannes
     
  2. frusa

    frusa Guest

    AW: Deaktivierung Zuheizer Funktion

    Wie immer bei den SSP's:
    umfassendere Infos fehlen häufig und das führt in diesem Fall dazu, dass man schon selbst messen müsste, wann das Thermostatventil letztendlich öffnet.
    (Wenn es in den SSP's umfassendere Infos geben würde, müsste man auch teilweise bei einigen Werten, die man mit VCDS auslesen kann, nicht immer noch raten, was die wirklich bedeuten bzw. wie die zustande kommen)

    @jofix:

    Das weiß man eben nicht genau, auch wenn die Wahrscheinlichkeit groß ist.
    Wenn in der SSP steht, dass der zweite Wärmetauscher nur bei normalem Heizbetrieb betrieben wird, ist es durchaus möglich, dass diese Aussage lediglich dadurch zustande kommt, dass der hintere Lüfter nie im Standheizbetrieb läuft. (Das ist eines der wenigen Dinge, die man wirklich weiß...)

    Beide Wärmetauscher werden, Betriebstemperatur vorausgesetzt, bei Motorlauf immer mit warmem Kühlwasser durchströmt, aber, abhängig von der Stellung der Warmluftklappen und der Lüftereinstellung, nicht immer "betrieben". "Betrieben" und "durchströmt" ist daher nicht unbedingt das Gleiche.

    Mein Fazit:
    Wenn sich dieses Thermostatventil in jedem T5 mit zweiten Wärmetauscher befindet, bringt eine zusätzliche Isolierung der Leitungen zum hinteren Wärmetauscher beim T5 m.E. kaum etwas.
    Schnelleres Aufheizen, egal ob mit Standheizung, Zuheizung oder nur normaler Motorabwärme, wäre damit jedenfalls nicht gegeben.

    Gruß
    Friedhelm
     
  3. Markus-1988

    Markus-1988 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Feb. 2016
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kfz-Mechatroniker
    Ort:
    Calw
    Mein Auto:
    T5 Shuttle
    Erstzulassung:
    12/2003
    Motor:
    TDI® 77 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    Umbau von Shuttle zu Multivan in Ausführung mit T6 Front
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HB
    Möchte auch gerne den Zuheizer abschalten können, da dieses ständige Aus/An keinen Sinn macht und die Brennkammer sich zusetzt. Ich habe den Zuheizer aufgerüstet zur Standheizung und möchte daher das gerne selber steuern können.
    Unterbrechung der Spannungsversorgung ist Mist. Die Unterbrechung des Can-Bus ist wahrscheinlich auch nicht so gut. Aber wie sieht es damit aus den Zuheizer ganz aus dem Fahrzeug auszuprogrammieren? Es muss ja wohl in irgendeinem STG vermutlich Bordnetz-STG hinterlegt sein, dass das Fzg. über einen Zuheizer verfügt. Wenn dies ausprogrammiert wird, müsste es wohl funktionieren ohne Beeinträchtigungen, oder?
     
  4. bluebox

    bluebox Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Aug. 2010
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03.2004
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Hallo!
    Weiß jemand von Euch, ob im Forum an anderer Stelle schon eine elegante Lösung für das Abschalten des Zuheizers gefunden wurde?
    Ich würde den Zuheizer auch gern für bestimmte Kurzstrecken abschalten und auch auf dem Weg zur Garage rechtzeitig ausschalten können damit die Abgase nicht ständig die ganze Garage verpesten.
    Der Fahrzeigauspuff geht beim Einfahren ins Freie und ist kein Problem aber der kleine Stinker unterm Unterboden hat es in sich!

    Der Zuheizer bekommt vermutlich von der Boardelektronik des Autos Steuersignale für Außentemp, Wassertemp, Tankinhalt etc. die nicht auf klassischem Wege per nachgerüsteten Schalter manipuliert werden können!?

    Wie wäre es eigentlich mit einem primitiven Schalter in der Spannungsversorgung (zB. hinter der Sicherung) ?
    Wäre eine ordnungsgemäße Kaltlaufphase mit Pumpennachlauf etc. damit auch ausser Betrieb? Das wäre schlecht!

    Oder gibt es im kostenpflichtigen Downloadbereich bei VW ausführlichere Unterlagen zu der Ansteuerung des Zuheizers? Eventuell ergits sich daraus eine Idee.
    Der Rep-Leitfaden "Zusatzheizung" sagt dazu leider zu wenig aus!

    Grüße
    Dennis
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Nov. 2016
  5. Daniel T5 MV

    Daniel T5 MV Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Sep. 2015
    Beiträge:
    1,187
    Medien:
    5
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    751
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    selbst. Kfz-Meister
    Ort:
    Steinbach-Hallenberg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Ultimate, Excellium, V-Power, 2Takt-Ölzugabe, regelmässig drohende Worte
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    LSH, WWZH mit T100, zwei el. Schiebetüren, Schiebedach, Xenonlicht, u.v.m.
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B14, FOX-Edelstahlanlage, Pedaloc, Bearlock, elektronische Sicherheit (Eigenbau)
    Hallo,

    Pin 3 von dem 6poligen Stecker am Heizgerät ist der Eingang vom Aussentemperaturfühler. Beim T4 mit dem Eberspächer-Zuheizer konten man durch Abklemmen dieses Fühlers das automatische Zuheizen abschalten. Das sollte bei der Webasto auch gehen.

    Gruß
    Daniel
     
  6. Markus-1988

    Markus-1988 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Feb. 2016
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kfz-Mechatroniker
    Ort:
    Calw
    Mein Auto:
    T5 Shuttle
    Erstzulassung:
    12/2003
    Motor:
    TDI® 77 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    Umbau von Shuttle zu Multivan in Ausführung mit T6 Front
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HB
    Habe jetzt seit mehreren Wochen einen Schalter angeschlossen, der die CAN Bus Leitungen zum Zuheizer unterbricht. Bis jetzt funktioniert es einwandfrei. Es sind auch keine Probleme dadurch entstanden. Ich kann den Zuheizer abschalten, wenn ich ihn nicht brauche und auch wieder zuschalten. Funktioniert einwandfrei so. Ich habe zwar im Fehlerspeicher den Eintrag: Komfort - Datenbus Unterbrechung sporadisch. Aber bis jetzt keinerlei Probleme, dass andere Komponenten nicht mehr richtig funktionieren.
     

    Anhänge:

  7. dicks

    dicks Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2008
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Sebstständig in der EDV
    Ort:
    Freising, Bayern
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03.2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS MFD DVD
    Extras:
    PDC, RN-S2 DVD, Diebstahlwarnanl., BAA, Samoarot, WV2ZZZHZ7H117xxx
    Bei mir lief der Zuheizer dauerhaft, vermutlich ein Marder-Defekt. Muss ich also mal ran, aber habe einfach die Sicherung 25A/Grau gezogen (hinter dem Getränkekasten, unteren Sicherungsfeld).

    Erstaunliche Beobachtungen: keine Fehlermeldungen, kein Gestank mehr, spürbar geringerer Verbrauch, Motor wird trotzdem nach 15-20KM völlig warm (auch Öl).

    Nun frage ich mich ob ich das nicht einfach so lasse. Der Verbrauch ist wirklich spürbar weniger ohne Zuheizer.
     
  8. B-VW

    B-VW Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,598
    Medien:
    26
    Zustimmungen:
    516
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    mech. Differenzialsperre HA
    Umbauten / Tuning:
    FOX Edelstahlanlage, Wagner LLK
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6X033xxx
    Beim T5 ist der Stecker anders belegt, Pin3 ist z.B. für die Kraftstoffpumpe zuständig. Geht also nicht.
     
  9. bummelbiker77

    bummelbiker77 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Aug. 2009
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Projektmamager
    Ort:
    Stuttgart
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    1-2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    wozu??? muss nix verlängern...
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Langer Radstand, Climatronic, .........
    Camping Light Ausstattung, beide Standheizungen
    Flügeltüren
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B6 --> super!
    H&R 40er Tieferlegung wieder raus, taugt bei Gewichtsklassen 7-7 garnichts,wird nur bretthart, Eibach 30er war kaum besser.
    Eibach hat Federn zurück genommen, Ausbau erstattet.
    Danke :-)
    H&R nur Ärger, nie wieder!!

    Schwarze Folien hinten ringsum :D
    Ich will das jetzt mal mit Temeratursignal versuchen. der Sensor sitzt in der Stoßstange vorne.

    hab neulich die Heizungsleitungen isoliert. die sind grösstenteils aus ALU :eek::eek::eek:
    Damit kann man die echt als Außenheizungen bezeichnen...
    Ich verspreche mir, dass das wenns jetzt kälter wird bessere Innenraumerwärmung bringt
     
  10. blackt4

    blackt4 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juni 2016
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    SH
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    05/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    VCDS HEX+CAN COM und HEX-NET vorhanden
    Vielleicht hilft das Euch weiter: Link nur für Mitglieder sichtbar.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Newbie: Zuheizer?? Habe ich den und wie prüfe ich den auf Funktion? T5 - Mängel & Lösungen 6 Jan. 2017
Zuheizer genaue Funktion gefragt T5 - Elektrik 9 Dez. 2016
Standheizung/Zuheizer sporadisch keine Funktion. T5 - Mängel & Lösungen 9 Okt. 2014
Vielleicht hat ja einer von euch noch eine Idee. Zuheizer ohne Funktion T5 - Elektrik 12 Dez. 2013
Schalter für Deaktivierung Zuheizer T5 - Elektrik 27 Feb. 2013
Bedienung, Funktion Standheizung oder Zuheizer T5 - News, Infos und Diskussionen 4 Jan. 2010
Wasserzusatzheizung/Zuheizer ohne Funktion T5 - Mängel & Lösungen 14 Apr. 2009
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden