Zweitbatterie D+ Signal und Verbraucher

Dieses Thema im Forum "T5.2 - Elektrik" wurde erstellt von zrnnn, 1 Juni 2015.

  1. zrnnn

    zrnnn Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07 / 2012
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 300
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Hallo Forum,
    Habe heute in meinem Multivan T5.2 Bj 2012 die Zweitbatterie eingebaut und bin gerade bei der Verkabelung mit dem Kit von Memo-Tec.
    Bis jetzt ist die Zweitbatterie korrekt eingebaut und über das Relais verbunden.

    Probleme bereitet mir zum einen das Anschliessen des D+ Signals des Trennrelais dass unter der Mittelkonsole sitzt, Wo soll ich da ein Signal vom Generator abgreifen?
    die Idee das mit Zündungsplus zu machen widerstrebt mir ein bisschen wegen den Ausgleichsströmen die fließen wenn eine der Batterien leergesaugt ist...
    Da wäre mir schon lieber wenn sichergestellt ist dass der Generator bereits Energie liefert wenn das Relais schliest.
    Würde also gerne am BSG das Generator + abzweigen... nur WO ????

    Und das Zweite Fragenzeichen stellt sich mir beim Umklemmen der Verbraucher. Beim mitgelieferten Kabelstrang sind 4 x 2.5mm² ( ca 60cm ) Kabel dafür vorgesehen.
    Das eine Ende wird verständlicherweise am Sicherungskasten an den jeweiligen Verbraucher angeschlossen nachdem die Zuleitung von der Starterbatterie getrennt wurde.
    Das andere soll dann wo angeschlossen werden? direkt am Relaiseingang der Zweitbatterie?

    Hoffe das alles ist einigermaßen verständlich. Konnte leider nichts im Forum finden dass mit hier 100%ig weiterhilft.
    Wenn es doch was geben sollte verweist doch bitte darauf.

    Schonmal Vielen Dank!
     
  2. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    25,461
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,254
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    ....das D+ Signal darf auf keinen Fall am Zündschloß abgegriffen werden.
    Das Signal zu Ladung der 2. Batterie darf erst erfolgen, wenn der Motor auch wirklich läuft.

    Das Signal wird normalerweise am Bordnetzsteuergerät abgegriffen - Stecker T73a PIN3 .
    Die Verkabelung der anderen Sicherungen erfolgt wie von dir beschrieben.

    Gruß
    Claus
     
    Kalli gefällt das.
  3. zrnnn
    Themen-Starter

    zrnnn Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07 / 2012
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 300
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Hallo Dentmen,
    Das mit dem Stecker T73a hab ich schon gelesen. Gibt es hier nicht irgendwo ein Bild? mir fällt es schwer den örtlich zu finden...

    Bin ich wie auf dem Bild gezeigt schon an der richtigen Stelle hoffe ich? vlt kann mir einer mal den Pin markieren?!

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
  4. Nendoro

    Nendoro Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2012
    Beiträge:
    2,749
    Zustimmungen:
    1,595
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kfz.-Mech.
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Blos nicht
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    AHK, GRA, Climatronic,
    Umbauten / Tuning:
    Federn Schlechtwegefahrwerk nur HA
    FIN:
    WV2ZZZ7HZDH062XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EC W37
    T73a sagt ja 73-poliger Steckplatz (Pin3). Ich bin mir bei deinem Bild grad nicht sicher, ob hier das BNG J519 dargestellt wird. Das sollte in etwa so aussehen: Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Gruß
     
  5. zrnnn
    Themen-Starter

    zrnnn Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07 / 2012
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 300
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Das sieht mir eher nach dem t5.1 bsng aus oder? Meins hat nur 2 große vielpolige Stecker und sitzt nicht an der schalteinheit sondern links über dem Kupplungspedal
     
  6. Nendoro

    Nendoro Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2012
    Beiträge:
    2,749
    Zustimmungen:
    1,595
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kfz.-Mech.
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Blos nicht
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    AHK, GRA, Climatronic,
    Umbauten / Tuning:
    Federn Schlechtwegefahrwerk nur HA
    FIN:
    WV2ZZZ7HZDH062XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EC W37
    JA richtig, das Bild ist für die älteren Steuergeräte. Die neuen haben zwei große verriegelte Stecker.

    Der T73a Stecker ist schwarz wohingegen der T73b weiß sein dürfte.

    Im schwarzen Stecker müsste dann für Pin 3 im Steuergerät das Kabel zum Trennrelais eingepinnt werden. (gemäß Schaltplan 0,5 schwarz)

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Juni 2015
  7. zrnnn
    Themen-Starter

    zrnnn Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07 / 2012
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 300
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Ich glaube bevor ich mir da das einpinnen und umprogrammieren ( das beim freundlichen ja auch noch was kosten wird ) antue werde ich mir ein intelligentes Trennrelais von örtlichen Elektronikhandel mit C einbauen.
    Hatte mal gelesen dass es genauso gut wenn nicht sogar besser funktioniert und man ja keine D+ Leitung braucht weil er selbsttätig je nach Spannung schaltet....

    Kann mich hierbei noch jemand bestätigen?

    Link nur für Mitglieder sichtbar.
     
  8. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    25,461
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,254
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    .....dieses Teil funktioniert perfekt - und du musst nicht an diesem Stecker T73 fummeln und dem :D nicht für die Freischaltung in den Hintern kriechen.

    Gruß
    Claus
     
  9. zrnnn
    Themen-Starter

    zrnnn Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07 / 2012
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 300
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    genau das wollte ich hören :) somit hat das basteln kurz vor dem Urlaub hoffentlich bald ein ende :) Hatte schon fast kein Licht mehr am Ende des Tunnels gesehen!
    Danke Leute
     
  10. soul

    soul Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Apr. 2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    MD
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    18.10.2007
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    kommt noch...
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Sport Edition
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    220V Einspeisung, 2. Batterie, WWZH Aufrüstung mit 1533, Airtop 2000, Drehkonsole Beifahrer, Bett, Reserverad, Kompressorkühlbox, Beach Schiebetürverkleidung mit Tisch, Zentralverriegelung, fester Boden, 100W Solar
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8H038XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    TRANSPORTER KOMBILR 75 TDISG5
    Das Ding funktioniert auch gut Link nur für Mitglieder sichtbar.
     
  11. peat-jones

    peat-jones Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Dez. 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Konstanz
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    05/2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    Climatronic, MFA+, Tempomat
    Hallo Zrnnn,

    ich hatte genau das selbe Einbau kit von Memo-Tec. Ich muss sagen, dass ich die Anleitung von denen mega daneben fand. Hätten auch gleich schreiben können "Bauen Sie die Zweitbatterie ein". Wäre dann ungefähr so hilfreich wie die Informationen die auf der Anleitung stehen.
    Ich wollte ursprünglich klemme 75X abgreifen, da ich nicht daran geglaubt habe das blaue signal Kabel vom Trennrelais ins BSG zu fummeln, war dann aber einfacher als gedacht.
    Wenn du hinter das BSG greifst ist der Stecker T73a der rechte von den beiden. Diesen bekommst du mit etwas fummelei ausgesteckt. Dazu musst du einen Verschluss aufmachen und nach hinten wegdrücken. Dann geht der Stecker raus. Danach musst du den Stecker noch aufmachen was ebenfalls etwas fummlig ist.
    Um das Kabel einzupinnen empfehle ich dir bei VW vorbeizuschauen und diese Kabel zu kaufen (000 979 025 E). Kostet ca 5 Euro. Dieses hat auf beiden seiten bereits den benötigten pin. Dieses Kabel habe ich dann nur noch mit einem Kabeldieb mit dem blauen signal Kabel vom Relais verbunden und fertig.

    Danach noch per VCDS die zweitbatterie freischalten.

    Gruß Peter
     
  12. zrnnn
    Themen-Starter

    zrnnn Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07 / 2012
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 300
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Hallo Peter,
    Mir war das mit dem rankommen an den Stecker alles zu fummelig und experimentell, zudem fahre ich morgen in den Urlaub und wollte das Risiko nicht eingehen dass das Kabel bei VW nicht auf Lager rumliegt und bestellt werden muss.
    Hab jetzt zur Lösung mit dem intelligenten Trennrelais gegriffen. Bin bis jetzt sehr zufrieden damit. Würde auch jeden empfehlen dass so zu machen und sich den Aufwand zu sparen das D+ irgendwo abzugreifen...

    Zur Memo-Tec Beschreibung kann ich dir nur Recht geben. Auf eine Email mit der Frage wo dass D+ Signal denn genau abgegriffen werden soll kam eine nichtssagende Antwort mit <10 Wörtern zurück.

    Grüße Stefan
     
  13. sg76

    sg76 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    09/2013
    Motor:
    TDI® BMT 84 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Hallo Forum,
    gibt es Probleme mit der Rekuperation(Laden der Starterbatterie nur im Schubbetrieb) oder mit der Startstoppfunktion bei Verwendung des IVT Zweitbatterieladers 12 V/80 A 12 V von Condrad bzw. wird die Zweitbatterie ausreichend geladen?

    Vielen Dank für eine Info!

    Grüße
    Stefan
     
  14. keinplanksb

    keinplanksb Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Apr. 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Hallo Jungs,

    Ich hab auch das scheiß Set von memo-tec gekauft....
    Naja nun hab ich mir noch den D+ Simulator von Votronic besorgt.
    Wo kann ich jetzt für den D+ Simulator am besten das Signal für die Fühlerleitung abgreifen?(Wollte ich über ein Stromdieb machen) noch ein Kabel zur Starterbatterie will ich nicht ziehen. Das ganze hab ich unten in der Mittelkonsole verbaut.

    Danke für die Hilfe
     
  15. peat-jones

    peat-jones Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Dez. 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Konstanz
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    05/2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    Climatronic, MFA+, Tempomat
    Hi,
    wenn du den Simulator in der Mittelkonsole verbaut hast, kannst du theoretisch jedes rote pluskabel nehmen, welches von der Batterie kommt und dort deinen Simulator dranhängen. Ich hätte dir allerdings den Verbauort neben der Zweitbatterie unter dem Fahrersitz empfohlen, da dort beispielsweise die Sicherung für den Zigarettenanzünder in der Mittelkonsole ist (SF 17 wenn mich nicht alles täuscht). Wenn du allerdings in der Mittelkonsole erstmal ne Sicherung auspinnen musst und dahinter den Stromdieb anzubringen ist das mehr gefummel, als wenn du das Steuersignal für das Schaltrelais direkt vom BCM nimmst.
    Gegen den Verbauort in der Mittelkonsole spricht noch, dass falls du jemals an deinen Simulator musst erstmal wieder das halbe Auto auseinander bauen musst.

    Gruß Peter
     
  16. keinplanksb

    keinplanksb Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Apr. 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Hallo Peter, danke für deine schnelle Antwort,

    mit der Verkleidung hast du natürlich recht, deshalb fahr ich auch schon 2 Wochen ohne rum ;)
    Der Fertige Kabelsatz von Memo-tec ist von den Kabellängen bereits so vorgesehen für die Montage in der Mittelkonsole.
    Den Simulator hab ich eigentlich bestellt da ich mit dem abgreifen vom Signal vom BCM nicht weiter gekommen bin, und dachte das es damit einfacher für mich wird.

    Gruß Benny
     
  17. peat-jones

    peat-jones Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Dez. 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Konstanz
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    05/2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    Climatronic, MFA+, Tempomat
    Hey Benny,

    ich hab bei dem Kabelsatz die 4 roten Kabel welche für das Verbraucher umpinnen dabei sind, abgeschnitten und das kabel an der Stelle isoliert. Somit konnte ich es problemlos an der Seite bis unter den Fahrersitz legen. Das mit dem BCM ist zwar abschreckend am Anfang aber mit etwas fummelei echt kein Hexenwerk. Musst dir nur das Kabel zum einpinnen bei VW für 2 Euro holen und an dieses dann per Stromdieb dein Steuersignal vom Trennrelais mit anschließen. Da du ja zur Zeit eh keine Verkleidung verbaut hast würde ich es zumindest mal versuchen. Teilenummer für das Kabel für Pin 3a ist 000 979 025E.

    Gruß Peter
     
  18. keinplanksb

    keinplanksb Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Apr. 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Moin
    So Kabel hab ich mir besorgt, wo muss das jetzt genau ran?


    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
  19. peat-jones

    peat-jones Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Dez. 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Konstanz
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    05/2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    Climatronic, MFA+, Tempomat
    7 posts vorher habe ich es schonmal ziemlich genau beschrieben.
     
  20. PETT

    PETT Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2015
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bünde
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    LED Innenraumbeleuchtung
    C-Schiene
    RFK low
    Bear Lock
    T100HTM
    Sportscraft Drehkonsolen auf Fahrer-/Beifahrerseite
    Hallo,
    könnte jemand einmal einen "Shop-Link" vom Zweitbatterien Set senden.
    ich finde nichts auf der Seite von Memo-Tec.

    Danke
    Christian
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
D+ Signal T6 - Elektrik 10 Apr. 2019
Signal D+ abgreifen T5.2 - Elektrik 15 Nov. 2016
D+ Signal für zweite Batterie T5 - Elektrik 27 Okt. 2015
Verbraucher auf Zweitbatterie legen wie Serie T5.2 - Elektrik 17 Dez. 2014
D+ Signal woher auch immer.... T5 - Elektrik 17 Mai 2014
D+ und zweitbatterie T5.2 - Elektrik 6 Juni 2013
Verbraucher Zweitbatterie ab Werk T5 - Elektrik 31 Juli 2012
Welche Verbraucher können oder sollten an die Zweitbatterie ? T5 - Elektrik 20 Feb. 2012
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden