Umfrage: Zufriedenheit mit T5 (2003-2008)

Dieses Thema im Forum "T5 - News, Infos und Diskussionen" wurde erstellt von ifne, 22. Oktober 2008.

?

Wie zufrieden bist Du insgesamt bisher mit Deinem/n T5

  1. 2003 - Sehr zufrieden

    56 Stimme(n)
    2,5%
  2. 2003 - Zufrieden

    96 Stimme(n)
    4,3%
  3. 2003 - Unzufrieden

    60 Stimme(n)
    2,7%
  4. 2004 - Sehr zufrieden

    104 Stimme(n)
    4,7%
  5. 2004 - Zufrieden

    153 Stimme(n)
    6,9%
  6. 2004 - Unzufrieden

    72 Stimme(n)
    3,2%
  7. 2005 - Sehr zufrieden

    161 Stimme(n)
    7,3%
  8. 2005 - Zufrieden

    163 Stimme(n)
    7,3%
  9. 2005 - Unzufrieden

    73 Stimme(n)
    3,3%
  10. 2006 - Sehr zufrieden

    181 Stimme(n)
    8,2%
  11. 2006 - Zufrieden

    183 Stimme(n)
    8,2%
  12. 2006 - Unzufrieden

    75 Stimme(n)
    3,4%
  13. 2007 - Sehr zufrieden

    206 Stimme(n)
    9,3%
  14. 2007 - Zufrieden

    188 Stimme(n)
    8,5%
  15. 2007 - Unzufrieden

    38 Stimme(n)
    1,7%
  16. 2008 - Sehr zufrieden

    287 Stimme(n)
    12,9%
  17. 2008 - Zufrieden

    180 Stimme(n)
    8,1%
  18. 2008 - Unzufrieden

    43 Stimme(n)
    1,9%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Arnold63

    Arnold63 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2014
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    im hohen Norden
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline-LR
    Radio / Navi:
    RCD200 MP3
    Extras:
    GRA, Climatronic, LSH, SH, RS, dunkle Scheiben, Fensterrollos,
    Schiebetür Li/Re, Hecktüren.
    Umbauten / Tuning:
    Caravelle mit LR die im Werk zum Multivan gemacht wurde mit Schienensystem Einzelsitzen/mitte, Schlafbank/ hinten.
    Sep. 2016 B14 eingebaut
    Moin Hartl,

    wenn du den BUS erst NOV. 2015 gekauft hast und jetzt schon all diese Fehler auflistest, warum hast du den dann gekauft?
    Den Rost hättest du sehen müssen der kommt ja nicht von heut auf morgen, Domlager, Klimaanlage, Spiel im Antrieb ebenso.
    Was bleibt ist Auspuff, Kupplung, Türkontakte.
    Ich denke da hast du nicht ordentlich geschaut beim Kauf und nu hat der BUS schuld.

    Oder du hast die Sachen gesehen und hoffentlich den Preis reduziert, dann ist doch alles wieder gut.
    lg


    Ich hab einen 2008 und bin bis jetzt sehr zufrieden, klar hat auch der kleine Macken, aber welches Auto hat keine.

    nochmal lg
     
    tine-caravelle gefällt das.
  2. schmitti11

    schmitti11 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2008
    Beiträge:
    76
    Medien:
    18
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    leit. Angestellter
    Ort:
    Wesel
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    03.01.2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nicht wirklich nötig
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS MFD DVD mit Soundsystem
    Extras:
    Telefon, Standheizung, Ahk, PDC vorn und hinten, Nebelscheinwerfer, GRA,
    Umbauten / Tuning:
    Alufelgen 8,5x19 mit 255/40R19, H&R Fahrwerk 40mm, 30mm Spurverbreiterung hinten, Faceliftumbau,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7X0xxxxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Das ist ein Fahrzeug der Oberklasse. Multivan und Caravelle Comfortline sind so genannte Premiumfahrzeuge und dementsprechend auch im Unterhalt etwas Kostenintensiver. Leider trifft die Trapos die Kostenspirale bei der Antriebstechnik auch.

    Gruß Frank
     
    smartcdi gefällt das.
  3. VW T5 Familie

    VW T5 Familie Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2016
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Solothurn
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    20.3.2006
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    noch keines
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    - Kenwood DNX7240 BT
    - Navi nachgerüstet
    - Deckenmonitor von Ampire
    Umbauten / Tuning:
    Tempomat nachgerüstet
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    VW2 ZZZ 7HZ 6X0 247 47
    `06 auch... :-)
     
  4. Gen.In.Fest.

    Gen.In.Fest. Top-Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    7.775
    Medien:
    1.170
    Alben:
    8
    Zustimmungen:
    4.609
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Herr Gerd
    Ort:
    Deutsch-Belgischer Naturpark
    Mein Auto:
    T5 Pritschenwagen
    Erstzulassung:
    Oktober 2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    Motortuning:
    ~1:200 2TÖl
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    T5 2.0 TDI/CFCA 4Motion EZ: 5/2013
    T4 2.4d/AJA EZ: 9/1997
    Es wird mal Zeit, daß ich mich hier zu meinem T5 Transporter Doppelkabine-Pritsche 2.5 TDI 4Motion äußere !

    Der Transporter mit diesem Motor und 4Motion ist erstklassig geeignet für meine Zwecke, Zugfahrzeug im gewerblichen Einsatz!
     
    MeisterF gefällt das.
  5. Gulliver

    Gulliver Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    14
    Medien:
    6
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ja
    Ort:
    42699 Solingen
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2003
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H051xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HK
    Bei der Umfrage oben habe ich mich nach einem Jahr Nutzung als sehr zufriedener Nutzer eines 2003er T5 geoutet. Und das trotz des muckenden Getriebes (5. geht oft nicht rein, gut dann eben weiter im 6., der wiederum jault zwar extrem leise aber beständig), rostender Auspuffanlage, Spiel im Antriebsstrang trotz vom Vorbesitzer erneuerter rechter Antriebswelle (die linke ist also demnächst auch fällig), bei Wärme am Rand verblassendes MFA-Display, unruhiger Servolenkung bei Lenkeinschlag im Stand, zeitweise knarrendem linken Lautsprecher, gerade noch akzeptablem aber eigentlich fürchterlich einfachem Fahrersitz, unbegreiflich unbequemer Beifahrersitzbank, schnödem Golflenkrad, billig anmutenden Plastikverkleidungen der Türen, grausiger Lüftung und Klimaanlage, gerade durch altes BMW-E34-Doppelhorn (ebay) ausgetauschtes, weil total korrodiertes und nicht mehr funktionierendes Signalhorn. Alles Punkte, von denen meine drei alten BMW-E39 (BJ 97Limo525tds/2001Touring520D/2004Touring520D) weit entfernt waren. Die Gründe dafür, mit allen diesen Unzulänglichkeiten trotzdem glücklich zu sein, sind vielfältig. Auf den unbequemen Beifahrersitz möchte ich ohne Not nicht verzichten. Zum einen muss ich dann nicht dauernd Leute mitnehmen, die mir den Wagen vollkrümeln ;-). Der wirkliche Grund ist dass ich ohnehin immer allein fahre und die praktische Backskiste darunter nicht missen mag. Ist genug Werkzeug drin, um unterwegs zur Not selbst die Kupplung wechseln zu können, dazu Zahnbürste, Handtuch, Notproviant. Selbst ein kleines Zelt würde auch noch passen, aber gerade das brauche ich ja jetzt nicht mehr... Vor der Probefahrt letztes Jahr mit meinem jetzigen Bulli bin ich zum Vergleich auch mal in einen Mercedes jüngeren Modelljahres zur Probe und vorher mit einem fast neuen Renault Trafic leihweise mehrfach durch ganz Deutschland hin und zurück gefahren. Danach war ich immer froh, wieder in meinem BMW zu sitzen. Auf meine Touren mit dem Bulli freue ich mich dagegen immer schon vorher. Der T5 rostet nicht. Das stimmt zwar auch bei den zuletzt gebauten T4, aber die haben oft keine Klimaanlage. Außerdem mag ich das T5 Armaturenbrett lieber, erinnert an einen PKW. Den Schaltknüppel im Armaturenbrett des T5 finde ich ohnehin schick, hab gleich bei VW einen neuen (Schaltsack ist ja immer dabei) und dem Schaltschemaknopf mit Chromrand vom Multivan gekauft. Der T5 ist größer als sein Vorgänger, passt aber trotz AHK genau in eine Standardparklücke und vor allen Dingen in meine Garage, die etwas kürzer ist als die meisten anderen. Ich liebe es, hinten zwei Türen statt der Klappe zu haben, das sieht irgendwie erwachsener aus. Hätte der als LKW zugelassene Trapo (Steuer 160€/ Jahr) keine Rundum-Verglasung, wäre der Wagen keine Option für mich gewesen. Ich hadere noch damit, einen DPF nachzurüsten. Die bereits vom Vorbesitzer (es war nur einer seit Erstzulassung vor 11 Jahren) eingebaute Proleten-Tönungsfolie hätte ich wahrscheinlich niemals nachgerüstet. Ist aber bei meiner Nutzung für Camping ungemein praktisch, man kann wirklich nicht hereinsehen. Am serienmäßigen, einfachen Halogenlicht habe ich nichts auszusetzen, ausreichend hell, vielleicht etwas fleckig aber nicht schlecht, obwohl von Bi-Xenonlicht verwöhnt. OK, es schaltet sich beim Bulli nicht automatisch ein und auch den Scheibenwischer muss ich jetzt wieder von Hand einschalten. Auch vermisse ich die beleuchteten Spiegel in den Sonnenblenden. Ablagen gibt es reichlich, ausgelegt mit anthrazitfarbenem Antirutschtuch für unter Teppichen lassen sich diese auch gut nutzen. Das selbe Zeug verhindert auch das Rutschen des Nachrüstteppichs vorn, vorher war es nicht auszuhalten. Die Türen fassen sich solide an und schließen vernünftig. Die Schiebetür ist ein Traum von Solidität, fühlt sich an wie neu. VW hat es nach meinem Empfinden verstanden, seinen Transportern gerade soviel Charakter mitzugeben, um mit den schlechten Eigenschaften wieder zu versöhnen. Zwar hoffe ich, dass das auch bei den Nachfolgern so bleibt, nötig ist es aber nicht. Schließlich hab ich ja jetzt schon einen. ;-)

    Schaun wir mal, wie es aussieht, wenn ich mir diesen Beitrag in zwei Jahren noch einmal anschaue...
     
    markus- gefällt das.
  6. ifne
    Themen-Starter/in

    ifne Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Beiträge zur künftigen Energieversorgung
    Ort:
    Land der 1000 Seen
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    7.07
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    108 kW ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    ein paar wenige
    Umbauten / Tuning:
    B6, Motorvorwärm.
    FIN:
    8H012xxx
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Die Konkurrenz zum T5, wenn es etwas weniger sein darf: Audi A2
    Der ist gut, trifft genau den Punkt, warum der Bulli seit Jahrzehnten mit hohen Preisen und hoher Nachfrage am Markt ist, konkurrenzlos.
    Für mich immer noch ein Phänomen, denn man kann irre viel Geld für einen werksgepimpten Transporter ausgeben, oder auch recht wenig, so wie bei Dir wahrscheinlich. Das Fahrerlebnis und die möglichen Probleme sind aber ähnlich, nur der gefühlte Komfort und die Geräuschkulisse unterscheiden sich schon etwas.
     
  7. schmitti11

    schmitti11 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2008
    Beiträge:
    76
    Medien:
    18
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    leit. Angestellter
    Ort:
    Wesel
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    03.01.2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nicht wirklich nötig
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS MFD DVD mit Soundsystem
    Extras:
    Telefon, Standheizung, Ahk, PDC vorn und hinten, Nebelscheinwerfer, GRA,
    Umbauten / Tuning:
    Alufelgen 8,5x19 mit 255/40R19, H&R Fahrwerk 40mm, 30mm Spurverbreiterung hinten, Faceliftumbau,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7X0xxxxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Da muß ich Guliver recht geben, der Charakter versohnt mit den schlechten Eigenschaften.
    Wir fahren nun schon den 6. Bulli in Folge (2x T3, 2x T4 und nun schon den zweiten T5. Alternativen? Gibts eigentlich keine. Der einzige wäre noch der Mercedes, aber der gammelt schneller wie er fährt und so wirklich schön finde ich den jetzt nicht. Da ich die Anhängelast benötige, käme da nur ein Geländewagen in Frage, da fehlt mir aber der Platz in inneren. In den Urlaub, mit 2 Kindern und zwei Hunden (1 großen und 1 kleinen) und Wohnwagen wäre mit nem kleineren Auto nicht wirklich schön. Hab im Kofferraum eine große Hundebox auf der linken Seite stehen und hab trotzdem noch jede menge Platz. Mittlere Sitze raus und von hinten in die Mitte, so hab ich Platz in Fülle als Laderaum.
    Hatten zwar schon teure Reparaturen an unserem jetzigen Bus, aber dafür hat er ja auch mittlerweile schon einiges gelaufen.
    Ich hab mich an den Bus so gewöhnt, das es beim nächsten mal wohl wieder einer wird. Das wird aber hoffentlich noch dauern. Da ich ja jetzt so gut wie nichts mehr fahre und wir gerade erst fast 8 t€ für ne Reparatur reingesteckt haben, wird uns der jetzige noch ne Weile erhalten bleiben. Wir waren mit unseren Bullis im großen und ganzen doch sehr zufrieden, haben sie immer gerne gefahren und tun dies auch immer noch.

    Gruß Frank
     
  8. Gulliver

    Gulliver Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    14
    Medien:
    6
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ja
    Ort:
    42699 Solingen
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2003
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H051xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HK
    8 k€ für ne Reparatur, das ist ja mal eine Hausnummer. ifne oben hat sich gefragt, was mein Bulli gekostet hat.

    Der Kaufpreis war 5200 für den 2003er Trapo mit 250 Tkm und nachvollziehbarer Historie aus erster Hand, incl. Sommer + Winterreifen mit > 80% Profil aus ausschließlich gewerblicher Nutzung aber dafür in gutem Zustand weil nur vom Chef bewegt. Das kleine Navi, Klimaanlage, Tempomat und Fahrersitzheizung sind an Bord. Der Koffer brauchte aber dringend eine Grundreinigung, puh, die Sitzpolster... ...sahen danach aber wieder richtig gut aus...

    Eigentlich wollte ich mir das Gerät nur mal anschauen, um zu wissen was es so gibt. Dann habe ich - ohne dass ich es vorhatte - auch eine Probefahrt gemacht. War ein Fehler, ich hab ihn danach gleich angezahlt.

    Zum Kaufpreis kam dann noch um die 1 bis 2 k€ für eine auf Verdacht ausgetauschte, neue Zubehör-WaPu (45€, vorher war tatsächlich noch die erste von 2003 drin, das Gummi hatte 'nen Stempel von 2003), Motoröl (0-W 30?) von Liqui Moly (120€), Original VW Ölfilter vom VW Händler die Straße runter auf dem Weg zur Arbeit mit dem Fahrrad (10?), gebrauchte Bremszange vorne links von 'nem Brandenburger Autoschlachter per Post (25€), die Bremse ging am Anfang immer fest und es qualmte, interessanterweise erst nach der Überführungsfahrt nach Hause, 1 Liter Bremsflüssigkeit (10€?), 2 Flaschen Kühlerfrostschutz (12€?), diverse Plastikteile (großes VW Emblem vorn, Motorbezeichnung Hecktür, besagter Schaltknüppel mit Schaltsack und Emblem, kleine Plastikverkleidung um Schlossplatte hinten, 2 Rückstrahler in Heckbumper , beide Griffverkleidungen innen vorne an den Türen (Plastik zusammen um 160), ach ja die Hupe von Ebay (10€), 20 gebrauchte Sitzschienen von einer Caravelle (ebay, 200), ein kompletter Satz neuwertige Sicherheitgurte mit Schrauben für hinten (ebay 180), gebrauchte Zweiersitzbank und ein Einzelsitz für die 2. Sitzreihe im gleichen Stoff wie vorn (Kleinanzeigen, 350 inkl. Spritkosten zum Abholen+ 2h Zeit), Nachrüst-Velours-Teppich anthrazit vorn (Amazon, 35), Antirutschmatte (Aldi, < 10), Original VW Campingtisch + 2 Stühle (ebay 220), 40 Liter Campingkühlschrank Gas/220V/12V (Amazon 200)Schiebetürverkleidung original mit Tischaufnahme aus T 5.2 leicht beschädigt (ebay, 135€, wartet noch auf Montage, es fehlen noch ein paar Kleinteile für die Arretierung, die ich aus Kunststoff selber fräsen wollte), unerwarteter Weise tatsächlich Original California Spülbecken/Kocher (nur das Edelstahlding) neu und ungebraucht noch mit Folie und VW-Aufkleber (Ebay Kleinanzeigen für sagenhafte 60€), Vorzelt mit 2 Tunnelstangen neu (140?), Sonnenvordach neu(110), Kederleisten fürs Dach, gebraucht Campingshop um die Ecke 5€, hab ich wieder demontiert weil es unglaublich fummelig ist (so um 10 nervige Minuten). Benutze jetzt immer die Originalstangen von Vordach oder Zelt, die als Alternative beiliegen und spanne einfach mit Schnüren über das Dach auf der anderen Seite ab, das dauert nur ein, zwei Minuten und ist vor allem nervenschonend.

    OK - ich hatte, als am Anfang das Problem mit der Bremsanlage auftrat und mir nicht genau klar war woran es lag, auf Verdacht gleich auch eine gebrauchte Bremszange rechts (25) und neuwertigen Bremskraftverstärker mit Hauptbremszylinder (40), zzgl. 10€ für Versand, geordert. Die Teile liegen jetzt bei mir als Reserve. Macht also in Summe 5200 für den Trapo, ca. 50 für Sprit zum Anschauen fahren, 60 für die Bahn zum Abholen, und das Zeug oben. Zum Vergleich, mein letzter BMW hat vor 4 Jahren 3500 Euro gekostet und ich hatte außer Tanken, TüV, Versicherung, Steuer etc. in 3 Jahren nur 2x Ölwechsel (da jeweils nur 70€ incl. Filter, Bremsflüssigkeit (10), einen Satz Winterreifen, die brauchst du in Solingen mit Heckantrieb (400) und eine Hardyscheibe (45), also in der Größenordnung etwa die Hälfte vom Bulli bisher.

    Im Jahr bewege ich mich so um die 10000 bis 12000 km auf Straßen, in den letzten beiden Jahren davon aber 4000-6000 mit dem Fahrrad. Der Rest von dem vielen Geld, das ich verdiene ;-)) geht für Hobbies und anderes drauf, Astronomie, Pazifiksegeln, Fliegerei, Hypothekenzinsen, Unterhaltszahlungen für diverse Töchter aus geschiedenen Ehen, was man halt so hat. Die beiden Motorräder hab ich in den letzten drei Jahren leider nicht mehr bewegt außer beim Umzug. Die letzten Informationen nur als Entschuldigung, warum ich beim Auto eher knausrig bin. LG Jan
     
  9. Gen.In.Fest.

    Gen.In.Fest. Top-Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    7.775
    Medien:
    1.170
    Alben:
    8
    Zustimmungen:
    4.609
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Herr Gerd
    Ort:
    Deutsch-Belgischer Naturpark
    Mein Auto:
    T5 Pritschenwagen
    Erstzulassung:
    Oktober 2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    Motortuning:
    ~1:200 2TÖl
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    T5 2.0 TDI/CFCA 4Motion EZ: 5/2013
    T4 2.4d/AJA EZ: 9/1997
    Angeschaut habe ich mir deinen Text auch aber nicht gelesen. :rolleyes:
     
    EAP3105 und MeisterF gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Umfrage: Allgemeine Zufriedenheit mit dem T5.2 (MJ 2013 bis 2015) T5.2 - News, Infos und Diskussionen 12. November 2014
Umfrage: Allgemeine Zufriedenheit mit dem T5.2 (MJ 2010 bis 2012) T5.2 - News, Infos und Diskussionen 12. November 2014
Wie zufrieden seid Ihr mit eurem T5? T5.2 - News, Infos und Diskussionen 28. Oktober 2014
Zufriedene T5 Besitzer rar??? T5 - News, Infos und Diskussionen 16. September 2014
Zufriedener T5 Fahrer T5 - News, Infos und Diskussionen 20. Februar 2008
Mein T5 schnurrt und ich bin zufrieden... T5 - News, Infos und Diskussionen 2. Februar 2008
Wie zufrieden seid ihr mit Eurem T5 T5 - News, Infos und Diskussionen 22. Januar 2005
Wie zufrieden seit ihr mit euren T5? T5 - News, Infos und Diskussionen 8. Februar 2004