T5 MV Atlantis BJ 2007 - Service fällig

Dieses Thema im Forum "T5 - Tuning, Tipps und Tricks" wurde erstellt von DoktorDeath, 2 Mai 2016.

  1. DoktorDeath

    DoktorDeath Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2016
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Berglen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Atlantis
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H07XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motorcode: BPC
    Hallo zusammen,

    Habe die SuFu bemüht, aber nicht fündig geworden.

    Bin seit kurzem stolzer Besitzer eines 2007erns T5 MV Atlantis. Nun hat sich die Serviceintervallanzeige gemeldet und mir mitgeteilt, dass der gute gerne in 1.300km zum Service wollen würde. Für mich stellt sich nun die Frage, wohin zum Service? Laut Scheckheft ist das gute Stück seither lückenlos nur bei VW zum Service gewesen. Vom Umfang her müsste es ja der "große Service" sein, mit diversen Filtern, Motoröl und Bremsfiltern.

    Zum Fahrzeug: VW T5 Multivan Atlantis, EZ 09/2007, 230.000km Laufleistung, Typenkennzeichen ABX, 2.5TDI 128kW

    Möglichkeit 1: Weiterhin VW.
    Möglichkeit 2: Eine freie Werkstatt suchen (kennt jemand eine gute für VW Busse im Großraum Stuttgart?)
    Möglichkeit 3: Selber machen. Mein Schwager schraubt gerne (hauptsächlich BMW- Werkstatt vorhanden). Dann bräuchte ich aber Hilfe bezüglich der Teile, die ich genau benötige.

    Was meint ihr, was ist die Beste Möglichkeit/ zu was ratet ihr mir? Kann jemand mir ungefähr sagen, auf was ich mich preislich einstellen muss?

    Besten Dank im Voraus für eure Hilfe!

    Grüße,
    Mario
     
  2. Parasol

    Parasol Top-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Aug. 2006
    Beiträge:
    9,684
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,406
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    mehrere
    Ort:
    Bad Tölz
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    29.06.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    17-Zoll-Bremsen; WWZH und LSH mit GSM, GPS, T100 HTM, T91 u. App;
    Umbauten / Tuning:
    Polyroof-Aufstelldach el.-hydr./Remote; Heckauszug XXL, Bi-Xenon, Leder Bicolor, Alcantara-BiColor, Multi-Ambiente, Gladen, Wagner, Küchenblock 2.0; Markise, Caronette 3fach, CaroSun, RemiCare, Business, R-Lenkrad, ColorMFA, HiglineI Cali-Tisch u. -stühle, Dashcams, eCall
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H121XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motor: BPC
    Hallo Mario,

    das hängt davon ab, wie sehr Du Dich in die Materie reinknien willst.

    Da Dein Dicker weit jenseits von Garantie- oder Kulanzansprüchen ist, spricht nichts dafür, eine VW-Werkstatt aufzusuchen. Zumal die, die ihr Geld wert sind, in der Regel nur am 29. Februar geöffnet haben, und das auch nur von 12 Uhr bis Mittag.

    Ein guter Freier Schrauber ist etwas, was man suchen sollte. Es gibt einige, wenn auch nicht viele, die sich auf T5 spezialisiert haben. Andere versuchen wenigstens, diesen Status zu erreichen. Im Raum Stuttgart solltest Du schon einen guten Mann finden. Müsstest Du mal gezielt hier im Board fragen.

    Step 3 ist der Selberschrauber. Mit angeeigneter Sachkenntnis, Mut, Lernbereitschaft, Durchhaltevermögen, Humor, VCDS, gutem Werkzeug, geschickten Fingern, Multimeter und guten Freunden hier im Board kannst Du das wagen. Ich mache das seit sieben Jahren so. Und der Bus lebt immer noch ;-))

    LG

    Dirk
     
    Sindaugh gefällt das.
  3. Sindaugh

    Sindaugh Top-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Jan. 2012
    Beiträge:
    2,259
    Zustimmungen:
    424
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT Produktmanager
    Ort:
    München NordOst
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    1/2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    Xenon, Rückfahrkamera, Multiflexbord
    Umbauten / Tuning:
    Umbauten
    WWZH zum Motorwärmen, Getränkehalter manuell, Kederschiene rechts
    Reparaturen
    133tkm - Bremssattel hinten rechts
    133tkm - Kardanwelle, Lager und Gelenke
    144tkm - Querlenkerbuchsen VL
    157tkm - Dichtungen Turbolader
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H080xxx
    Hallo,

    die Teile (-nummern) findest Du im Netz. Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Besorgen kannst Du die dann im Teilehandel, online oder bei VW (teuer, aber leider manchmal nicht umgänglich).

    Ach ja, wurde bei Dir schon der Partikelfilter erneuert? Der sollte bei 230.000km schon Nahe am Exitus sein. Ich hoffe, der ist gemacht, sonst wird es teuer. Der steht ab 180.000 zum Prüfen an und wird dann bei Restasche 95g gewechselt.
     
  4. DoktorDeath
    Themen-Starter

    DoktorDeath Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2016
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Berglen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Atlantis
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H07XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motorcode: BPC
    Hallo Steven, was meinst du mit prüfen? TÜV wurde frisch gemacht, hierbei gab es bei der AU keine Auffälligkeiten. Lediglich die Stoßdämpfer werden bald kommen und die hinteren Bremsbeläge und Scheiben laut TÜV.
     
  5. Sindaugh

    Sindaugh Top-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Jan. 2012
    Beiträge:
    2,259
    Zustimmungen:
    424
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT Produktmanager
    Ort:
    München NordOst
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    1/2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    Xenon, Rückfahrkamera, Multiflexbord
    Umbauten / Tuning:
    Umbauten
    WWZH zum Motorwärmen, Getränkehalter manuell, Kederschiene rechts
    Reparaturen
    133tkm - Bremssattel hinten rechts
    133tkm - Kardanwelle, Lager und Gelenke
    144tkm - Querlenkerbuchsen VL
    157tkm - Dichtungen Turbolader
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H080xxx
    Hallo,

    ah okay. Also... man kann mit einem Computer und passender Software (VCDS) und Kabel in die Steuergeräte schauen. Da kann man den rechnerischen Wert der Restasche des DPF auslesen. Ist dieser Wert >95g sollte ein neuer DPF her. Mann kann den auch spülen, Erfahrungen sind hier aber durchwachsen.

    Wenn die AU unauffällig war, dann ist der Filter zumindest noch nicht bei 95g (weil sonst die Bimmel angeht und Du keine AU bekommst). Ich würde trotzdem mal auslesen, wo der steht, da das schnell teuer wird.
     
  6. DoktorDeath
    Themen-Starter

    DoktorDeath Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2016
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Berglen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Atlantis
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H07XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motorcode: BPC
    Danke für den Tip Steven. Mein Schwager hat in seiner Werkstatt auch ein Auslesegerät, dann werd ich bei Gelegenheit ihn mal bitten mir den Restaschewert auszulesen. Heißt der Wert im Speicher dann auch "Restaschewert" oder nach was muss man da schauen?
     
  7. Sindaugh

    Sindaugh Top-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Jan. 2012
    Beiträge:
    2,259
    Zustimmungen:
    424
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT Produktmanager
    Ort:
    München NordOst
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    1/2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    Xenon, Rückfahrkamera, Multiflexbord
    Umbauten / Tuning:
    Umbauten
    WWZH zum Motorwärmen, Getränkehalter manuell, Kederschiene rechts
    Reparaturen
    133tkm - Bremssattel hinten rechts
    133tkm - Kardanwelle, Lager und Gelenke
    144tkm - Querlenkerbuchsen VL
    157tkm - Dichtungen Turbolader
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H080xxx
    Puh, ich meine der heißt Restaschewert. Müsste im Motorsteuergerät sein.

    --> @Community: Bitte berichtigen, wenn falsch
     
  8. globerocker

    globerocker Moderator Team

    Registriert seit:
    12 Aug. 2007
    Beiträge:
    9,995
    Zustimmungen:
    3,357
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    82008 Unterhaching
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    12/05
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    FIN:
    7HZ5H066xxx
    Ich meine mich zu erinner, es heißt "Restaschegehalt" ;)
     
  9. exCEer

    exCEer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    8,595
    Zustimmungen:
    2,139
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    24.01.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
    FIN:
    WV1ZZZ7JZCX010xxx
    Hallo,
    der Wert heisst "Aschemasse" und befindet sich im Motorsteuergerät im Messwertblock 68 Feld 2.

    Auslesen kann man den problemlos; wenn das Fahrzeug tadellos läuft und keine DPF-bezüglichen Lampen im KI anschmeisst würde ich die Aschemasse einfach mal locker um den Wert 30 runtersetzen. Es gibt überhaupt keinen Grund, einen angeblich "vollen" DPF (die Aschemasse ist ein reiner Rechenwert und sagt überhaupt nichts über den tatsächlichen Füllgrad aus) auszutauschen oder auch nur aufwändig zu spülen. Das kann man machen wenn der DPF tatsächlich für Fehlereinträge im KI / Fehlerspeicher sorgt oder wenn man zuviel Geld hat...

    Viele Grüße
    Jochen
     
    mapman und Fire35 gefällt das.
  10. skysurfer78

    skysurfer78 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 interessierter
    Ich bin jetzt im Thema T5 ja noch recht neu. Aber ich habe vor kurzen einen Bericht im TV gesehen wo der DPF "freigebrannt" wurde? Soll um einiges günstiger sein, funktioniert aber natürlich nur wenn du da einen Dienstleister "ums Eck rum" hast oder eine Weile auf den Dicken verzichten kannst. Wenn es allerdings nur ein theoretischer Wert ist würde selbst das keinen Mehrwert bringen und ich würde wohl auch den Weg von exCEer gehen.
     
  11. DoktorDeath
    Themen-Starter

    DoktorDeath Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2016
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Berglen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Atlantis
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H07XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motorcode: BPC
    Hallo zusammen,

    ich habe mich jetzt dazu entschieden, die Wartung mit meinem Schwager in seiner Werkstatt selber zu machen. Ich habe mal recherchiert, welche Dinge ich benötige. Könnt ihr mir sagen, ob das so passt oder ob ich für meinen Bulli andere Teile benötige? Vor allem bei der Bremsflüssigkeit bin ich mir unsicher, welcher DOT- Typ der Richtige ist.

    Motoröl: Link nur für Mitglieder sichtbar. -> muss ja wegen dem Werks- DPF ein 5W30 sein, ich würde das Castrol 5W-30 Edge nehmen.
    Kraftstofffilter: Link nur für Mitglieder sichtbar. -> ich würde den dritten von oben nehmen (für 40,99€- müsste vom Motorcode und Baujahr passen)
    Bremsflüssigkeit: Link nur für Mitglieder sichtbar. -> DOT 4 oder 5.1? Bitte helft mir...
    Motorölfilter: Link nur für Mitglieder sichtbar. -> Kann ich davon jeden nehmen? Sie unterscheiden sich ja in den Abmessungen, sind aber laut SuFu alle geeignet
    Luftfilter: Link nur für Mitglieder sichtbar. -> Selbes Spiel wie beim Motorölfilter, die Maße der Filter untescheiden sich in der Dicke, sollen aber alle passen.
    Innenraumfilter: Link nur für Mitglieder sichtbar. -> Selbes Spiel wie beim Luftfilter, die Maße der Filter untescheiden sich in der Dicke, sollen aber alle passen.
    Ölablassschraube: Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Könnt ihr mir sagen, ob ich die Teile so bestellen kann? Oder habe ich was falsches raus gesucht/ was vergessen?

    BEsten Dank vorab für eure Hilfe!

    Grüße,
    MArio
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Preisfindung T5 Atlantis 2007 T5 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 21 Dez. 2016
Kauftipps für T5 Multivan Atlantis Bj 2007 T5 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 23 Aug. 2016
Wechsel von T4 MV BJ 2002 zu T5 Caravelle BJ 2007 T5 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 14 Jan. 2016
Atlantis BJ 2007, 120000km T5 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 15 Sep. 2014
T5 MV Atlantis aus EZ 2/2007 - Meinung gefragt T5 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 11 März 2012
Telestart T70 anlernen an Thermo Top C in MV Atlantis BJ 2007 1,9l T5 - Elektrik 23 Nov. 2011
Zusatzbatterie im T5 Atlantis 2.5 TDI BJ 2007 T5 - Elektrik 5 Juli 2011
Mal wieder Kaufberatung: Atlantis Bj 2007 T5 - News, Infos und Diskussionen 10 Juli 2010
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden