Probleme mit elektrischem Rollladen

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von leoleospapa, 24. Dezember 2016.

  1. leoleospapa

    leoleospapa Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2015
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    395
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    westlicher Dunstkreis der Gläsernen Manufaktur
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Hallo...

    ich habe eine Frage an die Handwerker, Technik-Versteher und Technik-Erklärer:
    Als ich heute morgen das Haus verlassen wollte, um meiner Frau wie gewohnt den Bus startklar zu machen, wollte der des Nächtens stets geschlossene elektrische Rollladen leider nicht so, wie ich das gern wollte. Nach Betätigen des Schalters hörte ich das gewohnte Brummen des Motors und die Welle begann sich zu drehen. Aber nur ganz kurz, geschätzt eine halbe Wellenumdrehung. Dann folgte nur noch ein lautes Summen und die Welle drehte nicht mehr. Beim Umschalten in die Gegenrichtung drehte die Welle wieder normal bis zum automatischen Abschaltpunkt. Erneuter Öffnungsversuch hatte das gleiche Ergebnis. Halbe Umdrehung und Schluss. Verklemmt ist auf den ersten äußeren Blick nichts, ich kann den Rolladen ohne große Kraft händisch noch ein paar Zentimeter höher schieben.
    Hatte das schon mal jemand von Euch? Ist das ein mechanisches Problem oder eher ein elektrisches Problem? Hat jemand eine spontane Idee für Lösung, ohne in den Rolladenkasten reinzumüssen (wahrscheinlich wohl eher nicht)?
    Und nein, wir sind natürlich nicht im Haus gefangen. Es gibt einen weiteren Ausgang, nur bedeutend unständlicher.
    Ich danke schon mal für Eure Ideen, Anregungen und Lösungsvorschläge.

    Gruß leoleospapa
     
  2. Daniel T5 MV

    Daniel T5 MV Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2015
    Beiträge:
    849
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    376
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    selbst. Kfz-Meister
    Ort:
    Steinbach-Hallenberg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Ultimate, Excellium, V-Power, 2Takt-Ölzugabe, regelmässig drohende Worte
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    LSH, WWZH mit T100, zwei el. Schiebetüren, Schiebedach, Xenonlicht, u.v.m.
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B14, FOX-Edelstahlanlage, Pedaloc, Bearlock, elektronische Sicherheit (Eigenbau)
    Hallo,

    Läuft denn der Motor bzw. dreht sich die Welle denn jedesmal beim Betätigen des Schalters?
    Wie kalt ist es bei dir? Ist da vielleicht was eingefroren? Das hatte ich auch schon in ähnlicher Form ein paar Mal. Da war die Jalousie unten auf der Fensterbank festgefroren.

    Gruß
    Daniel
     
  3. leoleospapa
    Themen-Starter

    leoleospapa Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2015
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    395
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    westlicher Dunstkreis der Gläsernen Manufaktur
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Im Normalfall (also bis gestern Abend) läuft das so:
    Rolladen geht runter und schaltet bei "ganz zu" ab. Wenn ich öffnen will, muss ich den Schalter zweimal betätigen, beim ersten Mal passiert nix, beim zweiten Mal geht Rolladen hoch. Beim Runterlassen wieder zweimal betätigen. Das ist immer so (wie, als müsste ich die Schaltung erst mal ausschalten und dann den neuen Fahrbefehl geben). Wenn ich bei halb anhalten will, betätige ich den Schalter auch und der Motor bleibt stehen, beim erneuten betätigen wird automatisch die Drehrichtung gewechselt. Ich hoffe, mich verständlich ausgedrückt zu haben. Zweimal schalten und Rollo geht hoch und wieder zweimal schalten und Rollo geht runter.

    Aktuell seit heute morgen: ich schalte einmal, nix passiert. Ich schalte zweites Mal, nix passiert. Ich schalte drittes Mal, Welle dreht sich, aber nur halbe Umdrehung (das kann ich beobachten), dann Stillstand und summt und schnarrt. Ich schalte 4. mal, Motor aus. Ich schalte 5. mal, nix passiert. Ich schalte 6. mal, nix passiert. Ich schalte 7. mal, Motor summt und schnarrt. Ich schalte 8. mal, Welle dreht sich bis zum unteren Abschaltpunkt. Das lässt sich beliebig oft reproduzieren. Ein "kompletter Umlauf" dauert also 8 Schaltvorgänge statt normal 4. Eingefroren kann da eigentlich nix sein, hatten die Nacht keinen Frost.
     
  4. Daniel T5 MV

    Daniel T5 MV Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2015
    Beiträge:
    849
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    376
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    selbst. Kfz-Meister
    Ort:
    Steinbach-Hallenberg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Ultimate, Excellium, V-Power, 2Takt-Ölzugabe, regelmässig drohende Worte
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    LSH, WWZH mit T100, zwei el. Schiebetüren, Schiebedach, Xenonlicht, u.v.m.
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B14, FOX-Edelstahlanlage, Pedaloc, Bearlock, elektronische Sicherheit (Eigenbau)
    Das sieht dann ganz nach einem Problem der Elektronik aus. Entweder kommt das Steuerteil selbst durcheinander oder es sitzt an der Welle oder irgendwo ein Geber, der die Position des Rolladens erfasst und das nicht mehr tut.

    Gruß
    Daniel
     
  5. leoleospapa
    Themen-Starter

    leoleospapa Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2015
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    395
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    westlicher Dunstkreis der Gläsernen Manufaktur
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Hm, dachte ich mir schon, dass es keine einfache Problemlösung geben wird. Da war wohl eher der Wunsch Vater des Gedankens.
    Ich danke Dir aber herzlich für Deinen Input. Und ich schreibe noch schnell einen Wunschzettel an den Weihnachtsmann, vielleicht kommt es ja über Nacht zur Spontan-Heilung.
    Dir erstmal schöne Feiertage

    Gruß leoleospapa
     
    Daniel T5 MV gefällt das.
  6. Daniel T5 MV

    Daniel T5 MV Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2015
    Beiträge:
    849
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    376
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    selbst. Kfz-Meister
    Ort:
    Steinbach-Hallenberg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Ultimate, Excellium, V-Power, 2Takt-Ölzugabe, regelmässig drohende Worte
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    LSH, WWZH mit T100, zwei el. Schiebetüren, Schiebedach, Xenonlicht, u.v.m.
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B14, FOX-Edelstahlanlage, Pedaloc, Bearlock, elektronische Sicherheit (Eigenbau)
    Danke, Dir ebenso!
     
  7. leoleospapa
    Themen-Starter

    leoleospapa Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2015
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    395
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    westlicher Dunstkreis der Gläsernen Manufaktur
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Ich war jetzt mal ein bisschen auf Fehlersuche. Festzustehen scheint, dass das Relais nicht so schaltet, wie es schalten soll. Wir haben ja mehrere solcher Rolladen, sodass ich gut zwischen Ist- und Sollzustand vergleichen kann. Jetzt stellt sich doch eigentlich als nächstes die Frage, ob das "Falsch-Schalten" Ursache oder Wirkung des Defekts ist. Wenn ich das Relais tausche und alles funktioniert wieder, habe ich Glück gehabt und das Problem ist gelöst. Wenn das getauschte Relais auch falsch schaltet, dann bin ich zwar ebenso schlauer, habe aber trotzdem Pech, weil ich weiter suchen muss.

    Gruß leoleospapa
     
  8. ibgmg

    ibgmg Top-Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    1.420
    Zustimmungen:
    675
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    Oktober 2016
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    LED, Sperre, AHK, Markise, ACC, PP/RFK, Alcantara, IsoTop Mark IV, Calidrawer 800
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt Luftfahrwerk, Auflastung 3.300kg. Tettsut Nero 8,5x18" ET45, Polyroof Ausstellfenster, BearLock
    FIN:
    WV2ZZZ7HZHH04xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC, MKB: CJKA
    Hallo, ich hatte mal ein deartiges Problem. Nach kurzem Lauf war Schluss, zurück keine Probleme. Defekt war der Endabschalter für die untere Position.

    Gruß Markus
     
  9. leoleospapa
    Themen-Starter

    leoleospapa Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2015
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    395
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    westlicher Dunstkreis der Gläsernen Manufaktur
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus

    Puh...ich hoffe ganz stark auf das Relais als Übeltäter. Das würde den Arbeitsaufwand erheblich minimieren.

    Ich danke Dir für Deinen Tipp und wünsche frohe Weihnachten.

    Gruß leoleospapa
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Elektrik Probleme T5 - Elektrik 26. Juli 2017
Elektrik Probleme T5 - Mängel & Lösungen 8. Januar 2017
diverse Elektrik-Probleme T5 - Elektrik 25. Oktober 2015
Kälte und dann Probleme mit Elektrik T5.2 - Mängel & Lösungen 27. Januar 2014
Elektrik Probleme T5 - Elektrik 14. Januar 2013
Elektrische Türen machen Probleme T5 - Mängel & Lösungen 22. Mai 2012
Probleme mit elektrischer Schiebetür T5 - Mängel & Lösungen 10. Mai 2012
Elektrische Probleme ZV T5.2 - Mängel & Lösungen 17. November 2011