Partikelsensor P24C6 CXFA

Andigo

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6 Sondermodell
Erstzulassung
04.11.2019
Motor
TDI® 110 KW EU6 / 6d-temp CXHA
DPF
ab Werk
Motortuning
ohne
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Radio / Navi
Radio Composition MEDIA
Extras
Generation Six
Umbauten / Tuning
Aufrüstung Zuheizer zur WWSH, abnehmbare AHK
FIN
WV2ZZZ7HZKH169219
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
SGMGF1
Hallo zusammen,

hiermit ist für mich Premiere in diesem Forum, Anlass ist leider nicht so schön: mein T6 (110kW CXFA, 11/2019) hat sich mit der gelben MKL gemeldet. VCDS spuckt folgendes aus:

------------------------------------------------------------------------------
Adresse 01: Motorelektronik (J623-CXFA) Labeldatei:. DRV\04L-907-309-V2.clb
Teilenummer SW: 04L 906 057 HW: 04L 907 445
Bauteil: R4 2.0l TDI H02 7243
Revision: 23002001
Codierung: 0019401C434401080000
Betriebsnr.: WSC 00012 790 50316
ASAM Datensatz: EV_ECM20TDI03004L906057 004001
ROD: EV_ECM20TDI03004L906057.rod
VCID: 6B82C7B3730D0B82CA9-803E
VINID: 9E60AAAAA1D8A9B601189081240E72B705

1 Fehler gefunden:
32125 - Partikelsensor Temperaturgeber
P24C6 00 [175] - Elektrischer Fehler
Warnleuchte EIN - bestätigt - geprüft seit letzter Löschung
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 00000001
Fehlerpriorität: 2
Fehlerhäufigkeit: 28
Kilometerstand: 35410 km
Datum: 2023.10.30
Zeit: 18:36:59

Motordrehzahl: 831.00 /min
Normierter Lastwert: 20.0 %
Fahrzeuggeschwindigkeit: 0 km/h
Kühlmitteltemperatur: 55 °C
Ansauglufttemperatur: 29 °C
Umgebungsluftdruck: 960 mbar
Spannung Klemme 30: 12.406 V
Verlernzähler nach OBD: 40
Luftmasse am Luftmassenmesser 1: 25.2 kg/h
Normiertes Luftstromverhältnis: 1.692 counts
Abgasrückführungsventil 1 Bank 1: Lagerückm. - Istwert: 44.24 %
Drosselklappensteller 1 Bank 1: Lagerückm. - Istwert: 24.71 %
Ladedruck: Sollwert: 0.980 bar
Ladeluftkühlereingang: Druckgeber 1 Bank 1: Rohwert: 965 mbar
Mittlere Einspritzmenge: 3 mg/stroke
Index der aktuellen Betriebsart Motor: 7
Index der nächsten angeforderten Betriebsart Motor: 7
Index der Zielbetriebsart Motor: 7

Readiness: Nicht Verfügbar
——————————————-

Nach rücksetzen des Fehlerspeichers ist der Eintrag sofort wieder da, die MKL kommt nach wenigen Kilometern wieder. Damit liegt der Verdacht auf einen Defekt des Partikelsensors nahe, diesen würde ich nun tauschen. Beim drunter schauen habe ich den Sensor 04L 906 261 G verbaut vorgefunden.

Folgende Fragen kommen mir:

1. laut dem thread CXEB: Fehler Nr. P24C6 Partikelsensor Temperaturgeber + unplausible Werte!? hat der Kollege seinen T6 mit dem Bosch Sensor 0 281 007 046 wieder flott bekommen, dort wurde aber ein 04L 906 261 B ersetzt. Kann dieser Bosch Sensor auch für den 04L 906 261 G verwendet werden? Die Bosch Homepage ist hier zweideutig, laut Teileidentifikation passt es für meinen 0603-BUL, in den Anmerkungen ist aber nur die VAG Nr 04L 906 261 B und 04L 906 261 F und „nicht für 7CS“ angeführt. Ein PR Code 7CS ist bei mir im Serviceheft nicht vermerkt.

2. das Auto läuft komplett unauffällig, die DPF Regeneration läuft auch durch, start-stop geht usw. Ist das ein reiner OBD Sensor zur Abgasüberwachung ohne weiteren Einfluss auf das Fahrzeug?

3. muss nach Tausch der Sensor angelernt werden oder reicht nur einstecken, ggf. Fehlerspeicher zurücksetzen?

Danke für eure Hinweise
Andi
 

Anhänge

  • IMG_1607.jpeg
    IMG_1607.jpeg
    190,6 KB · Aufrufe: 31
Hi, den Bosch kannst einbauen der passt. Fehlercode löschen danach und gut.
Wo kaufst den?
 
Danke für deine Antwort. Ich kaufe den Sensor bei meinem Arbeitgeber.
 
Den Bosch Sensor 0 281 007 046
 
auf den Preis ist es jetzt rausgelaufen. Weiß jemand den Tarif für den VAG Sensor (04L 906 261 G)?

nochmal meine Frage von oben, vielleicht anders formuliert: Hat eine Nutzung des Autos mit defektem Partikelsensor einen negativen Effekt? Kann man damit einen Folgeschaden riskieren? Ich werde sicher noch ein paar Tage brauchen, bis der Sensor montiert ist.
 
auf den Preis ist es jetzt rausgelaufen. Weiß jemand den Tarif für den VAG Sensor (04L 906 261 G)?

nochmal meine Frage von oben, vielleicht anders formuliert: Hat eine Nutzung des Autos mit defektem Partikelsensor einen negativen Effekt? Kann man damit einen Folgeschaden riskieren? Ich werde sicher noch ein paar Tage brauchen, bis der Sensor montiert ist.
313+
 
auf den Preis ist es jetzt rausgelaufen. Weiß jemand den Tarif für den VAG Sensor (04L 906 261 G)?

nochmal meine Frage von oben, vielleicht anders formuliert: Hat eine Nutzung des Autos mit defektem Partikelsensor einen negativen Effekt? Kann man damit einen Folgeschaden riskieren? Ich werde sicher noch ein paar Tage brauchen, bis der Sensor montiert ist.
Nein, kein Problem. Der Sensor überwacht nur den DPF... Ein paar Tage ist das völlig egal.

Mfg
 
Hallo zusammen.

Ich habe in Eurem tollen Foren schon auf viele Themen Antworten gefunden, aber zum besagten Fehler muss ich in diesem Thread nochmal genauer nachfragen:

Ich habe den selben Fehler, selber Motor. Bj 11/18, Laufleistung 55tkm.
Bei 40tkm schon der NOx Sensor durch GW-Garantie gewechselt.

Laut Teilenummernsuche der befreundeten freien Werkstatt ist bei mir 04L 906 261 G verbaut. Den gibt es natürlich nur von VW für 319€ + Steuer. Den oben erwähnten Bosch Sensor kann ich wegen vorhandenen PR Nunmer 7CS nicht verbauen.
Was ist denn der Unterschied der beiden Versionen? Bzw was ist PR Nummer 7CS ?

Danke im Voraus für Eure Hilfe... die Antwort auf die Frage ob ich so über die kommenden Tage weiterfahren kann habt Ihr ja oben schon gegeben..
 
Zurück
Oben