Dokumentation Schieneneinbau in Transporter inkl. Teileliste und Bildern.

Dieses Thema im Forum "T5 - Downloads / Tutorials" wurde erstellt von transsporter, 1. Juli 2015.

  1. Felix2103

    Felix2103 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nürnberg
    Mein Auto:
    N/A
    Wenn man nur die Cali Bank einbauen will langen ja auch zwei Schienen.
    Klasse Anleitung - Merci!
     
  2. health <3

    health <3 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2016
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ingenieuer Elektrotechnik
    Ort:
    Kiel
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    07/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Sitzheizung / Licht+Sicht Paket / Regensensor / Tempomat / Sitzheizung
    Umbauten / Tuning:
    wird zum "California" umgebaut
    FIN:
    WV1ZZZ7HZDH014565
    Moin, wie sah das bei euch bei der Abnahme der Schienen beim TÜV aus?
    Brauchtet Ihr irgendwelche Teilgutachten, technische Prüfberichte oder eine allgemeine Betriebserlaubnis???
    Ich habe am Montag einen Termin mit einem Sachverständigen mit dem ich vorab das Anbringen der Schienen besprechen möchte...
    Und da haben die nach diesen Sachen gefragt.
     
  3. xm-syncro

    xm-syncro Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2014
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    304
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2008
    Ein Teilegutachten brauchst du nicht bzw. gibt es das auch gar nicht. Wenn er es ganz genau haben möchte: Ausdruck vom VW-Händler aus dem Teilekatalog incl. der Teilenummern vorlegen und beim Umbau Bilder machen, damit er z.B. sieht, das die zusätzlichen Befestigungs- / Verstärkungsbleche verbaut wurden. Einige Prüfer gucken sich solche Umbauten auch gern mal während des Umbaus von unten an, da man am Ende ja nicht mehr viel davon sieht. Wenn er/sie sich dann immernoch weigern, einen anderen Prüfer / Prüfstelle suchen. Ein solcher Umbau ist für einige Prüfer "zu hoch" / sie haben Angst / keine Lust (sie machen lieber HU).
    Eingetragen wird dann das nachgerüstete Schienensystem incl. Änderung der Sitzplätze, meist in Verbindung mit einer geänderten Fahrzeugart (LKW->PKW). Natürlich müssen auch andere Bedingungen (evtl. Fenster, Beseitigung scharfer Kanten im ehemaligen "Laderaum", teilweise Abgasnorm / Geräuschverhalten oä.) erfült werden, aber das wird dir der jeweilige Prüfer sagen.
     
  4. Pheisto

    Pheisto Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2016
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl Ing
    Ort:
    Achern
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    11.09.2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline-LR
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    Kenwood DDX5016 DAB mit Ampire RFK, Zuheizeraufrüstung zur WWHZ mit T100 Htm in Vorbereitung
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H1041XX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HJ
    Servus miteinand,

    Kann mir jemand sagen wie der Einbau im Bereich der Haldexkupplung aussieht? Ist die Kardanwelle im Weg beim Einbau, muss man da auch was absenken o.ä.?

    Gruß
    Heiko
     
  5. xm-syncro

    xm-syncro Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2014
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    304
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2008
    Die Kardanwelle muß zumindest kurzzeitig abgesenkt werden, weil unter den Haltern selbiger die Plasteverkleidung bzw. Hitzeschutz des Unterbodens sitzt. Man muß auch Muttern (für das Schienensystem) fast direkt über dem Diff. festdrehen, aber das geht ohne es abzusenken.
     
  6. Markus-1988

    Markus-1988 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2016
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kfz-Mechatroniker
    Ort:
    Calw
    Mein Auto:
    T5 Shuttle
    Erstzulassung:
    12/2003
    Motor:
    TDI® 77 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    Umbau von Shuttle zu Multivan in Ausführung mit T6 Front
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HB
    Hallo,
    ich plane auch den Einbau der Schienen in meinen T5 Shuttle. Da schon Befestigungen für die Normalen Sitze vorhanden sind, brauche ich ja nicht alle Befestigungswinkel, die in der Anleitung beschrieben sind. Weiß jemand welche und die Anzahl der Winkel für Shuttle/Caravelle notwendig sind?
     
  7. health <3

    health <3 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2016
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ingenieuer Elektrotechnik
    Ort:
    Kiel
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    07/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Sitzheizung / Licht+Sicht Paket / Regensensor / Tempomat / Sitzheizung
    Umbauten / Tuning:
    wird zum "California" umgebaut
    FIN:
    WV1ZZZ7HZDH014565
    Hallo, ich habe mir selber große "Unterlegscheiben" gebohrt aus Flachstahl. Mit dem TÜV habe ich es vorher alles abgesprochen und hat auch alles gut geklappt! Kann ich nur empfehlen!
     
    Markus-1988 gefällt das.
  8. Markus-1988

    Markus-1988 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2016
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kfz-Mechatroniker
    Ort:
    Calw
    Mein Auto:
    T5 Shuttle
    Erstzulassung:
    12/2003
    Motor:
    TDI® 77 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    Umbau von Shuttle zu Multivan in Ausführung mit T6 Front
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HB
    Das klingt interessant. Kannst du mir da mal Bilder und die Maße von den Scheiben zuschicken?
     
  9. xm-syncro

    xm-syncro Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2014
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    304
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2008
    Die Sache mit dem Flachstahl / "Unterlegscheiben" würde ich mir gut überlegen. VW hat die Winkel 1.) nicht umsonst so massiv gebaut, 2.) nahezu alle "Verstärkungen" greifen um die Träger des Bodenblechs und sind 3.) meist durch zwei oder mehr massive Stahlniete befestigt. Eine Unterlegscheibe vergrößert zwar die Fläche etwas und liegt auf der Kante der Träger auf, ist aber nicht so massiv und greift auch nicht um den Träger. Halten kann es natürlich trotzdem, sicher auch im Ernstfall, aber wegen der paar Euro Experimente eingehen? Wenn der Prüfer doch mal genau nachguckt und das Risiko (weil nicht original) nicht eingehen möchte, hast du ein Problem.
    Du hast ja schon Sitze drin, also auch eine ganze Menge der Halterungen. Wenn du die PDF-Datei von Seite1 nimmst und gedanklich deinen Boden bzw. die schon vorhandenen Sitzhalterung drüber legst, siehst du, was du noch brauchst. Notfalls die Unterbodenverkleidungen entfernen, Schienen auflegen, fehlende Löcher durchbohren und Teile bestellen - am nächsten morgen sind sie da. Schrauben und Muttern wirst du ja eh bestellen müssen.
     
  10. health <3

    health <3 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2016
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ingenieuer Elektrotechnik
    Ort:
    Kiel
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    07/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Sitzheizung / Licht+Sicht Paket / Regensensor / Tempomat / Sitzheizung
    Umbauten / Tuning:
    wird zum "California" umgebaut
    FIN:
    WV1ZZZ7HZDH014565
    Hallo, einerseits hast Du natürlich recht, dass er schon viele Halterungen drin hat und nicht mehr viele fehlen.
    In meinem Falle war noch kein Sitz verbaut und ich hätte mir alle Bleche von VW kaufen müssen. Es war bei mir auch kein Kostenpunkt, aber es macht doch mehr Mühe erst mal zu gucken welche Bleche man braucht.
    Da gleicht ja fast ein Blech nicht dem anderen.
    Ich bin, bevor ich die Schienen verbaut habe, erst mal zum TÜV und habe es mit ihm abgesprochen. Das würde ich auch empfehlen.
    Da jede einzelne Schiene mit 10 Schrauben verschraubt wird und meine Bleche komplett auf dem Träger liegen, sehe ich keinen Grund die Festigkeit zu bezweifeln.
     
  11. Pheisto

    Pheisto Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2016
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl Ing
    Ort:
    Achern
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    11.09.2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline-LR
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    Kenwood DDX5016 DAB mit Ampire RFK, Zuheizeraufrüstung zur WWHZ mit T100 Htm in Vorbereitung
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H1041XX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HJ
    Das hat mich heute auch verwirrt als wir die Schienen eingelegt haben um zu prüfen welche Winkel ich noch brauche, will die morgen beim :) bestellen. Die Löcher von denen ihr redet sind die ganz vorne, zwischen der ersten und der zweiten Sickenreihe. D.h. Ihr habt die gar nicht verwendet? Da ist doch auch ein schmaler Querträger drunter, an dem ist der Tank u.a. befestigt, gibt es da keine Möglichkeit einen Winkel zu setzen?

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Auch wundert mich dass meine Schienen weiter nach vorne reichen als in der Doku, hinten scheinen sie an der gleichen Position zu enden.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
  12. health <3

    health <3 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2016
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ingenieuer Elektrotechnik
    Ort:
    Kiel
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    07/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Sitzheizung / Licht+Sicht Paket / Regensensor / Tempomat / Sitzheizung
    Umbauten / Tuning:
    wird zum "California" umgebaut
    FIN:
    WV1ZZZ7HZDH014565
    Hallo,
    in der Doku werden die Schienen in einen T5 mit langem Radstand eingebaut. Die Einzellöcher ganz am Anfang / Ende habe ich nicht benutz. Es werden lediglich 10 Schrauben verwendet meines Wissens nach.

    Ich sehe gerade Du hast auch einen langen Radstand oder?
    Es kann sein, dass die Schienen in der Doku verlängert wurden? Da wurde doch irgendwas geschweißt sofern ich mich erinnere.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2017
  13. Pheisto

    Pheisto Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2016
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl Ing
    Ort:
    Achern
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    11.09.2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline-LR
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    Kenwood DDX5016 DAB mit Ampire RFK, Zuheizeraufrüstung zur WWHZ mit T100 Htm in Vorbereitung
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H1041XX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HJ
    Ja genau, habe auch einen LR. Von geschweißten Schienen steht nix in der Doku.

    Kann es sein dass meine Schienen aus einem 5.2 oder 6er MV sind? Die sind nämlich nur wenige km alt. Sind dort vielleicht die Befestigungspositionen ganz vorne vorgesehen?

    Das werden ja immer weniger Schrauben die da reinkommen. Von 10 auf 7/6 auf 5....
     
  14. xm-syncro

    xm-syncro Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2014
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    304
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2008
    So, wie die Schienen auf deinem 2.Bild liegen, paßt das schon - die gehören so weit nach vorn. Ich hatte das irgendwo in meinen Hinweisen zu dem PDF, das hier eingestellt wurde, angemerkt, auch das ein paar Teilenummern nicht stimmten.
    Wenn du die kurzen Schienen in den LR bauen willst, dann enden sie auch so, wie auf deinem zweiten Bild. Wenn alle 4 Schienen gleich sind, dann hast du die vom MV mit einer Schiebetür, was aber (bis auf die Schraubenanzahl und den passenden Boden) keinen riesigen Unterschied macht. Genutzt werden nur die viereckigen Löcher. Auf deinen Bildern sieht es so aus, als ob das 6 wären, genau erkennt man es aber aufgrund der Bildgröße nicht.
    Das erste vordere Loch geht zumindest bei den äußeren Schienen fast "ins Leere", daher hatte ich dort ein Flacheisen untergelegt, das bis zum Längsträger reicht. Wie das original ab Werk ist, habe ich mir persönlich noch nicht angucken können. Hier im Forum war aber mal ein Bild von einem org. MV und dort steckte in den äußeren Schienen ganz vorn keine Schraube im 4eckigen Loch - es wurde also ab Werk dort scheinbar auch nicht verschraubt. Ich dachte zuerst, das man die Winkel nehmen könnte, die für Fahrer-/Beifahrersitz verwendet werden, aber die passen dort auch nicht. In der Mitte kannst du das mit den passenden "Z-Winkeln" machen, die auch für die schmaleren Träger passen, an denen der Tank teilweise verschraubt ist. Die Teilenummer der Winkel dafür ist 7H0802763A (= "Z-Winkel"). Wie gesagt, die Zeichnung, die es hier im Forum gibt, stimmt nicht ganz - es gibt sogesehen noch einen "Querträger 0", der eigentlich kein richtiger "Querträger" ist.

    Ohne Schießgewehr:
    In deinem Fall brauchst du für die mittleren Schienen nur noch vorn, für das erste Loch, jeweils einen Z-Winkel (oder nur einen und den mittig teilen) für den "Quersträger 0". In "Querträger 1-4" ist schon alles vorhanden, da du dort schon die Sitzhalterungen hattest und einen 4Motion fährst. Für "Querträger 5" brauchst du noch zwei Z-Winkel (oder eben wieder einen, den du teilst).
    Bei den äußeren Schienen mußt du gucken. Für "Querträger 0" würde ich vorn für das erste Loch auch ein Flacheisen nehmen, am "Querträger 1" ist bei dir schon alles vorhanden, ebenfalls am "Querträger 2". Für "Querträger 3" brauchst du die 7H3803244A (rechts) / 7H3803243B (links). Am "Querträger 4" brauchst du 7H0803334 (rechts) / 7H0803333 (links) und am "Querträger 5" die 7H080334A (rechts) / 7H080333A (links).
    Wie gesagt, alles aus der Erinnerung und nach deinen beiden Bildern zusammengefügt...
     
    Pheisto gefällt das.
  15. Markus-1988

    Markus-1988 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2016
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kfz-Mechatroniker
    Ort:
    Calw
    Mein Auto:
    T5 Shuttle
    Erstzulassung:
    12/2003
    Motor:
    TDI® 77 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    Umbau von Shuttle zu Multivan in Ausführung mit T6 Front
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HB
    Ich habe meinen Schieneneinbau jetzt auch fertig und bin mit den kleinen Blechwinkeln ausgekommen ET-Nr. 4x 7H0 803 547A und 6x 7HO 803548A. Ansonsten habe ich die schon vorhandenen Befestigungspunkte genutzt und noch zusätzliche Löcher in die Schienen gebohrt und zu Vierkantlöchern ausgefräst, wo ich noch Löcher von den alten Sitzbefestigungen hatte. Vorne links und rechts außen an Querträger 0 habe ich große U-Scheiben benutzt.
     
  16. Markus-1988

    Markus-1988 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2016
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kfz-Mechatroniker
    Ort:
    Calw
    Mein Auto:
    T5 Shuttle
    Erstzulassung:
    12/2003
    Motor:
    TDI® 77 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    Umbau von Shuttle zu Multivan in Ausführung mit T6 Front
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HB
    Weiß jemand das Anzugsdrehmoment von den Schrauben für die Schienen?
     
  17. Pheisto

    Pheisto Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2016
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl Ing
    Ort:
    Achern
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    11.09.2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline-LR
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    Kenwood DDX5016 DAB mit Ampire RFK, Zuheizeraufrüstung zur WWHZ mit T100 Htm in Vorbereitung
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H1041XX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HJ
    Moin,

    60-65 Nm laut Anleitung.

    Habe die wenigen benötigten Winkel jetzt bestellt, Samstag geht es los, ich werde berichten.

    Eine letzte Frage noch, wie groß sollten die U-Scheiben bzw. das Flachstahl für Querträger 0 den ca sein?

    Danke schonmal an Alle!

    Gruß
    Heiko
     
  18. xm-syncro

    xm-syncro Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2014
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    304
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2008
    Es sind bestimmt 20-25mm bis zum Träger. Habe zwar noch ein Bild, aber ohne fertige Verschraubung. Der ungefähre Umriss meiner Variante ist rot eingezeichnet.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.



    Achso, wenn die Unterbodenverkleidungen einmal alle ab sind, bietet es sich förmlich an, alles schön dick mit Wachs einzusprühen (und nach den Bremsleitungen hinten im Bereich Übergang zu den Achsschenkeln zu gucken). ;)
     
  19. Markus-1988

    Markus-1988 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2016
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kfz-Mechatroniker
    Ort:
    Calw
    Mein Auto:
    T5 Shuttle
    Erstzulassung:
    12/2003
    Motor:
    TDI® 77 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    Umbau von Shuttle zu Multivan in Ausführung mit T6 Front
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HB
    Meine U-Scheiben haben 60 mm Durchmesser. Bilder folgen noch
     
  20. Pheisto

    Pheisto Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2016
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl Ing
    Ort:
    Achern
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    11.09.2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline-LR
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    Kenwood DDX5016 DAB mit Ampire RFK, Zuheizeraufrüstung zur WWHZ mit T100 Htm in Vorbereitung
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H1041XX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HJ
    So, ich darf Vollzug vermelden! Seit gestern sind meine Schienen verbaut. Habe mir dann doch etwas Zeit gelassen da ich noch diverse Stellen am Bodenblech von innen entrosten musste. Das aufwändigste war tatsächliche die ganzen Unterbodenverkleidungen aus und wieder einzubauen. Die Verschraubungen im Bereich der Haldexkupplung sind gut versteckt aber man kommt dran. Da die meisten Halterungen schon verbaut waren musste ich nur die hinteren äußeren Winkel bestellen/verbauen. Für den Querträger 0 habe ich mich für die Version der Unterlagscheiben entschieden.

    Danke an alle für die Tips etc!

    Gruß
    Heiko
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[verkaufe] T5.2 Trapo Rückleuchten für Heckklappe inkl. Lampentr. + Leuchtmittel Verkäufe 27. März 2017
Bilder zum MTB Transport in einem T6 Multivan T6 - News, Infos und Diskussionen 2. Juli 2016
Dokumentation Garantieleistungen T5.2 - News, Infos und Diskussionen 16. Januar 2014
TPI Dokumentation (Shunt + Kocher) wanted! T5 - California 14. Dezember 2009
MFL Teileliste T5 - Tuning, Tipps und Tricks 30. Juli 2009
Schieneneinbau für 2 Motorräder TIP TOP!!! T5 - Tuning, Tipps und Tricks 8. April 2008
Große Board-Dokumentation: Projekt FFB T5 - News, Infos und Diskussionen 11. September 2007
Teileliste kompletter Außenrückspiegel T5 - News, Infos und Diskussionen 27. Juni 2006