Unerkläglicher Kühlwasserverlust

Dieses Thema im Forum "T5 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von BAssDee, 17 Apr. 2019.

  1. BAssDee

    BAssDee Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Dez. 2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD+Sound
    Extras:
    Comfortline, AHK, beheizte Außenspiegel, RNS2, autom. ablendender Innenspiegel, PDC, Standheizung, 4
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H09xxxx
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    Hallo,

    Ich habe seit geraumer Zeit mit einem unerklärlichen Kühlwasserverlust zu kämpfen. Das Wasser drückt in den Ölkreislauf. Mir ist auch deshalb schon der Ölstandssensor ausgestiegen. Aufgrund des Baujahrs (04/04) lag natürlich erstmal die WaPu nahe. Also wurde diese ausgetauscht. Bei der Begutachtung der alten Pumpe war klar, dass die O-Ringe zum Motor hin hinüber waren und die Pumpe nicht mehr dicht sein konnte.

    Leider währte die Freude nur kurz, da ich binnen der nächsten 1000km erneut 2l Wasser nachfüllen musste. Also zurück in die Werkstatt. Da hat man den Wasserkreislauf bei kaltem, und warmen Motor abgedrückt und konnte keinen Druckverlust feststellen. Allerdings haben Sie vorsichtshalber den Deckel vom Ausgleichsbehälter ausgetauscht. Der Kühlwasserverlust wurde dann damit erklärt, dass die Werkstatt beim ersten Mal, als die WaPu getauscht wurde, vergessen hat den Kreislauf für den hinteren Wärmetauscher zu entlüften.

    Naja, das ist jetzt 500km her und ich musste erneut 1l Wasser nachfüllen und mein Ölstandssensor streikt schon wieder. Also geht es demnächst wieder in die Werkstatt mit der Hoffnung, dass sie diesmal fündig werden.

    Meine Frage ist jetzt, was neben der WaPu, noch zu so einem massiven Wasserverlust führen kann, bzw. welche Teile im Wasserkreislauf ebenfalls als fehleranfällig bekannt sind und überprüft werden sollten?

    Danke und Grüße
    Sebastian
     
  2. TwinPeaks

    TwinPeaks Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Okt. 2015
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Mehrere, z.Zt. Sozial- Fuzzi
    Ort:
    Fischkopp Raum Hamburg
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    12.2005
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    AXD
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Kühlschrank mit Eisfach
    Umbauten / Tuning:
    Nun Surfmobil mit Eigenausbau u. Schnickschnack
    Ausbau des Holzwurms
    FIN:
    WV1ZZZ7HZ6HO64xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HK, lange Ausführung, nu 2,320 KG Rohgewicht Camper
    Moin,
    ich würde den Unterfahrschutz unter dem Motor abbauen und mal schauen ob nach dem Abstellen des Fahrzeugs Flüssigkeiten austreten.
    Ein großes Stück Pappe ist zum unterlegen dabei auch gut.

    Laut Forum soll es auch schon passiert sein, dass beim Einbau der neuen Wasserpumpe etwas schief gegangen ist. (Neue Dichtung beim Einbau kaputt gemacht ?)

    Viel Erfolg
     
    Nendoro gefällt das.
  3. BAssDee
    Themen-Starter/in

    BAssDee Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Dez. 2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD+Sound
    Extras:
    Comfortline, AHK, beheizte Außenspiegel, RNS2, autom. ablendender Innenspiegel, PDC, Standheizung, 4
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H09xxxx
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    So, der Bus war jetzt ein weiteres mal in der Werkstatt und diesmal wurde auch die neue Wasserpumpe mit in die Fehlersuche einbezogen. Siehe da, ein Blick mit dem Boroskop in die WaPu (bei 2bar Druck im Kühlkreislauf) ergab, dass auch die neue Pumpe undicht ist. Auch hier war schon nach kurzer Zeit der vordere Dichtungsring hinüber.

    Die Pumpe wurde jetzt auf Gewährleistung ausgetauscht.
     
    globerocker, ProfMerlin und KingJens gefällt das.
  4. Nixcom

    Nixcom Top-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Apr. 2007
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    271
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Wiefelstede
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07.2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nienich
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Extras:
    17" Fahrwerk, AHK lose, anklappb.Spiegel, Diebstahl-Alarmanl., El.Schnittst., GRA, Berganf.ass., Al
    Umbauten / Tuning:
    Bremse für HSFD.
    Motorvorwärmung über Standheizung
    Pedaloc
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8H007xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Multivan
    Hallo,
    wie kann man im eingebautem Zustand in die Wasserpumpe schauen?

    Gruß Ludger
     
  5. BAssDee
    Themen-Starter/in

    BAssDee Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Dez. 2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD+Sound
    Extras:
    Comfortline, AHK, beheizte Außenspiegel, RNS2, autom. ablendender Innenspiegel, PDC, Standheizung, 4
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H09xxxx
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    Wohl von der Seite her ein Boroskop in die Ölpassage eingeführt. Dort war dann eine Wasserlaufspur von der Dichtung zur Wasserseite zu sehen
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kühlwasserverlust T5 - Mängel & Lösungen 21 Okt. 2018
Kühlwasserverlust T5 - Mängel & Lösungen 27 Nov. 2017
Kühlwasserverlust T5 - Mängel & Lösungen 12 Juli 2017
Kühlwasserverlust T5 - Mängel & Lösungen 9 Juli 2016
Kühlwasserverlust T5 - Mängel & Lösungen 16 Okt. 2015
Kühlwasserverlust ! T5 - Mängel & Lösungen 9 März 2014
Kühlwasserverlust T5 - Mängel & Lösungen 23 Okt. 2010
Kühlwasserverlust T5 - Mängel & Lösungen 24 Mai 2009
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden