Umbau zum DIY Camper +

Dieses Thema im Forum "Der (Fern-) Reisetaugliche" wurde erstellt von tvsbln, 6 Dez. 2019.

  1. tvsbln

    tvsbln Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heidenheim
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2005
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Keine
    Umbauten / Tuning:
    Airride Fahrwerk mit Airlift Steuerung, 18" Amarok Stahlfelgen, Passat 3C Highline Sitze Leder/Alcantara, Amaturenbrett in Alcantara, Teppich aus MV nachgerüstet
    Servus Zusammen,

    nun möchte ich auch mal einen Umbaut-Thread hier starten um zu zeigen was ich so umgebaut habe und was in Zukunft noch kommt, aber natürlich auch um Anregungen/Kritik von erfahrenen Bus-Umbauern zu erhalten.

    Ich habe schon diverse Umbauten hinter mir, aber noch nie einen Camper und noch nie einen T5. Daher ist auch viel Neuland dabei.

    Kurz nochmal zu mir: Ich heiße Tim, bin 34 Jahre alt und komme aus der Nähe von Heidenheim in Ba-Wü.

    Eckdaten zum Bus: Es handelt sich um einen T5 aus 2005 mit 86 PS 1.9 TDI ohne DPF und absolut ohne Ausstattung. Gekauft habe ich Ihn in 10/18 mit 169tkm, aktuell hat er 188tkm. Das Auto sollte eigentlich nur als Lastesel für unseren letztjährigen Hauskauf/Umbau dienen, was er auch gut gemeistert hat. In der Zeit habe ich den Bus auch irgendwie lieben gelernt und zusammen mit meiner Freundin beschlossen, das wir den guten behalten und zum Camper umbauen. Wir haben zwei Hunde und da ist wirklich schwierig mal eben in den Urlaub zu fahren/fliegen. So können wir mit den beiden einfach mal ins nahe gelegene Allgäu fahren oder auch mal ein paar Tage an die Nordsee, wo meine Eltern wohnen.

    So, fangen wir mit dem Umbau an.

    Der Bus sollte ein paar Dinge für mich erfüllen.

    1: Er muss gut aussehen, da ich die umgebauten Busse aus England liebe.

    2: Er muss praktisch aber auch gemütlich sein.

    3: Ich muss Ihn im Alltag fahren können.

    Ich beginne mit dem ersten Punkt, die Optik.

    Als ich den Bus bekommen habe, war klar: Tief und coole Räder. So habe ich mir ein Lowtec Gewindefahrwerk bestellt und dazu 18" Amarok Stahlfelgen besorgt und eingebaut.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Sorry für das Chaos im Hintergrund, da sah das Haus noch aus wie die Sau :)

    Das sah dann so aus:

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.



    Aber es fuhr einfach nicht gut, da das Fahrwerk zu hart war. Und es war mir optisch nicht tief genug. Also habe ich ein Airride eingebaut mit einer Steuerung von Airlift, damit ich mir um die Drücke keine Sorgen machen muss, was wunderbar funktioniert.


    Danach sah er so aus:

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    So ist Aussen der aktuelle Stand. Es liegen noch einige Teile Zuhause, welche in den nächsten Wochen verbaut werden, darunter eine neue Schiebetür mit Fenster (die aktuell verbaute wurde super schlecht lackiert und hat einen Knick), dann noch ein Fenster für die Fahrerseite mit Schiebefunktion.

    Ich habe nun auch begonnen Teile vom T6 zu sammeln, damit ich die Front umbauen kann. Im Anschluss wird er foliert, aber das zieht sich noch, da ich erstmal den Ausbau fertig bekommen möchte.

    Den beschreibe ich aber im nächsten Post.

    Danke schon mal fürs anschauen.
     
    dnoermann und Homburg135 gefällt das.
  2. langhochgreg

    langhochgreg Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Aug. 2015
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Offenburg
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    06.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    HD LR Schiebefe. el. Feh. el. Sp ZV FB, AHK Luftstandhz., Sitzhz. PDC Climatic, 2er Sitzbank Mitte
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B14, 18 Zoll, Drehsitz, Sitze AudiTT, Dämmung u. Isolierung, variabler Ausbau für Schlafen u. Transporte
    FIN:
    WV2ZZZ7HZCH
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hi,
    interessant, schöne Felgen im Transporterlook, hat was... :pro:
    aber sooo tief, ich habe B14 drin, lange nicht so tief und habe schon oft Probleme beim Campen oder auf Feldwegen an Einfahrten usw.,
    habe allerdings langen Radstand, das macht es schlimmer... naja, du kannst ja hochpumpen.
    Freue mich auf weitere Umbaubilder, scheint ja was aussergewöhnliches zu werden ;).
    Gruß greg
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 Dez. 2019
    tvsbln gefällt das.
  3. tvsbln
    Themen-Starter

    tvsbln Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heidenheim
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2005
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Keine
    Umbauten / Tuning:
    Airride Fahrwerk mit Airlift Steuerung, 18" Amarok Stahlfelgen, Passat 3C Highline Sitze Leder/Alcantara, Amaturenbrett in Alcantara, Teppich aus MV nachgerüstet
    Weiter gehts innen:

    Ich hatte natürlich viel Recherche betrieben und Umbauten, Blogs und Youtube angeschaut um mich inspirieren zu lassen.

    Es sollte alles in Eigenregie gebaut werden und sollte mir einen sehr gemütlichen Eindruck vermitteln, was ich mit hellem Holz und schwarzen Akzenten umsetzten wollte. Dazu habe ich viel mit normalem Feder-Nut und schwarzem Filz gemacht.

    Aber erstmal stand die Dämmung auf dem Plan, in dem Zug dann auch der Boden.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Dann kam im Anschluss Armaflex in 19mm dazu.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Im nächsten Schritt habe ich mit der Decke begonnen, die wurde auch mit Feder/Nut gemacht und noch die Deckenstrahler eingepasst. Diese werden mit Druckknöpfen betätigt.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Dann habe ich es mir im "Fahrerhaus" gemütlicher gemacht. Hierzu habe ich Passat 3C Highline-Sitze eingebaut. Fahrersitz ist elektrisch verstellbar. Dann kam dazu noch der Gummiboden raus und ein schwarz eingefärbter Teppich aus der Caravelle kam rein. Dämmung kam natürlich auch rein.
    Analog noch die Unterseite des Armaturenbretts mit Alcantara bezogen und schon war der Transporter wohnlich. Die Türpappen werden auch noch bezogen, die Fahrerseite habe ich aber schon verbockt, da muss ich nochmal ran.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
    PhilippH84 und VW-Hannibal gefällt das.
  4. tvsbln
    Themen-Starter

    tvsbln Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heidenheim
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2005
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Keine
    Umbauten / Tuning:
    Airride Fahrwerk mit Airlift Steuerung, 18" Amarok Stahlfelgen, Passat 3C Highline Sitze Leder/Alcantara, Amaturenbrett in Alcantara, Teppich aus MV nachgerüstet
    Sorry, darf nicht mehr Bilder in einem Beitrag hochladen, deswegen gehts hier weiter:

    Der Boden:

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Weiter gings mit dem Möbelbau. Vorab, ich bin kein Schreiner und mach sowas das erste mal, daher wird es nicht perfekt, aber es macht Spaß und alles funktioniert wie es mir vorgestellt habe.
    Das Konzept ist natürlich keine Innovation, erschien mir aber am Besten. Zwischen die Möbel links und rechts sollte noch ein Motorrad passen, was hier gegeben ist, das war mir wichtig. Rechts im Kasten sitzt die komplette Luftgeschichte für das Fahrwerk. Kompressor ist geräuschgedämmt in einem Kasten mit Belüftung. Man erkennt auch das gefilzte hinten.

    Hier nun ein paar Impressionen vom Werdegang.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.


    Und hier nun der aktuelle Stand. Einzig der Boden ist wieder raus gekommen und gegen einen schwarzen getauscht. Da hab ich aktuell kein Bild. Das kommt die Tage mal noch.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.


    Zudem wurde noch eine Zweite Batterie verbaut, welche über ein Trennrelais gesteuert wird.

    Dann habe ich noch eine Planar 2D bestellt, welche auch die Tage kommt und nächstes Wochenende rein kommt.

    Soweit so gut.

    Falls jmd Ideen oder Anregungen hat, immer her damit.

    Viele Grüße
     
    jens-bs, TCamper und VW-Hannibal gefällt das.
  5. tvsbln
    Themen-Starter

    tvsbln Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heidenheim
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2005
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Keine
    Umbauten / Tuning:
    Airride Fahrwerk mit Airlift Steuerung, 18" Amarok Stahlfelgen, Passat 3C Highline Sitze Leder/Alcantara, Amaturenbrett in Alcantara, Teppich aus MV nachgerüstet

    Danke dir.

    Die Fahrhöhe ist ungefähr auf Niveau von der Höhe mit Gewinde, was voll Alltagstauglich ist. Ich kann in der Steuerung acht verschiedene Fahrhöhen einspeichern.

    Ich habe die tägliche Fahrhöhe, einen "Posermodus" und eine Angst und Camping-Höhe eingespeichert.
     
  6. langhochgreg

    langhochgreg Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Aug. 2015
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Offenburg
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    06.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    HD LR Schiebefe. el. Feh. el. Sp ZV FB, AHK Luftstandhz., Sitzhz. PDC Climatic, 2er Sitzbank Mitte
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B14, 18 Zoll, Drehsitz, Sitze AudiTT, Dämmung u. Isolierung, variabler Ausbau für Schlafen u. Transporte
    FIN:
    WV2ZZZ7HZCH
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hi,
    super entdröhnt mmt, schön gemacht der Innenausbau :p, bist ja schon fast fertig...
    Passatsitze, auch nicht schlecht, ich habe welche vom Audi TT adaptiert, den BF Sitz drehbar, solche TT Sitze hatte ich vorher auch schon in meinem T4 Cali,
    komme mit dem org. Gestühl einfach nicht klar.
    Gruß aus dem Schwarzwald
     
  7. tvsbln
    Themen-Starter

    tvsbln Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heidenheim
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2005
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Keine
    Umbauten / Tuning:
    Airride Fahrwerk mit Airlift Steuerung, 18" Amarok Stahlfelgen, Passat 3C Highline Sitze Leder/Alcantara, Amaturenbrett in Alcantara, Teppich aus MV nachgerüstet
    Weiter geht's. Vorgestern kam die Autoterm Air2d inklusive vorgefertigter Konsole für unter den Beifahrersitz. Die kommt dann am Sonntag nächstes Wochenende rein.

    Dann habe ich nochmal ganz aktuelle Bilder gemacht. So schaut es, Stand heute, im Bus aus. Es müssen noch Feinheiten, Leisten, etc verbaut werden. Kommt noch.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Schönen Sonntag.
     
    VW-Hannibal und TCamper gefällt das.
  8. tvsbln
    Themen-Starter

    tvsbln Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heidenheim
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2005
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Keine
    Umbauten / Tuning:
    Airride Fahrwerk mit Airlift Steuerung, 18" Amarok Stahlfelgen, Passat 3C Highline Sitze Leder/Alcantara, Amaturenbrett in Alcantara, Teppich aus MV nachgerüstet
    Weiter geht's. Gestern dann endlich mal die Bettkonstruktion angefertigt.

    Hierzu kamen drei MDF Platten à 120x66 zum Einsatz. Diese habe ich dann auf 115 gekürzt und an die Wölbung rechts angepasst. Somit kann man das ganze zum Sofa umklappen. In die Platten habe ich natürlich noch Öffnungen zur Belüftung gesägt. Die Matratze habe ich Online bestellt. Hat die Maße der originalen Cali-Matratze.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Dann hab ich schon Mal die Kabel für die Standheizung von der Zweitbatterie nach vorne gelegt und das Bedienpanel für selbige montiert.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Sonntag kommt se rein. Ich freu mich.
     
    TCamper gefällt das.
  9. graue_Eminenz

    graue_Eminenz Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Aug. 2016
    Beiträge:
    195
    Medien:
    25
    Alben:
    4
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    17373 Ueckermünde
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    02.08.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Super umbau, gefällt mir.

    eine Frage - haben die Passat Sitze ohne viel geschisse gepasst? Was musstest du anpassen oder ändern?

    Gruss aus Tirana
    Marko
     
  10. tvsbln
    Themen-Starter

    tvsbln Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heidenheim
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2005
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Keine
    Umbauten / Tuning:
    Airride Fahrwerk mit Airlift Steuerung, 18" Amarok Stahlfelgen, Passat 3C Highline Sitze Leder/Alcantara, Amaturenbrett in Alcantara, Teppich aus MV nachgerüstet

    Servus Marko,

    Danke dir für die Lobenden Worte

    Der Umbau der Sitze, rein mechanisch, ist kein riesen Akt. Ich hab's mit ner 4mm Stahlplatte gelöst. Die ist an das originale Gestell geschraubt. Auf die Platte (weiter aussen, da die Konsole vom Passat Sitz breiter ist) habe ich das Lochbild vom neuen Sitz übertragen und diesen dann verschraubt. Die Schrauben sind halt hoch feste, damit das auch Safe ist. Also hält sich in Grenzen vom Aufwand.

    Die elektrische Verstellung und Sitzheizung ist ein anderes Thema. Die Verstellung geht vom Aufwand, aber die Sitzheizung funktioniert noch nicht, weil das ist mir dann auch ne Nummer zu hoch. Da muss mein Kumpel irgendwann ran. Wenn du noch Fragen hast, meld dich.
     
  11. tvsbln
    Themen-Starter

    tvsbln Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heidenheim
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2005
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Keine
    Umbauten / Tuning:
    Airride Fahrwerk mit Airlift Steuerung, 18" Amarok Stahlfelgen, Passat 3C Highline Sitze Leder/Alcantara, Amaturenbrett in Alcantara, Teppich aus MV nachgerüstet
    Ein frohes neues Jahr an euch alle.

    Ich muss mich direkt mit einem Problem an euch wenden, bei dem ich irgendwie nicht weiter komme.

    Ich habe eine 120Ah Zweitbatterie verbaut, die über das Büttner Trennrelais (automatisch) geladen wird. Hat Monate lang auch super funktioniert. Jetzt lädt es die Zweitbatterie aber nicht mehr.

    Erster Gedanke, eine der beiden 80Ah Sicherungen ist durch. Leider ist das nicht der Fall. Also dachte ich, das dass Trennrelais einen weg hat und hab ein neues bestellt und verbaut. Auch nach Montage des neuen Relais lädt die Batterie nicht. Bin dann mit dem Spannungsprüfer die Leitung entlang gegangen. Von vorne zum Trennrelais kommen 14,XX Volt an, vom Trennrelais aber nicht zur Zweitbatterie. Also nochmal die Sicherung geprüft (Von Zweitbatterie zu Relais), festgestellt das Sie i.O. ist, wieder eingebaut und siehe da. Es kommt Strom an. Gefahren, Auto aus gemacht und wieder gestartet, es kommt kein Strom mehr an. Ich kapier es nicht. Ich kann auch keine schlechte Verbindung der Kabel feststellen.

    ALLERDINGS: Ab und an funktioniert es wieder. Meist wenn ich daran rumgefummelt habe (Sicherung rein und raus, Spannung geprüft etc)

    Jemand ne Idee was noch sein könnte? Eventuell habe ich einen Denkfehler.

    Danke schon mal
     
  12. simsone2

    simsone2 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2013
    Beiträge:
    2,570
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1,575
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Allrounder
    Ort:
    Franken, 294m ü. NN
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    01/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    LR, 3,2t mit AHK
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    GRA+WWZH+ST2000+Sitzheizung nachgerüstet, Climatic, Vanshade Rollos, Elgena WW Kombi
    Umbauten / Tuning:
    Hochdach Ergoline, B14, BBS SV9x20 275/35R20, Aguti DrehKonsolen, RemiCare+RemiFront,Seitz S6.5, PabstAir GasGlaskochfeld,3 PunktGurt Nachrüstung,Abwassertank 27L Eigenbau
    FIN:
    WV1ZZZ7HZCH078XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0,7EH
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    VW T5.2 LR 103KW 4M mit Sperre, Polo 2 G40, Honda S2000, Seat Arosa 1.4 16V
    Die Crimpkontakte der Zu- und Ableitung überprüft?
     
  13. tvsbln
    Themen-Starter

    tvsbln Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heidenheim
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2005
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Keine
    Umbauten / Tuning:
    Airride Fahrwerk mit Airlift Steuerung, 18" Amarok Stahlfelgen, Passat 3C Highline Sitze Leder/Alcantara, Amaturenbrett in Alcantara, Teppich aus MV nachgerüstet
    jap. Die habe ich alle angeschaut. Ist alles fest und stabil. Da ich keine ordentliche Crimpzange habe, hatte ich die alle mit dem Schraubstock festgeballert. Ich werd wohl nochmal testhalber nen anderen Massepunkt für das Relais probieren. Vielleicht hilfts was.
     
  14. Schumo

    Schumo Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Dez. 2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Arnsberg
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    12/2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Extras:
    PDC, SHZ, MFA Plus, GRA, Einzelsitze
    FIN:
    WV1ZZZ7HZFX014XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EA 131
    Schicker Bus!
    Welches Fahrwerk fährst du? TA?
     
  15. schneider.h

    schneider.h Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Okt. 2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    AFR
    Finde diesen Umbau einfach SUPER und würde am liebsten alles nachbauen ! Liebe Grüße Hans
     
    tvsbln gefällt das.
  16. Homburg135

    Homburg135 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Mai 2019
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Shrink
    Ort:
    Bad Homburg
    Mein Auto:
    T6 Kombi
    Erstzulassung:
    25.09.2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    brauch ich nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    Differentialsperre, Klima manuell, Luftstandheizung, Zuheizer
    Bin ja nicht so der Tiefergelegt-Fan, muss aber sagen, das sieht mit den großen Felgen schon aus - Reschpekt für den ganzen Um-/Ausbau!
    Gruß, Olaf
     
    tvsbln gefällt das.
  17. tvsbln
    Themen-Starter

    tvsbln Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heidenheim
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2005
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Keine
    Umbauten / Tuning:
    Airride Fahrwerk mit Airlift Steuerung, 18" Amarok Stahlfelgen, Passat 3C Highline Sitze Leder/Alcantara, Amaturenbrett in Alcantara, Teppich aus MV nachgerüstet
    Vielen Dank für eure netten Worte. :)

    Das tiefergelegte ist zugegebenermaßen auch schwachsinnig, aber ich bin seit 15+ Jahren damit infiziert. Kann's einfach nicht lassen.

    Auf der CMT habe ich einen T6 mit Delta Felgen, All Terrain Reifen und fieser Höherlegung gesehen. Das kickt schon auch gut. Ma gucken, wenn's mich am Bus irgendwann nervt mit dem Fahrwerk, gehts mal in die andere Richtung
     
  18. Sablon

    Sablon Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2017
    Beiträge:
    91
    Medien:
    17
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Andechs
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Brennstoffzelle, ex - Behördenumbau, Drehsitz Beifahrer, Sitzheizung,
    Umbauten / Tuning:
    Zenec Z-E2026, Gladen ONE 200 T5 Lautsprecher, MFL, Camping Motocross conversion, Schwarzes VW Logo vorne (OEM) Nachrüstlogo schwarz hinten, Rückfahr Kamera, INBAY QI Ladeschale
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Servus ,
    Schöner Umbau:) Gute Optik...aber ich hätte ein bissl Befürchtungen mir andauernd Splitter vom Holz einzuziehen.
    Bezüglich deines Elektrik Problems.... eine Universal Crimpzange und passende Kontakte sind eine gute Investition. Besser als Schraubstock. Oder...einfach die Kontakte verlöten.
    Ich kenne das Büttner Relais jetzt nicht persönlich, aber wird nicht über eine Steuerleitung geprüft ob Generator läuft und dann das Trennrelais geschaltet? Du berichtest immer nur vom Eingang bzw Ausgang?

    Grüße
    Dominik
     
    tvsbln gefällt das.
  19. tvsbln
    Themen-Starter

    tvsbln Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heidenheim
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2005
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Keine
    Umbauten / Tuning:
    Airride Fahrwerk mit Airlift Steuerung, 18" Amarok Stahlfelgen, Passat 3C Highline Sitze Leder/Alcantara, Amaturenbrett in Alcantara, Teppich aus MV nachgerüstet

    Danke dir.

    Ich habe das Holz nach dem Bau komplett geschliffen und die Kanten auch entgratet. Bis jetzt passts. Muss es auch nochmal versiegeln, das mach ich wenn ich alle Möbel fertig habe. Aber du hast schon recht, die Gefahr war gerade beim Bau da. Aber jetzt gehts. War aber auch noch nicht länger unterwegs.

    Das Elektronikproblem ist gelöst, ein Sicherungshalter war defekt. Ich konnte zwar optisch keinen defekt feststellen, aber ein neuer Sicherungshalter hat das Problem gelöst. Keine Ahnung.

    Das Büttner Relais schaltet über die Spannung. Ab 13,3V schaltet das Relais die beiden Batterien zusammen (also wenn die LiMa läuft), bei 12,8V trennt es. Also in diesem Fall läuft das ohne D+. Funktioniert auch gut. Lag halt an dem blöden Sicherungshalter.
     
  20. Sablon

    Sablon Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2017
    Beiträge:
    91
    Medien:
    17
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Andechs
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Brennstoffzelle, ex - Behördenumbau, Drehsitz Beifahrer, Sitzheizung,
    Umbauten / Tuning:
    Zenec Z-E2026, Gladen ONE 200 T5 Lautsprecher, MFL, Camping Motocross conversion, Schwarzes VW Logo vorne (OEM) Nachrüstlogo schwarz hinten, Rückfahr Kamera, INBAY QI Ladeschale
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ah..okay....Danke für die Info. Und schon wieder was gelernt :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
DIY Serienhochdach Umbau zu Schlafdach Der (Fern-) Reisetaugliche 14 Jan. 2020
T6 Transporter zum Camper DIY Der (Fern-) Reisetaugliche 27 Mai 2019
Mein Umbau T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 13 März 2019
T6 Transporter Kombi - Umbau Camp & Board & Bike - DIY Der (Fern-) Reisetaugliche 23 Juni 2018
T5 Motorrad Tansporter/Camper Der (Fern-) Reisetaugliche 19 Mai 2018
Mein Umbau vom Trapo zum Camper T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 10 Nov. 2017
DIY Windsurf-Umbau T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 20 Apr. 2017
Umbau Y-Bus zum Camper Der (Fern-) Reisetaugliche 20 Apr. 2017
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden