Planar 2D Problem - Hilfe benötigt

Dieses Thema im Forum "T5.2 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von Mzfly, 17 Nov. 2018.

Schlagworte:
  1. Mzfly

    Mzfly Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl. Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    WLSH Planar 2D im Unterboden nachgerüstet
    FIN:
    WV2ZZZ7HZAH26XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo Standheizungprofis aus dem TX Board.
    Ich habe eine Frage zu meiner Planar 2D Luftstandheizung die ich in meinem T5 VW-Bus im Unterboden unter dem Beifahrersitz selbst eingebaut haben.
    Prinzipiell bin ich mit der Standheizung sehr zufrieden und sie tut das was sie eigentlich tun soll nämlich meinen Bus heizen.
    Allerdings hatte ich jetzt zweimal den selben Fehler auf den ich mir keinen rechten Reim machen kann.
    Nach dem Start der Standheizung (Die Standheizung ist kalt und war vorher circa eine Woche nicht in Betrieb) über das PU 27 Bedienteil starte die Heizung wie erwartet. Man hört die Kraftstoffpumpe kicken und alle Lüfter laufen hoch und die Heizung gibt auch schon erste warme Luft ab. Auch hört man das charakteristische Brennergeräusch der Heizung. Nach circa 3 Minuten fährt die Heizung wieder von alleine runter und alle Lüfter gehen aus so wie als hätte ich die Heizung abgeschaltet.
    Allerdings wurde von mir nichts abgeschaltet und auch auf dem PU 27 Bedienteil wird noch normaler Betrieb im Leistungsmodus angezeigt und keinerlei Fehler Code ausgegeben.
    Nach einem weiteren Druck auf das PU 27 Bedienteil (die Heizung ist da schon aus, alle Lüfter stehen) wird die klassische Stoppanzeige gezeigt und das Bedienteil schaltet innerhalb von 2 Sekunden auf die Anzeige das die Heizung gestoppt ist.
    Nach einem wiederholten Druck auf das Bedienteil fährt die Heizung wieder ganz normal hoch und verrichtet dann wie gewünscht seine Tätigkeit.
    Es wird keinerlei Fehlercode angezeigt.
    Meine Frage ist nun ob dieser Fehler des ungewollten Herunterfahrens ohne Anzeige im Bedienteil bekannt ist und wo hier der Fehler liegen könnte beziehungsweise wie ich das verhindern kann.

    Danke schon mal für die Hilfe
    Klaus
     
  2. x40

    x40 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Nov. 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Antrieb:
    4motion
    Hallo,
    wie hast du denn die Kraftstoffpumpe (also wo) angeschlossen?

    Lg
     
  3. Mzfly
    Themen-Starter

    Mzfly Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl. Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    WLSH Planar 2D im Unterboden nachgerüstet
    FIN:
    WV2ZZZ7HZAH26XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ich habe die Pumpe wie in der Anleitung von Tigerexpeed beschrieben direkt bei der Heizung verbaut. Den Diesel beziehe ich von der Zuleitung vom Vorheizer. Ein Problem bei der Kraftstoffzufuhr ist es aber nicht, da sonst der Fehler 13 angezeigt würde. Es wird aber kein Fehler angezeigt.
    Zwischenzeitlich habe ich auch mit Tigerexpeed telefoniert und dort ist der technische Support der Meinung das eventuell das Bedienteil einem Defekt hat.
    Ich habe jetzt ein neues Bedienteil zugesendet bekommen und werde mal testen ob der Fehler dann immer noch auftritt.
     
  4. Mzfly
    Themen-Starter

    Mzfly Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl. Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    WLSH Planar 2D im Unterboden nachgerüstet
    FIN:
    WV2ZZZ7HZAH26XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ich habe gestern ein neues PU 27 Bedienteil auf Kulanz bekommen und es heute verbaut.
    Da der Fehler aber nur sehr sporadisch aufgetreten ist kann ich noch nicht sagen ob das die Lösung war. Ich werde berichten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
ANLEITUNG: Planar 2D Luftstandheizung an originaler Position am T5 nachrüsten T5 - Tuning, Tipps und Tricks 28 Nov. 2018
Planar 2d am hinteren Radkasten verbauen ?! T5 - Tuning, Tipps und Tricks 9 Nov. 2018
Planar LSH mit Bedienteil PU-27 T6 - News, Infos und Diskussionen 25 Mai 2018
Planar 2D: Luftführung T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 14 Feb. 2018
Steckertyp ext. Temperaturfühler Planar 2D gesucht Der (Fern-) Reisetaugliche 13 Feb. 2018
Planar 2d LSH T5.2 - Mängel & Lösungen 10 Feb. 2018
Einbau LSH Planar 2D unterm Beifahrersitz T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 23 Sep. 2017
Einbau Planar 2d Luftstandheizung => welches T-Stück? Der (Fern-) Reisetaugliche 29 Apr. 2016
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden