Haldex Fehler - Ventil (OEM?) oder gleich Steuergerät mit Ventil tauschen?

Dieses Thema im Forum "T5 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von allrad, 16 Dez. 2015.

  1. allrad

    allrad Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2011
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ofen- und Kaminbauer
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2004
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD+Sound
    Extras:
    Luft-Standheizung
    Umbauten / Tuning:
    PDE-Brücke, CCD Rückfahrkamera NTSC
    FIN:
    7HZ5H0
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Liebe Leute,

    bei mir (T5.1) begann vor zwei Wochen Allrad sporadisch auszufallen (mit ESP-Lampe). Ein paar Tage später ging es gar nicht mehr. Jetzt fand der Freundliche (ist wörtlich zu nehmen) im Fehlerspeicher 2248 (N373 defekt) und 00003 (J492 tauschen). Liess sich löschen, war aber beim Losfahren schon wieder da.

    Habe ich richtig verstanden - für ein defektes Ventil muß gleich das gesamte Steuergerät getauscht werden? Gibt es das Ventil nicht als OEM-Teil einzeln?

    Und: Wäre das nach 173tkm und auf den letzten 50tkm sehr fleissigem Allradgebrauch "normal"?

    Kann man das Teil evtl. ausbauen und gangbar machen möglich? Oder angesichts des drohenden Winters einfach Augen zu und durch, weil häufiger Fehler und bei der km-Leistung normaler Verschleiss?

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Im obigen Link wird etwas von einem Masseband geschrieben. Gibt es das beim T5 auch?

    Und - gibt es andere Fehler, die den beschriebenen auslösen können (gebrochene Kabel, korrodierte Steckverbinder etc. ect.) - oder ist das recht eindeutig?

    Etwas bestürzt ...

    Manchmal wünsche ich mir doch den normalen Allrad mit mechanischem Einrückhebel oder echtem Torsen-Diff zurück - da weiß man, er ist da, wenn man ihn haben möchte.

    Mit liebem Gruss,

    mat
     
  2. AllyM

    AllyM Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dez. 2015
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Crailsheim
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    FIN:
    VW2ZZZ7HZ6X0300xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HCA
    Hi,
    ich hatte das gleiche vor 2 Wochen...erst wars SG, dann die Ventile und am ende nur die Vorladepumpe...Kostenvoranschlag Vorladepumpe tauschen 1380,00€...
    also habe ich es selbs gemacht,Kosten nur 380,00€ und 2 std. Arbeit...
    Ich habe dabei auch SG ausgebaut und mir denn nur anzuschauen, geht leicht, nur 2 Schrauben.Alles sehr gut erreichbar...
    SG wird abgezogen und die Ventile kannst du einzeln rausnehmen,dabei muss Du nur auf Öl achten (läuft raus).
    ob Deine Ventile defekt sind kann ich dir leider nicht sagen,werde es aber auf keinen Fall bei VW oder Audi machen lassen...

    Gruß
    Ally
     
  3. allrad
    Themen-Starter

    allrad Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2011
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ofen- und Kaminbauer
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2004
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD+Sound
    Extras:
    Luft-Standheizung
    Umbauten / Tuning:
    PDE-Brücke, CCD Rückfahrkamera NTSC
    FIN:
    7HZ5H0
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Hallo Ally!

    Danke für die Infos. Ein bischen nachfragen muß ich dennoch!

    Wie hast Du herausgefunden, daß weder Steuergerät, noch Ventile defekt sind? Kann man denen das im ausgebauten Zustand ansehen?

    Das Ausbauen oder gar tauschen würde ich mir gern sparen, wenn die Teile mit gewisser Wahrscheinlichkeit in Ordnung sind. Oder kann man die Ladepumpe einzeln testen, evtl. ausgebaut?

    Oder hast Du da eine andere Möglichkeit der Computer-Diagnose, wo die tatsächliche Ursache offenbar wird?

    Kurzum, jede Info ist sehr willkommen, bevor ich dabeigehe oder jemanden dranlasse!

    Mit liebem Gruss,

    mat
     
  4. AllyM

    AllyM Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dez. 2015
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Crailsheim
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    FIN:
    VW2ZZZ7HZ6X0300xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HCA
    Hi mat...
    Also, es ist nichts dabei für einen Handwerker Haldexpumpe, Ventile oder Sg auszubauen, alles ist sehr gut zugänglich...
    Das ist jetzt die Ausage einen VW Elektroniker: "Dein SG wird über die Pumpe angesteuert so wie die Ventile, wenn die Pumpe einen Defekt hat gibt es keine richtige kommunikation zu dein Haldex SG oder Ventilen so das es vorkommen kann das verschiedene Fehler abgespeichert werden"
    Bei mir wollte die VW Werkstatt alles wechselen SG,Ventile,Pumpe. Am ende wars aber nur die Pumpe.
    Wechsele dein Haldexöl samt Filter und schaue ob da Spenen in Öl sind.(wenn nicht dann sind die Ventile i.O)
    Ziehe Stecker von der Pumpe ab und teste Sie mit 12 Volt.Es kann sein das die Pumpe eine Zeit lang läuft aber dan verliert Sie an der leistung...
    Die Pumpe besitzt eine Welle an der die Dichtung kaputt geht und der Motor der Pumpe füllt sich mit Öl auf,irgentwann geht Sie dann nicht mehr.
    Das sind alles Aussagen von meinem Mechaniker
    Wie du die Ventile testest weiss ich es nicht aber ausbauen und anschauen ist einfach (2 Imbusschrauben).
    Kosten für die Pumpe 179,00€
    Kosten für Öl und Filter 69,00€
    Hebebühne und ca 1,5 std. Arbeit
    Aber aufpassen : Haldexöl ablassen und nicht die von deinem Differential.
    Die Ventile sind nicht mit SG fest verbunden so das Du Sie einzeln rausziehen kannst.

    Gruß
     
  5. allrad
    Themen-Starter

    allrad Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2011
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ofen- und Kaminbauer
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2004
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD+Sound
    Extras:
    Luft-Standheizung
    Umbauten / Tuning:
    PDE-Brücke, CCD Rückfahrkamera NTSC
    FIN:
    7HZ5H0
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Hallo Ally, danke fürs Mutmachen und die Anleitung. Früher habe ich alles selbst gemacht - heute schaffe ich es nicht immer, u.a. weil ich keine Bühne habe. Muss das Fahrzeug dazu waagerecht stehen?

    Gruss, mat
     
  6. AllyM

    AllyM Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dez. 2015
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Crailsheim
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    FIN:
    VW2ZZZ7HZ6X0300xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HCA
    Hi...das sollte er...sonnst bekommst Du das ganze Altöl nicht raus...oder
    Hebe denn Wagen an so hoch es geht (habe ich auch gemacht),sicher ihm ab, lass das Altöl rauslaufen (ist nur 1 L) und lasse das Auto wieder gerade runter , warte ca 10 min.
    das wars...Wagen wieder hoch, Pumpe ausbauen,Filter ausbauen und einbauen,Pumpe einbauen und Öl wieder rein (es muss 1L reinpassen).Beim zuwenig öl laufen die Ventile nicht richtig oder gehen kapput.
    Du brauchst kein Spez. Werkzeuig.

    Einen Ratschenkasten mit Imbusaufsätzen (Pumpeausbauen und Ölablassen)
    24 Ringschlussel (Filterwechsel)
    Spritze z.B. 60ml aus der Apotheke (2,00€) für Öl auffüllen.(Platz ist genug da)
    Beim auffüllen von letzten 30ml fängt das Öl aus der Einfüllschraube rauszulaufen.
    Um die Pumpe ans SG anzuschliesen solltest du den SG auch abbauen ,dann geht der Anschluss vieeeeeel leichter...
    Das wars...

    Gruss
     
  7. allrad
    Themen-Starter

    allrad Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2011
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ofen- und Kaminbauer
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2004
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD+Sound
    Extras:
    Luft-Standheizung
    Umbauten / Tuning:
    PDE-Brücke, CCD Rückfahrkamera NTSC
    FIN:
    7HZ5H0
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Ganz vielen Dank für die Anleitung - ich denke, die wird noch vielen Leuten helfen! Ich hatte am Ende ein so faires Angebot vom Freundlichen, daß ich es in Auftrag gegeben habe. Und Du hattest Recht, es war wirklich nur die Pumpe defekt obwohl sowohl der Werkstatttester als auch mein VCDS (das ich anläßlich des Debakels angeschafft habe) das Steuergerät beschuldigt hatten. Vielleicht ist das Steuergerät so programmiert, daß es maximale Reparaturkosten verursachen soll :-)

    Meine erste Haldex-Ölpumpe hat somit 80000km gehalten, die zweite dann etwa 95000km. Die alte Pumpe liegt noch hier, da ich neugierig auf die Ursache bin.

    Ich habe mich nicht so sehr gewundert, da ich Allrad wirklich viel nutze. Sobald 4motion nicht ging drehten bei den meisten Beschleunigungsvorgängen auf feuchter Straße die Vorderräder durch, da habe ich erst gemerkt, wie gut und wichtig Allrad ist. Mich wundert dann auch nicht so sehr, daß bei 4mo die Antriebswellen vorn länger halten. Die knapp 2,4t Leergewicht des Multivan (er wird nicht umsonst "der Dicke" genannt) muß man ja erstmal auf Touren bringen.

    Ich denke aufgrund dieser Erfahrungen, daß man pauschal erst mal die Pumpe tauschen sollte, wenn laut Tester das Steuergerät defekt sein soll, falls nicht noch andere Indizien eindeutig auf das Steuergerät zeigen - aber welche könnten das sein?

    Also - nochmal vielen Dank, auch an die Spezis vom VW-Premiumservice :-)

    Gruss, mat
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 März 2016
  8. AllyM

    AllyM Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dez. 2015
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Crailsheim
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    FIN:
    VW2ZZZ7HZ6X0300xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HCA
    Deine Pumpe ist nicht kapput sondern die Kohlen sind alle.
    ich habe meine Repariert.
    in der Pumpe ist ein Simmerring wodurch die Welle der Pumpe durch geht...der geht kaputt und Haldexöl tritt in die Pumpe rein, die Kohlen nutzen sich schneller ab und die Pumpe fehlt immer öffter aus bis die garnicht mehr geht.

    Gruß
    Ally
     
    allrad gefällt das.
  9. allrad
    Themen-Starter

    allrad Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2011
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ofen- und Kaminbauer
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2004
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD+Sound
    Extras:
    Luft-Standheizung
    Umbauten / Tuning:
    PDE-Brücke, CCD Rückfahrkamera NTSC
    FIN:
    7HZ5H0
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Hallo Ally,

    hast Du Bilder von der zerlegten Pumpe gemacht?

    Wo bekommt man den Simmerring und die Kohlen einzeln?

    Und - braucht man für die Zerlegung der Pumpe Spezialwerkzeug?

    Bei mir ist inzwischen in schnelleren Abständen die Haldexkupplung außer Funktion:

    "Meine erste Haldex-Ölpumpe hat somit 80000km gehalten, die zweite dann etwa 95000km."
    Und jetzt ist nach weiteren 60000km eventuell wieder eine kaputt ... und es wird we

    Gruss, mat
     
  10. Nendoro

    Nendoro Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2012
    Beiträge:
    2,139
    Zustimmungen:
    1,217
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kfz.-Mech.
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Blos nicht
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    AHK, GRA, Climatronic,
    Umbauten / Tuning:
    Federn Schlechtwegefahrwerk nur HA
    FIN:
    WV2ZZZ7HZDH062XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EC W37
    Wurde das Öl alle 30000km und der Filter alle 60000km erneuert? Das sind die vom Hersteller Haldex / Borg-Warner empfohlenen Intervalle. Schau mal auf deine Service-Rechnungen! Ich vermute einen Wartungsfehler.

    Spezialwerkzeug benötigst Du nicht. Kohlen gibt es im Elektronikfachhandel. Wellendichtringe genauso. Größen und Artikelnummern habe ich nicht.

    Die Pumpen gibt es im freien Handel ab ca. 160€

    Neue Pumpe, neuer Filter, neues Öl... weiter geht es.

    Viel Erfolg!
     
    allrad gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Fehler bei AGR Ventil Demontage gemacht, brauche dringend Rat ! T5.2 - Mängel & Lösungen 21 Sep. 2018
Hilfe - Wie tausche ich das KGE-Ventil T5 - Mängel & Lösungen 4 Nov. 2017
Klopfen nach AGR-Ventil- und Motorlager-Tausch T5 - Mängel & Lösungen 19 Aug. 2017
Ventil für Pumpe Düse Fehler T5 - Mängel & Lösungen 17 Nov. 2016
75kW TDI AGR Ventil tauschen T5.2 - Mängel & Lösungen 2 Juli 2015
AGR Ventil defekt, kompliziert zu tauschen? T5.2 - News, Infos und Diskussionen 28 Okt. 2011
Ventile T5 - Mängel & Lösungen 4 Feb. 2007
Ventile T5 - News, Infos und Diskussionen 28 Juli 2005
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden