Verstärker nachrüsten - Kabel Länge und Qualität

Dieses Thema im Forum "T5.2 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon" wurde erstellt von jantosh, 31 Jan. 2017.

  1. jantosh

    jantosh Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Sep. 2016
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Großraum München
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    5/2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    AHK, Standheizung
    Umbauten / Tuning:
    Krämer KR-G6+, Alpine PDX-F4, Rainbow IL-C8.3
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Servus zusammen,
    der ein oder andere dürfte sich auch einen Verstärker unter den Fahrersitz gebaut haben und kann mir vielleicht bei den Kabellängen weiterhelfen.

    Leitung (+) vom Motorraum (Batterie) unter den Fahrersitz vorbei am Einstieg: Länge ca. 2,5 m
    Leitung Masse (-) Fahrersitz an Karosserie: Länge ca. 0,5 m
    Passt das?

    Cinch vom Radio über die Mittelkonsole zum Verstärker unter dem Fahrersitz: Welche Länge habt ihr da genommen? Und sollte das doppeltgeschirmt sein? Top Qulität nehmen oder langt was Einfaches?

    Lautsprecherkabel: Meterware – kürze ich nach Bedarf. Hier soll die Qualität der Kabel für den Klang nicht so entscheidend sein.

    Für Tipps bin ich immer dankbar.

    Gruß Jan
     
  2. Mr_Batch

    Mr_Batch Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2016
    Beiträge:
    32
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lebach
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Musik im Bulli :)
    FIN:
    WV2ZZZ7HZAH24****
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Ola!
    Hab das grade bei meinem hinter mir.
    Angeschlissen hab ich an meinem Kenwood Naviceiver ne 300 rms stufe unterm beifahrersitz mit 16mm2 stromplus, natürlich separat mit 40A neben der Batterie abgesichert.
    Der + kabel- Verlegeweg startet hinter der Batterie durch das Schott, dann überm Lenkrad oben rum, überm Radio, überm Beifahrer Airbag, dann runter unter die matte bis an die B- Säule, scharfe Kurve unter den Beifahrersitz. 5m incl Sicherung.
    - kommt von der Sitzkonsole. 05m
    Chinch und Remote gehen den selben weg. Is zwar suboptimal wegen möglicher Interferrenzen zwischen + und Signal, war mir aber egal. Is n Billiset aus irgend einem Elektronikmarkt für unter 40€.
    Hinten im Kofferraum steht dann der Abnehmer der konzentrierten Energie, die gute alte Bassreflex Box ausm 4er Golf. Der kümmert sich um die Bewegung, der Rest kommt vom im Highline verbauten Original- System.
    Fazit für mich :
    Ich freu mich im Sommer auf diverse Wald und Wiesen- Partys.... ;)
     
  3. -mac-

    -mac- Top-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2013
    Beiträge:
    1,293
    Zustimmungen:
    159
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2012
    Motor:
    TDI® 125 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    ABT
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Car-PC & feines Car-HiFi
    FIN:
    0815
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Mit Verlaub:
    Ein Stromkabel über das Lenkrad oder bewegliche Teile zu legen,
    ist Quatsch und kann unter Umständen lebensgefährlich sein.

    Der korrekte Weg im T5 ist:
    Von der Batterie in den Wasserkasten, vom Wasserkasten durch eine Tülle in den Innenraum
    und dann beim Einstieg oder unter dem Teppich zur Fahrersitzkonsole
    und dann auf die Beifahrerseite rüber. Zwischen den Konsolen ist eine Vertiefung im Blech,
    dort passen noch sehr viele Kabel durch!

    Sicherung ab Batterie innerhalb 30cm nicht vergessen,
    Extra Massekabel Batterie zu Karosserie ggf. am Batteriehalter
    Die Masse für Endstufe kann mittig unter jeder Sitzkonsole am Massepunkt abgegriffen werden.

    Ca. 6m +Stromkabel + Sicherung und passende Kabelschuhe
    1m Massekabel im gleichen Querschnitt wie das Stromkabel + Kabelschuhe

    Vom Radio zur Sitzkonsole benötigt man ca 3,5 - 4m Kabellänge
    Ansonsten grob mit einer Schnur die Kabelwege mit gut Überhang ausmitteln.

    Cinchkabel keinesfalls die schwarzen Beipackkabel sondern geschirmte.
    Grob: nichts unter 20€/5m,

    Es ist nicht die Schirmung zwischen +/- relevant, sondern die Nähe zu stromführenden Leitungen.

    Gruß
    mac
     
    bonsai19 gefällt das.
  4. Mr_Batch

    Mr_Batch Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2016
    Beiträge:
    32
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lebach
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Musik im Bulli :)
    FIN:
    WV2ZZZ7HZAH24****
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    @-mac-
    Klar nicht direkt übers Lenkrad, sondern ganz oben entlang, weit weg von allen beweglichen Teilen.
    Bin selbst dreifacher Vater und will sicherstellen, dass ich bei allem Spass abends auch wieder heim komme :)
     
  5. -mac-

    -mac- Top-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2013
    Beiträge:
    1,293
    Zustimmungen:
    159
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2012
    Motor:
    TDI® 125 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    ABT
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Car-PC & feines Car-HiFi
    FIN:
    0815
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Dann passts ja. :)

    Prinzipiell ist es egal ob man zuerst obenrum und dann runter geht,
    bei gleich runter kommt man jedoch der Verkabelung im A-Brett nicht in die Nähe (EMV)
    und wenn man eine 2. Batterie hat oder nachrüsten will,
    ist der von mir beschriebene Weg der originale und probate.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Gruß mac
     
  6. bonsai19

    bonsai19 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Sep. 2009
    Beiträge:
    2,970
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    575
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Regensburg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    18" Canberra, AHZV
    Dann bitte den Rat von -mac- befolgen :) Oben lang triffst Du einige CAN-BUS-Kabel. Die sind zwar verdrillt, aber man muss es nicht provozieren.
    Bitte auch den Hinweis mit dem Verlauf Fahrersitz -> Beifahrersitz beachten. Beim Flaschenfach würde ich kein dickes Stromkabel langlegen.
    In der Ecke liegt auch das Airbag-Steuergerät...

    Grüße

    bonsai
     
  7. Mr_Batch

    Mr_Batch Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2016
    Beiträge:
    32
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lebach
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Musik im Bulli :)
    FIN:
    WV2ZZZ7HZAH24****
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Ei merci für die Tips, die ich förmlich aufsauge ;)
    Im Sommer mach ich den Bulli innen leer, dann wirds anständig gemacht. Das war mir mangels Garage oder Carport bei dieser Witterung nicht möglich.
    Die Innenraumbeleuchtung steht auch noch auf der to-do-liste.
     
  8. jantosh
    Themen-Starter

    jantosh Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Sep. 2016
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Großraum München
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    5/2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    AHK, Standheizung
    Umbauten / Tuning:
    Krämer KR-G6+, Alpine PDX-F4, Rainbow IL-C8.3
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Ja, danke für die Tipps. Sobald es wärmer wird startet der Verstärker-Einbau.
     
  9. drschnell

    drschnell Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Feb. 2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Umbauten / Tuning:
    Aufstelldach
    Webasto Luftstandheizung
    Ca. 6m +Stromkabel + Sicherung und passende Kabelschuhe
    1m Massekabel im gleichen Querschnitt wie das Stromkabel + Kabelschuhe


    mac[/QUOTE]

    Hallo Mac,
    6 Meter Kabel kommt mir ziemlich viel vor. Wenn ich nur von der Starterbatterie auf möglichst kurzem Weg ein +Kabel unter den Fahrersitz verlegen möchte, brauche ich bestimmt deutlich weniger, oder? Gibt es da einen bekannten Wert für den T 5.2? (Hab leider außer deinem Post nichts anderes mit der Suche gefunden)
    Danke im Voraus
     
  10. paddosch

    paddosch Top-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Dez. 2014
    Beiträge:
    2,351
    Medien:
    5
    Zustimmungen:
    1,101
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bielefeld
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03.2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Umbauten / Tuning:
    T91, RFK low
    3 Wege SOaudio + JL 8w3v3 an M5DSP
    Mac wird leider nie wieder Antworten.
    Eine minimale Länge kann ich dir nicht sagen. Kann gut sein das 5 auch reichen.
    Wobei 1 oder 2 Meter mehr den Kohl nicht fett machen ;-)
     
  11. drschnell

    drschnell Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Feb. 2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Umbauten / Tuning:
    Aufstelldach
    Webasto Luftstandheizung
    OK, Danke!
    Das Ding ist: ich möchte einen Ladebooster ohne D+-Erkennung (Votronic) verbauen, und da steht in der Anleitung, dass ohne D+-Betrieb die Leitung möglichst kurz und dick sein sollte, weil es sonst nicht funzt.
    (Warum ohne D+? Weil ich an die Starterbatterie ein 230V Ladegerät anschließen möchte und die Zweitbatterie soll dann mitgeladen werden)
     
  12. paddosch

    paddosch Top-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Dez. 2014
    Beiträge:
    2,351
    Medien:
    5
    Zustimmungen:
    1,101
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bielefeld
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03.2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Umbauten / Tuning:
    T91, RFK low
    3 Wege SOaudio + JL 8w3v3 an M5DSP
    Je nach dem was "dick" bedeutet kannst du das eh nur unter dem Teppich verlegen was deutlich mehr Aufwand bedeutet.
    Dann werden die Wege aber natürlich auch kürzer.
    Ist also die Frage was genau du wo verlegen willst.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Zweite Batterie nachrüsten - Kabel im T6 schon vorhanden? T6 - Elektrik 10 Apr. 2018
Nachrüstung VW 8-Kanal Verstärker T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 23 Jan. 2018
PDC nachrüsten - Kabel durch Zwangsentlüftung führen? T5 - Tuning, Tipps und Tricks 31 Mai 2013
Informationen vom Fachmann/Frau gesucht. RNS 510, Verstärker, nachrüsten, Bj.07, T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 8 Juli 2012
TOP RAIL beidseitig für langen Radstand nachrüsten T5 - Tuning, Tipps und Tricks 14 Sep. 2011
4. Sitzreihe langer Radstand nachrüsten T5 - Tuning, Tipps und Tricks 21 Feb. 2011
PDC nachrüsten wie verlege ich die Kabel?? T5 - Tuning, Tipps und Tricks 11 Aug. 2004
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden