TDI - hoher Verbrauch, kein Fehlerspeichereintrag, bin Ratlos

Dieses Thema im Forum "T5.2 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von sterni, 23 Juli 2018.

  1. sterni

    sterni Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Sep. 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Hallo zusammen,

    mein T5.2 2.0 TDI 140PS gönnt sich seit einem halben Jahr schleichend immer mehr Diesel, laut Anzeige und nachgerechnet. Wir reden von 2-3 Liter mehr als früher, meine Fahrstrecke ist 40km Landstraße morgens und abends seit vier Jahren (vorher 7.5l, jetzt eher 9.8l).
    Vor vier Wochen beim Service, alle Filter getauscht, sonst nix gefunden. Tüv auch alles i.O.
    Heute bei einer anderen VW-Werkstatt. Probefahrt, laut Mitarbeiter alles in Ordnung mit Leistung und Motorlauf. Im Fehlerspeicher steht auch nix, also wieder Heim geschickt worden. So könne man nichts finden, das ist ja wie die Nadel im Heuhaufen...
    Was soll ich sagen, sehr zufriedenstellend war das nicht.

    Meine Frage: Gibt es Defekte, die zu höherem Verbrauch führen, aber nicht im Fehlerspeicher auftauchen?

    Falls jemand einen Tipp hat, was und wie man sich mal anschauen könnte, wäre ich dankbar. Ich habe aber kein VCDS.

    Gruß
    Michael
     
  2. Christian1621

    Christian1621 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dez. 2015
    Beiträge:
    2,179
    Medien:
    14
    Zustimmungen:
    491
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (United/Team)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Eine Idee wäre der DPF. Auslesen, wie oft er regeneriert, wäre ein Anfang.

    Weißt du zufällig, wie dieser Fehler begonnen hat? War das Auto vorher bei VW? Ich rätsel bei meinem seit etwa 4-5 Monaten an dem gleichen Problem. Ich bin 2000km im Urlaub unterwegs gewesen. Zwischendurch wurde der Keilrippenriemen bei VW getauscht. Seit dieser Reise hat das Auto eine stärkere Anfahrschwäche und braucht locker 1 Liter mehr Diesel.
    Ich habe das schon mal in der Facebookgruppe diskutiert und dort gibt es einige, die nach einem Besuch bei VW ähnliche Symptome hatten. Vermutung ist ein inoffizielles Softwareupdate (Motor oder DSG), aber einen Beweis dafür gibt es nicht.
     
  3. Multilo

    Multilo Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2015
    Beiträge:
    2,099
    Zustimmungen:
    447
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Ich würde annehmen, dass ein Softwareupdate grundsätzlich immer identifizierbar ist (ggf. mit VCDS), sonst hätten die Werkstätten ja selber keine Möglichkeit nachzuvollziehen, wo sie es gemacht haben und was es genbracht hat.
    Ich würde bei dem Verbrauchsproblem aber auch mal die Steuerventile der Abgasrückführung und der VTG in Betracht ziehen und auch alle Unterdruckschläuche.
     
  4. Christian1621

    Christian1621 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dez. 2015
    Beiträge:
    2,179
    Medien:
    14
    Zustimmungen:
    491
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (United/Team)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    AGR ist elektrisch und VTG hat er nicht. Ladedruck ist okay, Fehlerspeicher leer. Also bei meinem jetzt.

    Das mit dem Update war nur eine Vermutung in der FB-Gruppe, konnte es aber auch nicht wirklich glauben. Ich denke auch eher, es geht irgendetwas kaputt
     
  5. truempie

    truempie Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2007
    Beiträge:
    1,336
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    290
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Weyhe bei Bremen
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    10/2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    EFH, AHK, GRA, WSH, LSH Planar
    Umbauten / Tuning:
    Camperausbau, Relleum light Luftansaugung
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EA
    Gasfuss schwerer geworden? Von derartigen Verbräuchen träume ich nur. Zwischen 9 und 10 ist für mich und viele andere normal.
     
    MeisterF gefällt das.
  6. ulli.bully

    ulli.bully Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    5,189
    Zustimmungen:
    840
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    RFK, Drehsitz rechts, Kopfairbags hinten, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    bis jetzt noch nichts
    FIN:
    WV2ZZZ7HH03
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo,
    richtig,

    und bei mir liess sich der defekte Druckwandler auch nicht im Fehlerspeicher finden.



    Der 140er hat einen VTG TL, da macht es schon viel aus, wenn die Ansteuerung der Unterdruckverstellung durch marode Schläuche , Marderbiss verzögert wird oder der sog. Druckwandler nicht richtig funktioniert. Das passiert schleichend, man gewöhnt sich schnell an etwas mehr Gas zu geben, um die gleiche Leistung abzurufen. Folge ein erhöhter Verbrauch.

    Weder die Schläuche noch der Druckwandler kosten die Welt, nach einer gründlichen Prüfung der Schläuche, würde ich zuerst den Druckwandler tauschen, ist in 10 min erledigt und man braucht nur einen 10er Maulschlüssel.

    Ulli
     
  7. timtetumetott

    timtetumetott Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2009
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Hessen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    August 2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Extras:
    2. Batterie, Kühlschrank
    FIN:
    WV2ZZZ7Hz9H00xxxx
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Dodge RAM W250 Cummins
    Lexus SC 430
    Toyota Land Cruiser J10 V8
    Yamaha XJR1300
    Er schreibt ja dass er hauptsächlich auf der Landstraße unterwegs ist.
    Da wären 10 Liter Zuviel.
    Ich komme außerhalb von Autobahnen auf 8,5 mit meinem 5 Zylinder, mehr geht nicht .
     
  8. Multilo

    Multilo Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2015
    Beiträge:
    2,099
    Zustimmungen:
    447
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Falls das AGR hängen sollte (elektrisch oder mechanisch), müsste man das eigentlich anhand der Abgaswerte feststellen können.
     
  9. andreasmichaela

    andreasmichaela Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 März 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Techniker Kfz Meister
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    05.2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Optimierung der Software
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    WWZH Luftstandheizung AHK PDC KLIMA VORE UND HINTEN
    Umbauten / Tuning:
    H & R ,ALU 18 ZOLL
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Tachchen mein alter Bus war ein 2,5 TDI mit 174 PS der lag zwischen 7,5 - 10 l Verbrauch habs auch des öfteren geschafft über 1000 km zu erreichen mit einer tankfüllung
    Mein jetziger ist der 140 iger nach dem ich bei vw ein Update bekommen habe waren 750 km pro tankfüllung das Maß aller Dinge
    Hab jetzt eine Software Optimierung drauf das heißt nicht was rauszuholen ist an Leistung
    Sondern einen kultivierten motorlauf
    Verbrauch liegt jetzt bei 8,5 l bei normalen Fahren
    Mfg Andreas
     
  10. TechnoBommel

    TechnoBommel Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Mai 2015
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Doktorand
    Ort:
    Dortmund
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    03/2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hab den gleichen Motor und hatte einen ähnlichen Effekt.
    War dann Anfang des Jahres zur Inspektion, da kam raus, dass der Klimakompressor defekt war.
    Nach dem Austausch bin ich jedenfalls auch beim Spritverbrauch von 9-10 wieder wie früher auf 7-8 zurück.
     
  11. sterni
    Themen-Starter

    sterni Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Sep. 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Danke für die Antworten.
    Ich hatte das Gefühl, dass es schleichend kam, aber evtl. der Auslöser der Tausch der Lambda-Sonde nach Marderschaden war. Man hat damals auch noch ein Getriebesteuergerätupdate gemacht (Aktion 23T8). Keine Ahnung, ob das die Ursache war.
    Schläuche schaue ich mir nochmal an, war aber erst beim Kundendienst, die hatten nix moniert.
    Defekter Klimakompressor klingt interessant, ich habe nämlich das Gefühl, dass es je nach Außentemperatur schwankt. Müsste der Verbrauch zurück gehen, wenn ich die Klima ausschalte? Meine beiden Klimas funktionieren aber tadellos, d.h. es kommt ordentlich kalt, vorne wie hinten.

    Ansonsten kann ich sagen, dass ich es schaffe, mit 8.7l auf der Landstraße auszukommen (berechnet beim Tanken), wenn ich das Gaspedal nur ganz sanft streichle und meist unter 2000 Umdrehungen rumgurke. Schön ist das nicht...
     
  12. Christian1621

    Christian1621 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dez. 2015
    Beiträge:
    2,179
    Medien:
    14
    Zustimmungen:
    491
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (United/Team)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Wenn du etwas gefunden hast, sag einfach bescheid. Bei meinem ist es nicht anders. Mittlerweile denke ich, es ist einfach das Alter des Autos und die nachlassende Leistung.
     
  13. fxfrm

    fxfrm Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Apr. 2013
    Beiträge:
    1,851
    Zustimmungen:
    968
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berglen
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    28.11.2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    HA-Differentialsperre
    Umbauten / Tuning:
    California Comfortline Panorama Aufstelldach mit FB
    Spacecamper Open
    T100HTM + "Eieruhr"
    MFL+
    6-Türer
    7-Sitzer
    VB Full Air 4C mit Autolevel
    Bärenschloss
    FIN:
    WV2ZZZ7HZEH03xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Mal ehrlich, alles unter 10l finde ich auf der Landstraße mehr als gut.

    Habt ihr euch schonmal überlegt, was alleine die Klimaanlage bei der Hitze ackern muss?
    Das Kühlergebläse wird vermutlich auch bei jeder Gelegenheit anspringen, die Lüftung läuft permanent auf Vollgas.
    Da kommt schon was zusammen.
    Keine Ahnung was der Motor bei unseren derzeitigen Bedingungen an Leistung verliert, aber ich denke um auf einer bekannten Strecke die gewohnten Geschwindigkeiten zu fahren wird der Gasfuß schon ein wenig schwerer sein müssen.
     
  14. sterni
    Themen-Starter

    sterni Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Sep. 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Ich geb dir recht, aber das zieht sich schon seit Herbst 2017. Und ich fahre die Strecke seit vier Jahren, da war es schon auch mal länger heiß.
    Wenn ich mal schneller beschleunigen will, steht meine Momentanverbrauchsanzeige ruck zuck bei 49.9l am Anschlag, das war früher nicht so. Und heute ist es z.B. auch nicht warm (17°C) und ich komm trotzdem nicht runter. Irgendwas ist seltsam.
    Ich hab früher nie beim Tanken nachgerechnet muss ich zugeben, da ich mit der Anzeige zufrieden war. Vielleicht hat die VW auch mal gefixt und die war früher zu niedrig... 100km mehr hab ich aber auch früher schon geschafft als jetzt.
     
  15. Christian1621

    Christian1621 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dez. 2015
    Beiträge:
    2,179
    Medien:
    14
    Zustimmungen:
    491
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (United/Team)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Wenn es immer so gewesen wäre, würde ich nichts sagen. Ist halt ein großes und durstiges Auto. Aber am Anfang konnte ich ihn auf Landstraße oder gemütlicher Autobahnfahrt auch mit 8,5 bewegen.
     
  16. fxfrm

    fxfrm Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Apr. 2013
    Beiträge:
    1,851
    Zustimmungen:
    968
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berglen
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    28.11.2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    HA-Differentialsperre
    Umbauten / Tuning:
    California Comfortline Panorama Aufstelldach mit FB
    Spacecamper Open
    T100HTM + "Eieruhr"
    MFL+
    6-Türer
    7-Sitzer
    VB Full Air 4C mit Autolevel
    Bärenschloss
    FIN:
    WV2ZZZ7HZEH03xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Wann hast Du das letzte Mal den Luftfilter getauscht?
     
  17. ulli.bully

    ulli.bully Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    5,189
    Zustimmungen:
    840
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    RFK, Drehsitz rechts, Kopfairbags hinten, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    bis jetzt noch nichts
    FIN:
    WV2ZZZ7HH03
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo,
    Ulli
     
  18. ulli.bully

    ulli.bully Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    5,189
    Zustimmungen:
    840
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    RFK, Drehsitz rechts, Kopfairbags hinten, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    bis jetzt noch nichts
    FIN:
    WV2ZZZ7HH03
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo,
    solange im Fehlerspeicher kein in die o.g. Richtung hinterlegter Fehler vorliegt, geht man (VW) selbstverständlich davon aus, daß auch alles funktioniert.

    wie gesagt ein schwächelnder Druckwandler, eine schwergängige VTG-Mechanik und auch fehlerhafte Schläuche der Unterdruckverstellung werden nicht im Fehlerspeicher hinterlegt, solange sich überhaupt noch etwas bewegt. Kann aber die VTG-Mechanik nicht optimal arbeiten, gibt man automatisch immer etwas mehr Gas als nötig (nur der TL verstellt sich nicht so schnell und so stark wie die Situation es erfordert). Das ist meist ein langer Prozeß, den man nicht /kaum merkt.

    Ulli
     
    Gen.In.Fest. gefällt das.
  19. relaxr

    relaxr Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2016
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Rhein-Main Region
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04-2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    AHK, Heck ZZH, WWZH Funk, Tempomat, Sitzheizung vorne, Climatronic + 2. Verdampfer,
    Umbauten / Tuning:
    Einige Diebstahl Sicherungen ;-], man. Abschaltung Fondlicht, ClimAirs, Optional: 1 Pers. Bett, Fensterabdeckungen, Vorhang
    Der Mehrverbrauch bei Hitze zusammen mit der Doppelklimaanalage ist gewaltig, was ich 2018 so erleb(t)e. Bei mir locker +1-2 Liter. Da komme ich von ca. 8L/100km locker auf 10. Für die 8L muss ich schon diszipliniert und verbrauchsorientiert fahren. Das merke ich jedesmal, wenn ich es doch mal eilig habe und nicht drauf achte, dann liegen auch die 9-10 L an. Und da das Doppelklima auch eine Menge Leistung verbrät, gibt man mehr Gas, um "vom Hof zu kommen", was es nicht besser macht. Nur als Ergänzung zu obiger Diskussion.
     
    fxfrm gefällt das.
  20. dödelhans

    dödelhans Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Okt. 2013
    Beiträge:
    2,568
    Zustimmungen:
    1,562
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Inschinör
    Ort:
    Falkensee
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    10/2011
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nicht nötig, die Kiste zieht saumässig!
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    Standheizung, Climatic, 2. Heizung Fahrgastraum...sonst glaub ich nix weiter
    Umbauten / Tuning:
    Beifahrer Doppelbank raus, Einzelsitz rein; MFL nachgerüstet; H4 raus H7 rein
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    wie hoch ist denn die kuhlleistung der Klimaanlage eigentlich? das ist doch bestimmt auch im bereich von 10kW?

    Gruß,

    Dödel
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hoher Verbrauch T6 - Mängel & Lösungen 25 Mai 2018
hoher Verbrauch! T6 - Mängel & Lösungen 29 Feb. 2016
Hoher Verbrauch beim Beach T5.2 - Mängel & Lösungen 29 März 2014
Extrem hoher Öl Verbrauch T5.2 - Mängel & Lösungen 13 Dez. 2011
2.0 TDI 140PS Neufahrzeug: HOHER verbrauch- WIE stark wirkt sich EINFAHREN noch aus? T5.2 - Mängel & Lösungen 16 Mai 2011
Zu hoher Verbrauch T5 - Mängel & Lösungen 8 Nov. 2009
Hoher Verbrauch zum 1001sten T5 - Mängel & Lösungen 30 Juni 2007
Hoher Verbrauch T5 - Mängel & Lösungen 1 März 2005
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden