Südengland - Familienrundreise

Dieses Thema im Forum "Point of Interest - interessante Orte" wurde erstellt von TCamper, 28. Juli 2017.

Schlagworte:
  1. TCamper

    TCamper Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    871
    Medien:
    65
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    504
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10/2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Tempomat, Parksensoren hinten
    Umbauten / Tuning:
    Aufstelldach SCA194, Drehkonsolen Aguti H210, Selfmade Camping-Ausbau
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH036xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Die Fährtickets sind gebucht. Am 12. August geht es mit DFDS von Dünkirchen nach Dover und am 29. August zurück. Wir wollen in Südengland südlich von London eine Rundreise mit 4-6 Stops machen. Wir, das sind 2 Erwachsene und 2 Kinder im Vorschulalter. Für eine Zwischenübernachtung sind (Pub-)Stellplätze für uns in Ordnung aber grundsätzlich wollen wir mit den Kindern lieber auf Campingplätze mit Spielplatz, Wiese, Duschen und Toiletten.

    Wir sind Mitglied im Caravanning and Motorhome Club (Link nur für Mitglieder sichtbar.) und im Camping and Caravanning Club (Link nur für Mitglieder sichtbar.), damit wir mehr Auswahl bei den Plätzen haben und vielleicht auch ein paar Pfund sparen.

    Hier kennen ja schon einige die Gegend. Wer hat Tipps für Campingplätze?

    Außerdem bräuchten wir noch einen Tipp für eine Zwischenübernachtung auf der Hinfahrt nach Dünkirchen. Wir werden Freitag Nachmittag losfahren und wollen noch am Abend in die Nähe Dünkirchen kommen. Die Fähre geht um 12 Uhr und bei unserem üblichen Tempo werden wir nicht vor 9:30 Uhr an unserem Übernachtungsplatz loskommen. Im Wohnmobilforum wird der Stellplatz in der Rue du Port in Gravelines (7 Euro) empfohlen. Den werden wir wahrscheinlich ansteuern.
     
  2. TCamper
    Themen-Starter

    TCamper Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    871
    Medien:
    65
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    504
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10/2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Tempomat, Parksensoren hinten
    Umbauten / Tuning:
    Aufstelldach SCA194, Drehkonsolen Aguti H210, Selfmade Camping-Ausbau
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH036xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hier habe ich schon mal meine bisherigen Recherche-Ergebnisse in einer Google Maps Karte festgehalten:

    Link nur für Mitglieder sichtbar.
     
    Nicolas1965 gefällt das.
  3. Nicolas1965

    Nicolas1965 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    3.326
    Medien:
    34
    Zustimmungen:
    971
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Meistens
    Ort:
    Stadtbergen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (United/Team)
    Extras:
    235/70-16 mit 18%
    Hallo TCamper,

    einen schönen Urlaub wünsche ich. Wenn Du die Map "leben" lassen könntest und evtl. mit eigenen Erfahrungen noch erweitern würdest, das wäre echt mmmmeeeega ;-)

    Südengland, eher auf der westlichen Seite, steht auch noch auf meiner "Things to see"-Liste.

    Grüße

    Nic
     
  4. McFly42

    McFly42 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    611
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Rheinland
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Viele... :-)
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8Habcdef
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Lecker: Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Schön: Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Raketentest: Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Viel Schiff: Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Viel Auto: Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Die Eintrittspreise in die Museen sind deftig, IIRC. Lohnt sich aber bei entsprechender Verweildauer.
     
    TCamper gefällt das.
  5. Streifenwagen

    Streifenwagen Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    ja
    Ort:
    z´Minga
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    12.2005
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nicht bei Cali
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    Umbauten / Tuning:
    alles Serie
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H05xxxx
    Hallo TCamper,

    gerade aus UK zurück kann ich dir vielleicht noch ein paar Tips geben.

    Bei DFDS kannst du, falls früher am Hafen, auch die frühere Fähre nehmen. Wir hatten heuer die 22:00 Uhr Fähre gebucht, waren um 19:45 am Hafen und durften noch auf die 20:00 Uhr Fähre.

    Wenn du das erste mal in England bist und vorher noch nie links gefahren bist, dann klette dich die ersten Meilen an ein englisches Auto. Wirst sehen, links fahren ist nicht problematisch. Die größte Gefahr besteht beim zu Fuß gehen. Hier schaust du beim Überqueren einer Straße mit ziemlicher Sicherheit zuerst auf die falsche Seite.

    Als erster Stop bietet sich Brodembury Camping in Ashford an. Ein gepflegter Platz von dem aus man in wenigen Fahrminuten die bekannten Supermärkte TESCO und ASDA zum ersten Einkauf erreichen kann.
    Der ASDA ist gefährlich, denn er befindet sich direkt neben dem DESIGNER OUTLET (ein Eldorado für deine bessere Hälfte). Von Ashford kann man einen netten Ausflug nach Canterbury machen, dann weiter nach Whitstable zum Fish and Chips essen im Fischereihafen.

    Auf dem Campingplatz läßt du dir das Heft "Best of British" geben Hier sind die besten Campingplätze verzeichnet.

    Wir haben jedes Jahr eine Jahresmitgliedschaft im "National Trust" abgeschlossen. Ist zwar nicht ganz billig, aber es lohnt sich. Sehr viele Sehenswürdigkeiten im Süden Englands werden von denen verwaltet und du hast dann freien Eintritt und darfst kostenlos Parken. Die Eintrittspreise sind sonst recht deftig. Die Ausweise gelten 13 Monate, d.h. wenn es nächsten Jahr wieder auf die Insel geht, dann gelten sie noch. Lade dir doch vor der Reise die App vom National Trust runter, dann siehst was es alles zu besichtigen gibt.

    Die Region mit den bekannten Seebädern haben wir meisten ausgelassen. Ist zwar nett, aber einmal gesehn reicht.

    Ein schönes Eck ist die Region "JURASIC COAST". Ein schöner Campingplatz an den Klippen ist HIGHLANDS END bei Bridport. Ein Fußmarsch zum "Golden Anker" wird mit einer guten Küche belohnt. Weiter westlich ist an der Jurasic Coast eine Stelle an der man Fossilien finden kann und darf - Hammer zum zerkleinern der Steine mitnehmen.

    Ein ganz toller Platz ist im untersten Eck von Cornwall. POLMANTER Camping in St. Ives. Großer, aber schöner Platz mit Pub und Swimmingpool (und familienfreundlichen Preisen für Speiseeis ;) . Unbedingt vorher reservieren, da sehr beliebt. Hier bieten sich Ausflüge z.B. nach St. Michael Mount an. Mit dem Boot hin und zu Fuß zurück (google mal). Bei St. Ives gibt es tolle Badestrände und an einer Stelle beim Leuchtturm kann man Robben beobachten (wenn nicht gerade wieder ein Pilcher-Film gedreht wird. Pilcher Filme kennstdu? Kurzform: traurige Tochter eines Großgrundbesitzers mit eigenem Castle hat Autopanne. Ein gut aussehender, verlassener, alleinerziehender Arzt kommt mit seinem Cabrio deutscher Produktion gerade des Weges. Er bleibt stehen, hilft, tröstet, und hat gerade einen Picknick Korb mit einer gut gekühlten Flasche Schampus dabei (m Hintergrund siehst du dann garantiert den Leuchtturm!). Nach weiteren 90 Minuten dann das Happy End).

    Einer unserer Lieblingsplätze ist noch weiter westlich. Der Campingplatz DORNAFIELD bei Newton Abbot (und einen schönen Spielplatz haben die auch). Von hier hast du nur wenige Meilen zum berühmt "berüchtigten" Dartmoor. Falls du Mädchen an Bord hast: hier gibt es noch frei laufende Pferde, die auf Streicheleinheiten warten!

    Das waren nur ein paar Tips. Brexit-Country wird dich begeistern.

    Einen schönen Urlaub wünscht dir neidvoll

    Helmut

    P.S.: hast du auch einen Namen?
     
    TCamper gefällt das.
  6. TCamper
    Themen-Starter

    TCamper Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    871
    Medien:
    65
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    504
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10/2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Tempomat, Parksensoren hinten
    Umbauten / Tuning:
    Aufstelldach SCA194, Drehkonsolen Aguti H210, Selfmade Camping-Ausbau
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH036xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Einen schönen Gruß vom sonnigen Golden Cap! Ein ausführlicher Reisebericht folgt, wenn wir zurück sind.

    Weiß vielleicht noch jemand einen guten Übernachtungsplatz in oder um Dover?
     
  7. Dr.Big

    Dr.Big Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.874
    Zustimmungen:
    1.007
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Off-Highway
    Ort:
    Bodensee
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    06 / 2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Bicolor
    Ganz in der Nähe von Dover ist von Deinem Campingclub der Platz "The Black Horse". Wie alle Plätze des Clubs, sauber, ordentlich, aber halt alles eine bisschen unaufgeregt. Müssten keine 15 km zur Fähre in Dover sein.
    Und natürlich mit freilaufenden Hasen für die Kids.

    Grüße,
    Jochen
     
  8. TCamper
    Themen-Starter

    TCamper Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    871
    Medien:
    65
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    504
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10/2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Tempomat, Parksensoren hinten
    Umbauten / Tuning:
    Aufstelldach SCA194, Drehkonsolen Aguti H210, Selfmade Camping-Ausbau
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH036xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hi Jochen,

    Danke aber wegen des Bank Holiday sind die morgen schon ausgebucht. Stand mal jemand über Nacht mit offenem Aufstelldach in Dover auf nem Parkplatz?

    LG
    Stefan
     
  9. outatime

    outatime Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2010
    Beiträge:
    232
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Darmstadt
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10/2006
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    AC, FH, ZV
    Umbauten / Tuning:
    2. Batterie, Innenbetätigung Heckklappe, GRA, Sitze mit Armlehne, Drehkonsole
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H01xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HB172
    Hallo Stefan,

    ich habe die letzte Nacht in England schon mehrmals auf dem Campingplatz Woodlands Park verbracht, dort gibt es zwar hauptsächlich diese fest stehenden Ferienhäuser, aber auch noch eine Wiese zum Campen und ein WC-Duschen etc. Gebäude ganz nah dran.
    Zu finden ist der Platz hier: TN27 8BT
    Einfach reinfahren, geradeaus an dem Platz mit Wiese vorbei, dann halb rechts abbiegen, dort ist rechts der Wohnwagen vom Warden, bei dem man direkt bezahlen kann. Ich meine es wäre relativ günstig gewesen, ich war diesen Sommer erst dort.
    Dover ist von dort in ca. 30 Minuten zu erreichen und auf dem Weg kann man noch in Ashford bei Sainsburys das Auto voll machen oder aber im Ashford Designer Outlet.

    Viele Grüße,
    Björn
     
  10. TCamper
    Themen-Starter

    TCamper Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    871
    Medien:
    65
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    504
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10/2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Tempomat, Parksensoren hinten
    Umbauten / Tuning:
    Aufstelldach SCA194, Drehkonsolen Aguti H210, Selfmade Camping-Ausbau
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH036xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Vielen Dank nochmal für eure hilfreichen Hinweise. Wir sind dann noch eine Nacht länger am Golden Cap geblieben und dann für eine Nacht nach Folkstone zum Black Horse Club Campsite gefahren. Der Empfang dort war ziemlich unfreundlich und der Spielplatz für eine Woche gesperrt. Aber der Platz und die Sanitärs waren säuber und wir konnten die Fähre zwei Stunden früher nehmen. Gestern waren wir dann bei Ostende in Belgien in Bredene auf dem Campingplatz Astrid. Das Wetter war toll und wir haben den Nachmittag am Strand verbracht. Der Campingplatz ist nach den englischen Erfahrungen eher gewöhnungsbedürftig: Duschen kostet extra, kein Klopapier, keine Seife, keine Händetrockner. Dafür aber an den Dünen und mit Fritteusenrestaurant direkt vor der Einfahrt. Außerdem ein schöner Spielplatz.
    Jetzt sind wir noch bis Samstag im Parc la Clusure in der (belgischen) Provinz Luxemburg.
     
  11. TCamper
    Themen-Starter

    TCamper Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    871
    Medien:
    65
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    504
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10/2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Tempomat, Parksensoren hinten
    Umbauten / Tuning:
    Aufstelldach SCA194, Drehkonsolen Aguti H210, Selfmade Camping-Ausbau
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH036xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hab gerade etwas Zeit, also hier mal unsere Reise-Route mit den besuchten Übernachtungsplätzen. Wir waren fast ausschließlich auf Campingplätzen. Mit zwei kleineren Kindern ist es eine gute Sache, nicht direkt eine befahrene Straße vor der Bustür und einen Spielplatz in der Nähe zu haben.

    11.08.2017 - Stellplatz Gravelines
    Schöner Stellplatz an der Rue du Port mit Wiese und Ticketautomat (5 Euro?)

    12.08.2017 - Canterbury Club Campsite (Camping & Caravanning Club)
    Netter Platz mit parzellierten (Schotter & Rasen) und unpazellierten Plätzen, gute und saubere Sanitärs, kleiner Shop, Spielplatz, Bushaltestelle 3 Gehminuten entfernt, sehr ruhig gelegen.

    15.08.2017 - Normans Bay Club Campsite (Camping & Caravanning Club)
    Platz direkt am Kiesstrand. Unparzellierte Rasenplätze, gute und saubere Sanitärs, kleiner Shop, Spielplatz. Nächster Ort Pevensey Bay mit Supermarkt, Restaurants etc. ca. eine Stunde zu Fuß am Strand entlang.

    18.08.2017 - Scotts Farm Camping Site, West Wittering
    Großer Platz am Ortsrand. Ausreichend aber nicht ganz saubere Sanitärs, kleiner Shop, schöner Spielplatz, kostenloses WLAN. Kiesstrand zu Fuß erreichbar, zum Sandstrand in West Wittering zu Fuß ca. eine Stunde. Ort mit vielen Pubs und Shops 10 Minuten zu Fuß vom Platz aus. Feuer (in Feuerschale) erlaubt (?).

    21.08.2017 - Ashurst Camping in the Forest (Camping & Caravanning Club)
    Großer Platz mit freilaufenden Ponys und Rindern, gute und saubere Sanitärs, viel Wald und Wiesen. Zirka 20 Minuten zu Fuß zum Ort mit Supermarkt, Pubs und kleinen Läden. Gute Wandermöglichkeiten direkt vom Platz aus. Tolle Landschaft mit lila Heidekraut und altem Baumbestand.

    23.08.2017 - Norden Farm Campsite, Corfe Castle
    Großer Platz auf einer echten Farm mit vielen Tieren (Kühe, Ziegen, Schafe, Gänse...), großer Shop mit Lebensmitteln und Campingartikeln, Spielplatz, gute und saubere Sanitärs, Feuer (in Feuerschale) erlaubt (?).

    24.08.2017 - Golden Cap Holiday Park
    Platz mit großer Zelt- und Campervan-Wiese (nur im August) und einigen pazellierten Plätzen. Von der Zeltwiese aus tolle Sicht aufs Meer und die Hügellandschaft. Gute und saubere Sanitärs, Shop, Spielplatz (ab 5 Jahren), Strand und Wandermöglichkeiten auf die Klippen, Ort mit Supermarkt ca. 15 Minuten zu Fuß entfernt.

    28.08.2017 - Black Horse Farm Campsite (Caravan and Motorhome Club Site), Folkstone
    Platz mit parzellierten Stellplätzen auf Schotter, gute und saubere Sanitärs, Spielplatz gesperrt, nicht ganz freundliches Personal.

    29.08.2017 - Camping Astrid, Bredene (Belgien)
    Platz mit sehr engen parzellierten Stellplätzen, Duschen mit Wertmünzen, schöner Spielplatz und Fußballfeld, direkt am Ort mit diversen Geschäften und Restaurants. Dünen und Strandzugang auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

    30.08.2017 - Parc la Clusure, Bure (Belgien)
    Schön gelegener Full-Service-Platz am Fluss in einem bewaldeten Tal. Sehr gute und saubere Sanitärs, Animation, Freibad, Gastronomie, Supermarkt, Spielplätze, Sportplätze, Kanu- und Mountainbike-Touren. Das Personal ist komplett aus den Niederlanden und so auch 90% der Gäste.

    Die oben verlinkte Google-Karte habe ich auch aktualisiert.
     
    Nicolas1965 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Camping in Südengland Point of Interest - interessante Orte 17. März 2011
Südengland Anfang Juni T5 - California 5. Mai 2008