S-Pin bei jedem Start eingeben

TwinOtter

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6.1 Multivan
Erstzulassung
2021
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
T5 Multivan 2004
Im Zuge der Einrichtung des Hauptnutzers und der Anmeldung bei We Connect (beides im Discover Media im Auto) wurde dazu aufgefordert, eine S-Pin zu vergeben, auf dass das Profil geschützt sei. Laut der Hinweise auf dem Display sollte dann zukünftig die Eingabe dieser S-Pin erforderlich werden, wenn im Fahrzeug datensicherheitsrelevante Dinge geändert werden sollen. So weit, so gut, so sinnvoll.

Nachdem diese S-Pin vergeben wurde, verlangt das System nun allerdings deren Eingabe, bevor man überhaupt etwas bedienen, z.B. das Radio, kann. Im Klartext bedeutet das, dass vor jeder Fahrt die S-Pin eingegeben und mit "ok" bestätigt werden muss. Das nervt und entspricht auch nicht der vorangegangenen Beschreibung.
Nun kann man natürlich das Häkchen bei "S-Pin merken" setzen, dann wird nicht mehr danach gefragt, aber das Profil ist dann wohl auch in Gänze nicht mehr geschützt. Jedenfalls bemeckert das System dieses dann wiederum bei jedem Abschalten.

Ist das so vorgesehen oder mache ich etwas falsch? Oder besteht die einzige Lösung darin, die S-Pin zu vergeben und deren Abfrage zu umgehen, indem man das Auto nicht als Hauptnutzer, sondern immer als Gast benutzt?
 
Zuletzt bearbeitet:

buskutscher03

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T6.1 Multivan
Erstzulassung
Sommer 2020
Motor
TDI® 146 KW EU6-temp CXEC
Getriebe
DSG® 7-Gang
Ausstattungslinie
Highline
Das ist anscheinend wirklich so vorgesehen und ich vermute, dass fast jeder die S PIN merken lässt. So umgehst du das ständige Eintippen, wenn du neu startest.
Als Gast würde ich das nicht nutzen, denn dann fallen ja deine sämtlichen Funktionen weg, die du mit der App nutzen kannst, z.B. auch Standort, wo du dein Fahrzeug mittels App suchen kannst.
 
Themenstarter|in

TwinOtter

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6.1 Multivan
Erstzulassung
2021
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
T5 Multivan 2004
Ich hab's mir fast gedacht (um nicht zu sagen befürchtet), dass es so vorgesehen ist. Aber wenigstens bin ich dann nicht nur zu doof, um das Teil richtig zu bedienen. Ich hatte die vage Hoffnung, dass ich vielleicht nur irgendeinen Unterpunkt in irgendeinem Untermenü nach irgendeiner Tastenkombination übersehen hätte...
Danke.
 

buskutscher03

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T6.1 Multivan
Erstzulassung
Sommer 2020
Motor
TDI® 146 KW EU6-temp CXEC
Getriebe
DSG® 7-Gang
Ausstattungslinie
Highline
@TwinOtter
Ich finde es auch ungut gelöst und hoffe, dass man es in späteren Updates verbessert. Besonders die Tatsache, dass man jedes mal auf OK drücken muss, bevor man seinen Bildschirm sieht und nutzen kann, ist sehr nervig.

Aber die S PiN habe ich nach paar Tagen ausgestellt. Ist ja nicht wie ein Safe, wenn ich als Hauptnutzer damit los fahren will. Außerdem könnte jedes mal jeder Mitfahrer auf meine PIN schauen. Nicht so cool.
 
Themenstarter|in

TwinOtter

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6.1 Multivan
Erstzulassung
2021
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
T5 Multivan 2004
Zustimmung.
Mit der "Dauereingabe" ist die Sache in der Praxis tatsächlich unpraktikabel. Und mit gemerkter Pin ist selbige bei aktueller Sachlage im Grunde überflüssig, weil jeder berechtigte oder unberechtigte Nutzer gegen den Willen des Eigentümers ohnehin die Dinge verstellen kann, die ihm nicht in den Kram passen.
 
Oben