Olli´s California XL Projekt

Bulli Olli

Aktiv-Mitglied
Ort
Gudensberg
Mein Auto
T6.1 Multivan
Erstzulassung
11/2021
Motor
TDI® 110 KW EU6 / 6d-temp CXHA
DPF
ab Werk
Motortuning
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline-LR
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Extras
Langer Radstand, Doppel Climatic, PDC, GRA, MFL, 17" Bremsen, 2te Batterie
Umbauten / Tuning
Bilstein B14 Komfort, MB Design KV1 ET42/37
Spritmonitor ID
Hallo,

lange habe ich Teile gesucht, Infos gesammelt, gespart und nun ist es endlich soweit, der Dicke ist endlich da.:D

Am 02.07.2010 bei der Fa. Wolf bestellt, kam meine lange Caravelle dann mitte September termingerecht an, leider in der falschen Farbe ?(… in Sandbeige statt in Dark Wood… das ging leider gar nicht.
Also erfolgte eine Neubestellung, die dann, in der richtigen Farbe, kurz vor Weihnachten eintraf. Abholen konnte ich den Dicken dann leider erst gestern.
Eins sein schon mal zur Firma Wolf gesagt, die kann man absolut weiter empfehlen !!!!!
Auch wenn durch die falsche Farbe eine seeeeehr lange Lieferzeit entstand, aber Fehler können jedem mal passieren, die Frage ist nur, wie man die Kuh dann wieder vom Eis bekommt und das hat der Wolf drauf. Von dem Service können sich einige Händler eine Scheibe abschneiden, und zwar eine Dicke !!!

In den nächsten Wochen werde ich hier meinen Umbau beschreiben und sicherlich die ein oder anderen Fragen hier stellen, auf der anderen Seite werde ich versuchen meinen Umbau so gut wie möglich zu dokumentieren um anderen Umbauern eine Hilfestellung zu geben.

Folgende Umbauten sind geplant und werden zu 90% von mir und einem Freund in Eigenregie erfolgen:

- Reimo Aufstelldach
- Kederschiene für Vorzelt
- Sitz Schienensystem
- California Innenausstattung mit verlängertem Schrank
- Anhängerkupplung
- Sitzheizung
- Gewindefahrwerk

um nur die größeren Baustellen zu nennen…

Basis ist eine Caravelle Comfortline mit langem Radstand, 140PS, SG6, Frontantrieb

IMG_7450 (Large).JPGIMG_7455 (Large).JPG



Die Abholungsfahrt war trotz des Sauwetters sehr geil und ein Dauergrinsen konnte ich nicht verhindern, endlich wieder Bulli fahren. :D

Natürlich ist nun erst mal einfahren angesagt, auf der Autobahn waren wir mit ca 120-130 unterwegs, Schnitt waren dann 93 km/h nach ca 230 km. 8 Liter Durchschnittsverbrauch fand ich ganz gut.
Der Motor ist angenehm leise, das Getriebe ließ sich gut schalten und die Sitze sind auch nicht schlecht, aber da kommen ja eh die vom Cali rein…

Gruß Olli
 
AW: Olli´s California XL Projekt

Na dann mal Glückwunsch,und viel Spaß beim basteln;)

gruß
mafiabulli
 
AW: Olli´s California XL Projekt

Hallo Olli

Herzlichen Glückwunsch zum Neuen!

Eine Frage: warum erst Caravelle und dann Umbau und nicht gleich California?

Wg. Preis oder wg. langem Radstand?

Gruß, Olli
 
AW: Olli´s California XL Projekt

Hallo,

Eigentlich wegen beidem.

Mein erster Bus war ein T3 Multivan, dann der T4 MV mit kurzem Radstand, der war im Innenraum einfach kleiner als der T3, von da an war klar das es beim T5 der lange Radstand sein musste. Und das Cali Konzept mit den Leichtbauschränken ist imho das Beste...

Gruß Olli
 
AW: Olli´s California XL Projekt

Danke, alles klar.

Viel Spaß beim Innenausbau.

Gruß,
StrandBus
 
AW: Olli´s California XL Projekt

Hallo,

Glückwunsch zum Neuen! Hast Du ihn komplett ohne Sitze hinten bestellt? Sind dann die Sitzbefestigungen vorhanden oder ist der Boden vollständig eben? Wo wird dann die Schlafsitzbank befestigt?
 
AW: Olli´s California XL Projekt

Hallo,

ja, hab ich hinten ohne Sitze bestellt. aber die Halterungen für die erste Sitzreihe sind trotzdem da...
Egal, denn ich rüste eh auch die MV Sitzschienen um...die Sitzbank des Cali wird dann in diesen befestigt.

Gruß Olli
 
AW: Olli´s California XL Projekt

Egal, denn ich rüste eh auch die MV Sitzschienen um...die Sitzbank des Cali wird dann in diesen befestigt.
Hallo Olli,

dann denk an die richtigen Abstände bei den Schienen. Die sind nämlich bei MV und Cali unterschiedlich!
 
AW: Olli´s California XL Projekt

Hallo,

Danke für den Tip...

Gruß Olli
 
AW: Olli´s California XL Projekt

Olli,
freut mich, dass die Basis jetzt auf deinem Hof steht.
Beim Ausbau wünsche ich dir viel Spass. Lass dich nicht aus der Ruhe bringen, VW hat ein paar Hürden für den Umbau eingebaut. Willst du den "Dicken" noch zusätzlich dämmen?

Gruß
Snick
 
AW: Olli´s California XL Projekt

moin, moin,

die Abstände der Sitzschienen im Cali und MV sind Unterschiedlich?
Und ich dachte immer sie sind gleich, weil z.B. der Einzelsitz in den MV und in den Cali Comf.,bzw. Cali Beach passt.
Gut manche Cali's haben nur zwei Schienen, andere aber drei.
Der Cali Beach sogar vier und der MV auch vier. Da könnte man die zweier Calibank rechts oder evtl. auch links hinsetzten. Einen Einzelsitz ganz links und / oder ganz rechts, evtl aber auch in die Mitte. Manche MV von den vieren sogar zwei Doppelschienen.
Und die Schraubpunkte der Schienen sind teilweise identisch mit den Schraubpunkten der "Klick"-Halterungen der Sitzbefestigungspunkte eines einfachen Kombis oder Caravelle? (Wegen der Verstärkungswinkel unter dem Auto).

Dachte ich immer.
Na gut. Man lernt nie aus.

Grüsst mir die Sonne, . . .

icetee

 
AW: Olli´s California XL Projekt

Hi,

morgen geht's los, da werde ich auch mal die Abstände messen.
So richtig kann ich mir auch nicht vorstellen das da Unterschiede sind, da die Einzelsitze überall passen, also Abstand 40cm.

Gruß Olli
 
AW: Olli´s California XL Projekt

Hallo,

heute ging es los. Leider hab ich nicht alles geschafft was ich mir vorgenommen hatte, da wir Besuch bekamen...zum messen bin ich leider nicht mehr gekommen.

Die Schränke habe ich mir zuerst vorgeknöpft.
Grob gewogen hab ich die auch mal mit der Personenwaage:
Koch/Spülenschrank ca.15kg
Hoher Schrankteil ca.13kg


IMG_7471 (Medium).JPGIMG_7469 (Medium).JPG

Zuerst habe ich an dem 2ten kleinen Schrank die Teile zur Verlängerung abgeschnitten.
Erst mal großzügig, da ein genauer Schnitt am Schrank nicht möglich war.
IMG_7472 (Medium).JPGIMG_7474 (Medium).JPG
Danach habe ich den großen Schrank getrennt, was leider aufwendiger und frickeliger war als ich dachte.
Unter dem Schrank ist ein großes langes Verbindungs und Befestigungsprofil. Das wollte ich eigentlich komplett entfernen und damit dann den verlängerten Schrank wieder stabilisieren.
Doch nach dem abbohren der Nieten mußte ich feststellen das das Profil zusätzlich geklebt ist :( also doch durchschneiden, was gar nicht so leicht war...

IMG_7478 (Medium).JPGIMG_7479 (Medium).JPG
Danach habe ich die Zwischenteile noch auf Maß geschnitten (40cm) und etwas angepasst...
IMG_7500 (Medium).JPGIMG_7503 (Medium).JPG



pencil.png
 

Anhänge

  • IMG_7469.jpg
    IMG_7469.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 2.723
  • IMG_7473 (Medium).JPG
    IMG_7473 (Medium).JPG
    36,2 KB · Aufrufe: 2.454
Zuletzt bearbeitet:
AW: Olli´s California XL Projekt

IMG_7507 (Medium).JPGIMG_7506 (Medium).JPG

Am Samstag gehts weiter...

Gruß Olli
 
AW: Olli´s California XL Projekt

Hallo,

Dein Projekt is wirklich sehr interessant. Ist das Material der Schränke so eine Art Wellpappe aus Aluminium? Wie dick sind die Alu-Bleche aus denen das gemacht ist. Meinst Du, das könnte von der Stabilität her auch für ein Möbel reichen, dass man flexibel ein- und ausbauen kann? Ich wünsch noch viel Spaß und Erfolg beim Handwerken!

Grüße,
Björn
 
AW: Olli´s California XL Projekt

Hallo,

ja, ist so aufgebaut wie eine Wellpappe, insgesamt 5mm dick, ideal zum selber bauen. Hersteller des Materials ist Metawell.

Schau mal in den Verkaufsanzeigen, da hab ich einen Schrank eingestellt, vielleicht wäre das eine gute Basis ...

Gruß Olli
 
AW: Olli´s California XL Projekt

Hallo,

Dein Projekt is wirklich sehr interessant. Ist das Material der Schränke so eine Art Wellpappe aus Aluminium? Wie dick sind die Alu-Bleche aus denen das gemacht ist. Meinst Du, das könnte von der Stabilität her auch für ein Möbel reichen, dass man flexibel ein- und ausbauen kann? Ich wünsch noch viel Spaß und Erfolg beim Handwerken!

Grüße,
Björn


Das Zeug nennt sich Metawell und ist sehr stabil und dabei leicht.
Eignet sich mMn perfekt für ein Ausbaumöbel, daher baue ich meine Konstruktion für meinen Beach auch daraus.
Diese ist allerdings noch in Planung.

Grüße
condetti
 
AW: Olli´s California XL Projekt

Da könnte man die zweier Calibank rechts oder evtl. auch links hinsetzten. Einen Einzelsitz ganz links und / oder ganz rechts, evtl aber auch in die Mitte. Manche MV von den vieren sogar zwei Doppelschienen.

Zur Calibank: Guckstu hier: http://www.t5-board.de/board/t5-2-california/54269-cali-beach-sitze-2-1-2-empfehlenswert-2.html#post670957

Und die Doppelschienen des MV gehören zu dem Multifunktionstisch, haben nichts mit den Sitzen soweit ich weiß nichts zu tun.;)
 
Zurück
Oben