220V nachrüsten ohne Blecharbeiten

220V Steckdose unter der Stoßstange

  1. t5multi

    t5multi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juni 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    12/05
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    t5multi hat eine neue Ressource erstellt:

    Link nur für Mitglieder sichtbar. - 220V Steckdose unter der Stoßstange

    Link nur für Mitglieder sichtbar.
     
    Samoaroth und DD9IX gefällt das.
  2. Camper964

    Camper964 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2017
    Beiträge:
    191
    Medien:
    380
    Alben:
    30
    Zustimmungen:
    188
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Hameln Pyrmont
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    03/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Öleinfüllstutzen Isoliert /verhindert Kondensat im Öleinfüllrohr ,WWH Umschaltventil Umcodiert ,
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    AAHK,2x ZZH ,Sitzheizung,Markise+Wände,WWH,MFL,,Licht u.Sicht,PDC v+h ,MFA Plus,VCDS HEX -V2 pro,
    Umbauten / Tuning:
    2x Ctec 5.0+Ctek-Sence,Landstrom+1500W Sinus,TV+Ps4,Dometic-CFX35,Climair,Scheibenfolie,Ladekante,Edition Folierung,18 Zoll Räder,Heckauszug,Dachschrank,Maxxcamp Küche,Fenstertaschen,Calicap,Multiflexboard,Dachträger,Buszelt Country Road,
    Diverse Codierungen und Diebstahlschutz selbstverständlich...
    Moin T5 Multi
    Herzlichen Glückwunsch zu deinem Projekt....
    3 Sachen würden mich allerdings stören...
    1.Spritzwasser vom Hinterrad zur Stromeinspeisung...zum Beispiel Matsch und Schnee incl.Salzablagerungen im Winter...
    2.Der Zugang zur Einspeisedose....zB.mit Fahrradträger....
    3.Die 220 Steckdose im Kasten von der AHK..Bei vollbeladenem Kofferraum ,Bettzeug,Kisten,gerödel usw ist der Zugang zur Steckdose nicht so
    Praktisch.ZB Multiflexboard wäre im Weg...und wohin dann mit dem Deckel der Seitenverkleidung....
    Ansonsten...ist deine Umsetzung ok....
    Liebe Grüsse und Strom im Bus ...
    Frank
     
  3. t5multi
    Themen-Starter/in

    t5multi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juni 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    12/05
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Hallo Frank,
    danke für die Hinweise,
    zu 1. da bin ich auch mal gespannt. Da die Dose hoffentlich zu bleibt, hoffe ich, dass sie auch innen trocken bleibt. Ggf baue ich noch eine kleine Winkelschiene vor die Dose 2x2cm.
    Wenn mir das alles nicht gefallen sollte, dann werde ich vermutlich Scharniere an das Teil unter dem linken Rücklicht bauen und dort eine Dose reinsetzen.
    zu 2. den Fahrradträger auf der AHK baue ich auf dem Campingplatz eigentlich immer ab, auch weil wir ein Heckzelt haben, dass wir gerne benutzen.
    zu 3. Ich habe mir mal vor einiger Zeit eine Mischung aus Multi-Flexboard und Heckküche gebaut. Allerdings mit eiinem entsprechenden Öffnung, um an den Kasten zu kommen. Dass der Deckel rumfliegt, daran hatte ich bisher noch nicht gedacht. da werde ich mir noch was überlegen.
    Vermutlich werde ich allerdings noch ein paar Steckdosen im Bus verteilen, da ich auch noch die 2. Batterie unter dem Fahrersitz mit einem Ladegerät versehen möchte.

    Gruß Jörg
     
    Camper964 gefällt das.
  4. Camper964

    Camper964 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2017
    Beiträge:
    191
    Medien:
    380
    Alben:
    30
    Zustimmungen:
    188
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Hameln Pyrmont
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    03/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Öleinfüllstutzen Isoliert /verhindert Kondensat im Öleinfüllrohr ,WWH Umschaltventil Umcodiert ,
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    AAHK,2x ZZH ,Sitzheizung,Markise+Wände,WWH,MFL,,Licht u.Sicht,PDC v+h ,MFA Plus,VCDS HEX -V2 pro,
    Umbauten / Tuning:
    2x Ctec 5.0+Ctek-Sence,Landstrom+1500W Sinus,TV+Ps4,Dometic-CFX35,Climair,Scheibenfolie,Ladekante,Edition Folierung,18 Zoll Räder,Heckauszug,Dachschrank,Maxxcamp Küche,Fenstertaschen,Calicap,Multiflexboard,Dachträger,Buszelt Country Road,
    Diverse Codierungen und Diebstahlschutz selbstverständlich...
    Du wirst schon eine Lösung finden...bei meinen Projekten kamen die Ideen erst noch beim bauen dazu....
    Gut Ding braucht Weile....Aber Strom zu haben ist schon Super...viel Spass bei weiteren Projekten....
     
  5. Freemind1080

    Freemind1080 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Nov. 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Hallo,

    ich habe eine ähnliche Lösung gewählt.

    Sie ist schnell umgesetzt und recht dezent.
    Es muss nur eine Bohrung in das Kunstoffteil unter dem linken Rücklicht gemacht werden.
    Dieses Teil dürfte sich leicht tauschen lassen, falls mal etwas schief gehen sollte.

    Danach habe ich das Kabel durch die Tülle für die Kabel des Rücklichts geführt und so ist man schon hinten in dem Fach wo der Wagenheber ist.

    Von dort bin ich unter der Abdeckung nach rechts rüber. So ist die Steckdose in der Nähe der 12 v Steckdose im Kofferaum und ich kann die Zusatzbatterie einafch Mit einem Ctek Ladegerät über die 12 V Dose laden.

    Ich füge mal einige Bilder ein, so kann jeder es bei Wunsch einfach nachgebaut werden.


    Ich habe das Defa Anschluss Set benutz. Kostet etwa 80€.
    ( incl. Steckdose für innen und Anschlusskabel)

    Link nur für Mitglieder sichtbar.



    Viel Spass bei der eigenen Umsetzung

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.


    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     

    Anhänge:

  6. t5multi
    Themen-Starter/in

    t5multi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juni 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    12/05
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Hallo Freemind1080
    elegante Lösung, gefällt mir auch.
     
  7. mifadi

    mifadi Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Feb. 2016
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1,303
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Worms
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    6/2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Hallo
    Warum nicht vorn über der Grill einspeisen ? Geht mM nach schneller und ich bin näher an den Batterien.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
  8. Freemind1080

    Freemind1080 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Nov. 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Ist auch eine gute Lösung.

    Für mich ist es hinten besser.
    Ich parke zu Hause mit dem Heck zu Hauswand , wo ich eine Aussensteckdose angebracht habe.
    So habe ich einen kurzen Kabelweg und schließe das Ladegerät an die 12V Steckdose im Kofferaum an.
    Die Dose liegt auf der Zusatzbatterie. Da ich im Winter gerne die Standheizung benutze kann ich so einfach bei Bedarf mal etwas Laden.
    Ctek ht extra einen Adapter dafür, die Batterie wird hier mit 5A geladen. Ich denke ist zum Nachladen über Nacht ausreichend.
    Der zweite Grund ist, daß ich meine Kühlbox im Kofferaum auf eine Auszug montieren möchte.
    Die Kühlbox ist eigentlich der Hauptabnehmer für 220V.
    Für vorne würde ich beim Campen mir mit einem Verlängerungskabel und hinten mit einer Merfachsteckdose behelfen. ( Falls ich dort Strom bräuchte)

    Gürße

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     

    Anhänge:

  9. Uwe!

    Uwe! Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    23 Okt. 2015
    Beiträge:
    4,875
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1,733
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Franken
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Erstzulassung:
    19.05.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DSG / DCC / ACC / DWA / el.Heckklappe / el. Schiebetüren / Light Assist / DMP / RearView / WWZH
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC (T6 MULTIVAN 2.0 TDI 4MOTION Generation SIX)
    sorry, dass ich jetzt grad Dich zitiere und auch fast völlig OT, aber das sind schon seit vielen, vielen Jahren 230 V! 220 war mal.
    //KLUGSCHEISS OFF
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
220V Einspeisung T5.2 - Elektrik 26 Juli 2015
220V Steckdose Nachrüsten California T5 - Elektrik 16 Nov. 2014
Frage zu 220V Steckdosen und Verbandskasten T5.2 - California 9 März 2013
Bitte um Beratung 220V/ Campingplatzsituation T5.2 - Elektrik 12 Jan. 2013
220V-Anschluß T5 - Elektrik 27 Dez. 2012
220V im T5 T5 - Elektrik 29 März 2010
12V-220V Wandler Sinnvoll? T5 - Elektrik 12 Aug. 2008
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden