Schneeketten für 235/55R17 auf Alu für MV Sport Edition mit 17" Fahrwerk

turnbeutel

Jung-Mitglied
Ort
Le Cannet des Maures
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
2018
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
DPF
ab Werk
Motortuning
niemals
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Extras
alles Serie
FIN
WV2ZZZ7HZJH202xxx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Hallo zusammen,

bin stolzer Besitzer eines T5 Sport Edition EZ 01/2006.

Ich suche aber verzweifelt eine Winterreifen-Felgen-Schneeketten-Kombination für meinen MV!!!

Zur Sachlage:

Ich habe zu meinem T5 vom :D einen gebrauchten Winterradsatz 235/55/17 HANKOOK ICEBEAR auf Alufelge (AUTEC Typ A – A r c t i c) erworben. Für mich stand beim Kauf außer Frage, dass ich die benötigten Schneeketten auf meinem Winterradsatz aufziehen darf. Bei der ersten Durchsicht bei einem anderen :D fiel bei der Nachfrage nach Schneeketten als erstes auf, dass den Unterlagen nur die ABE für die Sommerräder beilag. Aufgrund der extremen Wetterbedingungen im Januar 2010 habe ich bei einem anderen :D einen für den T5 zugelassenen Kettensatz (Öttinger, L-LKW, ÖNORM-Nr 99151, Bestell-Nr 062458 erworben (319 € !!!). Einen weiteren Monat später flatterte dann die fehlende ABE für die Alus der WR. Dabei musste ich feststellen, dass auf den Alus keine Schneeketten zugelassen sind!!



Die Schneeketten sind bis zum heutigen Tag nicht benutzt worden.
Ich stelle fest, dass ich einen Winterradsatz habe, der nicht mit Schneeketten (die ich im Winter dringend benötige) betrieben werden darf und dass ich Schneeketten habe, die ich auf meinem Radsatz nicht benutzen darf.X(

Jetzt habe ich den Verkäufer meines T5 mit diesen Fakten konfrontiert. Daraufhin erzählt er mir, dass mein T5 eine 17"-Bremsanlage habe und ich deshalb als kleinste Felgengröße eine 17"-Felge fahren darf. In eben dieser 17"-Größe gibt es keine zugelassene Winterreifen-Felgen-Schneeketten-Kombination für den Sport-Edition!!!

Kann das wirklich sein????

Jetzt stehe ich ziemlich ratlos da und weiß nicht weiter.:help:

Hat jemand ähnliche Probleme oder kennt jemand eine zugelassene Kombination????

Ich warte auf eure hilfreichen Antworten.

Gruß

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:

Schlonz

Top-Mitglied
DPF
ab Werk
Antrieb
4motion
AW: Schneeketten für 235/55R17 auf Alu für MV Sport Edition mit 17" Fahrwerk

Hallo Carsten!

Ein klarer Fall von Fehlberatung wenn die Intention von Schneeketten dem ersten Händler klar gemacht worden ist :mad:

Ein 235/55/17 Reifen auf 7x17 (oder ab 2008 auch 7,5x17) Felge als solches ist schon von VW freigegeben, aber eben nicht in Kombination mit Schneeketten. Das die ABE von AUTEC nichts anderes sagt wundert da auch nicht. Deine Kette passt zwar auch im Prinzip für einen 235/55/17 Reifen aber eben nicht (offiziell) auf den T5.

Die einzige 17 Zoll Rad/Reifenkombination die von VW für Schneeketten freigegeben worden ist, ist die 215/60/17 auf 7x17 mit ET 55 mit sogar dem bescheuerten Hinweis das es sich dabei nicht um eine Alufelge halten sollte. Schau mal in Deiner Autec ABE ob diese Größe evtl. dort auch freigegeben ist für Schneeketten auf dem T5...

Die Lösungen bei diesem Dilemma gehen von TÜV-Einzelabnahme über zum "scheißegal solange es nicht schleift" bis eben in den sauren Apfel beißen und die schmalen Reifen montieren.

Wenn Du die Suche hier mit dem Begriff "Schneeketten" anwirfst wirst du unzählige Threads dazu finden. Suche mal und bilde Dir Deine eigene Meinung was alles "noch so geht", selbst bei noch grösseren Rädern, und wie gesetzestreu Du dieses Thema für Dich persönlich angehen willst...

Tschökes, Arndt.
 

intelli

Aktiv-Mitglied
Ort
Saarland
Mein Auto
N/A
Radio / Navi
Aftermarket
AW: Schneeketten für 235/55R17 auf Alu für MV Sport Edition mit 17" Fahrwerk

Falls das ein Trost ist, habe ich das gleiche bei meinem A2 erlebt.
175er WR auf der Felge bei Audi gekauft (Wir hatten den "großen" Diesel und bei Tempo 190 war mir die Breite lieber) . Dann dazu Schneeketten bestellt für den Winterurlaub, über den Audi Händler. Die WR wurden natürlich schon gefahren.
Schneeketten sind aber beim A2 nur für 155er Asphalttrennscheiben auf einer Stahlfelge freigegeben, was ich dann bei dem Studium der Doku feststellte.

Der Händler hat sich entschuldigt und mir die passende Kette und die passenden Felgen/Reifen schnell besorgt und mit geholfen und die gebrauchten Felgen/WR an einen anderen A2 Fahrer vermittelt, so dass wir am Ende die Differenz fast geteilt haben, da er mir ein wenig bei dem Preis für die zweiten WR der Saison entgegen kam. War echt extrem fair, da mir der Nachweis der Fehlberatung eh nicht geglückt wäre und wir beide eigentlich immer gut klargekommen sind. Ich hatte die Sachen nicht gleichzeitig bestellt.
Fazit. Miteinander reden und gegenseitig leben lassen.
Gruß Micha
 

Dentmen

Top-Mitglied
Ort
56 .....bei Koblenz
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
04/2018
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Extras
DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH, LSH, Dynaudio, Eibach Federn
Umbauten / Tuning
Winter 19 Zoll 255/40 R19
Sommer 20 Zoll 275/35 R20
FIN
7HZ
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7EJ
AW: Schneeketten für 235/55R17 auf Alu für MV Sport Edition mit 17" Fahrwerk

Hallo,

....ich habe Rudmatic Schneeketten für meine 18 Zoll Reifen ....235-50 R18 auf 17 Zoll Bremsen.

Zulassungsunterlagen haben mich bisher nicht interessiert, denn die Teile passen, ohne irgendwo zu schleifen oder Bremsenteile zu schädigen .......das habe ich selbst am Fahrzeug geprüft.

Die Ketten werden doch eh nur für eine Notsituation genutzt ...um z.B. auf einer praktisch unbefahrbaren Straße weiter zu kommen ....und das nur für eine kurze Strecke.

Ich kann mir nicht vorstellen und habe es noch nie erlebt, das z.B. in Österreich ein Fahrer nachweisen musste, das die Ketten auch für das Fahrzeug in Kombination der Räder und Fahrzeug-Teilen zulässig sind.
Da bekommt man eher einen Tritt in den Hintern, wenn man die Straße blockiert.

Die Ketten, die ich habe, entsprechen der Reifen-Größe, sowie dem zulässigen Gewicht des Fahrzeuges.
Hier kommt für mich die Sicherheit vor "Regelungs-Wahn".

Jetzt bitte keine zusätzlichen Beiträge mit erhobenem Zeigefinger ...."das ist aber verboten" nach STVO......hier kommt gesunder Menschenverstand vor bürokratischem Geplänkel.=)=)

Gruß
Claus
 
Zuletzt bearbeitet:

neuerT5

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
12/2007
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Umbauten / Tuning
B14 und 12mm Platten
FIN
WV2ZZZ7HZ8H037145
AW: Schneeketten für 235/55R17 auf Alu für MV Sport Edition mit 17" Fahrwerk

Tja, auch ich mußte die 235er Winterreifen haben. Das ich keine Schneekettenfreigabe habe, fand ich erst später raus.
Eigentlich ist genügend Platz, aber ich hab mich nicht getraut welche zu kaufen.

Problem ist, wenn man die Ketten nicht sauber montiert und die ein wenig zu viel schlackern, dann kann´s schon eng werden und was kaputt gehen.

Kauft man Billigketten, könnten die evtl. reißen.

Kauft man verstärkte, was man eigentlich für den Bus braucht, kann wieder ein wenig zu eng werden.

Teufelskreis X(

Ketten sollte man in den Bergen immer haben, auch wenn sie nicht gebraucht werden. Die von meinem T4 hab ich immer rumgefahren und nie gebraucht, aber wenn.........

Für eine gute Lösung bin ich immer zu haben.

Gruß

Tom
 

max50

Aktiv-Mitglied
Ort
Tirol, Achensee
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
10-2008
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Extras
Xenon, Leder beige, Deckenmonitor,
AW: Schneeketten für 235/55R17 auf Alu für MV Sport Edition mit 17" Fahrwerk

Tja, auch ich mußte die 235er Winterreifen haben. Das ich keine Schneekettenfreigabe habe, fand ich erst später raus.
Eigentlich ist genügend Platz, aber ich hab mich nicht getraut welche zu kaufen.

Problem ist, wenn man die Ketten nicht sauber montiert und die ein wenig zu viel schlackern, dann kann´s schon eng werden und was kaputt gehen.

Kauft man Billigketten, könnten die evtl. reißen.

Kauft man verstärkte, was man eigentlich für den Bus braucht, kann wieder ein wenig zu eng werden.

Teufelskreis X(

Ketten sollte man in den Bergen immer haben, auch wenn sie nicht gebraucht werden. Die von meinem T4 hab ich immer rumgefahren und nie gebraucht, aber wenn.........

Für eine gute Lösung bin ich immer zu haben.

Gruß

Tom
Hey´, du hast einen Allrad. In meiner Umgebung sind wir sicher 15 T5 4motion - und niemand besitzt hier Schneeketten. Die Gefahr, diese zu benötigen, ist unerwarteter Schneefall mit Sommerreifen. Und da hilft dir dieser Thread auch nichts. Siehe auch meine verschiedenen Postings dazu. Wie gesagt - wohnen auf 1000 m Seehöhe und Garageneinfahrt 20 %. Bei meinem ersten Allrad hatte ich mir mal Ketten gekauft - die sind mittlerweile 20 Jahre alt und ungebraucht. Also die Chance, dass du mal Schneeketten und Winterreifen brauchst ist vergleichbar mit einem Lottosechser. (Ausser du willst mal die Skipiste hoch - für die Rodelbahn reicht es allemal.
 

neuerT5

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
12/2007
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Umbauten / Tuning
B14 und 12mm Platten
FIN
WV2ZZZ7HZ8H037145
AW: Schneeketten für 235/55R17 auf Alu für MV Sport Edition mit 17" Fahrwerk

Hallo Max,

Allrad hab ich nicht. Aber nur Frontantrieb mit 128 KW ist schon sehr rutschig. Die Ketten wären ja auch nur für den Notfall. Bei uns wird ja auch nicht immer geräumt. Und wennst du kurz vorm Parkplatz vom Skigebiet stehst und nicht weiter kommst, dann helfen nur Schneeketten.

Gruß

Tom
 

max50

Aktiv-Mitglied
Ort
Tirol, Achensee
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
10-2008
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Extras
Xenon, Leder beige, Deckenmonitor,
AW: Schneeketten für 235/55R17 auf Alu für MV Sport Edition mit 17" Fahrwerk

Sorry. war mir sicher, 4 motion gelesen zu haben. Klar, in diesem Fall solltest doch Ketten haben. Aber ich denke, hauptsache sie passen, der Rest wäre mir egal. Auch wenn nicht voll einschlagen kannst - Du weisst es ja. Und normalerweise wird ja nur mal ein paar km damit gefahren. Selbst wenn in unserer Gegend wohnst, ist das vielleicht 1 bis 2 mal pro Winter - und auch nur, wenn fahren musst. Gute Winterreifen sind das A und O.
 
Oben