Lautsprecher und Kabelbelegung Soundsystem im T5 Multivan

Kern-Kraft

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2004
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
Hallo liebe Forenmember,

Nachdem ich seit neuestem Besitzer eines neuen alten T5 geworden bin, und hier schon einiges an nützlichen Infos gefunden habe, möchte ich erst mal sagen dass das ein wirklich tolles und informatives Forum ist, und mich bei den vielen Leuten hier für ihr Engagement bedanken.

Nun zum Thema.
Mein gebrauchter T5 hat ein CD Navi Radio, womit ich nix anfangen kann. Kein Aux, kein MP3, kein Bluetooth, die Navi CD hat Kratzer, naja, alles in allem finde ichs nicht brauchbar.
Hatte noch ein altes JVC Bluetooth Radio, also Adapter und Blende bei Amazon bestellt, mich schon gefreut dass ein Verstärker an Bord ist, der sogar 12 Kanäle hat, und nach ein Bisschen Gebastel (Line Kabel, Zündungskabel, geringfügiges Umpinnen des Adapters) durfte ich dann feststellen dass nix geht. Also das Internet bemüht und rausgefunden dass der Verstärker vom Radio per CAN aktiviert werden will.
In diesem Zuge habe ich dann aber auch rausgefunden, dass auch die Fade Funktion über CAN funktioniert, und wohl nicht mehr gehen wird wenn ich mir einen CAN Adapter besorge.
Das hat mich dazu gebracht, über einen neuen Verstärker nachzudenken. Rein vom Klang her dachte ich, es wären 6 Lautsprecher eingebaut. Also als erstes mal den vorhandenen Verstärker ausgebaut um die Kabelbelegung zu checken. Ich war überrascht wie viele Kabel da in den Verstärker gehen, und nachdem auf dem Verstärker keinerlei Anhaltspunkte sind, wie die Pinbelegung sein könnte, habe ich nen Plan im Internet gesucht. Es gibt hier im Forum zwar irgendeinen Plan, jedoch relativ unverständlich (für mich, siehe Bild am Ende). Also habe ich einfach ein bisschen rumprobiert und einiges herausgefunden. Aber leider sind noch Fragen offen.

Hierzu die ersten Fragen:
Kent sich jemand mit den verbauten Lautsprechern aus?
Meine Erkenntnisse sind folgende:
Vorne sind insgesamt 4 Lautsprecher, oben im Armaturenbrett sind 2 Hochtöner, in den Türen 2 Tieftöner.
Welche dieser Lautsprecher sind für die Mitten zuständig? Sind es Hoch/Mitteltöner oben oder Tief/Mitteltöner in den Türen?

Hinten habe ich 5 (?) Lautsprecher gefunden
Ich kann mir vorstellen dass es 2 Hochtöner, 2 Tief/Mitteltöner und ein Subwoofer ist. Es könnte aber auch sein, da es ein Kabelpaar in dem 23 poligen Stecker gibt, dessen Funktion ich nicht kenne, dass es noch einen weiteren Lautsprecher gibt, der jedoch defekt ist? Das könnte ein weiterer Subwoofer sein? Dann wäre hinten ein 3 Wege System verbaut?

Weiß jemand mehr dazu?

Dann gibt es noch weitere Kabel, deren Funktion nicht geklärt ist.
In dem einen Stecker sind 4 dünne zweifarbige Kabel deren eine Farbe Orange ist. Das dürften wohl irgendwelche datenkabel sein, etwa CAN oder für das Handy.
Im anderen Stecker sind noch zwei weitere dünnere Massekabel (braun), und zwei weitere dünnere Plus-Kabel (zweifarbig mit rot) vorhanden. Keines davon wird durch die Zündung gesteuert.
Weiß jemand wofür die sind? Oder wo die lang laufen?

Wäre cool wenn eines davon aus dem Bereich des Autoradios käme und als remote Kabel nutzbar wäre, dann müsste ich nämlich keine neuen Kabel verlegen :)

12 Kanal.jpg
 

dennist5

Aktiv-Mitglied
Ort
Im Norden
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
11.2004
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Extras
Xenon,E.Schiebedach,beleuchtete Griffmulden(blau),Wasserstandheizung ,Luftstandheizung,Tagfahrlicht
Umbauten / Tuning
H&R Spurverbreiterung vorn & hinten 50mm,
FIN
WV2ZZZ7HZ5H037XXX
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
cooler Typ :-)
Hallo,ich stehe vor einem ähnlichen Problem..wie ist es bei dir weitergegangen?
 
Themenstarter

Kern-Kraft

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2004
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
Ja, du hast recht, ich sollte natürlich meine Erkenntnisse hier Kund tun. Mache ich gleich morgen.
 
Themenstarter

Kern-Kraft

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2004
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
Hallo liebes Forum, ich hatte versprochen meine Lösung hier zu veröffentlichen. Letzte Woche bin ich Papa geworden, deshalb konnte ich nicht wie angekündigt gleich am nächsten Tag antworten. Nun ist mal ein bisschen Luft.

Also folgendes:

Zuerst habe ich im Forum einen Beitrag gefunden der die Farbe der Lautsprecherkabel Aufschlüsselt

Steckerbelegung für 12 Kanalendstufe T5 Multivan

Es ist ansich genau wie ich angenommen habe. Es sind Hochtöner und Tief/Mitteltöner verbaut, hinten ist ein subwoofer.

Ich habe nun die ganzen Hochtöner (also vorne und hinten) mit den vier verstärkten Ausgängen des Autoradios verbunden, und alle Tief/Mitteltöner und den Subwoofer mit den 5 Kanälen des Verstärkers. Das ermöglicht es mir, sowohl die Balance als auch die Fade Funktion des Autoradios zu nutzen. Und über die kanalweisen Lautstärkeregler des Verstärkers kann ich den Klang abstimmen.

Ich habe auf eine Ansteuerung über ein Zündungs Kabel verzichtet, und mir einen kleinen Plus Schalter am Armaturenbrett eingebaut. An den habe ich sowohl das Zündungs Plus vom autoradio als auch vom verstärker angeschlossen (Bild). Das finde ich super.

Strom, Audio und Plus Kabel habe ich neu verlegt, dazu Sitze raus, Teppich hoch und am Boden die Kabel sowohl von vorne aus dem Hauptsicherungskasten das dicke Plus unter dem Fahrersitz durch (mit einer Schlaufe damit ich später noch eine Batterie dort einbauen kann), als auch den Rest entlang der Vertiefung in der Mitte. Lautsprecherkabel habe ich die vorhandenen genutzt.
Leider sind die verbauten Lautsprecher qualitativ ziemlich mies, das kommt wohl auch noch irgendwann dran, jedoch muss ich jetzt erst mal meine Papa Rolle üben, das dürfte wohl noch etwas dauern bis ich dazu komme.

Ach ja, ich habe einen sinus Live 5 kanal Verstärker gekauft, kostet irgendwas um die 100€, klanglich wohl irgendwo im Mittelmaß mit gutem Preis Leistungs Verhältnis, für normales Spotify und Konsorten absolut ausreichend.
Nach diesem Umbau ist mir auch erst mal aufgefallen wie sehr die ganzen Innenverkleidungen im Rhythmus der Musik vibrieren können, und den ungestörten Genuss trüben können.
Diese ganzen Erfahrungen lassen den Preis von 3-4000€ für einen ordentlichen Hifi Ausbau des T5 irgendwie als absolut gerechtfertigt erscheinen.
 

Anhänge

Oben