Hohlraumversiegelung/Rostvorsorge T5

xm-syncro

Top-Mitglied
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
2008
Für gerade / zugängliche Flächen würde ich Brantho nitrofest und dann (oder gleich) 3in1 nehmen. Normalerweise geht auch "jede" andere Farbe. Für den Rest einfach ein Wachsspray oder Seilfett.
Auf alle Fälle auch kontrollieren, ob die Halterung wirklich noch fest ist. Vor ein paar Wochen fuhr weit vor mir ein T5, plötzlich gab es einen Schlag und das Ersatzrad incl. Halter sind auf die Straße gefallen. Dort war der vordere Halter durch Rost (und vielleicht auch falsche Montage) so geschwächt, dass die Halterung vom Rad vorn drüber gerutscht ist (Reste vom Metallstift waren noch sichtbar). Dann hat sich der Rest Platz geschaffen, incl. abgerissenem hinteren Halter und kaputter Stoßstange.
 

antondriftwood

Jung-Mitglied
Ort
Steiermark
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
07/2015
Motor
TDI® 103 KW
Getriebe
6-Gang
Extras
Regensensor, LED Tagfahrlicht, Alu18", Multivan Heckleuchten, Tempomat, Klimaanlage
Umbauten / Tuning
Höherlegung HA 20mm Spring Distance Kit, ARMAFLEX / ALUBUTYL Isolation, Carpetfilzverkleidung im Laderaum, Hohlraumkonservierung MIKE SANDERS, Dachreling
Ich kann nur jedem empfehlen seinen T5 - oder generell einen Neuwagen zu versiegeln.
Die heutigen Fahrzeuge sind von der Konservierung her, wirklich miserabel! (durch die Bank alle Marken)

Der T5 ist genauso betroffen, so war auch schon bei meinem die Rostpest fest am werken. (so gut wie keine Konservierung am UB)
Deswegen war die Konservierung, nach dem Kauf gleich das erste, dass in Angriff genommen wurde.

Hier ein kleiner Auszug:
Der Unterboden wurde komplett zerlegt, sprich: sämtliche Plastikverkleidungen, Auspuffanlage, Handbremsseile, Hitzeschutzbleche, Kraftstofftank, Kardanwelle, Hinterachsdifferential, Radhausschalen usw... wurden demontiert.
Unterboden wurde komplett entrostet und Grundfarbe aufgetragen.
Anschließend der gesamte Unterboden mit Unterbodenschutz versiegelt!

Sämtliche Träger und Holme wurden mit einem Hohlraum-Seilfettgemisch getränkt!
Stoßfänger vo. & hi., sowie so gut wie es ging im Motorraum Anbauteile demontiert & versiegelt!
Auch innen wurden Türverkleidungen und sämtliche anderen Verkleidungen demontiert um alles mit Seilfett und Hohlraumschutz zu versiegeln.
Danach sämtliche Teile gereinigt & wieder zusammengebaut.

Material: 2kg Grundfarbe bzw. Rostschutz, ca. 15L Seilfett/Hohlraumschutz, 10L Unterbodenschutz/Steinschlagschutz.

Letztens habe ich das Spiel bei einer 2010er T5 Caravelle von einem Bekannten wiederholt, der war auch schon am korrodieren!





das klingt ja beeindruckend und die Bilder sind überzeugend.

cih habe mich erst vor wenigen tagen an das forum mit der bitte gewandt genau so eine Behandlung durchzuführen
und jetzt habe ich soeben deinen Beitrag gefunden. nun meine frage: besteht die Möglichkeit, dass wir uns da mal zusammensetzen
und einen angriffsplan fuer meinen t5.2 (2015) entwickeln. ich bin sehr überzeugt von den Bildern.
mit den besten Grüßen aus der Steiermark.



Hohlraumversiegelung und Unterboden bei einem T5 Facelift Kastenwagen in Ostösterreich





servus
Ich kann nur jedem empfehlen seinen T5 - oder generell einen Neuwagen zu versiegeln.
Die heutigen Fahrzeuge sind von der Konservierung her, wirklich miserabel! (durch die Bank alle Marken)

Der T5 ist genauso betroffen, so war auch schon bei meinem die Rostpest fest am werken. (so gut wie keine Konservierung am UB)
Deswegen war die Konservierung, nach dem Kauf gleich das erste, dass in Angriff genommen wurde.

Hier ein kleiner Auszug:
Der Unterboden wurde komplett zerlegt, sprich: sämtliche Plastikverkleidungen, Auspuffanlage, Handbremsseile, Hitzeschutzbleche, Kraftstofftank, Kardanwelle, Hinterachsdifferential, Radhausschalen usw... wurden demontiert.
Unterboden wurde komplett entrostet und Grundfarbe aufgetragen.
Anschließend der gesamte Unterboden mit Unterbodenschutz versiegelt!

Sämtliche Träger und Holme wurden mit einem Hohlraum-Seilfettgemisch getränkt!
Stoßfänger vo. & hi., sowie so gut wie es ging im Motorraum Anbauteile demontiert & versiegelt!
Auch innen wurden Türverkleidungen und sämtliche anderen Verkleidungen demontiert um alles mit Seilfett und Hohlraumschutz zu versiegeln.
Danach sämtliche Teile gereinigt & wieder zusammengebaut.

Material: 2kg Grundfarbe bzw. Rostschutz, ca. 15L Seilfett/Hohlraumschutz, 10L Unterbodenschutz/Steinschlagschutz.

Letztens habe ich das Spiel bei einer 2010er T5 Caravelle von einem Bekannten wiederholt, der war auch schon am korrodieren!
 

Worschtel

Top-Mitglied
Ort
Mühltal (Hessen)
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
04.2005 (EG von 02.12.2004)
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS-2 CD
Extras
2 el. Schiebetüren,
AHK (abnb.),

VCDS
"So wird's gemacht"
Umbauten / Tuning
So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
Getriebe 2014 instandges.
AHK nachg. mit D+&L+,
RFK (KZ) an AV-Adapter,
ClimAir-Windabweiser,
iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
LED-Türbel. unten,
Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
T5-Board Aufkleber
Spurplatten-50mm
Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
FIN
WV2ZZZ7HZ5H0699xx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM H13 / AXE HGE
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
Bei der Suche nach "Seilfett" gibt es im Board unzählige Beiträge, aber ich würde hier gerne bei den "Hohlraumversieglern/Rostschützern" mal erfragen, welches SF empfehlenswert ist und was ggf nix taugt?

Bisher habe ich gesehen/-lesen:
LiquiMoli, MikeSander, PETEC, EUROLUB, ELASKON,...
Besonders interessant ist die Testliste hier in #05:
Spritzplan Hohlraumkonservierung

Einige gute Ansätze findet man hier...
Rostvorsorge - Was ist sinnvoll, was ist teuerer Quatsch ?
... gerade @Parasol unser Glanzfetischist :D ist da immer für einen guten Rat/Tip gut. :danke:
Er beschreibt ja gleich noch weitere Arbeiten und entsprechende Mittel.

Mit welchen Mitteln habt ihr Erfahrung und von welchen soll man die Finger lassen?
 

Worschtel

Top-Mitglied
Ort
Mühltal (Hessen)
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
04.2005 (EG von 02.12.2004)
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS-2 CD
Extras
2 el. Schiebetüren,
AHK (abnb.),

VCDS
"So wird's gemacht"
Umbauten / Tuning
So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
Getriebe 2014 instandges.
AHK nachg. mit D+&L+,
RFK (KZ) an AV-Adapter,
ClimAir-Windabweiser,
iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
LED-Türbel. unten,
Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
T5-Board Aufkleber
Spurplatten-50mm
Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
FIN
WV2ZZZ7HZ5H0699xx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM H13 / AXE HGE
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)

soltek

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
Juni 2013
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
keins
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Startline
Radio / Navi
Aftermarket
Ich würde da und auch allen anderen, die etwas versiegeln wollen, Mike Sanders empfehlen.
Damit gibt es reichlich gute Langzeiterfahrungen in der Oldtimer- und Youngtimerszene.
Wir haben unseren T5 (Bj2013) komplett versiegeln lassen. Kostet 1500€ bei Julian Meyer in Göttingen. Auch nach zwei Jahren kommt überall bei Hitze noch Fett rausgelaufen, daher wage ich die Behauptung, dass Herr Meyer damit nicht gespart hat.
Ich kann natürlich nicht wissen, wie der Wagen in zehn Jahren aussieht, habe aber ein gutes Gefühl.
Eine Nachbehandlung am Unterboden sollte alle paar Jahre mal erfolgen.
Das o.a. Seilfett ist ein ähnliches Produkt.
Schöne Grüße
Tim
 
Oben