VW T5.2 Caravelle Comfortline, LR, 4Motion, 140PS, 6SG, Camper mit SCA Aufstelldach, 236k km

LaPlanche

Aktiv-Mitglied
Ort
München
Mein Auto
T5 Caravelle
Erstzulassung
02.02.2011
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RNS 315
Extras
LR, SH, Climatic, AHK, MFL, GRA, MFA+, BT, DAB+, Flügeltüren, PDC v+h, Komfort+ Paket, Licht & Sicht
Umbauten / Tuning
Zuheizer zur WWZH aufgerüstet, T6 Rückleuchten, LED Innenraum, Clim Air Windabweiser, SCA199, F35pro, Scheibenfolierung 95%, Sportscraft Drehkonsolen für Fahrer- & Beifahrersitz, Boden im Wohnbereich in Yacht-Optik, delta4x4 Klassik B mit 225/65 R17 BFG AT KO2
Spritmonitor ID
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
MTW OV T6.1 Trapo-Kombi lang 150PS DSG EZ2023
Preis in EUR
31999 EUR
Verhandelbar
  1. ja
Versandkosten in EUR
0 EUR
Zustand
gebraucht
Versandart
  1. Selbstabholung
Hallo zusammen,

wir trennen uns von unserem VW Bus! Seitdem wir Nachwuchs bekommen haben, hat sich unser Transport- und Reiseprofil stark geändert. Wir fahren mehr Kurzstrecke und reisen häufiger mit Zug und Flugzeug und bleiben in Ferienwohnungen. Dazu braucht es keinen autarken Allradbus. Die Zeit der Roadtrips mit Wildcampen ist leider vorbei. Am liebsten würde ich den Bus als Zweitwagen behalten. Allerdings fehlt mir dafür das Budget und die Unterstellmöglichkeit.

Unser Bus ist vom Konzept her ein geländefähiges Mehrzweck Auto mit Fokus auf autarkes Camping abseits befestigter Straßen oder Campingplätzen.

Technisch ist der Bus in einem top Zustand!
Die Wartungsintervalle habe ich seit Kauf in 2017 halbiert auf jährlich/alle ca. 10k km. Sobald sich eine Reparatur angekündigt hat, wurde sie durchgeführt. Außerhalb der geplanten Wartungsintervalle musste ich nur 2x die Werkstatt aufsuchen: einmal Marderbiss am Ladeluftschlauch und einmal Kabelbruch hinter dem Armaturenbrett. Die Diagnose und Reparatur zu letzterem ist hier im Forum genau dokumentiert. Alle anderen Wartungen und Reparaturen sind ebenfalls mit Rechnungen, Protokollen und Scheckheft dokumentiert. Letzten Mai gab es einen neuen DPF und einen großen Haldex-Service. Getankt wird seit mehreren Jahren nur noch Aral Ultimate. Seitdem läuft der Motor runder und leiser.
Der einzige technische Mangel ist die GRA. Wenn GRA Schalter auf "an", wenn Motor gestartet wird, dann fliegt manchmal die Sicherung SB16. Ich vermute einen Defekt im nachgerüsteten Lenkstockhebel.

Optisch ist der Bus für sein Alter und die km Leistung in einem sehr guten Zustand! Rost ist kein Problem. Es gibt lediglich ein paar Dellen ohne Lackschäden und die Heckstoßstange hat Risse mit Lackabplatzer.

Um den Bus autark und campingtauglicher zu machen, ohne die Vielseitigkeit zu verlieren, wurden ein paar Sachen ergänzt und verändert. Die Grundphilosophie war dabei, den Eingriff in das Fahrzeug so minimal-invasivwie möglich zu machen. Also so wenig wie möglich in die Karosserie bohren oder die Fahrzeugelektronik ändern. Folgende Änderungen wurden durchgeführt:
  • Einbau und Eintragung SCA 199 Aufstelldach durch das Camping Center Forstinning (das ließ sich leider nicht minimal-invasiv machen, dafür professionell),
  • Multirail auf Beifahrerseite,
  • Fiamma F35pro Markise in schwarz in 270cm Länge,
  • Austausch des originalen Trennrelais zur ab Werk verbauten Zweitbatterie durch einen Votronic Ladebooster mit Smart Shunt (Bluetooth und Anzeige-Panel) und Ergänzung um einen Votronic MPPT Laderegler für 180W Solarpanel (faltbar), Zweitbatterie ersetzt durch eine größere AGM mit 85Ah.
  • Einbau eines Holzbodens in Yacht-Optik (Inspiration aus diesem Forum), schwimmend gelagert auf dem original Gummiboden und befestigt über die Verzurrösen. Diese haben dazu verlängerte Bolzen und Hülsen bekommen, um den Kraftschluss sicherzustellen.
  • Austausch der original Beifahrer-Doppelsitzbank durch Einzelsitz. Ebenfalls mit Komfortfunktionen, wie Sitzheizung, Lordosenstütze und 2 Armlehnen. Farbe ist die gleiche wie original, allerdings in Stoff statt (Kunst-)Leder.
  • Einbau von Sportscraft Drehkonsolen unter Fahrer- und Beifahrersitz. Beide Drehkonsolen sind eingetragen und machen keinerlei Geräusche.
  • Rückbau der 3er Sitzbank in der dritten Sitzreihe, inkl. Entfernung der Sitzanker und Gurte samt Halterungen.
  • Einbau Fenstertasche von Vanesse durch den Chef persönlich, da normalerweise nur für kurzen Radstand verfügbar. Halterung ist maßangefertigt. Tasche lässt sich auch abnehmen.
  • Schwerlast-Küchenauszug für Kühlbox, Wasserkanister und Küchenbox (nicht Teil des Angebots). Lässt sich von innen und außen erreichen und benutzen. Die geamte Konstruktion ist über Einziehmuttern mit dem Holzboden verschraubt und lässt sich einfach ausbauen.
  • Kommode aus Weinkisten hinter der 2er Sitzbank als Stauraum, ebenfalls über Einziehmuttern mit dem Holzboden verschraubt und ausbaubar.
  • Einhängbarer Tisch zwischen Fahrersitz und Doppelsitzbank,

Folgende Änderungen sind nicht campingrelevant, aber erwänenswert:
  • delta 4x4 Klassik B Felgen auf 225/65 R17 BFG AT KO2 Reifen. Von delta montiert und als zusätzliche Reifengröße eingetragen. Eine Tachoangleichung war nicht notwendig, sodass flexibel auch die Standard-Reifengrößen gefahren werden können. Ersatzrad ist ebenfalls in 225/65 R17 auf Stahlfelge.
  • Umschlüsselung von PKW auf So. KfZ Wohnmobil über 2,8t,
  • Clim Air Windabweiser mit ABE in rauch-grau auf Fahrer- und Beifahrerseite,
  • Tiefschwarze Tönung aller Fenster ab B-Säule mit Llumar 95% Folie,
  • Blumenvase
  • aktive Handyhalterung für alle iPhones mit Lightning Anschluss,
  • Austausch Rückleuchten gegen original T6 Rückleuchten,
  • Austausch Kennzeichenbeleuchtung gegen original VW LED,
  • Austausch Griffleiste gegen lackierte Griffleiste von X-Van,
  • H7 Abblendlicht und Nebelscheinwerfer mit Osram Nightbraker (nicht LED),
  • original C-Schienen auf Aufstelldach,
  • etc.

Mit dabei sind Teile, um aus der Doppelsitzbank ein weiteres Bett zu bauen. Außerdem werfe ich noch Campingausstattung und einen Fahrradkupplungsträger für 2 Räder (Atera Strada Sport M) mit in die Verhandlungsmasse.

Ausstattungsdetails können über den Link aus Kleinanzeigen entnommen werden, oder über mein Profil.
Bei Fragen gerne melden!
Besichtigung und Probefahrt in München Schwabing oder Garching möglich.
Der Preis ist VB. Für aktive Forenteilnehmer, sowie unkomplizierte und zuverlässige Kaufinteressenten bin ich eher bereit runter zu gehen.
 
Weitere Informationen
EZ 02/2011
CAAC 140 PS
6-Gang Schaltgetriebe
4 Motion Allrad
5 Sitze, 2 Schlafplätze (2 weitere können unten nachgerüstet werden, Teile sind dabei)
236.000 km

Link zu Artikel
https://www.kleinanzeigen.de/s-anzeige/vw-t5-caravelle-comfortline-camper-lr-4m-140ps-aufstelldach-solar/2519073830-216-16374

Anhänge

  • IMG_7878.JPEG
    IMG_7878.JPEG
    243,3 KB · Aufrufe: 153
  • IMG_7881.JPEG
    IMG_7881.JPEG
    229,3 KB · Aufrufe: 146
  • IMG_7882.JPEG
    IMG_7882.JPEG
    242,4 KB · Aufrufe: 143
  • IMG_7885.JPEG
    IMG_7885.JPEG
    118,6 KB · Aufrufe: 148
  • IMG_7890.JPEG
    IMG_7890.JPEG
    216,6 KB · Aufrufe: 152
  • IMG_7894.JPEG
    IMG_7894.JPEG
    315,6 KB · Aufrufe: 146
  • IMG_7903.JPEG
    IMG_7903.JPEG
    225,3 KB · Aufrufe: 148
  • A307B56B-F566-4B82-B598-7D7666F3F9F9.jpg
    A307B56B-F566-4B82-B598-7D7666F3F9F9.jpg
    121,9 KB · Aufrufe: 143
  • EB2777FC-9433-4C60-929D-8637FB192681.jpg
    EB2777FC-9433-4C60-929D-8637FB192681.jpg
    318,1 KB · Aufrufe: 145
  • IMG_7864.JPEG
    IMG_7864.JPEG
    367,9 KB · Aufrufe: 154
Preis reduziert auf 31.999 EUR VB
 
Zurück
Oben