KI vom T5.2 im T5.1 GEHT DAS??

bxs40801

Jung-Mitglied
Ort
Im Kölner Westen
Mein Auto
T5 Shuttle
Erstzulassung
15.11.2004
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nein
Motortuning
niemals
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Basis
Extras
Langer Radstand, Polyroof Hochdach mit Skyview, Cali Tisch & Stühle, 2erSchlafbank & Bettverlängerun
Umbauten / Tuning
RNS-E, SOLAR Anlage
FIN
WV2ZZZ7HZ5x008XXX
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
Transporter Shuttle LR
Hallo Profis,
passt ein KI vom T5.2 in meinen T5.1 ? Hat schon jemand Erfahrungen?
Danke und beste Grüße,
Basti
 

Schroeder

Top-Mitglied
Ort
Münsterland
Mein Auto
T6 Caravelle
Erstzulassung
04.2018
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Extras
Luftstandheizung, zweite Schiebetür, AHK, Climatronic, Komfortsitze
Umbauten / Tuning
2 x MRV-F545, MRV-F345, exact M18W, Hertz Mille Legend
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
T5 Caravelle MJ 2005
AW: KI vom T5.2 im T5.1 GEHT DAS??

Hallo,

sehr, sehr, unwahrscheinlich. Maße und elektr. Anschlüsse sind nicht das Problem. Das Problem liegt in folgendem:

1. Das KI aus dem T5.2 basiert auf CAN TP 2.0.
2. Das evtl. noch vorhandene CAN-Gateway ist auf den T5.2 abgestimmt.
3. Der Motor-CAN muss zum CAN-Gateway passen. Bedeutet, dass das KI aus dem T5.2 die Motorsteuergeräte und andere am Motor-CAN hängenede Steuergeräte des T5.1 verstehen muss.
4. Die verbaute MFA ebenfals CAN TP 1.6 verstehen müsste. Da werden jetzt schon Klimmzüge gemacht, nur das RNS-510 im T5.1 verbaut zu bekommen.

Wichtig: Sollte das CAN-Gateway jetzt seperat verbaut sein, dann hat sich das Thema völlig erledigt.

Eigentlich gibt es auch keinen Grund vom z.B. T5.1 Highline KI auf das des T5.2 auszuweichen. Optisch hat sich das neue KI nicht wirklich weiter entwickelt. Es ist halt einfach nut NEU. Interessant ist das KI mit der Farb-TFT. Die neue normale MFA soll auch MFA+ kompatibel sein.

Gruss
Peter
 
Oben