Zweitbatterie: Was sind das für Kabel? / Was hat der Vorbesitzer hier getrieben..

Dieses Thema im Forum "T5 - Elektrik" wurde erstellt von KTMler, 20 Jan. 2019.

  1. KTMler

    KTMler Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Sep. 2016
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Maschinenbaustudent
    Ort:
    Hessen
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    07.2004
    Motor:
    TDI® 77 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Standheizung (Webasto Thermotop C)
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HK
    Hallo Gemeinde,

    ich wünsche ein frohes Neues und hoffe Ihr und Eure Bullis sind gut gestartet in 2019.

    Mein Trapo schwächelt leider diesen Winter etwas. Batterie scheint tod zu sein. In dem Zuge wollte ich auch mal die Zweitbatterie überprüfen und habe gestern mal den Fahrersitz abgebaut. Als ich die freigelegte Batterie dann das erste Mal sah, war ich etwas sprachlos.
    Alles versifft, rostig und was zum Teufel hat es mit diesem zerschnittenen Kabel(n) auf sich?
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Ich bis jetzt keine Probleme gehabt mit der Zweitbatterie. Meine Standheizung läuft ohne Probleme und auch die Licher im Innen-/Laderaum brennen wie sie sollen.

    Kann mir jemand sagen, um was für Kabel es sich bei den zerschnittenen handelt? Warum zerschneidet man die und soll ich die wieder zusammenfügen?

    Achja und noch eine kleine Offtopic Frage: Die Zweitbatterie speist ja die Standheizung. Die Lüftung wird aber von der Starterbatterie betrieben oder?

    Ich danke vorab für die hilfreichen Antworten und wünsche einen schönen Restsonntag.

    LG euer KTMler.
     
  2. 10ei61

    10ei61 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Jan. 2012
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    534
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Wien
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Standheizung und Klima für Fahrerhaus und Laderaum; Laderaum rundum isoliert.
    Umbauten / Tuning:
    Laderaum ist als Minimalcamper eingerichtet
    FIN:
    WV1ZZZHZ7H13xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H/7J/LNBRSN
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Rollende Werkstatt T5 Kasten, AXC, Handschaltung, 2004
    ...leider funktioniert das Vergrößern der Bilder nicht. Lade sie doch im Forum direkt hoch (Datei hochladen)!
     
  3. KTMler
    Themen-Starter

    KTMler Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Sep. 2016
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Maschinenbaustudent
    Ort:
    Hessen
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    07.2004
    Motor:
    TDI® 77 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Standheizung (Webasto Thermotop C)
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HK
    Vielen Dank 10ei61 für den Tipp.
    Ich hoffe jetzt klappt es.

    LGMedia-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
  4. Nixcom

    Nixcom Top-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Apr. 2007
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Wiefelstede
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07.2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nienich
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Extras:
    17" Fahrwerk, AHK lose, anklappb.Spiegel, Diebstahl-Alarmanl., El.Schnittst., GRA, Berganf.ass., Al
    Umbauten / Tuning:
    Bremse für HSFD.
    Motorvorwärmung über Standheizung
    Pedaloc
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8H007xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Multivan
    Hallo,
    das in der Hand scheint ein Relay-Steckplatz zu sein, an dem noch ein Plus-Kabel von der Zweitbatterie hängt.
    Das war vermutlich irgend ein Sonderlösung die vor dem Verkauf demontiert und abgekniffen wurde.
    Da dort nichts mehr dranhängt, kann das auch ersatzlos demontiert werden.

    Unten in der Sitzkiste sieht es ja schlimm aus. Gab es dort (oder immer noch) ein Wasserproblem?
    Dann ist die Verkabelung unter dem Teppich im Fußraum in höchster (Korrosions-) Gefahr.
    Dort gibt es Kabelabzweige mit zusammen gedrillten Kabelenden, die durch Feuchtigkeit Kontaktprobleme bekommen bis zum Totalausfall.

    Das solltest Du unbedingt kontrollieren!

    Gruß Ludger

    Übrigens: Das Pluskabel von der Zweitbatterie sollte man vorsichtshalber immer isoliert ablegen. Es könnte immer sein, das evtl. doch eine Verbindung zur Starterbatterie besteht und es dann einen Kurzschluss gibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Jan. 2019
    Nendoro gefällt das.
  5. 10ei61

    10ei61 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Jan. 2012
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    534
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Wien
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Standheizung und Klima für Fahrerhaus und Laderaum; Laderaum rundum isoliert.
    Umbauten / Tuning:
    Laderaum ist als Minimalcamper eingerichtet
    FIN:
    WV1ZZZHZ7H13xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H/7J/LNBRSN
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Rollende Werkstatt T5 Kasten, AXC, Handschaltung, 2004
    Hallo Mopedfahrer :-)

    Guck in Deine Unterhaltungen!

    Gibt es in der Kiste überhaupt ein Trennrelais (Beschriftung "100") ? Funktioniert die Aufladung der Zweitbatterie denn????
     
  6. KTMler
    Themen-Starter

    KTMler Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Sep. 2016
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Maschinenbaustudent
    Ort:
    Hessen
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    07.2004
    Motor:
    TDI® 77 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Standheizung (Webasto Thermotop C)
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HK
    Danke für den Tipp mit der Isolierung. In meinem Fall kann nichts passieren, da ich bereits zuvor die Starterbatterie ausgebaut hatte.

    Das mit imensen Korrosion gefällt mir auch nicht so recht. Ich habe aber keine Probleme mit Feuchtigkeit bzw. etwas fest stellen können. Als ich den Bus gekauft hatte waren auf demDach anstatt der Abdeckschrauben mit Oring einfach Imbusschrauben. Hätte dadurch Feuchtigkeit über die Seitenwand nach unten dort hin eindringen können? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.

    Bei Regenwetter in Verbindung mit Kälte hatte ich schon das ein oder andere mal "Kirmes" im Cockpit beim Kaltstart. Nach einem erneuten Starten war es dann allerdings weg. Könnte das durch mögliche Kontaktprobleme entstehen?
    Ich mache das mal sauber und sprühe die Kontakte mit Kontaktspray ein.

    MfG
     
  7. KTMler
    Themen-Starter

    KTMler Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Sep. 2016
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Maschinenbaustudent
    Ort:
    Hessen
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    07.2004
    Motor:
    TDI® 77 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Standheizung (Webasto Thermotop C)
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HK
    Besten Dank nochmmal. Wegen dem Relais bin ich überfragt. Ich muss mich da mal durch die Pläne wühlen.
    Die Batterieaufladung funktioniert. Ich benutze die Standheizung seit dem Kauf (gute 2 1/2 Jahre mittlerweile her).

    MfG
     
  8. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2011
    Beiträge:
    4,687
    Medien:
    4
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    2,045
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    2 el. Schiebetüren,
    AHK (abnb.),

    VCDS
    "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ) an AV-Adapter,
    ClimAir-Windabweiser,
    iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
    LED-Türbel. unten,
    Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
    T5-Board Aufkleber
    Spurplatten-50mm
    Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H0699xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM H13 / AXE HGE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
    Ähm, welche Schrauben? Und von wem war den die Kiste zuvor?
    Manches darüber wäre im Profil sicher von Vorteil, wenn es ggf mal eine Kiste von der Rennleitung oder den Feuerlöschern war.
    Oder sprichst du von den Schrauben der Dachträger?
     
  9. 10ei61

    10ei61 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Jan. 2012
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    534
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Wien
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Standheizung und Klima für Fahrerhaus und Laderaum; Laderaum rundum isoliert.
    Umbauten / Tuning:
    Laderaum ist als Minimalcamper eingerichtet
    FIN:
    WV1ZZZHZ7H13xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H/7J/LNBRSN
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Rollende Werkstatt T5 Kasten, AXC, Handschaltung, 2004
    ...wie äußert sich "Kirmes" im Cockpit? Feuerwerk unterm Hintern?

    Am Dach sind original Schrauben mit großem Kopf und Dichtscheiben verbaut, damit kein Wasser eindringen kann.

    Für das Fahrerhaus würde ich empfehlen (wenn die Mühle noch einige Jahre halten soll):

    Batterien abklemmen / ausbauen
    alle Sitze raus
    Teppich raus
    reinigen
    entrosten
    reinigen
    Roststellen ausbessern, div. Schrauben erneuern (die für die Sitzkisten haben wohl höhere Festigkeit)
    alles wieder einbauen

    Dabei findest Du vielleicht auch alle möglichen überflüssigen Drähte!

    Trennrelais und zugehörige 80A Sicherung findet sich vermutlich auf dem senkrecht stehenden Geräteträger vor der Zweitbatterie (habe ich erst jetzt gesehen).

    Viel Glück & Spaß!
     
    exCEer gefällt das.
  10. R5T5

    R5T5 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Feb. 2017
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    397
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    63456 Hanau
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    17.03.2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    Ohne
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    Bisher bekannt: Xenon, Leder, Luft-Standheizung, Leder, elektrische Schiebetür links und rechts.
    Umbauten / Tuning:
    Kommt noch.
    FIN:
    WZ2ZZZ7HZ5H077XXX
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Muss ich mal schauen, Fahrzeug ist neu für mich.
    Das was da in Hand liegt ist der Träger für das Trennrelais.
    Die Innenraumbeleuchtung ist originool nicht auf der Zweitbatterie, daher kein Indiz für eine intakte Batterie.
    Eine Thermo Top C ist keine Standheizung, sondern der Zuheizer und ist damit ebenfalls originool nicht an der Zweitbatterie angeschlossen.

    Vermutlich wurden die Batterien einfach parallel geschaltet. Genaueres muss man messen, bzw. Suchen.
     
  11. 10ei61

    10ei61 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Jan. 2012
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    534
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Wien
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Standheizung und Klima für Fahrerhaus und Laderaum; Laderaum rundum isoliert.
    Umbauten / Tuning:
    Laderaum ist als Minimalcamper eingerichtet
    FIN:
    WV1ZZZHZ7H13xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H/7J/LNBRSN
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Rollende Werkstatt T5 Kasten, AXC, Handschaltung, 2004
    ..ich meinte ursprünglich diese beiden Bauteile:

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Der andere Sockel sieht mir eher nach fehlender Sicherung aus, da er nur zwei und nicht vier Anschlüsse hat. Überdies scheint der Querschnitt kleiner als 10 mm2 zu sein (siehe Polklemme am +Pol).

    Aber wie schon zweifach gesagt: gucken, messen, zerlegen

    Und: welche Spannung hat denn die Zweitbatterie derzeit (ohne vorherige externe Aufladung)?
     
  12. KTMler
    Themen-Starter

    KTMler Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Sep. 2016
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Maschinenbaustudent
    Ort:
    Hessen
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    07.2004
    Motor:
    TDI® 77 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Standheizung (Webasto Thermotop C)
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HK
    Moin Leute,

    hier mal ein kleines Update:

    Ich habe Sonntagabend die Starterbatterie geladen und nach einigen Stunden die Spannung gemessen: 12,6V
    Die AGM Batterie konnte ich leider nicht laden, da ich kein passendes Ladegeräte hatte. Hier zeigte die nicht extra geladene AGM Batterie 12,8V

    Gestern war ich dann nochmal beim Boschdienst mit den Batterien. Ergebenis:

    Starterbatterie: platt
    2. Batterie: noch gut

    Habe mir jetzt eine neue Starterbatterie bestellt.

    Werde morgen mal den Batteriekasten im Innenraum reinigen und die "unnötigen" Kabel abmachen. Dann kann ich auch nochmal durchmessen.

    Danke für den Tipp mit dem auf Vordermann bringen. Ich werde aber da nicht alles rausreißen etc. mache den Rost so gut es geht weg und bringe die Kontakte auf Vordermann und dann soll es reichen. Werde den Bus höchstwahrscheinlich eh Ende des Jahres abgeben. Da der Rest optisch auch schon angeschlagen ist, werde ich da nicht noch Geld und Zeit reinhängen, welche ich nicht mehr zurückbekomme.

    Eine Frage wegen dem Thermo Top C Zuheizer hätte ich noch. Ich bin da leider kein Experte. Also ich habe definitiv die originale Standheizung im T5 verbaut inkl. der Steuereinheit im Dachhimmel. Ist das dann jetzt noch eine zusätzliche Standheizung zum Zuheizer oder ist dieser erweitert?

    LG KTMler
     
  13. Parasol

    Parasol Top-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Aug. 2006
    Beiträge:
    9,266
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    5,818
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    mehrere
    Ort:
    Oberbayern
    Mein Auto:
    T5 Sondermodell
    Erstzulassung:
    29.06.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    17-Zoll-Bremsen; WWZH und LSH mit GSM, GPS, T100 HTM, T91 u. App;
    Umbauten / Tuning:
    Polyroof-Aufstelldach el.-hydr./Remote; Heckauszug XXL, Bi-Xenon, Leder Bicolor, Alcantara-BiColor, Multi-Ambiente, Gladen, Wagner, Küchenblock 2.0; Markise, Caronette 3fach, CaroSun, RemiCare, Business, R-Lenkrad, ColorMFA, HiglineI Cali-Tisch u. -stühle, Dashcams, eCall
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H121XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motor: BPC
    Bei dem so "fachmännisch" gekappten dickeren Massekabel könnte man den Anschluss eines früher montierten Amplifiers (Radioverstärker) oder anderen stärkeren Stromverbrauchers vermuten. Nichts Schlimmes also. Nur der Nachbesitzer darf dann eben rätseln, was es zu bedeuten hat.

    Gruß

    Dirk

    P.S.: Wenn das Auto AB WERK eine WWZH (WarmWasserZusatzHeizung, ist KEINE Standheizung) hat, dann ist ab Werk auch eine Zweitbatterie verbaut. Diese wurde offensichtlich schon mal ersetzt.
     
  14. exCEer

    exCEer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    8,368
    Zustimmungen:
    1,893
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    24.01.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
    FIN:
    WV1ZZZ7JZCX010xxx
    Hallo KTMler,
    wenn du diese Ausstattung ab Werk so hast dann ist die originale WWZH, also eine Standheizung.
    Es haben hier leider ein paar Menschen Gefallen daran gefunden, hier weitere Begriffsverwirrungen zu dem zugegebenermaßen recht komplizierten Thema "Standheizung" zu stiften - der eigentlichen Fragestellung hilft das meist allerdings kein Stück weiter.

    Viele Grüße
    Jochen
     
    B-VW, hjb und simsone2 gefällt das.
  15. Parasol

    Parasol Top-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Aug. 2006
    Beiträge:
    9,266
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    5,818
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    mehrere
    Ort:
    Oberbayern
    Mein Auto:
    T5 Sondermodell
    Erstzulassung:
    29.06.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    17-Zoll-Bremsen; WWZH und LSH mit GSM, GPS, T100 HTM, T91 u. App;
    Umbauten / Tuning:
    Polyroof-Aufstelldach el.-hydr./Remote; Heckauszug XXL, Bi-Xenon, Leder Bicolor, Alcantara-BiColor, Multi-Ambiente, Gladen, Wagner, Küchenblock 2.0; Markise, Caronette 3fach, CaroSun, RemiCare, Business, R-Lenkrad, ColorMFA, HiglineI Cali-Tisch u. -stühle, Dashcams, eCall
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H121XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motor: BPC
    Hallo Jochen,

    ist es hier im Board nicht gängige Meinung, dass nur eine Luft-Standheizung als "klassische" Standheizung angesehen wird? Weil nur sie das durchgängige Heizen (z.B. um eine Übernachtung bei Kälte zu ermöglichen) zulässt?

    Dass die zeitlich befristet laufende WWZH wiederum "nur" als Motorvorwärmer- und Frontscheibenaufheizer zu betrachten ist (was an sich schon ein maximal wertvoller Dienst ist, aber eben keine Heizung im Sinne von "dauerhaft"

    So habe ich es imm er wieder (hier! im Board) gelernt. Nun ist man plötzlich ein Sinn- und Begriffsverwirrer ?(?

    Eine Thermo Top C (eventuell zur WWZH über den berühmten PIN 1 aufgerüstet) ist also auch eine Standheizung? Dann sollten wir hier aber langsam wirklich mal eine Konvention der Begrifflichkeiten festlegen.

    Also Oberbegriff Standheizung, aber im Kontext immer erklären, welche Variante gemeint ist.

    LG

    Dirk
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Jan. 2019
  16. McFly42

    McFly42 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2012
    Beiträge:
    1,586
    Zustimmungen:
    1,107
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Rheinland
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Viele... :-)
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8Habcdef
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    In jeden anderen Fahrzeug wird die WWZH als "Standheizung" bezeichnet. Nur der Bus verwirrt, weil es daneben noch die Luftstandheizung zu kaufen gibt. Geht doch einfach bei einer Standheizung von der WWZH aus. Wird in 95% der Fälle die richtige Annahme sein. Wer sowas besonderes wie die Luftstandheizung hat schreibt das normalerweise dazu.

    Cheers, Michael - in Quattro und Bus mit einer Standheizung ab Werk gesegten, und beides mal ist es das gleiche Thermo Top C Gerät von Webasto... :)
     
    exCEer, simsone2 und Parasol gefällt das.
  17. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2011
    Beiträge:
    4,687
    Medien:
    4
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    2,045
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    2 el. Schiebetüren,
    AHK (abnb.),

    VCDS
    "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ) an AV-Adapter,
    ClimAir-Windabweiser,
    iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
    LED-Türbel. unten,
    Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
    T5-Board Aufkleber
    Spurplatten-50mm
    Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H0699xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM H13 / AXE HGE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
    Soll ich da jetzt meinen Senf auch wieder dazu geben? :confused::D:tongue:?(:p

    Egal, ich mach's auch gerne zum 10ten mal.

    unter Fahrersitz:
    ZH = ZuHeizer (nicht bei allen serienmäßig verbaut) unterstützt bei kalten Temperaturen
    WWZH = WarmWasserZUSATZHeizung die entweder ab Werk (mit der DBE) verbaut ist oder der ZH nachgerüstet wurde
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    unter Beifahrersitz:
    LSH = LuftSTANDHeizung die nur auf Wunsch verbaut ist.
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Leider oftmals nach mehrmaligen Rückfragen doch falsch gedacht. :(


    Sorry Jochen, aber manchmal muß es einfach raus. ?(
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Jan. 2019
    Parasol und T2-Fahrer gefällt das.
  18. Parasol

    Parasol Top-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Aug. 2006
    Beiträge:
    9,266
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    5,818
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    mehrere
    Ort:
    Oberbayern
    Mein Auto:
    T5 Sondermodell
    Erstzulassung:
    29.06.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    17-Zoll-Bremsen; WWZH und LSH mit GSM, GPS, T100 HTM, T91 u. App;
    Umbauten / Tuning:
    Polyroof-Aufstelldach el.-hydr./Remote; Heckauszug XXL, Bi-Xenon, Leder Bicolor, Alcantara-BiColor, Multi-Ambiente, Gladen, Wagner, Küchenblock 2.0; Markise, Caronette 3fach, CaroSun, RemiCare, Business, R-Lenkrad, ColorMFA, HiglineI Cali-Tisch u. -stühle, Dashcams, eCall
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H121XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motor: BPC
  19. simsone2

    simsone2 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2013
    Beiträge:
    1,659
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    829
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Allrounder
    Ort:
    Franken, da wo es tief und dreckig ist
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    01/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    LR, 3,2t mit AHK
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    GRA+WWZH+ST2000+Sitzheizung nachgerüstet, Climatic, Vanshade Rollos, Elgena WW Kombi
    Umbauten / Tuning:
    Hochdach Ergoline, B14, BBS SV9x20 275/35R20, Aguti DrehKonsolen, RemiCare+RemiFront,Seitz S6.5, PabstAir GasGlaskochfeld,3 PunktGurt Nachrüstung,Abwassertank 27L Eigenbau
    FIN:
    WV1ZZZ7HZCH078XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0,7EH
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Polo 2 G40, Honda S2000, Seat Arosa 1.4 16V
    Ich kann Dir da nur zustimmen, in unserem Arosa ist auch eine Webasto WWZusatzheizung nachgerüstet , jeder spricht auch hier von einer Standheizung, sowie in jeden anderen PKW auch. Wegen der 2 gleichzeitig möglichen Varianten im Bus, geilen sich manche echt auf, was jetzt was ist. Es sind zwei Heizungen die im Stand ohne Motor laufen können! Die Einsatzzwecke und Effizienz ist nur unterschiedlich.
     
    exCEer gefällt das.
  20. exCEer

    exCEer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    8,368
    Zustimmungen:
    1,893
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    24.01.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
    FIN:
    WV1ZZZ7JZCX010xxx
    Hallo Dirk,
    wenn die Suche funktionieren würde :rolleyes::rolleyes::rolleyes: und du viele viele Monde zurückgehen würdest, dann fändest du von mir einen uralten Beitrag, wo ich auch mal versucht habe, Ordnung in den hier verwendeten Begriffen zum Thema "was heizt wie und warum" im T5 zu schaffen. Mein Fazit nach über 14 Jahren hier im Board: Es ist sinnlos! Die, die sich mit dem Thema auskennen wissen (meistens) was gemeint ist. Und die, die ein Problem mit ihrer Zusatzheizung/Standheizung haben beschreiben das Problem und benutzen manchmal Begriffe, die nicht unbedingt korrekt sind. Das ist nun mal so - das liegt in der Natur eines Forums.

    Das Problem möchte trotzdem gelöst werden und es braucht jemand freundliche und möglichst kompetente Hilfestellung. Dabei helfen jedoch weder Verwirrung stiftende "Benutz'-erst-mal-die-richtigen-Begriffe-bevor-du-hier-mitspielen-darfst-Spiele" noch andere Frotzeleien, die den Fragenden verwirren und den Frotzelnden vermeintlich als "lustiges Kerlchen" rüberkommen lassen sollen. Sind solche Beiträge hilfreich? Nein. Sind sie witzig? Für mich nicht! Obwohl ich zum Lachen bestimmt nicht in den Keller gehe. Überflüssig zu betonen, dass ich mit der obigen Beschreibung nicht dich meine!

    Und dabei helfen auch keine seitenlange Auszüge aus uralten Bedienungsanleitungen, gell Worschtel? Die ebenfalls von VW stammende Bezeichnung der Steuergeräte 18, 0B und 7D samt Screenshots aus VCDS bist du übrigens noch schuldig ;)

    Und zu deiner "Frage": Eine Webasto Thermo Top ist eine Standheizung, ja, warum denn nicht? Sie kann das stehende Fahrzeug bei ausgeschaltetem Motor beheizen, solange ausreichend Strom und Diesel verfügbar sind. Dieselbe Einschränkung hat meines Wissens auch eine Luftstandheizung ;)

    Insofern kann ich dir nur zustimmen:
    Gruß
    Jochen
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Stand der Technik bei orig.verbauter 2 Batterie ? T6 - Elektrik 22 Apr. 2018
Stecker unter dem Fahrersitz T5 - Elektrik 3 März 2018
Vorbesitzer gesucht ! Fahndungsliste 20 Nov. 2016
Kabel von hinten zur Zweitbatterie T5.2 - Elektrik 14 März 2015
Zweitbatterie hin? T5.2 - Elektrik 16 Okt. 2014
Werkswagen der VW AG mit zwei Vorbesitzern T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 7 Okt. 2014
Zweitbatterie T5 - Elektrik 10 Juli 2007
Vorbesitzer Suche!! T5 - California 28 Juli 2005
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden