Zweitbatterie: Trennrelais, Laderegler, Solarregler

Dieses Thema im Forum "T5.2 - Elektrik" wurde erstellt von Annias, 16 Mai 2018.

Schlagworte:
  1. Annias

    Annias Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Wien
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Hallo ihr lieben, ich bin neu hier im Forum und will erstmal sagen, dass ichs richtig super find!! Ich bin seit kurzem Besitzer eines T5.2 Baujahr 2014 und er steht zur Zeit noch beim Händler, da wir den Einbau der Zweitbatterie vereinbart haben.. der Elektromechaniker ist allerdings nicht sehr kooperativ und es ist extrem mühsam (das ganze zieht sich schon seit 3 Wochen und nichts ist passiert..)

    Ich habe mich stundenlang durch Foren und das ganze Internet geackert, aber es sind noch so viele Fragen offen :confused: auch Elektrotechniker und Mechaniker konnten mir nicht ausreichend weiterhelfen..
    der Elektromechaniker meint wir brauchen folgendes für den Einbau: Laderegler + Trennrelais

    1) Batterie: ich konnte bis jetzt herauslesen, dass AGM die beste Wahl ist, da die besonders zyklenfest sind. Ich weiß leider nicht welche Starterbatterie im Auto verbaut ist, denk aber es ist die serienmäßig verbaute? (Auto steht ja noch beim Händler..) Wenn es zwei unterschiedliche Batterietypen sind, kann mir das ja Probleme machen. Kann ich das dann durch einen Laderegler beheben? Gibt es da etwas wichtiges zu beachten? Wenn ich eine normale Flüssigkeitsbatterie nehme ist die Lebensdauer geringer und die Wartung mühsamer, aber gibt es noch andere Nachteile?

    2) Laderegler: ich werde einfach nicht so ganz schlau daraus. Wozu brauche ich einen Laderegler? Meine Idee war ein Link nur für Mitglieder sichtbar. um die Lichtmaschine nicht zu überfordern (vor allem wenn ich noch eine 3. Batterie parallel schalten möchte). Jedoch ist hier im Forum eigentlich fast immer nur die Rede von einem Trennrelais allein und bzgl. Zweitbatterielader habe ich noch keine wirklich hilfreichen Informationen gefunden.
    Macht aus eurer Sicht ein Zweitbatterielader oder Laderegler zwischen Starterbatterie/Lichtmaschine und Zweitbatterie Sinn? Damit die LiMa geschont wird?
    der Mechaniker hat von einem Laderegler um 160€ geredet, den er zusammen mit Trennrelais und 2. Batterie verbaut. Was für ein Regler kann da gemeint sein? Ich bekomm leider seit 2 Wochen keine Infos .. und weiß nicht mehr weiter...

    Brauche ich den Laderegler nur für den Anschluss eines Solarpanels bzw. 230V Anschluss? Gibt es da welche, die beides kombinieren?

    3) Trennrelais: gibt es ein Trennrelais, dass auch die Funktion eines Ladereglers hat?

    Mein Plan wäre gewesen:
    Starterbatterie - Zweitbatterielader - Trennrelais - 230V und Solaranschluss (über einen Schalter umzustellen, woher die Energiequelle kommt) - 2. Batterie
    Klingt das realistisch?

    Danke schonmal für eure Hilfe!! mir raucht schon der Kopf:help:
     
  2. McFlyDus

    McFlyDus Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Jan. 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Hallo Annias,
    ich bin derzeit in einer ähnlichen Situation wie du mit meinem T5.2 Bj 2014. Ich möchte eine zweite Batterie einbauen (tendiere auch zu AGM, 120 Ah). diese soll je nach Verfügbarkeit der jeweiligen Stromquelle, von der Lichtmaschine, über 230V oder für spätere Nachrüstung über Solar geladen werden. Hier benötigt man ein Trennrelais, Laderelegler und ggf. Booster für eine AGM-Batterie udn dann noch einen Solar-Regler. Weil mir das alles zu kompliziert ist, tendiere ich dazu, folgendes Gerät zu verbauen:

    Battery Charger VBCS 30/20/250 Triple
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    hiermit sollte eigentlich alles erledigt sein. Was mich noch abhält ist der stolze Preis. Was meinen die anderen?

    Viele Grüße,
    Dennis
     
  3. Simplexity

    Simplexity Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2016
    Beiträge:
    58
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wolfratshausen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Umbauten / Tuning:
    Zweitbatterie, Solarpanel, Schiebebett
    Jetzt kann ich hier auch mal was zurück geben...

    Das komplizierteste daran ist es, die Kabel vom Motorraum unter den Fahrersitz zu ziehen und die Geräte auf die Zweitbatterie umzupinnen - und da kommst du eh nicht drum herum.
    Stand vor demselben Problem, war aber letztendlich in wenigen Stunden erledigt.
    Batterie: AGM 92Ah.
    Trennrelais-Set: Link nur für Mitglieder sichtbar. (da ich mich mit Kabelquerschnitten etc nicht so auskannte, hab ich halt das genommen, funktioniert einwandfrei)
    Solarpanel: AllPowers 100W flexibel - das ist bei mir abnehmbar auf dem Dach über die Airline-Schienen installiert, trägt nur 1cm auf (Aluprofile vorne und hinten) und kann bei Bedarf (Schattenparker) abseits des Autos gelegt werden
    Regler: Victron MMPT 75/15 - mit Bluetooth, sehr genial; einfach zu installieren, Last-Ausgang ist überwacht (Unterspannung)

    Wenn Solar pumpt wird auch die Starterbatterie wieder geladen, da das Relais dual sensing ist (unbedingt drauf achten), also in beide Richtungen durchschalten kann. Sonst wird über die LiMa geladen bzw die Batterien getrennt.

    Anmerkung: eine Kühlbox sollte nicht am "Last"-Ausgang des Ladereglers hängen, sondern direkt an der Batterie (meine hat einen eigenen Batteriewächter). Natürlich müssen alle Verbraucher über Sicherungen geschützt sein.
     
    Ihnonunu gefällt das.
  4. Stoapfälzer

    Stoapfälzer Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Okt. 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Notwendig
    Ort:
    Im Herzen der Oberpfalz
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    07/2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Probegefahren ja, nützlich?
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 315+DAB(+) MJ2013?
    Extras:
    3er Schlafbank u. Einzelsitz, PDC, Tempomat, WWZH, Zuziehilfe Heck, Akustik
    Umbauten / Tuning:
    Unterfahrschutz Motor u. Getriebe, AT 235/60/17, Heckträger Reserverad, Landstrom 220V
    Hallo zusammen,
    bei den genannten Multigerät war ich ich schon am Überlegen es anzuschaffen. Habe es aber sein gelassen! Grund: geht einer der drei Komponenten kaputt, muss ich das ganze Gerät zur Reparatur geben o. austauschen. Schränkt m.E. sehr ein und macht den Platzgewinn bei nur einem Gerät wider Wett
     
  5. nopebone

    nopebone Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juni 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bern
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    04.02.2014
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EH
    Wo ist denn der Durchgang vom Motorraum zum Innenraum? Wir sind aktuell auch unseren T5 Transporter (Jahrgang 2014) in einen Camper zu verwandeln und möchte mir unter dem Sitz auch eine Zweitbatterie einbauen.
     
  6. dr-no

    dr-no Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2013
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Beamter;
    Ort:
    OWL (BI/GT/OS)
    Mein Auto:
    N/A
    Motortuning:
    VW Passat B8
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Im Moment "leider" Busloser Bekloppter ;-)
    Unter dem (Fahrer-) Sitz. In dem Bodenblech dort....
    (Es gibt mehrere sehr gute, bebilderte Beiträge zum Thema Zweitbatterie nachrüsten)
     
  7. Annias
    Themen-Starter/in

    Annias Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Wien
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Hallo, wollte jetzt mal über unsere Lösung berichten :)
    Danke für eure Antworten!

    Wir haben uns jetzt für eine 95Ah AGM Batterie von Banner entschieden mit nicht automatischem Trennrelais (wie vorgesehen angeschlossen) und den oben genannten Zweitbatterielader (IVT, von Conrad). 230V Ladegerät und Solarladeregler werden jeweils noch direkt an die Batterie dazugeschlossen.
    Die Installation hat ein Mechaniker gemacht, daher kann ich nicht allzuviel berichten.
    Es wurden eigene Kabeln vom Motorraum zur Batterie verlegt, da unser Mechaniker dem vorhandenen VW Kabelbaum nicht vertraut hat :)

    Liebe Grüße
     
  8. michls

    michls Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2016
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    92
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ja
    Ort:
    Im Süden
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    08.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    ein Paar
    Umbauten / Tuning:
    Bear Lock, Votronic Triple, DEFA, 230V Steckdosen, mobiles Solar, neue Lautsprecher
    Hallo,

    die beste Kabeldurchführung ist nicht unter dem Sitz !
    Sie ist Direkt hinter der Startbatterie über der Kupplung.
    Grüße
    Michl
     
  9. moneyangel

    moneyangel Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Mai 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Stuttgart
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    4/2009
    Motor:
    TDI® 120 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    ATB-Tuning auf 115 KW, TÜV-Abnahme
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    Bett und Küchenmodul (hinter Fahrersitz) von VanEssa, 6-Gang Automatik, Klima mit 2em Verdampfer, Pa
    Umbauten / Tuning:
    s.o.
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Transporter
     
  10. A-family

    A-family Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Feb. 2017
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Oldenburg
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline-LR
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Tempomat
    Umbauten / Tuning:
    Keine
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    0600
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Golf 1 Bj 82
    Moin Moin. Ich schließe mich mal hier an mit einer etwas anderen Frage. Ich würde gerne einen kleinen Sicherungskasten an meine Zweitbatterie vorschalten. Hat da einer von euch Erfahrung mit?
    Ebenso die Frage eines unterspannungsschutzes direkt vor der Batterie.
    Würde mich über Informationen freuen. Danke
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden