Zuheizer aufrüsten und nur hintere Lüftung benutzen

Dieses Thema im Forum "Der (Fern-) Reisetaugliche" wurde erstellt von der-clee, 11 Jan. 2019.

  1. der-clee

    der-clee Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Aug. 2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Merzhausen / Freiburg
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Umbauten / Tuning:
    Ausbau zum Camper läuft! :-)
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo zusammen,
    Ich befinde mich gerade im Ausbau meines Kombi/ caravelle, und das Thema Standheizung rückt in die Nähe.
    Ich habe einen Zuheizer, sowie einen Lüfter hinten für den Fahrgastraum.
    Eigentlich wollten wir eine Luftstandheizung, hier rät uns unser Ausbauer zur Webasto Thermotop 2000 mit Camping Kit. Aber die 1300,- schlagen schon halt ganz schön zu Buche.
    Wir sind keine Langzeit-Camper, werden aber doch den ein oder anderen Trip im Winter in den Alpen machen.

    Meine Idee war nun noch, den Zuheizer aufzurüsten, jedoch dabei nur das hintere Gebläse zu nutzen, damit der Stromverbrauch geringer ist. Außerdem natürlich beides auf die nachzurüstende Zweitbatterie. Prinzipiell sollte das laut Suche möglich sein, aber macht es auch Sinn? Und gibt es einen Haken? Was sind eure Meinungen hierzu?

    Vielen Dank schon einmal,
    Clemens
     
  2. marle66

    marle66 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Dez. 2011
    Beiträge:
    297
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    11.2005
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    Wzhz, 2.Batterie, AHK, GRA nachgerüstet
    Umbauten / Tuning:
    Selbstausbau zum Wohnmobil
    Möbel, Bett, Porta Potti
    Kompressor Kühlbox
    Flat TV
    2 Rückfahrkameras mit TFT
    Markise mit LED Beleuchtung
    LED Schrankbeleuchtung
    Wechselrichter
    Planar Diesel Zusatzheizung
    Solaranlage auf dem Dach bis zu 340 Wp
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HK
    Hallo Clemens,
    meiner Meinung nach geht nichts über eine Luftstandheizung. Wir nutzen eine Planar 2D.
    Sind die 1300 € incl. Einbau?
     
  3. tiffytiffsen

    tiffytiffsen Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Lindhöft
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Extras:
    WWSH, Tempomat
    Darüber hatte ich auch schon einmal nachgedacht. Wir haben 2. Batterie und Zuheitzer schon verbaut. Weiß jemand ob es möglich ist nur die hintere Lüftung mit der Standheizung anzusteuern?
     
  4. thomas6013blau

    thomas6013blau Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Jan. 2018
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    9/2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Wir nutzen auch die Planar 2d.
    Ich finde Preis-Leistung unschlagbar und minimaler Stromverbrauch.

    Lg
     
    marle66 gefällt das.
  5. der-clee
    Themen-Starter/in

    der-clee Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Aug. 2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Merzhausen / Freiburg
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Umbauten / Tuning:
    Ausbau zum Camper läuft! :-)
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Nein, der Einbau kommt noch hinzu. Wir können davon aber recht viel machen bzw mithelfen...

    Möglich ist es, es gibt Beiträge hierzu, ich glaube unter anderem von @Steelrider , aber wie sinnvoll es ist, bisher nicht erörtert. Zumindest habe ich es nicht gefunden...
     
  6. simsone2

    simsone2 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2013
    Beiträge:
    1,567
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    767
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Allrounder
    Ort:
    Fürth
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    01/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    LR, 3,2t mit AHK
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    GRA+WWZH+ST2000+Sitzheizung nachgerüstet, Climatic, Vanshade Rollos, Elgena WW Kombi
    Umbauten / Tuning:
    Hochdach Ergoline, B14, BBS SV9x20 275/35R20, Aguti DrehKonsolen, RemiCare+RemiFront,Seitz S6.5, PabstAir GasGlaskochfeld,3 PunktGurt Nachrüstung,Abwassertank 27L
    Eigenbau
    FIN:
    WV1ZZZ7HZCH078XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0,7EH
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Polo 2 G40, Honda S2000, Seat Arosa 1.4 16V
    Ich habe es auch erst so gemacht. Nach der ersten kalten Nacht (keine Minusgrade) stand aber fest das eine LSH her muss.
    Die Temperatur der Heizung war nicht das Problem, sondern das sie immer nur max. 30 Minuten läuft.
     
    marle66 gefällt das.
  7. R5T5

    R5T5 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Feb. 2017
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    63456 Hanau
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    17.03.2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    Ohne
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    Bisher bekannt: Xenon, Leder, Luft-Standheizung, Leder, elektrische Schiebetür links und rechts.
    Umbauten / Tuning:
    Kommt noch.
    FIN:
    WZ2ZZZ7HZ5H077XXX
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Muss ich mal schauen, Fahrzeug ist neu für mich.
    Das ist doch einfach zu lösen.

    Die fehlende Temperaturregelung würde nicht eher stören?
     
  8. simsone2

    simsone2 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2013
    Beiträge:
    1,567
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    767
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Allrounder
    Ort:
    Fürth
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    01/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    LR, 3,2t mit AHK
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    GRA+WWZH+ST2000+Sitzheizung nachgerüstet, Climatic, Vanshade Rollos, Elgena WW Kombi
    Umbauten / Tuning:
    Hochdach Ergoline, B14, BBS SV9x20 275/35R20, Aguti DrehKonsolen, RemiCare+RemiFront,Seitz S6.5, PabstAir GasGlaskochfeld,3 PunktGurt Nachrüstung,Abwassertank 27L
    Eigenbau
    FIN:
    WV1ZZZ7HZCH078XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0,7EH
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Polo 2 G40, Honda S2000, Seat Arosa 1.4 16V
    Aha, wie löst man das?
    Die Temperatur kann ich über die Bedienteile regeln.
     
  9. R5T5

    R5T5 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Feb. 2017
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    63456 Hanau
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    17.03.2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    Ohne
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    Bisher bekannt: Xenon, Leder, Luft-Standheizung, Leder, elektrische Schiebetür links und rechts.
    Umbauten / Tuning:
    Kommt noch.
    FIN:
    WZ2ZZZ7HZ5H077XXX
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Muss ich mal schauen, Fahrzeug ist neu für mich.
    Anscheinend ist immer noch nicht klar, was ein Zuheizer ist.

    Der Zuheizer hat kein Bedienteil! Der Zuheizer wärmt im Stand den Motor mit. Dessen Kühlwirkung ist nicht zu unterschätzen, da der gesamt Wasserkreislauf erhitzt werden muss und dementsprechend Wärme nach draussen abgibt, die nicht genutzt werden kann.

    Zumindest bei den offiziellen Nachrüstlösungen gibt es keine Temperaturregelung. Es gibt eine Vorwahlstufe, je höher die Stufe, desto länger läuft einfach der Zuheizer im Voraus. Das ist keine Temperaturregelung wie bei einer Standheizung. Bei Webasto zum Beispiel dient das Thermometer rein als Temperaturabfrage für den Bediener, nicht für das Bedienteil.

    Zu Deiner Frage: man löst das mit allem, was einen Schalteingang und einen W-Bus Ausgang hat. Im einfachsten ein W-Bus Konverter ab 45€. Schalter dran, 12 V an den Eingang, Zuheizer läuft los. Schalter aus, Zuheizer stoppt.
    Oder mit nem T90 / T100 Modul. Auch hier gibt es einen Schalteingang, umstellbar für Taster oder Schalter. Mit oder ohne Vorwahluhr.
    Diverse GSM Module bieten auch die Möglichkeit eines manuellen Eingriffs. Oder eben Rückwarts: mit dem Schaltausgang an den W-Bus Konverter.

    Das Spiel kann natürlich getrieben werden, bis der Arzt kommt: eine Temperatursteuerung kann ganz einfach selbst gebaut werden, sowie ein Batterieschutz.

    Denn: vergisst man den Schalter auszuschalten ist ruckzuck die Batterie leer. Daher auch die begrenzte Laufzeit auf 120 Min.
     
  10. Nixcom

    Nixcom Top-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Apr. 2007
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    205
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Wiefelstede
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07.2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nienich
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Extras:
    17" Fahrwerk, AHK lose, anklappb.Spiegel, Diebstahl-Alarmanl., El.Schnittst., GRA, Berganf.ass., Al
    Umbauten / Tuning:
    Bremse für HSFD.
    Motorvorwärmung über Standheizung
    Pedaloc
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8H007xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Multivan
    Hallo Clemens,
    der aufgerüstete Zuheizer verbraucht deutlich mehr Strom als eine LSH, egal ob nun das vordere oder das hintere Gebläse benutzt wird.
    Das macht auch eine Zweitbatterie nicht lange mit.
    Hinzu kommen die befristete Laufzeit, der Nachteil der langen Kühlwasser-Versorgungsleitungen zum hinteren Klimaturm
    und die zwangsweise stattfindende Motorvorwärmung.
    Da geht schon wieder einiges an Heizleistung verloren.
    Anders als bei einer LSH ist die Heizung normalerweise auch nicht regelbar (nur mit zusätzlichem Aufwand, temp.gesteuertes Aus,- Einschalten).

    Ein zur WarmWasserZusatzHeizung (WWZH) aufgerüsteter Zuheizer macht meiner Meinung nach nur für 2 Einsatzzwecke Sinn:
    - das morgendliche Warm-Machen des Innenraums bzw. Auftauen der Frontscheibe.
    - die Motorvorwärmung in der kalten Jahreszeit.
    (Bei einer Aufrüstung zur WWZH ist die Motorvorwärmung quasi automatisch gegeben, weil bei einem Zuheizer das Umschaltventil N279 fehlt.)

    Also solltest Du doch (evtl. neben einer Zuheizer-Aufrüstung) für Deinen Camping-Einsatz eine LSH in Betracht ziehen.

    Gruß Ludger
     
    marle66 und Uwe66 gefällt das.
  11. flugfex

    flugfex Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22 März 2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    08-2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD200
    Umbauten / Tuning:
    Zuheizer mit T100 aufgerüstet
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9H033***
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Servus Clemens,

    ich mach das ähnlich seit 9 Jahren so ohne Probleme. Mit dem Unterschied ich kann beide Gebläse einschalten. Also entweder vorne und/oder hinten.

    Das funktioniert aber nur wenn die Zweitbatterie so groß wie möglich dimensioniert ist. Am besten 100Ah aufwärts bei Blei und min. 60Ah bei LiFePo4 (LFP). Ich hab eine 200Ah Blei Gel Batterie mit einem B2B Ladegerät verbaut, die mittlerweile 11 Jahre alt ist. Nachteil, da kostet die Batterie schon 500,- Euro und mehr. Aber für mich hat es sich ausgezahlt, da immer noch die erste.

    Hauptsächlich nutz ich den Zuheizer zum Aufheizen vorm losfahren. Als Standheizung zum warm halten beim Langlaufen oder morgens ab und zu beim Frühstücken auch bei Minusgraden. Was viel bringt ist das Führerhaus zum Fahrgastraum abtrennen.

    Warum 200AH werden sich einige fragen? Weil ich nur Strom zum kochen nutze, inclusive Eierkocher.

    Noch ein Tipp: Ich würde die Zweitbatterie nie mit einem Trennrelais betreiben. Damit gehen zwangsläufig beide Batterien schneller kaputt, da sie nie richtig voll werden. Ausser man hat die Möglichkeit regelmäßig extern zu laden. Die hab ich nicht.

    Nachtrag:

    Wichtig, für den hinteren Wärmetauscher musst du die Zündung einschalten, damit sich das Ventil verstellt. Wenn der vordere Temperaturregler auf kalt steht wirds hinten auch schneller warm.

    Das was ich hier beschrieben hab gilt nur für Climatic in einem Multivan T5 Startline.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Jan. 2019 um 13:09 Uhr
  12. GotBoost1

    GotBoost1 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juni 2015
    Beiträge:
    241
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    01/2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Elektr. Fensterheber / Spiegel/ Climatic
    Umbauten / Tuning:
    Polyroof California Aufstelldach
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Interessant, habe schon lange auch 2 relais für Lüftung hinten und Vorbe verbaut. Hinten würde es nie richtig warm. Hat mich jetzt nicht gestört da ich auch luftheizung habe. Aber das es mit Zündung an nur hinten warm wird ist ja interessant.
     
  13. R5T5

    R5T5 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Feb. 2017
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    63456 Hanau
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    17.03.2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    Ohne
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    Bisher bekannt: Xenon, Leder, Luft-Standheizung, Leder, elektrische Schiebetür links und rechts.
    Umbauten / Tuning:
    Kommt noch.
    FIN:
    WZ2ZZZ7HZ5H077XXX
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Muss ich mal schauen, Fahrzeug ist neu für mich.
    @flugfex

    was für ein Ventil ist das? Wo sitzt das?

    ich kenne nur Klappen.
     
  14. flugfex

    flugfex Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22 März 2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    08-2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD200
    Umbauten / Tuning:
    Zuheizer mit T100 aufgerüstet
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9H033***
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Das habe ich nicht geschrieben.
    Vielleicht habe ich mich etwas unglücklich ausgedrückt.

    Damit hinten der Stellmotor für die Temperaturklappe am Wärmetauscher die vorn am Drehregler eingestellte Temperatur auch anfahren kann , muss die Zündung an sein. Wenn der Stellmotor gefahren ist, kann die Zündung wieder aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Jan. 2019 um 21:37 Uhr
  15. flugfex

    flugfex Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22 März 2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    08-2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD200
    Umbauten / Tuning:
    Zuheizer mit T100 aufgerüstet
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9H033***
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Du hast natürlich Recht. Korrekt heißt es „Stellmotor (V137) der Temperaturklappe hinten“
     
    R5T5 gefällt das.
  16. R5T5

    R5T5 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Feb. 2017
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    63456 Hanau
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    17.03.2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    Ohne
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    Bisher bekannt: Xenon, Leder, Luft-Standheizung, Leder, elektrische Schiebetür links und rechts.
    Umbauten / Tuning:
    Kommt noch.
    FIN:
    WZ2ZZZ7HZ5H077XXX
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Muss ich mal schauen, Fahrzeug ist neu für mich.
    Gut. Ich dachte schon. Dann wird, wie bekannt, immer der ganze Kühlwasserkreislauf aufgeheizt.
     
  17. der-clee
    Themen-Starter/in

    der-clee Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Aug. 2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Merzhausen / Freiburg
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Umbauten / Tuning:
    Ausbau zum Camper läuft! :-)
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo zusammen,
    Vielen Dank für die ganzen Informationen! Es scheint da ja tatsächlich auch für andere noch offene Fragen gegeben zu haben! ;-)
    Nach diesem Überblick werde ich mich wohl tatsächlich für eine klassische LSH entscheiden, da wir eine morgendliche Vorwärmung vor einer einfachen Fahrt definitiv nicht brauchen. Und die WWZH als Standheizung mit dem hinteren Lüfter zu missbrauchen ist mir im Gesamten (mit Temperaturregelung etc) zu umständlich, zumal wir eben die klassische WWZH nicht verwenden werden...
    LG
    Clemens
     
  18. Steelrider

    Steelrider Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juli 2017
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Shuttle
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    Diff Sperre
    AHK
    Hallo auch,

    meinen Zuheizer kriege ich mittlerweile im Stand an und kann beide Lüfter ansteuern( Steuerung über die originalen Bedienteile im Armaturenbrett). Die Tipps dazu habe ich hier aus dem Forum und der Anleitung vom Webasto Aufrütsatz( Das einzige an dem Satz dass mehr als 10€ Wert ist). Das teuerste waren die Nerven die es gekostet hat. Im Prinzip ist das umrüsten ganz einfach, wenn man das vorher weiß was man tut und auch eigentlich kein Schreibtischtäter ist. Wenn das nicht zutrifft gehen zwei drei Tage suchen und fluchen drauf(Suchen, wie es funktioniert und das eigene Werkzeug, sowie mehrere Besuche in Baumärkten und Elektronik läden).

    Die Wintererprobung ist leider ausgefallen. Mit einem kleinen Menschen im Haus, bleibt nicht mehr viel Freizeit übrig. Bisher haben ich die neue Standheizung nur 20 Minuten auf dem Rastplatz angehabt um Frau und Kind warm zu halten. Alles super. Allerdings ist das Teil nicht gerade leise.

    Es gibt noch ein paar Baustellen, die hier auch schon erwähnt wurden, aber nach meiner jetzigen Einschätzung alle zu lösen sind(Es dauert aber noch was bis ich hier mehr weiß):
    1) Wie erwähnt läuft die Heizung nur 30 Minuten, das ist aber auch nur eine Einstellung in dem Multicontrol(oder vergleichbar). Hier steht wie man das umstellen kann
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Ich habe es aber noch nicht probiert. Die Kontakte sind auf der Platine und die Nachbarleitung sind dicht beieinander. Um einen Kurzschluss zu vermeiden, warte ich darauf eine ruhige Stunde zu haben. Die Uhr lässt sich auch auf unendliche einstellen, sowie auch ein Batteriewächter. Es gibt aber Gerüchte, dass die Heizung trotzdem nach 2 Stunden aus geht.
    Es gibt auch eine Alternativen Anbieter, für die Steuerung, die wohl kurz vor den 2 Stunden die Heizung ausschalten und kurz danach wieder ein. Da kenne ich mich aber nicht aus. Das Protokoll, das gefahren wird, ist aber auch kein Hexenwerk.
    2) So lange man nicht das Relais N279 verbaut hat, wird der Motor immer mit gewärmt. Das ist im beim Campen natürlich Verschwendung . Hier gibt es aber auch von Webasto ein Umrüstatz um die Moterwärmung im Campingbetrieb zu umgehen. Das habe ich noch im Keller liegen.
    3) Ich kriege zwar hinten den Lüfter an, aber wie schon berichtet, kriege ich die Klappen vom hinteren Wärmetauscher nicht angesteuert. Kennt hier jemand eine Lösung? Ich habe gelesen, dass schon jemand, die Hebel vom Stellmotor ausgehangen hatte und dann per Hand die Klappen geöffnet.

    Wenn man nach 30 Minuten die Zündung anmacht, kommt aus dem Ding aber reichlich Wärme raus. Die reichen für mehr als einen T5, trotz Motor mit heizen. Sind ja auch nur schlappe 5,5 KW. Wenn die voll ankommen, machst Du wahrscheinlich auch im Winter Nachts die Türen auf.

    Ich werde mir aber noch einen Gaswarner zu legen. Wenn ich die Heizung an machen stinkt es ziemlich. Da kann ich nicht beruhigt einschlafen.

    Eine LSH ist definitiv effektiver und Komfortabler, dafür hat man mit dem Zuheizer 1500 bis 2000€ mehr in der Tasche. Ich hoffe drauf, dass ich in diesem Winter noch sagen, kann das es nicht nötig ist, die Kohle auszugeben.

    Für die Ansteuerung des hinteren Lüfters bin ich über das Relais J487 gegangen. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, wird das über die Sicherung SB15(KL15) eingeschaltet, die habe ich eh auf die zweite Batterie gelegt und dafür die Steuerleitung über ein zusätzliches Relais,. Die Umschaltung nach Webasto für den vorderen Lüfter habe ich auch gleich unten bei der Sicherung SF56 mit gemacht. Dadurch habe ich mir erspart mich von oben durchzukämpfen und es spart ein paar Dicke Leitung. Beide Relais werden durch die Multicontrol eingeschaltet, wie auch später das Ventil um den Motor zu entkoppeln.
    Das war eine Drecks Fummelei. Vorallem weil ich vorher keine Ahnung hatte wie ich da unten dran komme. Aber wer Verbraucher auf die zweite Batterie legt, muss da unten eh vorne alles auf machen.

    Schöne Nacht und allen Winterfans viel Powder ;-)
     
    caliradi gefällt das.
  19. Steelrider

    Steelrider Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juli 2017
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Shuttle
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    Diff Sperre
    AHK
    Es ließ mir doch keine Ruhe und ich musste etwas stöbern. Ich habe die Vermutung, dass die Ansteuerung der Klappen über die Sicherung SC18 versorgt wird. Kann das jemand bestätigen oder widerlegen?
    Wenn ich das nicht falsch gesehen habe, hängt die an Zündung bzw KL X und versorgt den Schalter E179 an dem dem Gebläße/Wärmetauscher hinten hängt.

    Dann müsste hier auch eine Umschaltung auf die 2.Batterie erfolgen, im Fall Standheizung ein und Zündung aus.
     
  20. marle66

    marle66 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Dez. 2011
    Beiträge:
    297
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    11.2005
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    Wzhz, 2.Batterie, AHK, GRA nachgerüstet
    Umbauten / Tuning:
    Selbstausbau zum Wohnmobil
    Möbel, Bett, Porta Potti
    Kompressor Kühlbox
    Flat TV
    2 Rückfahrkameras mit TFT
    Markise mit LED Beleuchtung
    LED Schrankbeleuchtung
    Wechselrichter
    Planar Diesel Zusatzheizung
    Solaranlage auf dem Dach bis zu 340 Wp
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HK
    Soweit ok, aber da bleibt meiner Meinung immer noch das Stromproblem.
    Als ich noch keine LSH verbaut hatte und die WWZH in der Nacht jeweils für 120 Minuten mehrmals gestartet hatte, war die Batterie leer. Die WWZH braucht einfach zuviel Strom um damit "durchzuheizen". Dafür ist die ja auch garnicht gemacht.
    Ich bin nun froh, das ich mir den ganzen Umbau der WWZH gespart habe und gleich auf LSH gesetzt habe.
    Und wenn man es sich selber zutraut werden auch keine 2000 Euro fällig.
    Meine Planar 2D hat 600.-€ gekostet und die sind es mir für einen kuschelig warmen Bus wert.
    @Steelrider gerade wenn du mit Kleinkind unterwegs sein solltest, wirst du an kalten Tagen doch eine "richtige" Heizung benötigen.
    sollte dann aber ein CO Warner sein.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden