Zuheitzer rührt sich nicht (Keine Anforderung vom Steuergerät für Climatronic)

Dieses Thema im Forum "T5 - Elektrik" wurde erstellt von Schimmi70, 30 Nov. 2018.

  1. Schimmi70

    Schimmi70 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juni 2018
    Beiträge:
    23
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rügen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09.07.2003
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Habe jetzt schon Stunden damit verbracht Beiträge zu studieren, aber nicht einmal ansatzweise einen Hinweis auf mein Problem gefunden.
    Den Wagen habe ich erst seit ein paar Monaten, sodaß ich nicht sagen kann ob er vorher lief oder nicht.

    Vorab, ich weiß, dass das Steuergerät getaucht worden seien muß, da es die 7Hx-907-040D Variante ist und recht neu aussieht.
    Der Zuheizer (Thermo Top C) hat keinen Fehler hinterlegt, ist nicht gespeert und alle Einzelkomponeten dürften, soweit ich das beurteilen kann, laufen.

    Der Zuheizer läßt sich nicht dazu bewegen anzuspringen. Über VCDS kann man ihn zwar starten, der Zuheizer geht aber gleich, ohne Verzögerung in den Nachlauf.
    Per Webasto Thermo Test, startet sie auch nicht, dort rüht sich garnichts. Allerdings habe ich bei ausgeschalterer Zündung zweimal beobachten können wie das Steuergerät der Climatonic kurz aufflagerte und sofort wieder aus ging.
    Wenn ich mit Thermotest die Umwälzpumpe teste springt auch das Steuergerät der Climatonic an, zeigt aber keine Infos.

    Nun ist mir noch aufgefallen, dass im Messwertblock 6 des Heizgerätes bei den Abschaltbedingungen nur das 2 Bit auf 0 bleibt also: Keine Anforderungen vom Steuergerät.

    Meine Idee war, dass man dem Steuergerät eventuell verklickern muß, dass ein Zuheizer vorhanden ist.
    Im Steuergerät der Climatronik ist in einem Messwertblock hinterlegt, dass die Komunikation mit dem Zuheizer/Standheizung in Ordnung ist.

    Zur zeit bin ich absolut Ratlos und hoffe, dass mir jemand von euch weiterhelfen kann.

    MfG Alban
     
  2. Sindaugh

    Sindaugh Top-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Jan. 2012
    Beiträge:
    2,149
    Zustimmungen:
    366
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT Produktmanager
    Ort:
    München NordOst
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    1/2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    Xenon, Rückfahrkamera, Multiflexbord
    Umbauten / Tuning:
    Umbauten
    WWZH zum Motorwärmen, Getränkehalter manuell, Kederschiene rechts
    Reparaturen
    133tkm - Bremssattel hinten rechts
    133tkm - Kardanwelle, Lager und Gelenke
    144tkm - Querlenkerbuchsen VL
    157tkm - Dichtungen Turbolader
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H080xxx
    Hallo,

    es kann auch sein, dass das Ventil, das den kleinen vom großen Kreislauf trennt, defekt ist. Da muss zwar ein recht hoher Widerstand anliegen, aber der darf nicht unendlich sein. Das Ventil sitzt gut zugägnlich mittig im Motorraum oben hinter dem Differenzdrucksensor.

    Wenn das nicht korrekt angesprochen wird, dann schaltet der Zuheizer ohne Motorstart direkt wieder ab.
     
  3. Schimmi70
    Themen-Starter

    Schimmi70 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juni 2018
    Beiträge:
    23
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rügen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09.07.2003
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Läßt sich ein defktes Ventil auch als Fehler auslesen?
    Im Zuheizer oder Steuergerät ?
     
  4. red10

    red10 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2011
    Beiträge:
    758
    Medien:
    5
    Zustimmungen:
    138
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Zinkwerker
    Ort:
    Noordholland
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    nooit
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Snoeks-Doppelkabine,AHK,nicht sichtbare Rückfahrkamera,Airlinerails
    Umbauten / Tuning:
    kein DPF und doch die grüne Plakette
    FIN:
    WV1ZZZ7HZ7H144xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7Hk172
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    MB Vito 111 CDI
    Hallo,

    Wann und wie eine Thermo top c startet ist ja bekannt.
    Mit dem Kuehlwasser hat es nur Beruehrung mit einem Temperatursensor.
    Kein Ventil nimmt Einfluss auf das Startverhalten.
    Fahr mal zu Webasto/Bosch.

    Gruss RED
     
  5. Sindaugh

    Sindaugh Top-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Jan. 2012
    Beiträge:
    2,149
    Zustimmungen:
    366
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT Produktmanager
    Ort:
    München NordOst
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    1/2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    Xenon, Rückfahrkamera, Multiflexbord
    Umbauten / Tuning:
    Umbauten
    WWZH zum Motorwärmen, Getränkehalter manuell, Kederschiene rechts
    Reparaturen
    133tkm - Bremssattel hinten rechts
    133tkm - Kardanwelle, Lager und Gelenke
    144tkm - Querlenkerbuchsen VL
    157tkm - Dichtungen Turbolader
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H080xxx
    Falsch.

    Zumindest bei mir muss das Ventil zum Trennen der beiden Wasserkreisläufe da sein. Ist das abgesteckt, startet die WWHZ nicht. Man kann das mir einem Hochlastwiderstand brücken.

    Warum gibt es das Ventil? Wenn der Motor läuft, ist es offen und beide Kreisläufe sind verbunden. Im WWHZ Betrieb ist es geschlossen, damit der kleine Kreislauf schneller aufheizt und so schneller warme Luft an die Frontscheibe kommt.

    Das gilt natürlich nur, wenn eine WWHZ ab Werk verbaut ist.
     
    exCEer gefällt das.
  6. red10

    red10 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2011
    Beiträge:
    758
    Medien:
    5
    Zustimmungen:
    138
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Zinkwerker
    Ort:
    Noordholland
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    nooit
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Snoeks-Doppelkabine,AHK,nicht sichtbare Rückfahrkamera,Airlinerails
    Umbauten / Tuning:
    kein DPF und doch die grüne Plakette
    FIN:
    WV1ZZZ7HZ7H144xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7Hk172
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    MB Vito 111 CDI
    Hallo,

    Voellig korekkt von dir. Stimmt.
    Zwei verschiedene Steuerplatinen mit unterschiedlichen Start-Voraussetzungen.
    Auf deutsch aneinander vorbei gelesen und geschrieben.

    Gruss RED
     
  7. Schimmi70
    Themen-Starter

    Schimmi70 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juni 2018
    Beiträge:
    23
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rügen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09.07.2003
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    War dann gestern beim freundlichen Bosch-Dienst um die Ecke (30km)... Nacdem der mich fast weggeschickt hätte, weil ich Ihm "belehrt" habe, dass der Standard-Nachrüstsatz von Webasto bei mir lediglich auf den W-Bus zugreift und sonst nichts verändert werden muß (er war der Meinung, man müßte die Firmware der Steuergeräte änderen und sowas nur ein Fachbetrieb könne und ich ganz schön mutig wäre über eine selbst eingebaute Nachrüstung nachzudenken).
    Danach hat er ca. eine halbe Stunde damit verbracht das Fahrzeug auszulesen und an einem anderen Rechner Daten zu studieren (ca. 2 Minuten davon um die Stellglieddiagnose durchzuführen). Danach teilte er mir mit, daas dort Flammabrüche gespeichert wären und er die Anlage nicht zurücksetzen zu können. Bei den aktuellen Temperaturen könne er auch nicht testen ob der Zuheizer läuft. Es wären zwar keine Fehler hinterlegt, er müsse nun aber die Heizung ausbauen um sie weiter untersuchen zukönnen. Dabei kam dann schon die Androhung, das bei der Zerlegung schon mal festgegammelte Schrauben abreissen können und dadurch die Reparatur recht teuer werden könne... zu Zeit könne er mir aber keine Aussage über die max. Höhe der Reparaturkosten machen (habe ihm dann noch 1200 Euronen entlockt, für den Fall eines Totalausfalls). Mindesten würden für die Diagnose (ein- und Ausbau) etwa 120 Euro fällig werden.

    Lange Rede, kurzer Sinn... Ich habe 18 Euro für die Diagnose bezahlt und weteres auf nächstes Jahr verschoben.

    Kaum um die Ecke, Rechner raus, Webasto Thermo Test gestartet, keine Fehler ehler hinterlegt... Dann auf Standheizung starten gekilckt, siehe da, Zuheizer springt an.... ohne Probleme... ohne Qualm... Ich war Baff !

    Habe das ganze nun weiter ausgetestet... und dabei heute morgen auch festgestellt, dass nun auch eine Anforderung durch die Climatronic angezeigt wird, ob das nun wirklich funktioniert werde ich beim nächsten Kaltstart wissen.

    Ich gehe davon aus, das ich den Zuheizer nicht entsperrt bekommen habe, obwohl ich alles so wie in vcds beschrieben gemacht habe und auch noch einmal das selbe mit WTT gemacht habe (Fehler löschen, entsperren).

    Also oben genannte Phänomäne tretten also auf, wenn der Zuheizer nach Fehler nicht entsperrt wird.
     
  8. Schimmi70
    Themen-Starter

    Schimmi70 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juni 2018
    Beiträge:
    23
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rügen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09.07.2003
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    kleiner Nachtrag.. Zuheizfunktion ist, wie vermutet, auch wieder da... Also definitiv meine "Unfähigkeit" ;-) ...
     
  9. red10

    red10 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2011
    Beiträge:
    758
    Medien:
    5
    Zustimmungen:
    138
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Zinkwerker
    Ort:
    Noordholland
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    nooit
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Snoeks-Doppelkabine,AHK,nicht sichtbare Rückfahrkamera,Airlinerails
    Umbauten / Tuning:
    kein DPF und doch die grüne Plakette
    FIN:
    WV1ZZZ7HZ7H144xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7Hk172
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    MB Vito 111 CDI
    Hallo,

    Wenn ich das lese, denk ich, das mein cocaine nass geworden ist.

    kleiner Nachtrag.. Zuheizfunktion ist, wie vermutet, auch wieder da... Also definitiv meine "Unfähigkeit" ;-) ...

    Du gehst zu jemanden der es wissen muss, einen Expert und der will dich abzocken.
    Du behebst den Fehler selbst und nennst dich unfaehig, nein Glueckwunsch, das du es geschaft hast.
    Ich such mal zon buntes Ding.

    :danke::pro:

    Gruss RED
     
  10. Sindaugh

    Sindaugh Top-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Jan. 2012
    Beiträge:
    2,149
    Zustimmungen:
    366
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT Produktmanager
    Ort:
    München NordOst
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    1/2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    Xenon, Rückfahrkamera, Multiflexbord
    Umbauten / Tuning:
    Umbauten
    WWZH zum Motorwärmen, Getränkehalter manuell, Kederschiene rechts
    Reparaturen
    133tkm - Bremssattel hinten rechts
    133tkm - Kardanwelle, Lager und Gelenke
    144tkm - Querlenkerbuchsen VL
    157tkm - Dichtungen Turbolader
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H080xxx
    Hallo,

    ich meine, dass der Zuheizer bei den Modellen ohne DPF (2003 - 2006) nicht automatisch entriegelt. Wenn Du also einmal Flammabbruch hattest, dann ist der zu und geht erst nach Entriegeln wieder.

    Allerdings passierte mir das auch schonmal beim DPF Modell ... Alles Softwaredreck ;-)
     
  11. Schimmi70
    Themen-Starter

    Schimmi70 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juni 2018
    Beiträge:
    23
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rügen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09.07.2003
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Wie gesagt, ich habe versucht das Ding über VCDS zu entriegeln, Eintragen einer 1 an der entsrechenden laut VCDS benannten Stelle.
    Hab ich entweder Falsch gemacht oder hat warum auch immer nicht funktioniert...

    Beim nächsten mal weiß ich den Fehler richtig einzuschätzen.

    @red10 : Naja Schlußendlich habe ich nur noch einmal ausprobiert, spätestens am nächsten morgen wäre mir aber aufgefallen das da etwas anders ist ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Sind meine Anforderungen zu hoch? T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 4 Mai 2017
Steuergerät Climatronic T5 - Elektrik 19 Jan. 2016
Climatronic kühlt sporadisch total runter --> Fehlercode 3 Steuergerät defekt ??? T5 - Elektrik 22 Nov. 2013
Zuheitzer T5.2 - Mängel & Lösungen 21 Dez. 2011
Steuergerät Climatronic T5 - Mängel & Lösungen 20 Juli 2010
Climatronic T5 - California 3 März 2010
Climatronic defekt? Steuergerät oder Stellmotoren? T5 - Mängel & Lösungen 29 Dez. 2009
Steuergerät Climatronic ausbauen T5 - Mängel & Lösungen 2 Aug. 2009
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden