Zugmaul/ Anschlagpunkt zentral vorne

ganzweitweg

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
03/2010
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HB
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Kein weiterer T5 vorhanden
Inspiriert durch den Link (Multimount Trägerset "groß", inkl. Kabel geeignet bis 3.600 kg Zugkraft > VW->VW T5->WARN Seilwinde & Anbausatz :: Taubenreuther GmbH) im Thema Abnehmbare Rangierkupplung Vorne T5.2 BJ 2014 habe ich mich nochmal mit dem Thema Zugmaul/ Schlepp- und Bergeöse vorne beschäftigt.

Ich kannte die Terranger-Lösung mit den beiden Ösen (verstärkte Abschleppösen, vorne, passend für VW T5), ich finde sie aber nicht ideal zum Bergen, da stets mit zwei Punkten gearbeitet werden muss mit entsprechenden Querzugeinschränkungen, Bauraumlänge, Montageaufwand, etc.

Ich hatte schon geschaut und mir überlegt, selbst eine Quertraverse zwischen die beiden Längsträger mit entsprechendem zentralen Anschlagpunkt zu bauen. Aufwändig... und TÜV-ungewiss...

Letztendlich ist die verlinkte Multimount-Aufnahme genau das, was ich suchte. Eine ständig montierte Quertraverse, die neben dem zentralen Anschlagpunkt auch noch weitere Möglichkeiten (Winde...) bietet. Bei der Winde bin ich nämlich ebenso kein Freund von den verbreiteten Front-Einbauwinden, da sie mir alleine recht wenig bringen. Wenn ich in der "Sch..." stehe, kann ich mich noch weiter reinziehen, aber das wars dann auch. Da möchte ich was Flexibles, was ich auch abgesetzt vom Fahrzeug betreiben kann.

Zurück zur Aufnahme:

Ein Zugmaul wäre das Beste, da universell (kein zusätzliches Verbindungselement, das Bauraum benötigt, verstaut werden muss und mir um die Ohren fliegen kann, wenn was versagt) aber für die Multimount gibt es standardmäßig nur einen Eisenklotz mit Loch für einen 4,75 t Schäkel und es ist noch nichtmal ein Bolzen zur Befestigung in der Querbohrung der Multimount dabei. Das Ding war mir zu unpraktisch, schwer und teuer. Letztendlich habe ich mich dafür entschieden, mir nur einen Bolzen zu bauen und in diesen im Bedarfsfall eine entsprechende geschützte Rundschinge direkt einzuhängen. Für den Bolzen habe ich den Schaft einer 10.9 M16 Schraube genommen, zwei Querbohrungen durch und Federstecker als Sicherung dazu. Ich hätte natürlich lieber Klappsplinte genommen, aber das ging wegen der Verkleidung nicht.

Ein paar Infos zur Multimount und der Montage:
  • das Ding kostete 657 € ohne Zubehör, aber inklusive Montagematerial und Gutachten (Zum Vergleich die Bergeösen von Terranger 380 € + 195 € Montage)
  • Ist prinzipiell einfach montiert, da für den T5 angepasst, nur der Unterfahrschutz muss ein klein Bisschen angepasst werden
  • Den Ausschnitt in der Frontverkleidung macht Taubenreuther recht großzügig in seiner Anleitung, ich habe es so eng wie möglich gemacht, dadurch wird aber die Querbohrung halb verdeckt und die Verkleidung muss elastisch zur Seite gedrückt werden bei Benutzung (deshalb gehen auch nur die Federstecker)
  • TÜV war kein Problem, mit dem Gutachten vorher abgeklärt, dann ist er auf die Hebebühne und hat festgestellt, dass er ja gar nichts sieht... drei Stellen angefasst, nett geplaudert, "Ich mach mal die Papiere fertig"
  • Wenn nichts eingesteckt ist muss im Straßenverkehr eine Gummiabdeckung auf der Aufnahme stecken (ist im Lieferumfang), da bin ich mal gespannt, wie lange die hält. Werde ich mal noch befestigen, ist nur leicht elastisch reingesteckt
  • Fertig montiert gibt Taubenreuther eine Belastbarkeit von 3600 kg an, Winkelabweichung in alle Richtungen max. 30° zur Längsachse der Aufnahme
Jetzt freue ich mich über das schöne Zugmaul zentral vorne am Fahrzeug, nötiges Zubehör ist nur der Bolzen. Bin mir nur noch nicht sicher, ob ich es viel oder wenig nutzen möchte... ?( Ein paar Bilder:

IMG_7629.JPG IMG_7627.JPG
IMG_7628.JPG IMG_7626.JPG
 

hjb

Top-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
11/2012
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
neuer Motor von VW bei KM 93000
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RCD 310+DAB (+) MJ2013?
Extras
HA-Sperre, drittes Bremssystem auf dem Beifahrersitz, Xenon, LSH, Zölzer, Primavelo .........
Umbauten / Tuning
Goldschmitt 4K-LFW, Niveauregulierung, autom. Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG, 1950kg HA-Last
FIN
WV2ZZZ7HZD-----
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Guten Abend,

genial.

Gibt es da auch eine Option für einen AHK-Kugelkopf?

Damit man mal vorwärts einen Anhänger schieben kann?
 

Worschtel

Top-Mitglied
Ort
Mühltal (Hessen)
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
04.2005 (EG von 02.12.2004)
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS-2 CD
Extras
2 el. Schiebetüren,
AHK (abnb.),

VCDS
"So wird's gemacht"
Umbauten / Tuning
So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
Getriebe 2014 instandges.
AHK nachg. mit D+&L+,
RFK (KZ) an AV-Adapter,
ClimAir-Windabweiser,
iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
LED-Türbel. unten,
Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
T5-Board Aufkleber
Spurplatten-50mm
Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
FIN
WV2ZZZ7HZ5H0699xx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM H13 / AXE HGE
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
  • Like
Reaktionen: hjb

hjb

Top-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
11/2012
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
neuer Motor von VW bei KM 93000
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RCD 310+DAB (+) MJ2013?
Extras
HA-Sperre, drittes Bremssystem auf dem Beifahrersitz, Xenon, LSH, Zölzer, Primavelo .........
Umbauten / Tuning
Goldschmitt 4K-LFW, Niveauregulierung, autom. Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG, 1950kg HA-Last
FIN
WV2ZZZ7HZD-----
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
@Worschtel : :danke:

@ganzweitweg : hat das von Dir montierte System negative Auswirkungen auf die Servicestellung der Front?
 
Themenstarter|in

ganzweitweg

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
03/2010
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HB
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Kein weiterer T5 vorhanden
@ganzweitweg : hat das von Dir montierte System negative Auswirkungen auf die Servicestellung der Front?
Hab es noch nicht ausprobiert, sollte aber sehr wahrscheinlich keine Auswirkungen haben. Wir hatten direkt vor der Montage der Aufnahmetraverse die Front in Servicestellung wegen anderer Arbeiten, aber nicht mehr während der Montage der Traverse.
 
  • Like
Reaktionen: hjb
Oben