Wohnmobilzulassung mit Gas Kartuschenkocher verwehrt - Alternative?!?!

Dieses Thema im Forum "Der (Fern-) Reisetaugliche" wurde erstellt von dukes69, 7 Aug. 2019.

  1. ibgmg

    ibgmg Top-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2009
    Beiträge:
    2,305
    Zustimmungen:
    1,264
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    November 2016
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    LED, Sperre, AHK, DM+, Dynaudio, Markise, ACC, RFK, Alcantara, Tettsut Nero 8,5x18"
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4-Kanal LFW, Auto-Level, Auflastung 3.300kg, Bear Lock, Calidrawer 800, Calicave, Calibed Prestige+Roof, 1.800W Sinus Wechselrichter, 110l Tank, Gasfernschalter, Cali-Bord / Cali-Heckbox / Cali-Küchenausbau / 200W Solara-Anlage ala ibgmg
    FIN:
    WV2ZZZ7HZHH04xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC, MKB: CJKA
    Das sind rund 35A die du deiner 12V Batterie entnimmst. Deine 75Ah AGM Batterie ist damit leer, da du nur max. 60% entnehmen darfst, ohne die Batterie zu schädigen.
     
  2. herrades

    herrades Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Dez. 2018
    Beiträge:
    310
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Untergruppenbach
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    02/19
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Umbauten / Tuning:
    AHK nachgerüstet. C-Schiene nachgerüstet, Toröffner nachgerüstet
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Ich weis nicht wie du auf den Wert kommst.
    300 Wh / 12V = 25Ah
    Ich habe noch eine dritte 105Ah verbaut parallel zur 75Ah. Für meinen Anwendungsfall reichts.
    Zudem wenn das Kochfeld 1000W hat dann läuft das die 20 Minuten bei mir nicht auf Vollgas. Das Kochfeld tacktet. Im Schnitt habe ich nach dem kochen 15-20Ah verloren maximal wenn ich Wasser erhitze und für zwei Personen koche :)
     
  3. ibgmg

    ibgmg Top-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2009
    Beiträge:
    2,305
    Zustimmungen:
    1,264
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    November 2016
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    LED, Sperre, AHK, DM+, Dynaudio, Markise, ACC, RFK, Alcantara, Tettsut Nero 8,5x18"
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4-Kanal LFW, Auto-Level, Auflastung 3.300kg, Bear Lock, Calidrawer 800, Calicave, Calibed Prestige+Roof, 1.800W Sinus Wechselrichter, 110l Tank, Gasfernschalter, Cali-Bord / Cali-Heckbox / Cali-Küchenausbau / 200W Solara-Anlage ala ibgmg
    FIN:
    WV2ZZZ7HZHH04xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC, MKB: CJKA
    Du musst min. 10-15% Wandler-Verluste einrechnen. Taktung hin oder her, dann sind es halt 30A die du entnimmst. Elektrisch Wasser kochen ist so das ineffizenteste, dass du manchen kannst. Das Ganze dann durch Fahren wieder zu laden ist nochmal eins draufgestzt, ökologisch gesehen. Du fährst dann locker 2 Stunden. 30Ah Solar zu nachzuladen braucht im Schnitt und je nach Anlage auch einen Tag, Sonne vorausgesetzt.
     
    herrades gefällt das.
  4. Zigeuner

    Zigeuner Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2012
    Beiträge:
    2,935
    Zustimmungen:
    3,874
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kraftfahrer
    Ort:
    Neu-Ulm
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    05/06
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Geht gut
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Ursprünglich : 4 Räder, 8 Sitzplätze, Lenkrad
    Umbauten / Tuning:
    Scho Bissl. Siehe Signatur
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H123xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hoi,
    warum soviel Kopf machen.
    Zur Abnahme billige Stromplatte anschließen, danach Gaskartuschenkocher rein, fertig.
    Autark mit Elektroplatte, so ein Quatsch. Du brauchst den Strom der Solaranlage doch auch noch für all die anderen, wichtigen Verbraucher.
    Regelmäßiges Scenario:
    nasses Wetter, wenig Sonnenlicht, kühl.
    Man bleibt einen Tag im Auto, einfach abhängen, man hat ja Urlaub.
    Heizung, Kühlschrank, Musik, Licht, vielleicht mal nen Film geschaut, oder den Rechner paar Stunden bespaßen....., schwupps, Batterie leer. Das geht mitunter schneller als man denkt.

    Man muss nicht immer zwingend jeden Blödsinn mitmachen, den uns irgendwelche Ahnungslosen diktieren.

    Nur meine Meinung dazu
    Grüßle
     
    herrades gefällt das.
  5. Knox16

    Knox16 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2013
    Beiträge:
    1,943
    Zustimmungen:
    768
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Radolfzell
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    7/2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    Sperre, Parkpiepser und RFK, DAB, 2 x ZZH, Campingbeleuchtung, 3er Bank, Frontöffnung
    Umbauten / Tuning:
    KNOX cBOX (Heckauszug mit Modulküche), Waeco CF 50, Votronic VCC 1212-25, Solaranlage a la ibgmg + Solartasche mit Votronic MPP250, Fiamma F35, VB Federn, 3300 kg zGG, Calicap, Vanessa Fenstertaschen, Atera Strada Evo3, Alukiste ca. 160l auf Fiamma Carry-Bike, Quechua Base Seconds
    Dazu kommt noch der Peukert-Effekt. Wenn die Herdplatte 1000W vom Wechselrichter zieht, dann benötigt dieser eine Stromstärke von etwa 95A. Bei dieser Stromstärke hat eine Batterie mit einer C20-Kapazität von 75Ah nur noch etwa 46Ah. Bei 60% Entnahme kann ich dann etwa 28Ah nutzen, also gut 17 Minuten lang 95A ziehen. Mit einer klassischen Kochplatte kann ich damit etwa 1,5 Liter Wasser zum Kochen bringen.
    180Ah sind schon besser. Wenn diese beiden Batterien aber wirklich direkt parallel verbunden sind, könnten die dir das übel nehmen. Normalerweise sagt man ja, dass man möglichst zwei gleiche (Kapazität, Alter etc.) batterien parallel schalten sollte...
     
  6. herrades

    herrades Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Dez. 2018
    Beiträge:
    310
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Untergruppenbach
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    02/19
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Umbauten / Tuning:
    AHK nachgerüstet. C-Schiene nachgerüstet, Toröffner nachgerüstet
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Das sagten mir viele aber ich will es einfach mal testen. Beide Batterien sind beinahe gleich alt und wurden vor ded Wechselrichteraktion nie genutzt. Vl. mal 1 Stunde Standheizung in dem halben Jahr.

    Bilder werde ich dann davon machen. Mir gings eigentlich um die Zulassung als Womo. Das Induktionsfeld hatte ich noch rumstehen und spaßeshalber einfach mal an einem Wochenendtrip getestet. War halt einfacher zu hantieren als der Tupike in diesem Moment.

    Auf größeren Touren verwende ich natürlich Gas.

    Wie gesagt. Es ging nur um die Zulassung ursprünglich :)

    Diese hat sich nun aber erledigt da bei Signal Iduna die Preise der Kasko so in die Höhe schießen, dass ich das mit der Steuer nicht reinholen werde - Also für meinen fall lohnt es sich nicht.

    Lg
     
  7. LaPlanche

    LaPlanche Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Sep. 2016
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    02.02.2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Extras:
    LR, SH, Climatic, AHK, MFL, GRA, MFA+, BT, DAB+, Flügeltüren, PDC v+h, Komfort+ Paket, Licht & Sicht
    Umbauten / Tuning:
    Zuheizer zur WWZH aufgerüstet, T6 Rückleuchten, LED Innenraum, Clim Air Windabweiser, SCA199, F35pro Markise, Fiamma Carry Bike T5D in schwarz, Scheibenfolierung 95%, Kiravans Drehkonsole mit Offset für Beifahrersitz, Sportscraft Drehkonsole für Fahrersitz, Boden im Wohnbereich in Yacht-Optik
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Falls es noch relevant ist.

    Ich habe gestern beim TÜV Süd in München/Eichstätter Str. meine Caravelle vom PKW zum Sonder KfZ Wohnmobil umschlüsseln lassen. Und zwar mit einem Kartuschenkocher, der klappbar an der rechten Heckflügeltür installiert ist. Dadurch waren die Voraussetzungen erfüllt, dass der Kocher fest mit dem Auto verbunden sein muss und nur bei geöffneter Tür/Belüftung genutzt werden kann. Bei geschlossener Tür würde der Kocher zu schräg und zu tief hängen.

    Zur Befestigung des Kochers habe ich die Türpappen entfernt und durch 4mm Multiplex Pappel ersetzt. Zur Befestigung hatte ich Nietmuttern eingezogen.

    Dem Prüfer war das trotzdem mehr oder weniger egal. Ein flüchtiger Blick hat ihm gereicht.

    Mehr Zeit (und Geld (ca +45€)) ist für die Eintragung der Drehkonsolen drauf gegangen (Sportscraft und Kiravans). Mit den Gutachten war das aber kein Problem.


    Randnotiz:
    Im vorab-Beratungsgespräch mit dem TÜV wurde auch eine Wiegekarte verlangt, um das neue Leergewicht nach Umbau zu bestimmen. Bei dem gewogenen Wert in der Kiesgrube bin ich vom Hocker gefallen: 2.520 kg Leergewicht! Und das obwohl 4 Sitze weniger verbaut sind (3er Sitzbank raus und Beifahrerdoppelsitzbank durch Einzelsitz ersetzt)! Das sind 300kg mehr als im Fahrzeugschein angegeben.
     
  8. Knox16

    Knox16 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2013
    Beiträge:
    1,943
    Zustimmungen:
    768
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Radolfzell
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    7/2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    Sperre, Parkpiepser und RFK, DAB, 2 x ZZH, Campingbeleuchtung, 3er Bank, Frontöffnung
    Umbauten / Tuning:
    KNOX cBOX (Heckauszug mit Modulküche), Waeco CF 50, Votronic VCC 1212-25, Solaranlage a la ibgmg + Solartasche mit Votronic MPP250, Fiamma F35, VB Federn, 3300 kg zGG, Calicap, Vanessa Fenstertaschen, Atera Strada Evo3, Alukiste ca. 160l auf Fiamma Carry-Bike, Quechua Base Seconds
    Glaub´ ich nicht! Das gibt es gar nicht!
     
  9. nulpe

    nulpe Top-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Feb. 2015
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    616
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 132 KW
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    SpaceCamper, VB - Luftfahrwerk
    Na dann eben: Sonstiges Kfz/ Wohnmobil.
     
  10. herrades

    herrades Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Dez. 2018
    Beiträge:
    310
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Untergruppenbach
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    02/19
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Umbauten / Tuning:
    AHK nachgerüstet. C-Schiene nachgerüstet, Toröffner nachgerüstet
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Das wiegen steht mir auch noch bevor.. davor habe ich jetzt schon ein wenig Bammel mit dem Nordli im Heck
     
  11. LaPlanche

    LaPlanche Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Sep. 2016
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    02.02.2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Extras:
    LR, SH, Climatic, AHK, MFL, GRA, MFA+, BT, DAB+, Flügeltüren, PDC v+h, Komfort+ Paket, Licht & Sicht
    Umbauten / Tuning:
    Zuheizer zur WWZH aufgerüstet, T6 Rückleuchten, LED Innenraum, Clim Air Windabweiser, SCA199, F35pro Markise, Fiamma Carry Bike T5D in schwarz, Scheibenfolierung 95%, Kiravans Drehkonsole mit Offset für Beifahrersitz, Sportscraft Drehkonsole für Fahrersitz, Boden im Wohnbereich in Yacht-Optik
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Woher soll man das auch wissen, wenn "Sonstige" immer mit "So" abgekürzt wird:confused: Könnte genauso gut Sonntag bedeuten ...
     
  12. Knox16

    Knox16 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2013
    Beiträge:
    1,943
    Zustimmungen:
    768
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Radolfzell
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    7/2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    Sperre, Parkpiepser und RFK, DAB, 2 x ZZH, Campingbeleuchtung, 3er Bank, Frontöffnung
    Umbauten / Tuning:
    KNOX cBOX (Heckauszug mit Modulküche), Waeco CF 50, Votronic VCC 1212-25, Solaranlage a la ibgmg + Solartasche mit Votronic MPP250, Fiamma F35, VB Federn, 3300 kg zGG, Calicap, Vanessa Fenstertaschen, Atera Strada Evo3, Alukiste ca. 160l auf Fiamma Carry-Bike, Quechua Base Seconds
    Na aus dem "Link nur für Mitglieder sichtbar." vom KBA. Da steht das gleich auf Seite 72 ;-)
    Also wenn du die nationale Fahrzeugklasse 21 0500 bekommen hast.
    Ich habe meinen Cali Beach gerade umschlüsseln lassen und habe die EG-Fahrzeugklasse M1 SA bekommen...
     
  13. LaPlanche

    LaPlanche Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Sep. 2016
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    02.02.2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Extras:
    LR, SH, Climatic, AHK, MFL, GRA, MFA+, BT, DAB+, Flügeltüren, PDC v+h, Komfort+ Paket, Licht & Sicht
    Umbauten / Tuning:
    Zuheizer zur WWZH aufgerüstet, T6 Rückleuchten, LED Innenraum, Clim Air Windabweiser, SCA199, F35pro Markise, Fiamma Carry Bike T5D in schwarz, Scheibenfolierung 95%, Kiravans Drehkonsole mit Offset für Beifahrersitz, Sportscraft Drehkonsole für Fahrersitz, Boden im Wohnbereich in Yacht-Optik
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    ja, genaue die habe ich bekommen. Gleich gehts zur KfZ Zulassungsstelle ...
     
  14. SprinterToby

    SprinterToby Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juli 2016
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Jo vorhanden
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    07/2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Extras:
    Aufgelastet, Standheizung
    Umbauten / Tuning:
    ImWohnmobilumbaustreß
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Meine Lösung mit Zulassung, jedoch TÜV Nord.
     
    huckyberry gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wohnmobilzulassung T5.2 möglich ?! T5.2 - News, Infos und Diskussionen 22 Jan. 2019
Kartuschenkocher und TÜV Der (Fern-) Reisetaugliche 11 Mai 2017
Meine Küchenbox - Wohnmobilzulassung Der (Fern-) Reisetaugliche 8 März 2014
Wohnmobilzulassung - Sitzplatze ? Der (Fern-) Reisetaugliche 3 März 2014
Küchenblock für Wohnmobilzulassung T5.2 - California 27 Aug. 2013
Wohnmobilzulassung T5 - Tuning, Tipps und Tricks 13 Feb. 2013
KartuschenKocher wie befestigen? Der (Fern-) Reisetaugliche 27 Nov. 2012
Gas T5 - California 1 März 2007
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden