Wischwasserschlauch - Original Kunststoffschlauch ersetzen

4MOT-Ray

Jung-Mitglied
Ort
Erfurt
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
07/14
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Aftermarket
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
Hallo TX-Board Mitglieder und leser!

Ich habe mir im letzten halben jahr (in dem ich mir einen T5 Bulli nach meinen wünschen zurecht baue) viele beiträge hier im Forum durchgelesen die mich weiter gebracht haben.
Nun möchte ich selbst ein Tutorial erstellen, welches anderen T5 besitzern weiter helfen soll. Da ich solch einen beitrag noch nirgends gefunden habe.

Es geht um ein eher simples Thema, was mich aber schon bei einigen T5 immer wieder gestört hat (wir haben in unserer Firma einige Bullis) - und zwar dieser Plastik (Kunststoff) schlauch der Wisch-wasser Anlage. Dieser bricht zu gerne im knick übergang Kotflügel zu Motorhaube (fahrerseitig).

Abhilfe schafft da z.b. ein schlauch-stück dazwischen oder anderweitige flickschusterei ... aber oft bricht es dann an einer anderen stelle des geriffelten Kunststoffschlauch.

Ich wollte diesen Plasteschlauch unbedingt verbannen aus meinem Bulli und habe ihn komplett von Wischwasser-Pumpe bis hin zu den Spritzdüsen erneuert und gleichzeitig gegen einen haltbaren Schlauch aus Gummi ersetzt. (Mein T5 hat keine Heckscheiben und somit auch keinen schlauch der nach hinten geführt wird *zum glück* :D )

Beim austausch habe ich ein paar bilder gemacht um kleine hürden aufzuzeigen damit ihr euch drauf einstellen könnt.

Hier gehts los:

1. Alles abbauen, was im weg ist um gut an den Schlauch , Pumpe und Spritzdüsen zu gelangen.
Das wäre unten angefangen der innere linke innenradkasten (Schwarzes Plastik im kotflügel) - Dahinter ist der Wischwasserbehälter samt Pumpe. Evtl. reicht es auch nur die vorderen Torx schrauben zu lösen und die abdeckung zum Rad hin zu strecken - ich habe sie komplett ausgebaut weil ich eh den angesammelten dreck dahinter weg haben wollte. Zusätzlich habe ich noch die Frontstoßstange demontiert da ich noch meinen Ladeluftkühler erneuert habe, so kam ich noch besser an den Wischwasser Schlauch heran zum wechseln, aber das sollte auch ohne ausbau der Stoßstange möglich sein.
(Ich war etwas vorschnell und habe den alten Riffelschlauch schon vor dem Foto bei der Pumpe abgezogen und raus genommen ;) Eigentlich ist er an den zwei Kunststoffhaltern fest und geht hinter dem Scheinwerfer nach oben, auf späteren Bildern ist es besser zu erkennen, da habe ich ihn wieder in den Kunststoffhaltern verlegt)

20220415_134303.jpg


1.1. Die Batterie abdeckung muss entfernt werden, die Batterie-befestigung (13er SW) um die batterie etwas richtung scheinwerfer zu ziehen (Die Batterie-pole können dran bleiben, die kabel geben das bisschen platz, was man braucht her).
Hinter und leicht über der batterie ist eine schwarze Metall-abdeckung mit zwei Torx-schrauben (25er meine ich) fest. Ich habe nur die Torx schraube nahe kotflügel gelöst (grüner Kreis), da man an die andere (grüner Halbkreis) nur schwer heran kommt unter der kunststoffabdeckung von den Scheibenwischern. Dann kann man diese Blechabdeckung etwas hervor ziehen sodass man da besser an den Wischwasserschlauch im Wasserkasten heran kommt.
20220415_135537_LI.jpg

1.2. Zuletzt ist die Motorhauben-Dämmmatte dran, diese muss auch noch ab. Sie ist mit schwarzen kunststoff-Klammerklipsen fest. Diese gehen aber einfach zusammenzudrücken und damit zu lösen.

20220415_134920.jpg


2. Den alten geriffelten Kunststoff schlauch nach und nach ersetzen gegen den neuen:
Angefangen habe ich unten bei der Pumpe am behälter. Jetzt seht ihr auch was ich für einen Schlauch genommen habe. Da ich möchte das dieser lange hält und nicht aushärtet und somit undicht wird, habe ich einen Kraftstoffschlauch aus dem kleingeräte-bedarf gewählt mit dem richtigen durchmesser (Innen 4,8mm)
Diesen Schlauch gibt es als Meterware oder auch bei manchen händlern direkt auf sein passendes Maß zugeschnitten. (Ich habe etwa 1,5 meter verarbeitet - das aber nur ganz grob geschätzt, da ich es nicht gemessen habe und einfach nach und nach von meiner Rolle abgewickelt habe ;) )
Diesen Gummi-Schlauch von dieser Firma kenne ich schon lang und bin mit der beschaffenheit sehr zufrieden - auch unter harten bedingungen. Somit sollte ein bisschen Spritzwasser im geschützten bereich beim Bulli kein problem darstellen. Die genaue bezeichnung ist: 1-802 Benzinschlauch 4,8 x 8 mm x 7,6 m
Kostet etwas mehr als normaler Benzinschlauch - Kann dafür aber auch mehr.
20220415_135925.jpg 20220415_141102.jpg 20220415_141108.jpg

2.1 Den neuen schlauch nun hinter dem Scheinwerfer nach oben führen. (Jetzt sehe ich erstmal, das es anscheinend doch viel besser geht wenn die stoßstange ab ist... ich werde beim Stoßstange montieren schauen ob genug platz ist, um den schlauch zu wechseln auch mit montierter stoßstange und werde das nochmal ergänzen, denn die stoßstange baue ich erst morgen wieder ran)
Der Schlauch kommt dann oben zwischen (hervor gezogener) Batterie und kotflügel heraus und geht weiter in den original halterungen richtung Wasserkasten (Grün markiert mit Pfeil WK).
Beim Wasserkasten treffen wir auf ein kleines Hindernis. Denn der original geriffelte schlauch geht durch einen gummi-stopfen mit Elektrik-kabeln direkt in den Wasserkasten hinein und ist mit weichem isoband zusammen mit einem dünnen kabelstrang umwickelt auf etwa 15 cm länge.
Es gibt zwei möglichkeiten die ich sehe: Entweder die mühsame und man wickelt das klebeband ab und legt den kompletten geriffelten schlauch frei um ihn dann heraus zu ziehen (echt mühsam, da das original weiche isoband wie hölle klebt und man echt wenig platz hat in dem bereich da die batterie noch an den polen hängt und die metallabdeckung nur halb nach unten gedrückt ist) ODER man nimmt den schnellen weg (wie ich :D) und schneidet den geriffelten schlauch ab wo man ran kommt und lässt das alte stück was mit dem kabelstrang zusammen verläuft im fahrzeug drin, sozusagen als leerrohr. (Grün markiert - die Pfeile zeigen den eigentlichen Weg wie der schlauch verläuft - abgeschnitten ist er auf dem bild schon)


20220415_141126_LI.jpg20220415_135644_LI.jpg

2.2. Ein wenig glück haben wir mit dem Stopfen, dieser lässt sich heraus ziehen, da das abdeckblech richtung batterie heraus gezogen wurde.
Der neue Schlauch muss durch diesen stopfen durch. Wer die schwere methode wählt kann mit dem neuen schlauch anstelle des alten geriffelten schlauchs hindurch. Mir war das zu mühsam, also habe ich den Akkuschrauber genommen, einen 7mm holzbohrer (geht besser bei gummi als ein metallbohrer) eingespannt und ein loch in den stopfen gebohrt wo der neue schlauch hindurch geführt wird (kleiner hinweis: Bohrt nahe des Original loch wo die kabelstränge durch geführt werden) Mit Silikon-Spray ging der schlauch gut durch und er schließt rundum am gummi ab.
(Grüner punkt markiert das zu bohrende Loch im Gummistopfen)
20220415_140308_LI.jpg

Fortsetzung folgt, da ich nur 10 bilder anhängen kann :)
 

Yamaier

Top-Mitglied
Ort
Miesbach
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
6/2015
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
A'Bissl
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Heckklappe mit dem Funkschlüssel Automatisch öffnen dank Federn, Zusatzfernlicht
Umbauten / Tuning
Eigener Camperumbau mit Zulassung. Kippbarem/höhenverstellbarem/herausnehmbarem Bett zum Waagerechten ausrichten je nach Bodengefälle, 8 Sitzer, WWZH mit TC3, Drehsitze, Aluwanne im Fahrgastraum, Landstromanschluss mit Ladegerät, LSH, 2.Batterie, AHK, GRA u. MFA nachgerüstet, zwei Dachlüftungen,
FIN
WV2ZZZ7HZFH1623..
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7EB 137
Meinem Schlauch habe ich gleich nach dem Kauf unterhalb vom Scharnier durch einen Silikonschlauch verlängert dann ein T- Stück und Direkt wo die Wischerarme durch den Kunststoff gehen, gebohrt und den Schlauch durchgesteckt. Weiter auf die Arme und dort Sitzen vor dem Gelenk der Wischer Spritzdüsen vom Crafter. So geht das Spritzwasser direkt vor die Gummis. Egal ob langsam oder schnell gefahren, immer Super verteilung. Hatte das schon bei meinem ersten T5.
 
Themenstarter

4MOT-Ray

Jung-Mitglied
Ort
Erfurt
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
07/14
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Aftermarket
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
Weiter gehts...
20220415_141138.jpg 20220415_141215.jpg

Das Silikon-Spray ist wirklich hilfreich, auch bei anderen Stopfen die noch kommen wo der schlauch durch muss... alternativ geht wohl auch spucke oder fit spülmittel :)

2.3. Die nächsten schritte werden leichter und sind eigentlich selbst erklärend, aber ich zeige sie trotzdem auf wie ich es gemacht habe. Der schlauch wird nun durch den Wasserkasten zur Kunststoffabdeckung unter der Frontscheibe gezogen und geht dort durch einen stopfen (denkt an das silikoooon-spray ;) )
Auf dem bild erkennt man auch nochmal gut das Metallabdeckblech und den unteren stopfen mit neuem loch. Die führung des schlauches grün markiert.

20220415_135615_LI.jpg


Weiter gehts am Motorhauben-Scharnier. Dort ist der schlauch in einen kunststoffhalter geklemmt und mit Isoband befestigt (hab ich natülich auch wieder mit neuem Isoband befestigt, der kameraauslöser war aber schneller gedrückt). Danach gehts in den stopfen der Motorhaube.

20220415_141726.jpg 20220415_141758.jpg

2.4. Bevor ich den alten geriffelten Schlauch aus der motorhaube gezogen habe, habe ich den neuen schlauch auf den alten drauf geschoben (Silikon-spray sei dank ;) ) um mit dem alten geriffelten den neuen schlauch durch die motorhaube zu ziehen. Man könnte auch mit Isoband beide notdürftig verbinden oder mit einem draht fädeln oder, oder ... gibt viele wege.

20220415_142024.jpg 20220415_142236.jpg

2.5. Fast geschafft. Jetzt sieht man das Y-Stück, damit man beide Düsen erreicht. Den alten Kunststoffschlauch sanft mit einem Cutter-messer auftreffen auftrennen und den neuen schlauch (evtl. mit etwas Silikon-Spray ;) ) aufschieben.


20220415_142343.jpg

3. Jetzt wird es zeit die Düsen aus der motorhaube zu klipsen, um auch da die schläuche bis zum Y-Stück auszutauschen (wenn schon, dann komplett)

Die Düsen sind einfach zu entfernen - bei geöffneter haube die Düse unter druck nach vorne (also in dem fall schräg nach oben) schieben und aus der öffnung heraus ziehen.

20220415_135328.jpg

3.1. Die Alten schläuche sind mit kleinen klammern auf den düsen gesteckt. Diese kann man leicht entfernen. Das sind die typischen verbinder, die man überall bei den geriffelten schläuchen hat.
Die passende länge anhand der alten schläuche nehmen und vom Y-Stück zu den düsen legen (auch da ist wieder Silikoooon-Spray hilfreich ;) )

20220415_142755.jpg
 
Themenstarter

4MOT-Ray

Jung-Mitglied
Ort
Erfurt
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
07/14
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Aftermarket
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
Auch eine schöne Lösung Yamaier :pro:
Die Crafter / Sprinter Wischer kenn ich auch - Geht super.

In meinem letzten beitrag hab ich wieder die 10 bilder grenze erreicht. :uuups:

Anbei aber noch die abschlussbilder - ordentlich wie original umwickelt und angeklipst. Auch wie der Knick des neuen schlauchs bei geschlossener Haube liegt, habe ich versucht abzulichten. Da sieht man auch wieder die vorteile von DEM Kraftstoffschlauch, der knickt nur schwer da er so gute eigenschaften besitzt.

20220415_145031.jpg 20220415_145059.jpg

(Den Matcher hinter der Windschutzscheibe hab ich gleich zwei mal gekauft - einmal für meinen Sohn zum spielen und einmal für mich, sodass ein kleines ebenbild immer im Bulli mit fährt :D )

Hoffe das dieser Beitrag manchen weiter hilft. Einige werden es schon gemacht haben oder hat, wie Yamaier, noch bessere ideen umgesetzt.

Bulli-Grüße aus Erfurt - Ray
 

Pazifist

Aktiv-Mitglied
Ort
Berlin
Mein Auto
T5 Caravelle
Erstzulassung
01.03.2012
Motor
TDI® 100 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
-
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RNS 315
Extras
AHK, Climatronic, PDC v+h, GRA, Privacy, Lederlenkrad, MFA+, 8-Sitzer,
Umbauten / Tuning
NSW, RNS 315+Bluetooth&FSE
FIN
WV2ZZZ7HZCH09xxxx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
Caravelle Comfortline Fun & Cool
Supi - ganz klasse Anleitung. Vielen Dank dafür!
Hab seit einigen Tagen an der Windschutzscheibe eine „3te“ und vor allem ungewollte Spritzdüsenöffnung - natürlich direkt im Knick. Werde also nachbauen.

Muss die Stoßstange nun doch besser weg oder kann man sich das ggf. sparen?

VG Marcus
 

Yamaier

Top-Mitglied
Ort
Miesbach
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
6/2015
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
A'Bissl
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Heckklappe mit dem Funkschlüssel Automatisch öffnen dank Federn, Zusatzfernlicht
Umbauten / Tuning
Eigener Camperumbau mit Zulassung. Kippbarem/höhenverstellbarem/herausnehmbarem Bett zum Waagerechten ausrichten je nach Bodengefälle, 8 Sitzer, WWZH mit TC3, Drehsitze, Aluwanne im Fahrgastraum, Landstromanschluss mit Ladegerät, LSH, 2.Batterie, AHK, GRA u. MFA nachgerüstet, zwei Dachlüftungen,
FIN
WV2ZZZ7HZFH1623..
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7EB 137
Supi - ganz klasse Anleitung. Vielen Dank dafür!
Hab seit einigen Tagen an der Windschutzscheibe eine „3te“ und vor allem ungewollte Spritzdüsenöffnung - natürlich direkt im Knick. Werde also nachbauen.

Muss die Stoßstange nun doch besser weg oder kann man sich das ggf. sparen?

VG Marcus
Bei meiner lösung nicht.
 

Pazifist

Aktiv-Mitglied
Ort
Berlin
Mein Auto
T5 Caravelle
Erstzulassung
01.03.2012
Motor
TDI® 100 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
-
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RNS 315
Extras
AHK, Climatronic, PDC v+h, GRA, Privacy, Lederlenkrad, MFA+, 8-Sitzer,
Umbauten / Tuning
NSW, RNS 315+Bluetooth&FSE
FIN
WV2ZZZ7HZCH09xxxx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
Caravelle Comfortline Fun & Cool
😂👍 - danke für die Rückmeldung, aber "bei meiner Lösung nicht..."
- ausbauen
oder
- sparen (also doch ausbauen)
😋🤔
 

Yamaier

Top-Mitglied
Ort
Miesbach
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
6/2015
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
A'Bissl
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Heckklappe mit dem Funkschlüssel Automatisch öffnen dank Federn, Zusatzfernlicht
Umbauten / Tuning
Eigener Camperumbau mit Zulassung. Kippbarem/höhenverstellbarem/herausnehmbarem Bett zum Waagerechten ausrichten je nach Bodengefälle, 8 Sitzer, WWZH mit TC3, Drehsitze, Aluwanne im Fahrgastraum, Landstromanschluss mit Ladegerät, LSH, 2.Batterie, AHK, GRA u. MFA nachgerüstet, zwei Dachlüftungen,
FIN
WV2ZZZ7HZFH1623..
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7EB 137
Bei meiner Lösung muss die Stoßstange nicht ab, weil der Schlauch ja immer an der Stelle bricht wo er über das Gelenk der Motorhaube geht.
 

PanAm67

Jung-Mitglied
Ort
Hamburg
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
11.2011
Motor
TDI® 132 KW
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
PanAmericana
Radio / Navi
RNS 510+Dynaudio
Extras
Nahezu alle drin gewesen.
Umbauten / Tuning
Alle Sitze raus, Echtholzschlafzimmer (geschenkt) benutzt für Umbau.
Mittelkonsole, Bett, Schrank usw. Drehkonsole von Sportscraft mit ABE Beifahrerseite. Nächstes Projekt - Moskitonetze selber machen
FIN
0603 AQO
Noch schneller, undichte Stelle mit Isolierband umkleben! Spritzt wieder bis obenhin.
 

knabeknut

Top-Mitglied
Ort
Dresden
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
2017
Motor
TDI® BlueMotion® 84 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Trendline
Radio / Navi
Radio Composition COLOUR
Extras
Sitzheizung, Einparkhilfe v/h,Heizb.Frontscheibe, NSW,Climatronic,
Umbauten / Tuning
Scheibentönung,MF Board,Vanessa Taschen, 2 Farbe LR1X, zusätzl. Konservng,Danhag Aufrüstng ZH,Deckel f.offene Ablage,Orig.Rad-träger,C-Schiene re - li,SR 235/70 R 17 auf Alu,Kühlb.FR 34,Flex. Solar 140 W m.Victron Smartsolar,Skihalter f.Heckträger,Defa Landstrom,Drehkons., BF.TW-Tank 40l Dusche
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HK
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
T5, 84 PS, DPF, Geschl. Kasten, EZ 12/2006, 1,9 TDI, man.Klima,

Yamaier

Top-Mitglied
Ort
Miesbach
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
6/2015
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
A'Bissl
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Heckklappe mit dem Funkschlüssel Automatisch öffnen dank Federn, Zusatzfernlicht
Umbauten / Tuning
Eigener Camperumbau mit Zulassung. Kippbarem/höhenverstellbarem/herausnehmbarem Bett zum Waagerechten ausrichten je nach Bodengefälle, 8 Sitzer, WWZH mit TC3, Drehsitze, Aluwanne im Fahrgastraum, Landstromanschluss mit Ladegerät, LSH, 2.Batterie, AHK, GRA u. MFA nachgerüstet, zwei Dachlüftungen,
FIN
WV2ZZZ7HZFH1623..
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7EB 137

Anhänge

  • IMG_20220611_115008.jpg
    IMG_20220611_115008.jpg
    206,3 KB · Aufrufe: 24
  • IMG_20220611_114702.jpg
    IMG_20220611_114702.jpg
    101,3 KB · Aufrufe: 24
  • IMG_20220611_114641.jpg
    IMG_20220611_114641.jpg
    208,8 KB · Aufrufe: 24

Yamaier

Top-Mitglied
Ort
Miesbach
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
6/2015
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
A'Bissl
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Heckklappe mit dem Funkschlüssel Automatisch öffnen dank Federn, Zusatzfernlicht
Umbauten / Tuning
Eigener Camperumbau mit Zulassung. Kippbarem/höhenverstellbarem/herausnehmbarem Bett zum Waagerechten ausrichten je nach Bodengefälle, 8 Sitzer, WWZH mit TC3, Drehsitze, Aluwanne im Fahrgastraum, Landstromanschluss mit Ladegerät, LSH, 2.Batterie, AHK, GRA u. MFA nachgerüstet, zwei Dachlüftungen,
FIN
WV2ZZZ7HZFH1623..
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7EB 137
Teil 2
 

Anhänge

  • IMG_20220611_114632.jpg
    IMG_20220611_114632.jpg
    288,7 KB · Aufrufe: 21
  • IMG_20220611_114534.jpg
    IMG_20220611_114534.jpg
    135,5 KB · Aufrufe: 21
  • IMG_20220611_114512.jpg
    IMG_20220611_114512.jpg
    142,1 KB · Aufrufe: 21

Pazifist

Aktiv-Mitglied
Ort
Berlin
Mein Auto
T5 Caravelle
Erstzulassung
01.03.2012
Motor
TDI® 100 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
-
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RNS 315
Extras
AHK, Climatronic, PDC v+h, GRA, Privacy, Lederlenkrad, MFA+, 8-Sitzer,
Umbauten / Tuning
NSW, RNS 315+Bluetooth&FSE
FIN
WV2ZZZ7HZCH09xxxx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
Caravelle Comfortline Fun & Cool
Hallo Yamaier,

saubere Lösung, sag ich da mal.

Wie lange hält das bei dir schon? Der Schlauch hat ja bei jedem Wischvorgang Bewegung.
Bei der „originalen“ Lösung hat der Schlauch ja nur Bewegung im Knick, wenn die Motorhaube geöffnet/geschlossen wird.

Hast du einen besonderen Schlauch (Qualität \Güte) verwendet?
VG
Marcus
 

Yamaier

Top-Mitglied
Ort
Miesbach
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
6/2015
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
A'Bissl
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Heckklappe mit dem Funkschlüssel Automatisch öffnen dank Federn, Zusatzfernlicht
Umbauten / Tuning
Eigener Camperumbau mit Zulassung. Kippbarem/höhenverstellbarem/herausnehmbarem Bett zum Waagerechten ausrichten je nach Bodengefälle, 8 Sitzer, WWZH mit TC3, Drehsitze, Aluwanne im Fahrgastraum, Landstromanschluss mit Ladegerät, LSH, 2.Batterie, AHK, GRA u. MFA nachgerüstet, zwei Dachlüftungen,
FIN
WV2ZZZ7HZFH1623..
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7EB 137
Der Schlauch ist ein Stink Normaler Silikonschlauch in 6x3mm. Beim T5.2 hälts jetzt seit Ende 2017 und beim T5.1 waren es gute 9 Jahre. Machmal sind die Düsen beim Waschenit der Bürste verrutscht. Aber dann hab ich schwarzes Atmosit darunter und seit dem ist Schluss. Anstatt des Metall T-Stücks geht naturlich auch Kunststoff.
 
Oben