Wie lange hält mein T4?... Drehzahl schwankt und sonstige Probleme

Dieses Thema im Forum "T4 / Caddy / Touran / Sharan / Crafter" wurde erstellt von T4noob, 5. Oktober 2017.

  1. T4noob

    T4noob Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2017
    Beiträge:
    5
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Aschaffenburg
    Mein Auto:
    N/A
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Guten Tag :)

    Nach der Empfehlung aus einer FB Gruppe bin ich nun hier gelandet - ich werde den T4 Multivan Tim&Tom Edition meiner Eltern bekommen.

    Ziel ist es den Wagen zu einem Camper selbst umzubauen, insofern es sich noch lohnt. Der Motor läuft noch super, allerdings dreht der Motor manchmal selbst im Leerlauf auf 1000 Touren hoch für einige Sekunden und fällt dann wieder auf die normalen 800. Ist das normal? Kennt das jemand?

    Wie steht es sonst um T4s mit 280.000km auf der Uhr? Wann kommen die teuren Reparaturen? Wie sind Eure Erfahrungen?

    Da ich Student bin, muss ich eben überlegen ob ich den Wagen behalten kann und auch die Reparaturen mir leisten kann oder ob ich den Wagen jetzt solange er noch läuft verkaufen soll. Aber eigentlich will ich Ihn behalten.

    Was soll ich beobachten, was sind Anfälligkeiten? Wie pflege ich den Wagen am besten damit er möglichst lange hält?

    Bin für jeden Tip dankbar!

    Grüße aus Aschaffenburg,
    Ulf
     
  2. Gen.In.Fest.

    Gen.In.Fest. Top-Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    8.473
    Medien:
    1.304
    Alben:
    8
    Zustimmungen:
    5.312
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Herr Gerd
    Ort:
    Deutsch-Belgischer Naturpark
    Mein Auto:
    T5 Pritschenwagen
    Erstzulassung:
    Oktober 2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    Motortuning:
    ~1:200 2TÖl
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    T5 2.0 TDI/CFCA 4Motion EZ: 5/2013
    T4 2.4d/AJA EZ: 9/1997
    Hallo @T4noob !

    Hier im Forum bist du auch mit dem T4 halbwegs gut aufgehoben, richtig gut aufgehoben wärst du aber im Link nur für Mitglieder sichtbar..

    Welchen Motor hast du im T4 ?
    Hier schon mal eine breit gefächerte Suchabfrage zum Thema Drehzahlschwankungen: Link (defekt) vorübergehend entfernt
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2017
  3. HeinerDD

    HeinerDD Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Wissenschaftler
    Ort:
    Dresden
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Atlantis
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Umbauten / Tuning:
    Dachreling
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8H086xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Der T4 Multivan Tim & Tom aus dem Jahr 2001 war ziemlich gut ausgestattet und nur mit den großen Motoren zu bekommen 2,5 TDi (102 / 151 PS) oder VR6.
    Wenn der im Zustand noch gut dasteht und einigermaßen gepflegt ist, sollte der trotz der 280.000 (um nicht zu sagen "wegen der wenigen km - da viel T4 inzwischen eher ne 4 statt ner 3 vorne stehen haben) ein Schätzchen sein. Ob das schlau ist, den Wagen zum Camper umzubauen? Gute T4 kosten inzwischen deutlich mehr als frühe T5. Hätte ich für vernünftiges Geld einen guten T4 Multivan kriegen können, wäre es für mich nicht unbedingt ein T5 geworden.
     
    exCEer gefällt das.
  4. T4noob
    Themen-Starter

    T4noob Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2017
    Beiträge:
    5
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Aschaffenburg
    Mein Auto:
    N/A
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Die Ausstattung ist sehr gut, gerade der 151PS Motor läuft wie am ersten Tag. Rost etc. ist keiner vorhanden.

    Wieso ist es nicht schlau den Wagen umzubauen? Oder war das positiv gemeint?
     
  5. HeinerDD

    HeinerDD Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Wissenschaftler
    Ort:
    Dresden
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Atlantis
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Umbauten / Tuning:
    Dachreling
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8H086xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Vielleicht bin ich ja auch ein bisschen "Originalo" lastig. Ich würde diesen Wagen (Tim & Tom gab es nur 3 Monate) nicht in einer Art und Weise verändern, die nicht rückbaubar ist. Camperumbau klingt für mich ein bisschen nach Küche reinbasteln und das Dach aufsägen, um ein Klapp- oder Hochdach drauf zu machen. All diejenigen die ihre T3 Limited Last Edition so getunt haben, trauern heute wegen des verbastelten Zustands.

    Du kannst ja mal im T4 Forum nach einer Werteinschätzung fragen. Ich tippe mal auf fünfstellig ...
     
    exCEer gefällt das.
  6. T4noob
    Themen-Starter

    T4noob Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2017
    Beiträge:
    5
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Aschaffenburg
    Mein Auto:
    N/A
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Ach so, jetzt habe ich verstanden was du meinst! Nein, ich werde den Waagen so lassen wie er ist. Lediglich die vorderen Stühle werden ausgebaut und eine Küche in die Schienen gesetzt. So kann ich zwischen Camper oder Transporter für 7 Personen wechseln, bzw den Wagen verkaufen ohne Veränderungen.

    Gesägt oder zerstört wird nichts, eventuell ein paar Kabel hinter die Verkleidungen, aber nichts irreversibles!

    Mein Plan bis jetzt:

    Breite Küchenzeile hinter die Fahrersitze in die Schienen von den mittleren Drehsitzen, mit Spülbecken, Kühlschrank und Stauraum.
    Schrank unter die Rückbank mit Herd zum Ausziehen, Batterie und ein paar anderen extras.
     
    HeinerDD und exCEer gefällt das.
  7. RalphCC2

    RalphCC2 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    279
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Interessierter
    Erstzulassung:
    T4 Bj 96 440tsd.
    Motor:
    TDI® 75 KW
    Antrieb:
    Front
    Kennst du die ququq Box?
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Auch ganz praktisch und man hätte vorne nichts im Weg stehen.

    Der Wert deines Wagens dürfte in der Tat 5-stellig sein.
    200.000 und mehr kann der noch ohne Probleme laufen.
    Nur die üblichen Verschleissteile werden fällig. z.B. Kupplung oder Auspuff. Da ist das allerdings kein Kleinwagen. Wichtig wäre es die Teile aus dem Internet zu beziehen. Bei VW wirst du arm.

    Drehzahlschwankungen kann z.B. ein Defekt am Temperaturgeber G62 verursachen. Alles nichts Wildes...
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2017
  8. Gen.In.Fest.

    Gen.In.Fest. Top-Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    8.473
    Medien:
    1.304
    Alben:
    8
    Zustimmungen:
    5.312
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Herr Gerd
    Ort:
    Deutsch-Belgischer Naturpark
    Mein Auto:
    T5 Pritschenwagen
    Erstzulassung:
    Oktober 2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    Motortuning:
    ~1:200 2TÖl
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    T5 2.0 TDI/CFCA 4Motion EZ: 5/2013
    T4 2.4d/AJA EZ: 9/1997
    Mein 97´ T4 bekommt ausschließlich original Ersatzteile, also ich bin dadurch noch nicht arm geworden.
    ----------------------------------------------------------------------------
    Schon wieder ist ein Link defekt! ?(
     
  9. T4noob
    Themen-Starter

    T4noob Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2017
    Beiträge:
    5
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Aschaffenburg
    Mein Auto:
    N/A
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Vielen Dank, das System kannte ich tatsächlich noch nicht! Sieht gut aus, aber ich möchte meins mit speziellen Maßen (so, dass es unter die Rückbank passt und ausziehbar ist) und das kostet sicherlich richtig Geld wenn ich eine Sonderanfertigung will. Ich habe jetzt mal angefangen Preise zu recherchieren und stehe momentan so bei 2500 Euro für Materialen und Geräte. Den Umbau werde ich auch Schritt für Schritt machen.


    Reparaturen haben wir bis jetzt immer in unserer lokalen freien Werkstatt gemacht, das geht preislich völlig. Bis jetzt nur Zahnriemen etc, ich hoffe, dass Getriebe und LiMa noch ein bisschen halten :)

    Ich habe keinen KFZ Hintergrund, ich habe noch nie selbst Bremsen oder Getriebe gewechselt und hätte Angst, dass etwas nicht sachgemäß ist und die Sicherheit meines Autos beeinträchtigt. Am Fahrrad mache ich gerne alles, aber am Auto höchstens Batterie und kleine Sachen, aber größere Sachen lasse ich lieber den Fachmann machen! Einfach aus dem Aspekt der Sicherheit. Auch wenn ich dadurch vielleicht ein paar Euro liegen lasse.
     
  10. HeinerDD

    HeinerDD Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Wissenschaftler
    Ort:
    Dresden
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Atlantis
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Umbauten / Tuning:
    Dachreling
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8H086xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Das klingt nach nen Plan. Viel Erfolg bei deinem Projekt.

    Wegen der Reparaturen - natürlich gibt es im Internet vieles "billig", wenn der Bus aber lange laufen soll, muss auch die Qualität stimmen. Wenn ich im Netz Teile kaufe, die Relevanz für Zuverlässigkeit und Sicherheit haben, dann nur aus seriöser Quelle und vom Markenhersteller. Das ist dann gegenüber dem VW Ersatzeilepreis immer noch deutlich günstiger und die Teile kommen wahrscheinlich aus der gleichen Fabrik.

    By the way: Kupplungswechsel, d.h. Getriebeausbau, am T4 mit Fünfzylinder macht keinen Spaß - dass würde ich trotz der Kosten der Werkstatt überlassen. Beim T3 haben wir seinerzeit den Kupplungswechsel auf der Einfahrt mit laufender Stoppuhr gemacht, das geht mit 2 Mann und einem Rangierwagenheber in unter 2 Stunden, wenn keine Schraube festsitzt. Das war halt noch einfache Technik.
     
  11. VWCUP

    VWCUP Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2016
    Beiträge:
    135
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    WF
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Zuheizer aufgerüstet
    Hallo Ulf,

    dein Problem mit der kurzeitig angehobenen Drehzahl ist mir bekannt. In meinem Fall war es der Temperatursensor, der in einem kleinem Temperaturbereich völlig falsche Werte lieferte. Es wurde dann eine sehr kalte Temperatur an das Motorsteuergerät weitergegeben, welches dann die Drehzahl anhob.

    Eine Möglichkeit zum Checken: Hast du ein OBD-Tool? Damit habe ich mir den Temperaturverlauf des Kühlwassers angeschaut. Und bei 30-40Grad wurden auf einmal völlig falsche Werte gezeigt. Der OBD-Stecker kostet unter 10€. Allemal sein Geld wert.

    Oder den Sensor tauschen, kostet auch nicht viel.

    Ansonsten kannst du gern noch mal nachfragen.

    Gruß
    VWCup
     
    T4noob gefällt das.
  12. RalphCC2

    RalphCC2 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    279
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Interessierter
    Erstzulassung:
    T4 Bj 96 440tsd.
    Motor:
    TDI® 75 KW
    Antrieb:
    Front
    Ich nehme auch nur "original Ersatzteile" z.B. Sachs Kupplung. Aber die kostet dann nur 1/3.

    @TO: Wenn der noch die erste Kupplung hat, könnte die bald mal fällig sein. Ist dann vom Arbeitslohn teurer und man lässt manchmal anderes im Verbund machen, wenn der Motor schon angehoben ist. (z.B. Pendelstütze, Motorlager)

    Aber am besten, du wendest dich wirklich an ein T4 Forum wegen Fragen.
     
    T4noob gefällt das.
  13. T4noob
    Themen-Starter

    T4noob Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2017
    Beiträge:
    5
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Aschaffenburg
    Mein Auto:
    N/A
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Danke dir, ich werde berichten! Ja generell kann man ja auch bei einem T4 mehr selbst machen als bei einem T6 oder anderen modernen Autos die nur noch aus elektronik bestehen. Ich frage mal meine Werkstatt, ob er die Teile billiger besorgen kann :D
     
  14. Gen.In.Fest.

    Gen.In.Fest. Top-Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    8.473
    Medien:
    1.304
    Alben:
    8
    Zustimmungen:
    5.312
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Herr Gerd
    Ort:
    Deutsch-Belgischer Naturpark
    Mein Auto:
    T5 Pritschenwagen
    Erstzulassung:
    Oktober 2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    Motortuning:
    ~1:200 2TÖl
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    T5 2.0 TDI/CFCA 4Motion EZ: 5/2013
    T4 2.4d/AJA EZ: 9/1997
    Ich habe ihn dort hin geführt. ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wie lange halten eure Kids durch? Familienbande 28. März 2015
Drehzahl geht (ohne Gas geben) hoch, Lüfter gehen an, Temp-Anzeige schwankt?! T5 - Mängel & Lösungen 19. September 2014
Wie lange halten die Radlager - Eure Erfahrung?!? T5 - Mängel & Lösungen 9. März 2012
Wie lange hält ein T5 T5 - News, Infos und Diskussionen 18. Juni 2010
Wie lange halten Diesel Additive T5 - News, Infos und Diskussionen 17. Februar 2010
Welche Reifen bei 20" halten am längsten ? T5 - Tuning, Tipps und Tricks 18. April 2008
T4 halten oder T5 T5 - California 14. Oktober 2007
Knattern bei höheren Drehzahlen und sonstiges T5 - Mängel & Lösungen 16. Februar 2006