Wertsteigerung Austauschmotor ?

Dieses Thema im Forum "T5.2 - News, Infos und Diskussionen" wurde erstellt von niklasp90, 8 Nov. 2018.

  1. niklasp90

    niklasp90 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juli 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2014
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Grüße in die Runde,

    Ich fahre seit gut 3 Monaten weitestgehend glücklich einen T5.2 BiTDI. Kurz die Rahmendaten: BJ 04/2014, 95 000 km Sondermodell CUP mit 4Motion, Automatik und den ganzen kleinen Kinkerlitzchen die einem das Leben halt so schöner machen. Gekauft habe ich ihn direkt bei VW als Gebrauchten (Leasingrückläufer) im Top Zustand, durchgehend Scheckheft bei VW und mit entsprechender Herstellergarantie für 31 000 €. Wie es ja beim einen oder anderen Motor dieser Baureihe und Laufleistung so läuft war - oh Wunder - der Ölverbrauch etwas höher. Hier viel gelesen (danke für das Fachwissen :)), mich schlau gemacht, Ölverbrauchsmessung bei VW beantragt und sieht da: 0,6 Liter auf 1000 km. Entgegen manchen Horrorgeschichten war der Händler sofort einsichtig und hat bereits alles in die Wege geleitet für einen Motortausch auf Kulanz. Durch die Gebrauchtwagengarantie hat er da glaub ich auch recht wenig Spielraum für Mauschelei.

    Die Frage die ich mir jetzt stelle ist folgende: Stellt ein Austauschmotor in diesem Falle eine Wertsteigerung dar oder eher nicht ?
    Nach meiner persönlichen Einschätzung und mit den Rahmendaten dieses sehr gepflegten Fahrzeuges dürfte sich doch eigentlich ein kleiner Wertzuwachs verbuchen lassen oder ?

    Ich weiß natürlich, dass man das nie genau sagen kann, aber gerade da sich hier im Forum ja durchaus jahrelange Erfahrung mit dem Fahrzeug versammelt hat, würden mich mal eure Einschätzungen interessieren.

    Danke im Voraus
    liebe Grüße aus Berlin

    Niklas
     
  2. Carstix

    Carstix Top-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2017
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    388
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Remscheid
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03/2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510+Dynaudio
    Extras:
    Zuheizer und LSH ab Werk, Schiebedach, original Kühlbox
    Umbauten / Tuning:
    RFK Low, LED Innenbeleuchtung, zGG 3,5t (ProCar) + AHK 3,5t
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH10xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ich finde der Wagen ist mit einem neuen Motor mehr wert, als mit einem Motorschaden...wer kann das anders sehen?
     
    Multilo, niklasp90 und Zigeuner gefällt das.
  3. niklasp90
    Themen-Starter

    niklasp90 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juli 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2014
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Das steht natürlich außer Frage. Geht ja um eine Wertsteigerung gegenüber dem ursprünglichen Kaufpreis unter der Annahme dass der Originalmotor einwandfrei läuft.

    Oder anders formuliert: Würde ich den Wagen jetzt mit neuem Motor wieder verkaufen, würde ich dann mehr dafür bekommen, als ich ursprünglich für ihn gezahlt hab...
     
  4. Carstix

    Carstix Top-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2017
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    388
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Remscheid
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03/2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510+Dynaudio
    Extras:
    Zuheizer und LSH ab Werk, Schiebedach, original Kühlbox
    Umbauten / Tuning:
    RFK Low, LED Innenbeleuchtung, zGG 3,5t (ProCar) + AHK 3,5t
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH10xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Also du meinst, dass er mit dem neuen Motor, nach 4 Jahren und 95.000km mehr Wert ist, als du neu bezahlt hast? Oder wie muss ich die Frage verstehen?
     
  5. afrika79

    afrika79 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Okt. 2016
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    282
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT & Familienunternehmer
    Ort:
    ... im schönen Sauerland
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Oh nein!
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    1 Hupe ab Werk - 3 Sirenen nachgerüstet im Fond (2,2,8 Jahre)
    Umbauten / Tuning:
    Pedaloc
    FIN:
    WV2ZZZ7HZFHxxxxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Nabend,

    kurz und knapp meine Meinung: wenn man sich die aktuellen BiTDI Angebote im Schnitt anschaut ist nicht ansatzweise zu erkennen das diese aufgrund der Ölthematik niedriger im Preis ausfallen. Hier im Board kennt das Thema nahezu jeder, aber "da draußen".. Der "Wert" ist sicher dann entsprechend höher wenn jemand, der die Thematik kennt, kaufen möchte, aber im normalen Markt würde ich da nicht von ausgehen.

    Natürlich stellt ein Fahrzeug mit ATM unabhängig davon schon einen gewissen Mehrwert gegenüber dem mit Erstmotor dar.. Frage ist dann aber ja auch immer warum der ATM verbaut ist und ob ggf. weitere Bauteile dadurch beeinträchtigt / geschädigt / mehr verschlissen sind..

    Ich denke das ist sehr individuell zu sehen.

    VG
     
    niklasp90 gefällt das.
  6. niklasp90
    Themen-Starter

    niklasp90 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juli 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2014
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ne, wie folgt:

    Ich hab den Wagen vor 3 Monaten für 31 000 € gekauft so wie er oben beschrieben steht. Die Frage ist, ob ich ihn jetzt mit einem neuen Motor für mehr als die 31 000 verkaufen könnte, die ich vor 3 Monaten selbst hingelegt habe.
     
    Carstix gefällt das.
  7. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    19,784
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3,635
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Da die Motorprobleme weithin bekannt sind, wird ein neuer Motor, der dieses Problem nicht mehr hat durchaus eine Wertsteigerung bedeuten.

    Gruß, Marcus
     
    niklasp90 gefällt das.
  8. Multilo

    Multilo Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2015
    Beiträge:
    2,097
    Zustimmungen:
    447
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Das ist doch klar: Wenn du ihn mit der Ausstattung seinerzeit um 4-5t€ unter dem üblichen Marktwert gekauft hast, dann bekommst du jetzt 4-5t€ mehr. Wenn du dich übers Ohr hauen lassen hast und den Bus nur zum üblichen Marktpreis trotz Vorschaden gekauft hast, was heute fast die Regel sein dürfte, dann bekommst du auch nicht nennenswert mehr jetzt.

    Du solltest vielleicht mal die Fahrzeughistorie darauf hin überprüfen, ob der Vorbesitzer den Schaden bereits kannte und falls er ihn dir verschwiegen hat, wäre wohl eine Erstattung fällig.
     
  9. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    24,863
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    5,416
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    ....bei mir ergibt sich in kürze das gleiche Prozedere - nur im T6 :evil:.

    Wenn mich heute jemand fragt, ob er einen T5 BITDI noch mit erstem Motor kaufen soll, würde ich davon sofort abraten.
    Mit neuen Motor ist das kein Thema.
    Somit würde sich so ein Wagen mit neuem Motor auf jeden Fall besser verkaufen lassen, als ohne - ich gehe jedoch mal davon aus, das der Wagen vom @niklasp90 vom VW Händler nicht ganz billig war, so das sich
    ein evtl. Mehrerlös kaum auswirken wird.

    Ich werde meinen T6 - wenn sich denn VW mal endlich auskotzt - mit neuem Motor gleich verkaufen.

    Gruß
    Claus
     
  10. Multilo

    Multilo Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2015
    Beiträge:
    2,097
    Zustimmungen:
    447
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Das verstehe ich nicht. Du sagst, mit dem T6 machst du gerade das gleiche durch... . Dein T6 hat, wie ALLE T6, mindestens den AGR-Kühler d und ist nicht problemfrei in Sachen Öltod, wenn ich dich richtig verstehe. Warum sollte es ein T5 mit neuem Motor dann sein?
     
  11. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    24,863
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    5,416
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    ........was die Ursache für den hohen Ölverbrauch beim T6 ist, weiß man ja noch nicht - es sind aber aktuell noch nicht so viele betroffen wie beim T5.2.
    Ich könnte mir vorstellen, das es beim T6 eine ganz andere Baustelle ist.
    Und da es wenige sind, wird es VWN wohl auch nicht interessieren.

    @niklasp90 wollte ja wissen, wie sich das ganze in seinem Fall auswirkt - und ein T5.2 mit neuem Motor lässt dann auf jeden Fall besser verkaufen.
    Genau genommen ist ein T5.2 mit ca. 80.000KM und noch erstem Motor mit dem Wissen was hier vorliegt unverkäuflich - nur wer Ahnungslos ist, würde sich das antun.

    Gruß
    Claus
     
  12. Multilo

    Multilo Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2015
    Beiträge:
    2,097
    Zustimmungen:
    447
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    WIR denken das vielleicht, weil wir den Hintergrund haben und man sollte annehmen, dass die Welt außerhalb des Forums das inzwischen auch gerafft haben sollte. Ich bin aber nicht sicher, ob das wirklich so ist. Nach meinem Gefühl sind zwar die HÄNDLER inzwischen vorsichtig geworden beim ANKAUFspreis, der Markt hält den VERKAUFSpreis aber scheinbar noch immer hoch, privat, wie auch Händler. Busbekloppte kaufen eben - egal was ist. Allenfalls die Diesel -Abgasproblematik dürfte aktuell etwas Zurückhaltung bewirken, aber bei Bullis wohl auch nicht sooo sehr.
     
  13. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    24,863
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    5,416
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    .......ich frage mich ob ein VW NFZ Händler nicht im Gesicht grün wird, wenn er ein Fahrzeug unter 100.000KM mit erstem Motor anbietet.
    Wobei man dann davon ausgehen sollte, das so ein Wagen mit vernünftiger Gebrauchtwagen Garantie verkauft wird.
    Zudem werden viele Händler auch von der Rücknahme Verpflichtung nach Leasing oder Finanzierung übel getroffen - deshalb wundert es mich,
    das die gesammelte VW Zunft dem Konzern nicht mal mächtig auf den Schlips tritt und Händler- und Kundenfreundliche Kulanzlösungen schafft.

    Ich glaube nicht, das der T6 auch davon (AGR) betroffen ist - das wird wohl irgend etwas anderes sein. Angefangen hat es bei mir auch unter 100.000KM - aktuell bin ich bei 117.000KM und die Abstände für das Kännchen werden immer kürzer - das Problem hat auf jeden Fall etwas mit Last zu tun.
    Fahre ich mal mit dem Hänger - geht ein Liter unter 2000KM weg - bei normalem Cruisen schaffe ich im Moment mit einem Liter 2200 - 3000KM.

    Gruß
    Claus
     
  14. Multilo

    Multilo Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2015
    Beiträge:
    2,097
    Zustimmungen:
    447
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Da bis auf Ausnahmen die T6 ja erst jetzt langsam das Alter erreichen, ist es durchaus denkbar, dass es derselbe Fehler werden kann. VWN wird sicher am D -Kühler etwas getan haben, wie z.B. eine vermeintlich bessere Imnenbeschichtung aufgebracht, die Strömungsverhältnisse verbessert oder Ähnliches. Vielleivht führt das am Ende aber auch nur zu einer Verzögering oder Verlangsamung, wer weiß. Für die wäre es ja schon ein enormer Vorteil, wenn sie das Problem etwas nach hinten schieben könnten, damit Garantie und Kulanz außen vor bleiben können.
    Leider äußert sich der Dr...laden zu dem Thema ja nicht, die Kommunikation dieses Unternehmens ist aus meiner Sicht einfach unterirdisch. Und die Tatsache, dass sie nicht sagen, dass das Problem gelöst sei, zeigt mir mehr als deutlich, dass sie es nicht wissen - sonst würden sie doch wohl offensiv damit umgehen um den Rufverfall damit zu stoppen.
     
  15. cheffe2107

    cheffe2107 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Dez. 2015
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Qualitäts- & Produktmanager
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    5/2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    T5.2 Caravelle 9/15 TDI LR, Comfortline
    Moin,

    ich habe gerade 6 Monate nach einem T5 Caravelle gesucht und auch gefunden (140PS / DSG). Dabei ist mir mit den BiTDI aufgefallen, das diese im Verhältnis zum 140 PS nicht wesentlich teurer sind, teilweise habe ich sogar gesehen das diese günstiger waren.
    Auch BiTDI mit Austauschmoter waren nicht unbedingt ein vielfaches teurer. Ich denke es liegt auch daran, das wie es hier im Forum nachzulesen ist nicht jeder Austauschmotor die Lösung ist, da wohl nicht immer oder in der ersten Zeit das AGR noch lange Zeit fehlerhaft waren...

    Daher wird dein Bus eventuell mehr Wert sein, du aber nicht mehr Geld bekommen.
    Dein Fahrzeugschein hat jetzt einen Fahrer mehr, auf den nur ganz Kurz eine Zulassung war, ganz doofe Voraussetzung um über ein tolles und zuverlässiges Auto zu sprechen als Verkäufer.
    Du bist kein Händler sonder von Privat, du gibts keine Garantien für Private und ein Händler wird dir als Ankaufspreis nicht das geben was du ausgegeben hast.

    Hammer finde ich aber die Geschichte um Dich und deinen Bus.
    Erster Post im August, alle sagen mach mal nicht und nun sitzt du hier und dein Motor ist mitten drin.
    Mann sollte diesen Thread anpinnen in der Kaufberatung...
     
  16. nsu tt

    nsu tt Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Nov. 2010
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Eckental
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    08/2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    no
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    Extras:
    Biker Edition
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9H......
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T4 Syncro 2000,( Sharan V 6 4 Motion) RIP
    Ich würde mal sagen, der neue Motor ist bei den 31000,- eur die du bezahlt hast, schon eingepreist.
    Schau Dir mal die Angebote für die 2014 er BiTu in Mobile an- ohne Motortausch liegen die meisten bei unter 30000,- mit deiner km- leistung.
     
  17. exCEer

    exCEer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    8,155
    Zustimmungen:
    1,685
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    24.01.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
    FIN:
    WV1ZZZ7JZCX010xxx
    Hallo Multilo,
    AGR-Ventil/Kühler sind beim T6 komplett anders konstruiert und auch von einem anderen Hersteller als im 5.2 Biturbo. Es sei denn wir sprechen über die T6-Nutzfahrzeug-Derivate, die noch eine Zeitlang den alten CFCA-BiTurbo des 5.2 verbaut bekommen haben. PKW-Derivate des T6 hatten ab Serienstart den neuen 150KW. Da besteht keine Gefahr eine "WiederholungsBugs", was natürlich andere, neue Fehler absolut nicht ausschließt.

    Viele Grüße
    Jochen
     
    MarcusMüller gefällt das.
  18. Multilo

    Multilo Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2015
    Beiträge:
    2,097
    Zustimmungen:
    447
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    1. Wer sagt, dass ein neu konstruierter Motor und/oder AGR-Kühler nicht denselben Konstruktionsfehler haben kann, wie der Alte? VW hat schließlich in diversen Versionen ded AGR-Kühlers schon nicht herausgefunden, wie der Fehler vermieden werden kann.
    2. Eine neue Motornummer macht noch lange keinen neu konstruierten Motor aus. Es war zu lesen, dass es sich um eine Weiterentwicklung des alten Motor handelt, das heißt aber für mich noch nicht, dass außer ein paar PS mehr rauszukitzeln noch viel mehr gemacht worden sein muss.

    Wenn VWN auch nur im geringsten transparent über das Thema BiTDI sprechen würde, könnte man ja vielleicht noch überlegen, ob man irgendwelche Versprechen glauben wollte. Aber VWN traut sich ja noch nicht einmal, überhaupt erst mal etwas zu versprechen. Vor diesem Hintergrund und ohne jeglichen Beweis hier im Forum Theorien zum Wohl von VWN zu entwickeln, die besagen, dass der BiTDI geheilt sei, finde ich reichlich gewagt.8)
     
  19. hjb

    hjb Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    2 Sep. 2005
    Beiträge:
    16,933
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    17,237
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Guerillero
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    neuer Motor von VW bei KM 93000
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    HA-Sperre, drittes Bremssystem auf dem Beifahrersitz, Xenon, LSH, Zölzer, Primavelo .........
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4K-LFW, Niveauregulierung, autom. Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG, 1950kg HA-Last
    FIN:
    WV2ZZZ7HZD-----
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Du kannst ja beobachten, ob aufgrund einer besonders spezifischen Häufung an Motordefekten aufgrund übermäßigem Ölverbrauchs auch beim sogenannten T6 so etwas wie @ulli.bully ´s Ölticker entsteht.
    Ich vermute: Nein.
     
    exCEer und MarcusMüller gefällt das.
  20. exCEer

    exCEer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    8,155
    Zustimmungen:
    1,685
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    24.01.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
    FIN:
    WV1ZZZ7JZCX010xxx
    Hallo Multilo,
    die SSP der Motorentechnik von T5.2 und T5.3 sind ohne größere Schwierigkeiten gut zugänglich - man muss sich nur mal die Mühe machen, sie zu lesen (und zu verstehen).

    Aber man kann sich natürlich auch einfach mit ein paar Verschwörungstheorien zufriedengeben und so den kritischen Verbraucher raushängen lassen.

    Im übrigen hast du dankenswerterweise auch den Teil meines Beitrags zitiert, in dem ich neue Fehler am T6 Motor nicht ausschließe. Diese zu identifizieren ist für mich Sinn und Zweck eines Forums, da ich keinen Autohersteller kenne der freiwillig den Kunden auf bestimmte Fehler einzelner Baureihen oder Komponenten hinweist.

    Gruß
    Jochen
     
    hjb gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Gesucht: Austauschmotoren Gesuche 21 Aug. 2018
Austauschmotor T6 - Mängel & Lösungen 16 Feb. 2018
Tauschmotor - Wertsteigerug oder Wertminderung T5.2 - News, Infos und Diskussionen 8 Juli 2016
Austauschmotor oder T6? T5.2 - Mängel & Lösungen 4 Sep. 2015
Austauschmotor AXD T5 - Mängel & Lösungen 29 Dez. 2012
Austauschmotor oder Reperatur ?!? T5 - Mängel & Lösungen 7 Nov. 2010
Wertsteigerung durch Schlafdach am MV? T5 - News, Infos und Diskussionen 19 Juni 2009
Austauschmotor nach 20TKM T5 - Mängel & Lösungen 27 Dez. 2006
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden