Wer weiß wofür das ist?

Dieses Thema im Forum "T5 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von Sam2401, 10 Nov. 2019 um 15:56 Uhr.

  1. Sam2401

    Sam2401 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    Samstag
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    CNC-Fräser
    Ort:
    Molbergen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    05.2005
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Hallo, wir haben uns vor eine Woche einen T5 Multivan zugelegt.
    Habe das Auto komplett durchgecheckt.
    Dabei ist mir aufgefallen das in der Motorhaube wo die ganzen Unterdruckschläuche zusammen laufen, eine Abzweigung einfach dicht gemacht wurde mit ein Stück Schlauch und einer Schraube darin. Wer kann mir sagen wofür es eigentlich vorgesehen ist?

    Unterm Fahrzeug ist mir dann aufgefallen das ein (unterdruck) schlauch einfach so in der Abdeckung unten rumbaumelt, und das anscheinend schon länger dem Zustand nach zu urteilen.

    Kann mir jemand sagen was das für ein Teil ist wo der Schlauch dran ist?

    Gehört der Schlauch vielleicht nach oben an das abgeschnittene Schlauchstück wo die Schraube drin ist?

    Ich hoffe jemand kann mir anhand der Fotos weiterhelfen.

    Probleme hat das Fahrzeug ansonsten nur das er ab und zu in den Notlauf springt und die Leitungen für den Turbolader verölt sind. Da muss ich der Sache noch auf den Grund gehen.

    Fahrzeug ist ein T5 Multivan, Bj. 2005, 130PS, MKB= AXD, 216.000km gelaufen Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
  2. clmedia

    clmedia Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2011
    Beiträge:
    112
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbst und Ständig
    Ort:
    Meßkirch
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    AXD
    Dieser Schlauch führt zur Wasserpumpe. Und ist eigentlich in den Hauptträger auf der Beifahrerseite geleitet.

    so viel mir bekannt ist, ist die Wasserpumpe defekt wenn aus dem Schlauch Wasser kommt. bei meiner Wasserpumpe war dieser Auslauf allerdings verstopft.

    VW Tausch diesen Schlauch auch gegen ein Filter Der ins Gehäuse von der Wasserpumpe führt.

    die inbus Schraube die du neben dem Schlauch siehst, ist der Ablauf vom Kühlwasser an der Wasserpumpe. Sollte die Wasserpumpe gewechselt werden kann man da Wasser ablassen.

    Gruß Christian
     
    Sam2401 gefällt das.
  3. Sam2401
    Themen-Starter

    Sam2401 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    Samstag
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    CNC-Fräser
    Ort:
    Molbergen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    05.2005
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Hey Chtistian, danke für deine ausführliche Antwort. Dann kann der Schlauch da unten ja so gesehen weiter baumeln.
    Muss ich nur noch rausfinden warum der eine Pin bei den unterdruckschläuchen einfach dicht gemacht wurde.
     
  4. ProfMerlin

    ProfMerlin Top-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Nov. 2011
    Beiträge:
    904
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    546
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    a.o. Prof
    Ort:
    bei Heidi und Peter in den Bergen
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10.08
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    RCD200
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9052xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HB 105
    Ist das ein 4er Verteiler, wo die Schraube drin steckt ?

    Wenn ja, ist ein Abgang ohne Funktion. Wird immer als Messanschluss bezeichnet.

    Zum anderen wurde alles gesagt. Wichtig ist, dass aus dem Schlauch nichts rauskommt.

    Gruss
    Prof
     
  5. Nixcom

    Nixcom Top-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Apr. 2007
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    313
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Wiefelstede
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07.2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nienich
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Extras:
    17" Fahrwerk, AHK lose, anklappb.Spiegel, Diebstahl-Alarmanl., El.Schnittst., GRA, Berganf.ass., Al
    Umbauten / Tuning:
    Bremse für HSFD.
    Motorvorwärmung über Standheizung
    Pedaloc
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8H007xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Multivan
    Hallo,
    leider zeigt die Praxis, das diese Ablauföffnung bzw. der Schlauch häufig durch Rostschmodder von der Wasserpumpe verstopft ist.

    Dann kann das Leckwasser von der defekten Wasserpumpe nicht mehr abfließen und wird statt dessen in die Wapu-Lager gedrückt.
    Sind diese dann ausgewaschen bzw. die ölseitige Abdichtung ebenfalls undicht,
    fließt das Leckwasser in die Ölwanne und sorgt dort für eine ungesunde Ölverdünnung.

    Eine trockene Ablauföffnung (nicht alle Bj. haben diesen Schlauch) ist also leider nicht immer der Beweis einer intakten Wapu.
    Und bei einem Kühlwasserverlust bei den 5-Zylindern (wenn keine anderen Leckstellen zu sehen sind) ist meistens die Wapu defekt.

    Viele Grüße Ludger
     
  6. Parasol

    Parasol Top-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Aug. 2006
    Beiträge:
    9,907
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,742
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    was mit Medien
    Ort:
    Bad Tölz
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    29.06.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    17-Zoll-Bremsen; WWZH und LSH mit GSM, GPS, T100 HTM, T91 u. App;
    Umbauten / Tuning:
    Polyroof-Aufstelldach el.-hydr./Remote; Heckauszug XXL, Bi-Xenon, Leder Bicolor, Alcantara-BiColor, Multi-Ambiente, Gladen, Wagner, Küchenblock 2.0; Markise, Caronette 3fach, CaroSun, RemiCare, Business, R-Lenkrad, ColorMFA, HiglineI Cali-Tisch u. -stühle, Dashcams, eCall
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H121XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motor: BPC
    Ludgers Hinweis ist wichtig und richtig! Und wenn ich das richtig bewerte auf dem ersten Foto, sitzt am Auslauf des Schlauchs ein rostiger vertrockneter Tropfen auf 15 Uhr.

    Ist das noch die erste Wasserpumpe? Wenn ja, darfst Du die schon mal auf die Wackelkandidatenliste setzen.

    Gruß

    Dirk

    P.S.:

    Hast Du den Grund für den nicht unerheblichen Ölauswurf (s. Foto) schon gefunden?
    Hast Du schon einen VCDS-Scan gemacht (Notlauf wird immer protokolliert)?
    Grund für Notlauf aufgrund Ladedruckunterschreitung (P0299) ist meistens (nicht immer) eine undichte Ladeluftstrecke (Test: Abdrücken).
    Hast Du Abgasgeruch im Innenraum im Stand? Zischen oder Pfeifen wahrnehmbar?
    Wurde das AGR schon mal gereinigt?
    Wurde der Druckwandler N75 schon mal gewechselt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Nov. 2019 um 14:55 Uhr
  7. Sam2401
    Themen-Starter

    Sam2401 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    Samstag
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    CNC-Fräser
    Ort:
    Molbergen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    05.2005
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Hallo,

    Ja ich habe schon das Gefühl das im Stand Abgase zu riechen sind.

    Ja minimal, so ein kleines Zischen wenn man vor dem Motor steht. Turbo pfeift auch etwas während der Fahrt.
    AGR wurde noch nicht gereinigt, Druckwandler auch noch nicht gewechselt, zumindest nicht von mir.
    Nein habe ich noch nicht, werde am Wochenende, Kompressionstest und Druckverlustprüfung durchführen. Und einmal das Endoskop reinhalten.

    Heute ist mir aufgefallen das die Karre ganz schön aus den Auspuff qualmt auf den kalten Motor.

    Grüße
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wer weiss es denn schon ... Off-Topic 27 Apr. 2017
Fersenbrett - wer weiß mehr? T5.2 - News, Infos und Diskussionen 8 Sep. 2015
Hallo wo ist @henryp, wer weiß was Off-Topic 30 März 2011
WWZH an oder aus ,wer weiss es genau ?! T5 - News, Infos und Diskussionen 18 Dez. 2010
20"er,wer hat wer weiss............ T5 - Tuning, Tipps und Tricks 30 Juli 2010
Defekte Parkdistanzkontrolle / Wer weiß weiter? T5 - Mängel & Lösungen 16 Apr. 2009
wer weiß etwas über englische Aussenspiegel??? T5 - Tuning, Tipps und Tricks 8 Mai 2007
Suche Dachgepäckträger wer weiss was T5 - California 25 Apr. 2005
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden