Welches Ctek Gerät

Dieses Thema im Forum "T5 - Elektrik" wurde erstellt von nils-maik, 29 Dez. 2011.

  1. nils-maik

    nils-maik Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Aug. 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Maler
    Ort:
    Landkreis Börde
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    13.11.2009
    Motor:
    Otto V6 173 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Business
    Hallo liebe Gemeinde! wollte euch mal fragen welches Ctek Ladegerät das richtige für mich ist.Fahre im Monat so 2mal mit dem Wagen und auch nur kurzstrecke.Nun ist nach 1 Jahr die Batterie in Arsch.Muß eine neue werden aber welche? Wenn ich so ein Ctek Gerät dran hänge springt er dann immer an und kann ich es immer wenn ich den Wagen abstelle an Strom anschließen. Habe von Strömlinge nicht viel ahnung mann kann ja so viel falsch machen.Vielen Dank im Vorraus ! MFG nils-maik
     
  2. rubel

    rubel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2006
    Beiträge:
    917
    Medien:
    10
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kommunikationstechnik
    Ort:
    D 50127 - Bergheim
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    08/2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    wozu ???
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Cruise
    Radio / Navi:
    RNS MFD DVD
    Extras:
    Nebelscheinwerfer, PDC, elekt. klappb. Spiegel, AHK, 2. Batterie, 235er/17"-Alu, 2 Schiebetüren
    Umbauten / Tuning:
    Hella LED Tagfahrlicht, 230 V Spannungswandler, DCF-Uhr, DVB-T Fernseher, LTE/UMTS-WLAN, lichtdichte Scheibenverdunklung, Kompressorkühlschrank, Heck-Camping-Küche und einen Anhänger fürs Muskel-Bike und alles, was vorne nich reinpast, wie z.B. Porta Poti, Grill, Zelt für die "Wildnis" .
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H01****
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Multivan
    AW: Welches Ctek Gerät

    Hi,

    ich nutze ein Standard-Gerät (gab es mal bei ALDI und ist ein Ctek Nachbau). Hänge ich in regelmäßigen Abständen an mein Sportwägelchen, solange dieser in der Garage steht und nicht bewegt wird. Alle 14 Tage bis 3 Wochen einmal für eine Nacht, dann ist lt. Anzeige die Batterie wieder voll.

    Kurzstrecke kann sicherlich dazu beitragen die Batterie leer zu lutschen, aber es können auch nicht richtig schlafende Steuergeräte sein die die Batterie ständig entleeren. Je nach dem wo Deiner steht, beispielsweise verschließbare Garage, dann würde ich die Batterie abklemmen. Das geht nämlich an einem T5.x noch, ohne das nach dem Abklemmen irgendwas zurückgesetzt werden müss. Diese Methode stellt garantiert sicher, dass sich die Batterie nicht vollständig entleert.

    Glaube nämlich nicht, dass der Kurzstreckenbetrieb es alleine ist.

    Wenn Du nicht so richtig Ahnung zur Elektrik an Fahrzeugen hast, solltes Du in einem Fachbetrieb einmal den Leerlaufstrom messen lassen und vielleicht auch einmal den Ladestrom der Lichtmaschine.

    Hinsichtlich Ladegerät fürs reine Nachladen, würde ich nun kein Vermögen investieren. Man bekommt Erhaltungsladegeräte mit einem Ladestrom von 3-10 A. für unter 30-40 EUR. Meins hat lediglich 3 A und ist von Aldi (vollkommend ausreichend) und hat 19,95 EUR gekostet. Einfach einmal was im Internet stöbern.

    Grüße
    Rubel










    Grüße
    Rubel
     
  3. nils-maik
    Themen-Starter/in

    nils-maik Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Aug. 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Maler
    Ort:
    Landkreis Börde
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    13.11.2009
    Motor:
    Otto V6 173 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Business
    AW: Welches Ctek Gerät

    Hallo hab vielen dank aber abklemmen weißnicht. Habe eine Gasanlage drin und TV und DVD alles von VW nicht das sich was verändert sprich einstellungen verloren gehn,also mein gedanke war Auto fahren denn anklemmen 8-9tage fahren und wieder anklemmen.
     
  4. *wickie*

    *wickie* Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Jan. 2009
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Breitenfurt bei Wien
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    30.4.2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    braucht's ned
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Family
    Extras:
    Climatronic, GRA, WWZH, APS, Alu Myato, ...
    Umbauten / Tuning:
    LED Innenbeleuchtung
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9H116xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM C01
    AW: Welches Ctek Gerät

    Hallo nils-maik,

    das Geld für ein Ladegerät kannst du sicherlich sparen. Für deine Anforderung genügt ein Fixspannungsnetzteil mit etwa 13,2V/max 6A zur Ladeerhaltung.
    Damit brauchst du dir keine Gedanken über Ladekennlinie, Gasungsspannung oder Temperaturkompensation zu machen.
    Einspeisung über Zigarettenbuchse. Ich denke die Buchse vorne im Aschenbecher hängt auf der Starterbatterie.
     
  5. nils-maik
    Themen-Starter/in

    nils-maik Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Aug. 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Maler
    Ort:
    Landkreis Börde
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    13.11.2009
    Motor:
    Otto V6 173 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Business
    AW: Welches Ctek Gerät

    Danke *wickie* ist das fixspannungsgerät das gleiche wie ein Batterieerhaltungsgerät?.Das mit dem Ziegarettenanzüder hört sich gut an muß mann nicht immer die Motorhaube auf und zu machen und die Abdeckung der Batterie auch nicht .Sowas suche ich was mann ohne großen Aufwand benutzen kann. mfg nils-maik
     
  6. Fahrradler

    Fahrradler Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Aug. 2009
    Beiträge:
    4,418
    Zustimmungen:
    155
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Ingenieur bis 60 V i.R.
    Ort:
    Arheilgen
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    05.03.2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    niemals, aber schon 2 Updates in der Werkstatt
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    El. Klappspiegel, Climatronic, Reserverad, Regensensor, GRA, PDC, Markise, VCDS 10.6.4
    Umbauten / Tuning:
    die meisten Umbauten im Campingbereich sind fertig, Tuning wozu?
    Abnehmbares Solarpanel, Schwanenhalsleuchte auf LED umgebaut
    FIN:
    WV2ZZZ7HZAH226xyz
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7ECW47 CFC LZZ
    AW: Welches Ctek Gerät


    z. B. das:

    Link nur für Mitglieder sichtbar.


    13,8 V, paßt.
     
  7. nils-maik
    Themen-Starter/in

    nils-maik Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Aug. 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Maler
    Ort:
    Landkreis Börde
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    13.11.2009
    Motor:
    Otto V6 173 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Business
    AW: Welches Ctek Gerät

    Danke Fahrradler! und wie benutzt mann das Gerät davonn steht da nichts.Ist das wie jedes andere Ladegerät oder über Ziegarettenanzünder.
     
  8. *wickie*

    *wickie* Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Jan. 2009
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Breitenfurt bei Wien
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    30.4.2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    braucht's ned
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Family
    Extras:
    Climatronic, GRA, WWZH, APS, Alu Myato, ...
    Umbauten / Tuning:
    LED Innenbeleuchtung
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9H116xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM C01
    AW: Welches Ctek Gerät

    Hallo nils-maik,

    ich kann deine Verzweiflung etwas verstehen, wenn du mit Elektronik überhaupt nichts zu tun hast und dementsprechend wenig Erfahrung damit hast.
    Ich habe versucht ein passendes Gerät "plug & play" für dich zu finden - leider gibt es nichts. Was angeboten wird ist oft aufgeblasener Schrott zu einem unverhältnismäßig hohen Preis.

    Da wird wohl nichts anderes übrig bleiben, Schraubendreher und Zange zur Hand zu nehmen und was geeignetes anfertigen.
    Das vorgeschlagene Netzgerät von "Fahrradler" ist passend und preiswert. Was noch fehlt ist eine Verbindungsleitung vom Spannungsausgang Netzgerät (Buchse rot/schwarz) zur Zigarettenbuchse im Auto.
    2 Bananenstecker oder Kabelschuhe, 2-poliges Kabel und ein 12V Autostecker.

    Zu prüfen ist, ob der Zigarettenanzünder tatsächlich (wie ich vermute) auf Dauerplus von der Starterbatterie angeschlossen ist.
    Das wird hoffentlich noch jemand bestätigen können.
     
  9. Fahrradler

    Fahrradler Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Aug. 2009
    Beiträge:
    4,418
    Zustimmungen:
    155
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Ingenieur bis 60 V i.R.
    Ort:
    Arheilgen
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    05.03.2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    niemals, aber schon 2 Updates in der Werkstatt
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    El. Klappspiegel, Climatronic, Reserverad, Regensensor, GRA, PDC, Markise, VCDS 10.6.4
    Umbauten / Tuning:
    die meisten Umbauten im Campingbereich sind fertig, Tuning wozu?
    Abnehmbares Solarpanel, Schwanenhalsleuchte auf LED umgebaut
    FIN:
    WV2ZZZ7HZAH226xyz
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7ECW47 CFC LZZ
    AW: Welches Ctek Gerät


    Sorry für die späte Antwort,

    ja, ist er

    Batterie-Ladeklemmen sind vermutlich einfacher, aber auf richtige Polung achten.


    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    dort als Clip bezeichnet.
     
  10. omulki

    omulki Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juli 2010
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    selbst und ständig
    Ort:
    Raum München
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 300
    Extras:
    das Nötigste... Klima hinten, Lenkrad, MFA, PDC, Fahrwerk...
    Umbauten / Tuning:
    demnächst evtl. Nachrüstung der ZZH, ggf. DANHAG i. V. m. 2. Batt.
    AW: Welches Ctek Gerät

    Hi,

    ich schlage sowas vor:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Dazu so ein Teil, welches Fahrradler vorschlug und ein ganz banales Pärchen "Bananenkabel"...
    Link nur für Mitglieder sichtbar.


    Grüße,
    Oliver.
     
  11. Werner

    Werner Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Juni 2004
    Beiträge:
    2,000
    Medien:
    30
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Augsburg
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    Jan. 2005 WV2ZZZ7HZ5H05xxxx
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    Extras:
    nachger. DPF (VW); Anhängerkupplung (abnehmbar); VW-Markise, mengenweise Brandrup-Ausstattung;
    Umbauten / Tuning:
    nur die obere und untere Schlafstätte
    FIN:
    0
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    0
    AW: Welches Ctek Gerät

    Hallo Nils-Maik,

    ich benutze seit 5 Jahren das Ctek 3600 (ca. 60 Euro) und die ersten 3 Jahre habe ich es über den vorderen Zigarettenanzünder, der ja Dauerstrom hat, die Starterbatterie geladen.
    Da mir das Kabelgefummle gestört hat habe ich es unter dem Fahrersitz fest angeschlossen. dort gibt es eine Möglichkeit es an Dauerplus der Starterbatterie und mit der Verschraubung des Sitzes wunderbar an Masse zu bringen.
    Ich würde nur ein Ladegerät nehmen, dass ausdrücklich Batterieladen im eingebauten Zustand erlaubt, denn die Elektronik der heutigen Fahrzeuge ist sehr empfindlich.

    Servus
    Werner
     
  12. Silberling

    Silberling Top-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Dez. 2011
    Beiträge:
    787
    Medien:
    31
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbstständiger Dienstleister ;)
    Ort:
    Schwarzenbek
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2008
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Sicher nicht
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    Elektr. Fensterheber, Klima,Beh.Spiegel, Endstufe, Alarm inkl Pager, (PC Vorbereitung), 2. Batterie
    Umbauten / Tuning:
    Sitzheizung, 4.1 Soundsystem, Scheibentönung 5%, , Tempomat, umgeb. WWZH, NSW, Abbiegelicht, Bel. Schaltschema, LED-Rückleuchten, Doppelscheinwerfer, SMD Angeleyes, Led-Seitenblinker, Kofferraumdeckel mit LED-Strahler und Boxen, Brillenfach, abn. AHK, Sternenhimmel,LED KEnnzeichenbel.
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8X01XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Bulli
    AW: Welches Ctek Gerät

    Guten Morgen Ihr Lieben,

    Ich kann nur wärmstens empfehelen, dasLink nur für Mitglieder sichtbar.

    Warum? Stecker in Anzünder und Tür zu....

    Hat mehrer Modi wie leer langsam laden, Frostladung usw usw usw.

    Da ist dann auch alles drin wie Überladungsschutz usw

    Link nur für Mitglieder sichtbar..

    Und mal unter uns, es geht um unseren T5 da sollte man nicht an Elektronik sparen und was sind 70€ wenn wir zb allein schon Radios für 1100€ spazieren fahren ....
    wenn ein selbstgebasteltes Ladegerät mal kaputt gehen würde, und es gibt beim durchbrennen der Spule zb nen Spitzenpegel geben und nichts verbaut ist was dies auffangen würde...

    Nicht auszudenken was das kosten wird :(

    aber das muss jeder selber wissen.

    Ich such mal den Link raus
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Dez. 2011
  13. nils-maik
    Themen-Starter/in

    nils-maik Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Aug. 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Maler
    Ort:
    Landkreis Börde
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    13.11.2009
    Motor:
    Otto V6 173 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Business
    AW: Welches Ctek Gerät

    Guten Morgen! Vielen dank euch allen die mir geantwortet haben.Habemich für dasCtek 5.0 enschieden welches mir chrischi7979 empfohlen hat.Also Danke noch habt mir sehr weitergeholfen.Wünsche euch allen einen guten Rutsch und ein glückliches jahr 2012.Und allzeit Gute Fahrt mit euren Bussen.MFG nils-maik
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Laden der Batterie mit CTek T6 - Elektrik 28 Jan. 2019
Frage bzgl Ctek d250 sa T5 - Elektrik 15 Aug. 2018
„Der Gerät 2.0“ Off-Topic 28 Juli 2018
Welches CTEK nehmen? T5.2 - Elektrik 23 März 2017
Der Gerät Off-Topic 7 März 2014
Anschluss CTEK Ladegerät an 230V, Wie??? T5.2 - California 18 Juni 2012
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden