Welcher Motor für Kurzstrecke ?

mc_flash

Aktiv-Mitglied
Ort
Konstanz
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
10/2014
Motor
Otto TSI® 150 KW
Motortuning
mit ABT Motorsteuergerät auf 239 PS
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell (25/Match/Special)
Radio / Navi
RNS 510+DAB(+) MJ2013?
Extras
Leder-Alcantara, Side Assist, Bi-Xenon, integr. Kindersitze, elektr. Schiebetüren, Climatronic, AHK
Umbauten / Tuning
ABT Chiptuning, Dynamikfahrwerk mit 20 mm Tieferlegung mit ABT Federn ab Werk. Motor- Tausch bei 111.000 km
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7EMCF9

Kalanahanitzna

Aktiv-Mitglied
Ort
Kirchlinteln
Mein Auto
T6 Kastenwagen
Erstzulassung
2016
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Radio / Navi
Radio Composition COLOUR
Extras
Langer Radstand, PDC vo/hi, GRA, MFA, MuFu-Lederlenkrad, Climatic, Standheizung, 19" Räder, ...
Da habe ich bei so einem ein besseres Gefühl aber is halt nur ein Kombi

Das ist doch ein faires Angebot ..... 15.000km sind weiß Gott nicht die Welt, und ausstattungstechnisch ist alles drin, was man so braucht (Klima, Tempomat, Bordcomputer, Parkpiepser, vernünftiges Radio, ...). Und sollte es einem da drin tatsächlich zu laut sein, investiert man nochmal 250€ in ein paar Rollen Alubutyl, und danach ist der leiser als jeder Multivan.
 
Themenstarter

chris_the_rookie

Jung-Mitglied
Mein Auto
N/A
Das ist doch ein faires Angebot ..... 15.000km sind weiß Gott nicht die Welt, und ausstattungstechnisch ist alles drin, was man so braucht (Klima, Tempomat, Bordcomputer, Parkpiepser, vernünftiges Radio, ...). Und sollte es einem da drin tatsächlich zu laut sein, investiert man nochmal 250€ in ein paar Rollen Alubutyl, und danach ist der leiser als jeder Multivan.
Ja danke ich finde auch das der Bus ein super Angebot ist und wie du sagst falls er mir wirklich zu laut ist werd ich ihn noch ein bisschen isolieren und passt vor allem hat er auch Standheizung…. Ich finde das ich in Trapo Kombi die beste Wahl für mich ist für Camping Alltag usw. is eine sehr flexible auststattung….

danke an alle für eure Feedbacks!!!!
Hat mir sehr geholfen aber jetzt weiss ich wonach ich suche…

vielen Dank und liebe Grüße aus Österreich ☺️
 

parabulli

Top-Mitglied
Ort
Büdingen
Mein Auto
T6 Kastenwagen
Erstzulassung
08/2019 (Händler), 08/2020 meiner, aber mit 0 km übernommen
Motor
Otto 110 KW
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Umbauten / Tuning
Camperumbau m. Reimo-Hubdach, Drehsitz Beifahrer, 7 Sitzplätze, Zusatzbatterie unter Beifahrersitz, Schnierle SL3 Sitzbank, Kunststofffenster Seitz dometic 900x450, Gasinstallation m. Truma
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
Ist er auch nicht. Die Aussage von @parabulli verstehe ich auch absolut nicht. Vielleicht kann er ja auch begründen?!
Ist eher generell zu sehen.
Ein 2L 200PS-Motor ist m.E. für einen Golf GTI OK, aber nicht für einen Bus.
Höhere Leistung bedeutet immer höhere Belastung, thermisch usw., auch wenn immer wieder gesagt wird, dass man es ja nicht nutzen muss. Tut man aber, denn der Bus hat nun mal einen cw-Wert wie ein Kühlschrank und wiegt mit allem meistens über 2,2to.
Beispiel Schaltpunkte. Bei Tempo 100 dreht er mal geade 2.000U/Min. Gibst Du jetzt Gas, beschleunigt er schon, aber gut ist das für den Motor nicht, 'runterschalten wäre die bessere Option. Ein Benziner benötigt viel höhere Drehzahlen, um die volle Leistung abrufen zu können. Schuld sind der frühere Zündzeitpunkt und die weniger starke Verdichtung des Kraftstoffs. Wird aber bei der Auslegung der Getriebe kaum berücksichtigt.
Weiss jemand, ob die Übersetzungen beim 150PS Diesel und Benziner identisch sind?

Beim 150PS schalte ich da sowieso 'runter, der kommt mir da zu brummig. (Es sei denn leichtes Beschleunigen bergab, das geht natürlcih super soft.) Wage gar nicht daran zu denken, was bei einer größeren Tour mit meinem Anhänger (Limit 80km/h) wäre.

Gibt aber unterschiedliche Ansichten dazu, sind hier ja auch ein paar unterwegs, denen 200PS nicht reichen. :cool:
Und irgendjemand hat mal geschrieben, dass er seinen TSI mit 1200 - 1500 U/Min fährt, für mich ein No-Go, es sei denn es geht bergab.
 
Themenstarter

chris_the_rookie

Jung-Mitglied
Mein Auto
N/A
Ist eher generell zu sehen.
Ein 2L 200PS-Motor ist m.E. für einen Golf GTI OK, aber nicht für einen Bus.
Höhere Leistung bedeutet immer höhere Belastung, thermisch usw., auch wenn immer wieder gesagt wird, dass man es ja nicht nutzen muss. Tut man aber, denn der Bus hat nun mal einen cw-Wert wie ein Kühlschrank und wiegt mit allem meistens über 2,2to.
Beispiel Schaltpunkte. Bei Tempo 100 dreht er mal geade 2.000U/Min. Gibst Du jetzt Gas, beschleunigt er schon, aber gut ist das für den Motor nicht, 'runterschalten wäre die bessere Option. Ein Benziner benötigt viel höhere Drehzahlen, um die volle Leistung abrufen zu können. Schuld sind der frühere Zündzeitpunkt und die weniger starke Verdichtung des Kraftstoffs. Wird aber bei der Auslegung der Getriebe kaum berücksichtigt.
Weiss jemand, ob die Übersetzungen beim 150PS Diesel und Benziner identisch sind?

Beim 150PS schalte ich da sowieso 'runter, der kommt mir da zu brummig. (Es sei denn leichtes Beschleunigen bergab, das geht natürlcih super soft.) Wage gar nicht daran zu denken, was bei einer größeren Tour mit meinem Anhänger (Limit 80km/h) wäre.

Gibt aber unterschiedliche Ansichten dazu, sind hier ja auch ein paar unterwegs, denen 200PS nicht reichen. :cool:
Und irgendjemand hat mal geschrieben, dass er seinen TSI mit 1200 - 1500 U/Min fährt, für mich ein No-Go, es sei denn es geht bergab.
Ja für mich wären ja die 204 ps auch nicht wichtig sondern einfach das es ein Benziner wäre… die sind halt sehr rar in Österreich deswegen wären mir die ps egal… aber ich habe mich schon damit abgefunden trotz meinem fahrprofil mit viel Kurzstrecke einen tdi zu nehmen… what Else 🤷‍♂️
 

mc_flash

Aktiv-Mitglied
Ort
Konstanz
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
10/2014
Motor
Otto TSI® 150 KW
Motortuning
mit ABT Motorsteuergerät auf 239 PS
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell (25/Match/Special)
Radio / Navi
RNS 510+DAB(+) MJ2013?
Extras
Leder-Alcantara, Side Assist, Bi-Xenon, integr. Kindersitze, elektr. Schiebetüren, Climatronic, AHK
Umbauten / Tuning
ABT Chiptuning, Dynamikfahrwerk mit 20 mm Tieferlegung mit ABT Federn ab Werk. Motor- Tausch bei 111.000 km
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7EMCF9
Ein 2L 200PS-Motor ist m.E. für einen Golf GTI OK, aber nicht für einen Bus.
Einen 3,x Liter V6 gibt's halt leider nicht bei dem Auto. Schade drum. Bei dem Auto ist bei allen Motorisierungen das Verhältnis Gewicht zu Leistung sehr unsportlich.
200 PS bei 2 L Hubraum sind für einen Benziner aber auch keine speziellen Werte. Das war zu Zeiten des Honda S2000 ein Wow- Effekt. Heute normal und auch wenn die Leistung des Motors abgerufen wird, sollte das technisch machbar und haltbar sein.

Bei Tempo 100 dreht er mal geade 2.000U/Min. Gibst Du jetzt Gas, beschleunigt er schon, aber gut ist das für den Motor nicht, 'runterschalten wäre die bessere Option.
Effektiv nicht mal 2.000 U/min, ist weniger, zumindest mit DSG im 7. Gang. Zum cruisen mit Tempomat auf der Landstraße absolut perfekt. Zärtliches Streicheln des Gaspedals wird dann tatsächlich brummig, aber man weiß ja aus Erfahrung, wie man drücken muss, damit man das DSG zum Schalten bringt.

Wage gar nicht daran zu denken, was bei einer größeren Tour mit meinem Anhänger (Limit 80km/h) wäre.
Was soll sein? Gespannfahrt ist super mit dem Auto. DSG bleibt von sich aus bei Tempo +/- 90 km/h meist im 6. Gang. Manuell in den 7. und Tempomat rein, alles easy.

Und irgendjemand hat mal geschrieben, dass er seinen TSI mit 1200 - 1500 U/Min fährt, für mich ein No-Go, es sei denn es geht bergab.
Geht der Motor davon kaputt? :eek::D
Kläre mich auf, warum ich das nicht tun soll.

Gibt aber unterschiedliche Ansichten dazu, sind hier ja auch ein paar unterwegs, denen 200PS nicht reichen. :cool:
Wir wissen, dass du Geschwindigkeiten über der Richtgeschwindigkeit als fahrlässig ansiehst.
Aber verrückte Sache, rasen kann man auch mit einem 140 PS TDI.
 

parabulli

Top-Mitglied
Ort
Büdingen
Mein Auto
T6 Kastenwagen
Erstzulassung
08/2019 (Händler), 08/2020 meiner, aber mit 0 km übernommen
Motor
Otto 110 KW
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Umbauten / Tuning
Camperumbau m. Reimo-Hubdach, Drehsitz Beifahrer, 7 Sitzplätze, Zusatzbatterie unter Beifahrersitz, Schnierle SL3 Sitzbank, Kunststofffenster Seitz dometic 900x450, Gasinstallation m. Truma
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
Zum Thema Drehzahl/Benziner gibt es eine Menge Infos im Netz.

Das fängt schon damit an, dass Du bei niedriger Drehzahl einen anderen, ungünstigeren Zündzeitpunkt wählen musst, da sonst der Verbrennungsablauf nicht so gut funzt.
Beim Diesel spielt das keine große Rolle, da er mit ganz anderen Verdichtugen arbeitet.

Dazu hast Du bei niedrigen Drehzahlen auch eine relativ niedrige Frequenz der Zündungen; das stresst z.B. die Mechanik.

Dann kommen noch Spülungsverluste bei niedrigen Drehzahlen dazu; dem wird z.T. mit variabler Ventilsteuerung begegnet, beim CJKB habe ich dazu aber noch nichts gefunden. (Bei Audi 1,8L CJEB scheint es das zu geben.)

Das heisst nicht, dass de rMotor davon direkt kaputt geht, aber besonders gut tut es ihm nicht.
 

track

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T6 Kombi
Erstzulassung
08/2018
Motor
TDI® 110 KW EU6 / 6d-temp CXHA
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
RCD 310
Extras
Climatic , zweite Schiebetür , eletr. Heckklappe
Spritmonitor ID
Also man muss bei der Suche einfach nur Zeit lassen dann findet man den Richtigen zum richtigen Preis .
Hab jetzt 4 Monate gesucht und ihn gefunden
 

track

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T6 Kombi
Erstzulassung
08/2018
Motor
TDI® 110 KW EU6 / 6d-temp CXHA
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
RCD 310
Extras
Climatic , zweite Schiebetür , eletr. Heckklappe
Spritmonitor ID
Ist ein Kombi geworden , mit zuviel schnickschnack für mich 🤔.
Metallic Lack , zweite Schiebetür , elektr. Heckklappe, DSG , lackierte Stoßstangen und Alufelgen .
Wer konfiguriert den einen Kombi so ?
8/18 und 54tkm und hat 32,5 gekostet .
Wenn ich überleg was der ohne den Kram hätte günstiger sein können
 
Themenstarter

chris_the_rookie

Jung-Mitglied
Mein Auto
N/A
Ist ein Kombi geworden , mit zuviel schnickschnack für mich 🤔.
Metallic Lack , zweite Schiebetür , elektr. Heckklappe, DSG , lackierte Stoßstangen und Alufelgen .
Wer konfiguriert den einen Kombi so ?
8/18 und 54tkm und hat 32,5 gekostet .
Wenn ich überleg was der ohne den Kram hätte günstiger sein können
😅 ja das wäre für mich auch alles zu viel Schnickschnack und das in einem Kombi 🤷‍♂️ aber da hat Preis/Leistung echt gepasst finde ich…würde ich auch nehmen…150ps vermute ich oder?
 

track

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T6 Kombi
Erstzulassung
08/2018
Motor
TDI® 110 KW EU6 / 6d-temp CXHA
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
RCD 310
Extras
Climatic , zweite Schiebetür , eletr. Heckklappe
Spritmonitor ID
Ja hat 150 PS , hatte ich im TSI auch sind gut zu fahren 114 hätte ich aber auch genommen komme ja auch vom T4 und meiner hatte damals 88 ps .
Wie gesagt Zeit lassen dann kommt das richtige
 

Homburg135

Top-Mitglied
GO... TX-Board
Ort
Bad Homburg
Mein Auto
T6 Kombi
Erstzulassung
25.09.2017
Motor
TDI® 110 KW EU6 / 6d-temp CXHA
DPF
ab Werk
Motortuning
brauch ich nicht
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Radio Composition AUDIO
Extras
Differenzialsperre, Klima manuell, Luftstandheizung, Zuheizer
Na, dann Glückwunsch und viel Freude damit!
 
Oben