Welche Routine-Reparaturen und welche Themen für die Langlebigkeit meines T5?

Dieses Thema im Forum "T5 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von AdvancedFabian, 12 Aug. 2019 um 20:12 Uhr.

  1. AdvancedFabian

    AdvancedFabian Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2018
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aachen
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    Guten Abend Zusammen,
    Ich habe meinen Bulli wirklich ins Herz geschlossen, und schon viel Arbeit reingesteckt.. d.h. möchte ich, dass er auch möglichst lange Freude macht.
    Hier habe ich schon die meisten Details eingestellt: Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Ich bin den Wagen jetzt 10.000 km gefahren und hatte in der Zeit keine komischen Geräusche, nahezu kein Öl-Verbrauch und sonst auch nichts auffälliges.. bis auf die Frontscheibe, die gestern beim Steinschlag halb eingerissen ist..

    Jetzt wollte ich euch mal fragen, welche Reparaturen bei 150.000km Sinn machen und was vorsorglich vielleicht Sinn macht. Seit heute kriege ich auch die Service-Meldung.
    Was sollte ich regelmäßig machen? Bisher war er immer Check-Heftgepflegt, möchte ihn aber ungern beim teuren VW-Haus checken lassen, sondern eher beim "Freundlichen".

    Was muss ich regelmäßig machen, in welchem Tonus? Was sind Stichpunkte, wo ich mich mal einlesen sollte?
    Ein VW-Bullifahrer sagte mir, ich soll mich mal mit dem Stichpunkt "Gateskupplung" beschäftigen und diese bei 150.000km machen- das wäre bald soweit.

    Ich freue mich sehr über eure Tipps, Erfahrungen und weiteres. Kann gerne etwas Geld reinstecken, wenn der Wagen dann lange hält!

    Liebe Grüße,
    Fabian
     
  2. AdvancedFabian
    Themen-Starter

    AdvancedFabian Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2018
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aachen
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    Ich traue mich noch einmal den Beitrag hoch zu holen da ich bald wegen dem Frontscheiben-Wechsel bei VW bin. Außerdem steht bald service an, also Ölwechsel u.ä.
    Dementsprechend - hat noch jemand ein paar Ideen, gerne auch nur Schlagwörter zum einlesen?
     
  3. Mader 2.5TDi

    Mader 2.5TDi Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2006
    Beiträge:
    140
    Medien:
    44
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    10.2013
    Motor:
    TDI® BlueMotion® 84 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Ausstattungslinie Blue & Cool: Einparkhilfe v.+h., Climatronic, Metalliclack; Teilleder, NSW, Rollos
    Umbauten / Tuning:
    ETON Hochtöner
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T6 Transporter Camper
    - beim Frontscheibenwechsel mal nach dem rechten sehen unter dem sonst abgedeckten Bereich und dass beim Ausbau der Lack nicht beschädigt wird
    - Riementrieb, in deinem Falle also die Gates-Kupplungen
    - Steckwelle + Antriebswelle rechts
    - penibel auf das richtige Öl achten, falls R5-Motor ohne serienmäßigen DPF
    - Massepunkte pflegen
    - Innenkotflügel (alle vier) vom Kompost befreien (da drunter rostet es mit ziemlicher Garantie)
    - Rostvorsorge Türen/Klappen/Karosserie einschl. Unterboden
    - auf Geräusche vom ZMS achten und rechtzeitig reparieren
    - immer den Motor warm- und den Turbo kaltfahren

    Das sind die Punkte aus meiner Erfahrung mit unserem Caravelle 96kW Bj. 2006 über 180.000km

    Gruß
    Fritz
     
  4. exCEer

    exCEer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    8,650
    Zustimmungen:
    2,198
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    24.01.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
    FIN:
    WV1ZZZ7JZCX010xxx
    Hallo Fabian,
    freu dich erst mal, dass die ersten 10.000km problemfrei waren!

    Rat 1: Nichts reparieren, was nicht kaputt ist; Geld auf dem Sparbuch lassen und abwarten - an einem 12 Jahre alten T5 geht immer was kaputt. Verabschiede dich von der Hoffnung, durch "gute Pflege" das Ableben wichtiger Bauteile zu verhindern!
    Rat 2: Du hast einen BNZ-Motor, da sind die beiden Gates+Freiläufe erst bei 180tkm fällig - meist halten sie deutlich länger, selten gehen sie auch schon vorher kaputt. Im schlimmen Fall funktioniert deine Klima nicht (verschmerzbar), im schlimmsten Fall funktioniert die Lima nicht, da kommst du aber immer noch nach Hause oder in die nächste Werkstatt.
    Rat 3: Belese dich weiter zu deinem T5 und versuche dich an einfachen Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten selbst! Der anstehende Ölwechsel wäre ein schönes Übungsfeld. Du wirst feststellen, dass du eine spezielle 32er oder 36er Nuss für den Ölfilter brauchst und dass die BefSchrauben der unteren Motorschutzwanne völlig vergammelt sind. Beim Ölfilterwechsel wirst du den siffenden Ladedruckschlauch abmachen müssen und kannst da mal die grüne Dichtung ersetzen. Wirf bei abgeschraubten Rädern einen Blick auf Scheiben und Beläge und miss Dicke und suche dir die Verschleissmaße raus. Vergiss den Stempel im Checkheft - das interessiert bei einem 12 Jahre alten T5 niemanden mehr!
    Rat 4: Bau mal das Reserverad ab - ich vermute du wirst deine helle Freude an den beiden BefSchrauben haben. Falls die leicht rausgehen bewundere die verrosteten Radschraubenlöcher des Reserverads und lass dir da was einfallen.
    Rat 5: Höre auf Rat 6 von meinem Vorschreiber.

    Viele Grüße
    Jochen
     
  5. Gen.In.Fest.

    Gen.In.Fest. Top-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2012
    Beiträge:
    10,920
    Medien:
    1,758
    Alben:
    10
    Zustimmungen:
    8,260
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Herr Gerd
    Ort:
    Deutsch-Belgischer Naturpark
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    1997, 2008, 2013
    Motortuning:
    ~1:200 2TÖl
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    T4 2.4d AJA 2.8 to
    T5 2.5 TDI 4Motion BNZ 3.0 to
    T5 2.0 TDI 4Motion CFCA 3.0 to
    Da schließe ich mich @Mader 2.5TDi an.
    Das Zweimassenschwungrad ist ein Bauteil welches gerne Probleme macht.
    Bei meinem T5 2.5 TDI 4Motion aus 2008 traten jetzt erste Geräusche und unangenehme Schwingungen beim ZMS auf, daher lasse ich das Bauteil zusammen mit der Kupplung jetzt erneuern.
    Wenn die neuen Teile so lange halten wie die alten, dann habe ich diesbezügl. bis 2029 Ruhe.

    Gruß nach AC ! ;)
     
  6. AdvancedFabian
    Themen-Starter

    AdvancedFabian Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2018
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aachen
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    Hey ihr seit wirklich Oberklasse.. Das werde ich in Ruhe verdauen, mich einlesen, und dann geht es los!! Vielen Dank, dass ihr euch die Zeit für diese ausführliche Beschreibung genommen habt :-)

    Beste Grüße aus Aachen,
    Fabian
     
  7. ProfMerlin

    ProfMerlin Top-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Nov. 2011
    Beiträge:
    743
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    437
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    a.o. Prof
    Ort:
    bei Heidi und Peter in den Bergen
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10.08
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    RCD200
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9052xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HB 105
    Hallo

    Das ist insoweit korrekt, dass immer mal wieder Zweimassenschwungräder verschleissen oder sich sogar zerlegen.

    Oft ist es allerdings so, dass nicht das ZMS an sich das Problem ist, sondern z.B. die PDEs, welche mit erhöhter Lauflaufleistung unsauber einspritzen
    und somit zu einen etwas unrunderen Motorlauf führen. Dieser wird wiederum vom ZMS ausgegleichen, was somit gröberen Belastungen unterliegt
    und so ggf. zu einem erhöhtem Verschleiss führt. Auch eine eingelaufene Nockenwelle kann zu entsprechendem Verschleiss im Bereich ZMS fürhren.

    Auf der anderen Seite sind oft auch andere Gründe ursächlich für Geräusche, die dem ZMS zugeordnet werden.
    Hierzu hat ZF / Sachs eine interessante Service-Information, siehe Anhang.

    Gruss
    Prof
     

    Anhänge:

    exCEer gefällt das.
  8. si-ju

    si-ju Top-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2011
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    65329 Hohenstein
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    02.12.2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    AHK abnehmbar, Climatronic, Flügeltüren, Standheizung, GRA, ZZH, Fahrer- und Beifahrersitz drehbar
    Umbauten / Tuning:
    T91, Danhag, Defa, Ladegerät fest eingebaut, RFK, Kühlschränkchen, Bett, Spannungsanzeige für beide Batterien
    FIN:
    WV2ZZZ7HZCH0512**
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Mal abgesehen vom größten Bauteil ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neu hier und einige Fragen ;) T5 - News, Infos und Diskussionen 2 Juli 2019
Suche Hilfe bei Aufstelldach Reparatur T5 T5.2 - California 10 Juni 2017
T5 Reparatur ZMS und Ersetzung Achsmanschetten T5 - Mängel & Lösungen 4 Feb. 2015
T5 Multivan 75tkm mit vielen Reparaturen T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 15 Aug. 2014
Frontscheibe Reparatur / Auswechseln beim T5 T5 - Tuning, Tipps und Tricks 6 Apr. 2013
Sind Schaltgetriebe beim T5 langlebiger als Automatik T5 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 2 Dez. 2012
T5 Reparaturen auf My-hammer.de anfragen T5 - News, Infos und Diskussionen 5 Aug. 2010
Umfrage ...Reparaturen T5 alle Baujahre T5 - News, Infos und Diskussionen 30 Mai 2008
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden